Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • TypischUntypisch
    Meistens hier zu finden
    565
    148
    420
    vergeben und glücklich
    22 September 2014
    #1

    Hab ich mich "blöd" verhalten?

    Hallo ihr,

    ich war gestern mit meinem Freund und ein paar anderen Freunden auf einem Konzert. Es war recht eng, nach einer Weile standen ein paar Leute zwischen mir und meinem Freund. Das finden wir beide ganz und gar nicht schlimm, wir sind jetzt nicht so, dass wir aneinander kleben müssen.

    Vor mir stand so ein Typ mit seinen Leuten, der als Biernachschub geholt hat. Irgendwann wurde der auf mich aufmerksam, bot mir von seinem Bier an. Ich hab auch immer wieder mal was von ihm getrunken. Der Typ interessierte mich null, ich seh sowas in so Situationen eher locker.
    Plötzlich fragte der besagte Typ mich, ob ich aus der Stadt komme in der wir gerade waren. Ich hab nur Nein gesagt, dann sagte er irgendwas von wegen "ja, damit wir gleich schonmal klären können zu wem wir gehen". Das fand ich dann ziemlich daneben. Hab nur den Kopf geschüttelt und "Nein!" gesagt.

    Als dann die Band weg war, sagte ich nur zu meiner Freundin und meinem Freund "wir müssen jetzt weg. Jetzt!" Wir sind raus und ich hab erzählt, was der Typ sagte.
    Mein Freund schien jetzt nicht angepisst oder so, hat dann nur gesagt "Tja, der fand dich halt heiß".

    Klingt ja alles soweit gut. Dennoch überlege ich nun schon den ganzen Tag ob ich was falsch gemacht hab, ob ich gar nicht erst hätte von dem Bier trinken sollen? Ob ich danach nicht so abrubt hätte raus stürmen sollen? Keine Ahnung. Denke ich zu viel nach und eigentlich ist alles gut?
     
  • Flower-1994
    0
    22 September 2014
    #2
    von fremden würde ich eh nie was trinken. hätt ja auch sein könn, der hat was ins glas geschüttet...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • TypischUntypisch
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    565
    148
    420
    vergeben und glücklich
    22 September 2014
    #3
    Der hat selbst davon getrunken, daher hab ich mir da nicht so die Gedanken gemacht. Aber klar, stimmt schon...
     
  • Riot
    Gast
    0
    22 September 2014
    #4
    Also ich finde es auch seltsam, sich mit einem Fremden dessen Bierglas zu teilen. :hmm: Würde mein Freund das bei einer fremden Frau machen, fände ich es doch reichlich komisch. Wieso hast du das gemacht?

    Ansonsten finde ich nicht, dass du dich moralisch falsch verhalten hast, nein.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • TypischUntypisch
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    565
    148
    420
    vergeben und glücklich
    22 September 2014
    #5
    Ganz ehrlich? Weil ich Durst hatte und keine Lust hatte das Konzert auch nur für einen Moment zu verlassen. Ganz pragmatischer Grund eigentlich.
     
  • User 134770
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    118
    464
    Single
    22 September 2014
    #6
    Nein, du hast dich nicht falsch verhalten, indem du rausgestürmt bist. Du hast ihm damit nur umso klarer gemacht, dass solche "Anmachen" blöd sind. :zwinker:
     
  • ThereWeGo
    Sorgt für Gesprächsstoff
    75
    43
    38
    vergeben und glücklich
    22 September 2014
    #7
    Und warum genau machst du dir jetzt solche Gedanken? ;-)
    Finds nich schlimm auf nem Konzert bei guter Stimmung ein paar Schluck Bier anzunehmen. Der Typ war halt komisch, aber da kannst du ja nix dafür.
     
  • Riot
    Gast
    0
    22 September 2014
    #8
    Und dein Freund hatte nichts zu trinken? Naja, wie gesagt, ich finde das einfach eher eklig als moralisch fragwürdig, daher finde ich nicht, dass du dich deinem Freund gegenüber falsch verhalten hast. Aber er gibt dir doch offenbar eh keine Anzeichen dafür, dass dem so ist? Verstehe daher nicht wirklich, wieso du dir darum solche Gedanken machst. Ist doch alles ok.
     
  • TypischUntypisch
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    565
    148
    420
    vergeben und glücklich
    22 September 2014
    #9
    Weil ich mir manchmal Gedanken um nix mache :zwinker:
     
  • User 140332
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.895
    488
    5.140
    vergeben und glücklich
    22 September 2014
    #10
    Ich hätte wohl laut aufgelacht, bei dem Spruch.:grin:
    Ich liebe Bier, aber ich nuckel nicht bei fremden Menschen an ihren Drinks.
    Ansonsten fand ich dein Verhalten nicht unangebracht - ich wär nur nicht sofort wegen dem Typen abgehaun.
     
  • TypischUntypisch
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    565
    148
    420
    vergeben und glücklich
    22 September 2014
    #11
    Nee wir hatten alle nix mehr und wollten alle nicht wirklich raus, wäre ein ganz schönes gequetsche gewesen.

    Ich versteh auch nicht warum ich mir so Gedanken mache. Manchmal versteh ich mich da selbst nicht so ganz.
     
  • User 136306
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.871
    348
    2.581
    nicht angegeben
    22 September 2014
    #12
    Offenbar ist nicht alles gut, wenn dich das so beschäftigt. Der Typ hat dich auf eine Art angemacht, dass er sich nicht hätte beschweren können, wenn sein Bier in seinem Gesicht gelandet wäre. Ist es aber nicht. Sollst du dir nun seine Schonung vorhalten? Sicher nicht. Ich habe auch ein wenig den Eindruck, dass dich mehr stört, wie gleichgültig dein Freund damit umgegangen ist. Hättest du von ihm mehr "Ritterlichkeit" und Eifersucht erwartet?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Freya
    Öfters im Forum
    133
    53
    37
    Single
    22 September 2014
    #13
    Ich glaube, du machst dir im Allgemeinen zu viele Gedanken. Ich sehe in der kompletten Situation überhaupt kein Problem, obwohl ich nicht gemeinsam mit einem Fremden von einem Becher getrunken hätte. Auch, dass du so schnell gehen wolltest, verstehe ich nicht ganz. Er hat dich ja nicht irgendwie beroht oder bedrängt, oder? Blöde Sprüche auf Konzerten oder Festivals sind doch gang und gäbe...
     
  • TypischUntypisch
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    565
    148
    420
    vergeben und glücklich
    22 September 2014
    #14
    Nee das überhaupt nicht. "Ritterlichkeit" hat er schon des Öfteren bewiesen als es auch echt angebracht war.
    Vielleicht kann ich nur nicht glauben, dass es ihm echt egal war? Weil ich von meinem Ex anderes gewohnt bin? Vielleicht ist es das...und ich sollte nun einfach mal aufhören mir Gedanken um nix zu machen!
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 22 September 2014 ---
    Ja, ich hatte nur einfach echt genug von dem Typen und den Typen um ihn rum. Hatte ja dann auch schon länger nichts mehr von ihm getrunken, weil er mir einfach echt zu doof war.
    War halt warm, eng und diese Typen. Also weg da. Das war so der Reflex.
     
  • ElectroUp
    ElectroUp (25)
    Meistens hier zu finden
    294
    128
    127
    in einer Beziehung
    22 September 2014
    #15
    Nun, ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mann bei einem Konzert aus Langeweile einer Frau sein Bier anbietet, meiner Meinung nach hätte es da bei dir schon ruhig klingeln können.

    Ich hätte es beschissen gefunden, wenn mein Freund sowas abziehen würde, aber das weiß er auch, deshalb ist da kein Klärungsbedarf. Wenn dein Freund sowas also als belanglos ansieht, gibt es nichts was du hättest anders machen müssen.

    Ansonsten: Frag ihn doch.
     
  • User 111070
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.974
    548
    5.224
    nicht angegeben
    22 September 2014
    #16
    Wenn du dich blöd verhalten hast, dann deinem armen Bierspender gegenüber, der seinen hart erkämpften Trunk sicher nicht mit dir geteilt hätte, wenn du direkt klargemacht hättest, dass es keinen Sex gibt. :grin:

    Aber mal im Ernst: ich sehe hier auch kein Problem (abgesehen davon, dass ich es auch merkwürdig und ein bisschen eklig finde, sich mit einem Fremden das Getränk zu teilen). Kann es sein, dass es dich wurmt, dass dein Freund nicht besitzergreifender war?
     
  • TypischUntypisch
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    565
    148
    420
    vergeben und glücklich
    22 September 2014
    #17
    Stimmt, das hab ich ihm erst später klar gemacht mit einem Wort: Nein :grin:

    Nee, das wurmt mich echt nicht. Ich finde es ja eigentlich total entspannend, dass er so ist. Aber wie eben schon von mir selbst vermutet, ich hab das bei meinem Ex 8 Jahre lang anders erlebt und daher bin ich da vielleicht etwas "verwundert" einfach?!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten