Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Habt ihr beim Bund 100 % gehorcht?

  1. Jawohl. Oberstleutnant! Ich habe 100 % gehorcht, auch jedem Mist-Befehl.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Aus Nachlässigkeit habe ich es ein paar Mal versäumt zu gehorchen :D

    1 Stimme(n)
    50,0%
  3. Es gab schon mal unmögliche Befehle. Da habe ich gesagt, dass das nichts angehe :kopfschue

    1 Stimme(n)
    50,0%
  4. Einige Befehle habe ich verweigert ohne zu begründen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    14 Januar 2009
    #1

    Habt ihr beim Bund 100 % gehorcht?

    In der Kaserne von Coesfeld sollen Ausbilder Rekruten misshandelt haben :wuerg: :kotz: :karate-ki. Voll menschenunwürdig. Die Verteidiger der Ausbilder behaupten dann auch noch, sie hätten lediglich Dienstanweisungen ihrer Vorgesetzen befolgt :anbeten:

    Habt ihr während eures Wehrdienstes 100 % den Befehlen eurer Vorgesetzen Folge geleistet oder habt ihr unwürdige Befehle ignoriert :hmm:?

    Off-Topic:
    Wenn ihr keinen Wehrdienst geleistet habt, braucht hier nicht zu schreiben, ihr hättet keinen Wehrdiest geleistet.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    14 Januar 2009
    #2
    :karate-ki
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #3
    Nein, habe nicht alles Blind gemacht...

    Gab einige Reibereien :ratlos:
     
  • tiefighter
    tiefighter (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    16 Januar 2009
    #4
    Jawohl, ich habe immer zu 100% gehorcht. Und die Befehle entsprachen auch immer zu 100% der Wehrbefehlsordnung.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #5
    Wo wir grade beim Tema sind, was sind das den für Befehle gewesen, die ihr nicht befolgt habt?
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #6
    Das würd mich auch interessieren.
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #7
    Noch kannst du von der Einzahl ausgehen :zwinker:

    Normalerweise hat man sich verpflichtet Schweigen zu wahren, zumindest meine ich es so in Erinnerung zu haben..
     
  • tiefighter
    tiefighter (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    16 Januar 2009
    #8

    So steht es geschrieben :smile:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #9
    Das ist ja voll schlimm.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #10
    Ja, ok...

    Wie meinst du das?
     
  • tiefighter
    tiefighter (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    16 Januar 2009
    #11
    Ich antworte mal stellvertretend:

    Laut Soldatengesetz ist man verpflichtet, Stillschweigen ueber seinen Dienst ect zu verfahren und hat nichts zu erzaehlen, was der Oeffentlichkeit nicht bekannt ist. Dazu zaehlen nunmal auch besipielsweise Ausbildungsihnahlte ect.

    Man darf aber z.B. sagen, dass das Kaliber des G36 5,56mm ist, da das der Oeffentlickeit (sofern man sich dafuer interessiert) bekannt ist.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #12
    Und wenn sie bei einem Auslandseinsatz jemanden umbringen müssen sie auch darüber schweigen :kopfschue Nichts aus der Geschichte gelernt.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #13
    Na das ist ja klasse! Ich weiß schon, warum ich den Bund nicht mag
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    16 Januar 2009
    #14
    wer geht schon zu so einem quatsch Verein
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #15
    Aber ist es nicht so, dass alle schweizerischen Männer Reservisten sind?
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    16 Januar 2009
    #16
    hää was reserveiert?
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #17
    Also normale Zivilisten, aber im Kriegsfall einberufen werden. Denn ihr habt doch alle daheim ein Gewehr im Schrank, gell?
     
  • User 34625
    User 34625 (47)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    16 Januar 2009
    #18
    Schweizer werden zu Männern mit 20, weil sie dann 15 (?), 17 (?) oder 21 (?) Wochen am Stück absolvieren (ändert mit jeder Reform, und ich bin schon zu lange davon weg), danach jedes Jahr bis 30 2 oder 3 Wochen Wiederholungskurse leisten.

    Zum Thema: Je mehr man gehorcht, um so einfacher ist das Soldatenleben. Weg des geringsten Widerstandes. Aber manchmal platzte auch einem besonnenen Kerl wie mir der Kragen :grin:

    Nur die Dienstpflichtigen. ;-) Und jetzt haben sie keine Munition mehr zum Gewehr :grin:
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    16 Januar 2009
    #19
    jao so n Teil steth hier auch rum aber nicht meins :tongue: und wie gesagt ohne Munition
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    17 Januar 2009
    #20
    Off-Topic:
    :rolleyes: Na, das erklärt einiges...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste