Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • PinkButterfly
    0
    28 August 2007
    #1

    Hab ins Ausland telefoniert - mach mir Sorgen wegen Rechnung

    Ich habe gerade mit einer Freundin aus Wien telefoniert. Wir haben uns so verquatscht, dass wir gar nicht gemerkt haben, dass ich sie 1 1/2 Stunden auf dem Handy angerufen hatte!! Ich hab jetzt total Panik vor der Telefonrechnung. Ich hatte noch 01020 vorgewählt, weil meine Schwester meinte das sei eine Billigvorwahl, aber ich finde dazu nichts im Internet!
    Hab voll Angst jetzt! Was könnte denn ca. an Geld auf mich zukommen? Ich hab übrigens vom Festnetz auf Handy angerufen.

    HELP!

    LG und danke im Voraus
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    28 August 2007
    #2
    Die Vorwahl kenne ich auch nicht. Allerdings sagen die Onlinerechner, dass die angeblich billigste Vorwahl gut 10 Cent kostet. Das wären ja schon 10 €. Ich denke, damit wirst du nicht auskommen. Da hilft wohl nur abwarten.
     
  • PinkButterfly
    0
    28 August 2007
    #3
    Ich hoff echt, dass der Betrag keine zwei 0 hat :eek: :geknickt:
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    29 August 2007
    #4
    Wie kann man sich da nur nicht vorher informieren? Und Festnetz auf Handy wird vermutlich teurer als Festnetz-Festnetz. Eigentlich sind Auslandsgespräche spottbillig, wenn man die richtige Vorwahl hat. Ich telefonier oft lang in die USA und das ist dann bei etwa 1 Euro/Stunde, also wirklich nicht teuer. Nach Moskau telefonieren ist ebenfalls nicht besodners teuer.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    29 August 2007
    #5
    Also für 1,5 Stunden vom Festnetz aufs Handy zahlt man doch innerhalb Deutschlands schon 10€ oder nicht?
    Ich könnte mir vorstellen, dass es ins Ausland bis zum Dreifachen kostet.

    Und kostet es deine Freundin als Angerufene nicht sogar auch was?
     
  • Antonella
    Antonella (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    Single
    29 August 2007
    #6
    Hm, jetzt wollt ich Dich eigentlich beruhigen, dass das garnicht soo teuer ist wie man immer meint...aber als ich dann "Handy" las..uiii:ratlos: ...das wird wohl schon bischen Lehrgeld kosten, hast nicht groß nachgedacht, gell? Das nächste Mal ruf lieber gleich aufs Festnetz an:zwinker:
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    29 August 2007
    #7
    ist isis nicht Arcor? falls die auch die Arcor Preise haben, dann wären das mal eben 40 Cent die Minute. Sind dann etwa 36 Euro.
     
  • Hundsgemein
    0
    29 August 2007
    #8
    leute nutz doch einfach sowas wie VIOP wenn ihr schon internet habt..

    mach ich immer wennsch in amerika bin oder ähnliches.. aufs festnetz fasst weltlweit telefonieren.. kostenfrei.

    "voipstunt" :zwinker:
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    29 August 2007
    #9
    Es kommt auch immer drauf an, in welches Land du telefonierst. Könnte mir vorstellen, dass es ins Ösi-Land jetzt nicht so viel kostet, wie nach Polen meinetwegen. Aber die 01020 kenne ich auch nicht.
    Guck demnächst mal auf billigertelefonieren.de, bevor du Endlosgespräche startest :smile:
    Und jetzt würd ich sagen...lass dich überraschen :ratlos:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    29 August 2007
    #10
    Die TS hat ja aber aufs Handy angerufen.
     
  • Hundsgemein
    0
    29 August 2007
    #11
    wäre auch möglich, koste dann halt paar cents die minute...
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 August 2007
    #12
    Hast du denn auf einem deutschen oder einem österreichischen Handy angerufen?

    Wenn es ein deutsches zahlst du den ganz normalen Handypreis in Deutschland und deine Freundin zahlt die Auslandsgebühren. Wenn sie ein ausländisches Handy hat zahlst du die gesamten Kosten, was mit der richtigen Billigvorwahl aber normalerweise auch nicht so teuer ist.

    Ich habe nur deine Billigvorwahl so nicht gefunden, gib mal auf www.billiger-telefonieren.de Österreich Mobilfunk ein, meiner Meinung nach steht deine Billigvorwahl da nicht, das könnte dann bedeuten dass sie nach Österreich teuerer ist als alle da aufgelisteten, also über 40cent/Minute.

    Und für die Zukunft, die Billigvorwahlen sind unterschiedlich je nach Tageszeit und nach Land in das telefoniert wird. Viele sagen dir auch am Anfang die Kosten an. Also immer vor jedem Gespräch informieren welche Billigvorwahl geeignet ist.
     
  • PinkButterfly
    0
    29 August 2007
    #13
    Das Problem war ja, dass ich nicht wusste, dass ich auf ein Handy anrufe. Mir wurde nur die Nummer durchgegeben und für mich "klang" das nach ner normalen Festnetznummer. Immerhin hat meine Freundin angeboten, dass sie die Hälfte übernimmt..
    Man, so ein Scheiß... :mad: Meint Ihr, das wird mehr als 40 Euro kosten?? :flennen:

    LG und danke
     
  • Druss
    Druss (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    Single
    29 August 2007
    #14
    ÄHMMMMM sie muss den teil ab der grenze zahlen!
    und das ist sicher mehr als deiner ;-)
     
  • nirvanagirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    103
    1
    vergeben und glücklich
    29 August 2007
    #15

    es gibt doch nur 01030?

    mmh nja ich glaub wird schon nich billig.....ausserdem geht die vorwahl doch nur bei festnetz und nich handy oder?
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 August 2007
    #16
    Aber nur wenn es ein deutsches Handy ist, wenn sie ein ausländisches Handy hat muss die Threadstarterin den kompletten Betrag zahlen.

    Es gibt auch Billigvorwahlen für Handygespräche, nur die Nummer die die Threadstarterin verwendet hat war so wie ich das sehe nicht so billig für Österreich Mobilfunk.
     
  • Druss
    Druss (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    Single
    29 August 2007
    #17
    achso :what:

    dat wusste ich nicht - sorry :smile:
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 August 2007
    #18
    Das ist nur so, weil du wenn du ein deutsches Handy anrufst ja nicht wissen kannst dass sich das Handy im Ausland befindet, deshalb zahlt den Auslandsanteil der Handybesitzer. Bei einem ausländischen Handy ist das aber ja nicht der Fall.

    Allerdings hat die TS noch nicht gesagt ob es ein deutsches oder ein ausländisches Handy war...
     
  • PinkButterfly
    0
    29 August 2007
    #19
    Also, meine Freundin ist ja Wienerin, ihr Handy als ein österreichisches. Und ich hab vom deutschen Festnetz auf ihr Handy angerufen.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    29 August 2007
    #20
    Ich habe vor 3 Jahren mal mit der billigsten Vorwahl auf einem österreichischen Handy angerufen und das waren damals 10 € für 30 Minuten. Wie gesagt: Die Billigste...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste