Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • nap
    nap
    Gast
    0
    18 Oktober 2006
    #261
    muss hierzu nochmal was sagen nachdem alle so hysterisch auf meinen beitrag reagiert haben
    es ist auf keinen fall so das ich einer von der sorte bin die fanatisch drauf warten eins in die eier zu bekommen und hier leute suchn die spaß hättn das bei einem zu tun!!! sorry wenn ich mich so komisch ausgedrückt hab :kopfschue
     
  • JoergH
    JoergH (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Verheiratet
    19 Oktober 2006
    #262
    Ich kann mich da noch recht gut an eine Szene während meiner Schulzeit erinnern:

    Ich hatte damals ein Mädchen in der Klasse, die recht gut aussah und dementsprechend umschwärmt war.
    Ich weiß noch, dass dieses Mädchen an diesem Tag das erste Mal Schuhe mit hohen Absätzen trug - war man von ihr bisher nicht gewohnt, eigentlich immer nur flaches Schuhwerk - was auch den Jungs nicht verborgen blieb.
    Einer wollte die Situation wohl ausnutzen, indem er ihr unter den Rock griff und dann rannte - in der Hoffnung, dass sie ihn eh nicht einholen könnte, wie er zuvor schon zum besten gab.

    Allerdings hatte er wohl nicht mit der Reaktion der anderen Mädchen gerechnet, die Jagd war recht kurz und endete damit, dass er sich auf dem Rücken liegend auf einem Tisch wiederfand. Sie stieg beinahe schon majestätisch über einen Stuhl auf den tisch, ging auf ihn zu, drückte ihm dann die Knie auseinander und trat ihm in die Genitalien - ihr Schuh blieb an dieser Stelle mit mahlenden Bewegungen eine ganze Weile stehen, während sie ihn aufs übelste verbal runter machte.

    Von Schmerz war bei ihm nichts zu sehen oder zu hören - aber die Demütigung vor der gesammten Klasse reichte aus, damit er sich veränderte - zumindest wurde ein solcher Fall von Belästigung, wie er vorher praktisch üblich war, nie wieder gesehen.

    --------------
    Und wenn ich hier die Meinungen lese zum Thema "das tut doch weh" und "da kann doch ernsthaft was kaputt gehen":
    CBT (Cock and Ball Torture, Penis- und Hodenfolter) ist als Fetisch recht verbreitet, und wenn Mann/Frau sich mal ansieht, was die Damen so alles anstellen können, ohne dass direkt die Eier platzen...
    Ich selbst habe noch nie (ungewollt!) einen Tritt in die Eier abbekommen und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Junge/Mann, der sich gegenüber den Mädchen/Damen ordentlich verhält, einfach mal eben grundlos bzw. "einfach weil es ihr Spaß macht" einen Tritt abbekommt.
     
  • anna16384
    Gast
    0
    19 Oktober 2006
    #263
    Aber Junge, das muss dir doch nicht peinlich sein! :grin:

    Es war bei euch vorher "praktisch üblich", dass die Jungs den Mädchen unter den Rock gegriffen haben??

    Und "gewollt"? :grin: Also Jungs, die sooo brav sind, dass sie nie einen Tritt in die Eier abbekommen, sind doch irgendwie auch langweilig ...
     
  • JoergH
    JoergH (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Verheiratet
    22 Oktober 2006
    #264
    Naja, wer kennt nicht die Spielchen pubertierender Jungs ("Deckel hoch der Kaffee kocht" während der Rock hochgezogen wird etc.). Da gab es den ein oder anderen, bei dem man das schon zu "normalem Verhalten" zählen konnte - legte sich dann mit der Zeit, als die Leute merkten, dass es außer ihnen keiner mehr komisch oder toll fand...

    Wenn du so fragst: Damals nicht, war eher einer der langweiligen Typen, die von den Mädels gerne als "bester Freund" bezeichnet werden - also gern gesehener Gesprächspartner zu allen Anlässen, aber eine Beziehung nicht vorstellbar ("Du weißt doch viel zu viel über mich", "Die Freundschaft mit dir ist so schön, die möchte ich wegen einer Beziehung nicht aufs Spiel setzen").

    Heutzutage ist das schon fast ein "normaler Teil" der dominant-devoten Sex-Spiele in unserer Beziehung - und Schmerzen hab ich weder dabei noch danach.
     
  • Leonie1988
    Leonie1988 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    2
    Verliebt
    20 November 2006
    #265
    Also bei uns kam es früher auch öfters mal vor das wir versucht haben den Jungs in die Eier zu treten. Wir fanden es damals unendlich komisch und lustig. Heute würde ich sowas natürlich nicht mehr machen, aber damals...! :schuechte
    Wir haben aber nie richtig toll zugetreten und meistens fanden es die Jungs auch lustig.

    Gruss, Leonie
     
  • Alexey
    Gast
    0
    20 November 2006
    #266
    erzähle genau was passiert ist
     
  • Leonie1988
    Leonie1988 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    2
    Verliebt
    21 November 2006
    #267
    Heute mach ich sowas natuerlich nicht mehr :engel:
    Aber damals in der Schule fanden wir das schon lustig, uns auf diese Weise bei den Jungs duchzusetzten. Ja ich muss ehrlich zugeben das wir es alle recht witzig fanden wenn die Jungs sich die Eier gehalten haben. :grin:
    Uns war gar nicht wirklichh klar das da vielleicht auch w=ersthaft was kaputt gehen koennte. Aber wir haben auch nie richtig doll zu getreten. Meist reichte schon das blosse andeuten um die Jungs in die Flucht zu schlagen...! :grin:

    Gab's das bei Euch frueher in der Schule nicht?
     
  • Night-star
    Night-star (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2006
    #268
    Wir jungs haben das früher gegenseitig gemacht, aber ein mädchen hat nie mitgemacht.
     
  • anna16384
    Gast
    0
    23 November 2006
    #269
    Oh, es gibt wieder Leben in meinem Lieblings-Thread! :grin:

    Klingt ja bedauernd. *g*
     
  • Paule
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    23 November 2006
    #270
    Wenn das jemand bei mir macht, gibts genauso eine in die Fresse. Ganz einfach, wenn jemand austeilt, kann sie auch einstecken.
     
  • Leonie1988
    Leonie1988 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    2
    Verliebt
    23 November 2006
    #271
    Puuhhh, super Einstellung! :kopfschue

    Ich weiss ja nicht, aber ich glaube nach einem richtigen tritt in deine Eier kannst Du erstmal nicht mehr ganz soviel...! Ich hab ja keine Ahnung, aber den Jungen will ich sehen der ein tritt dahin so ohneweiteres wegsteckt.
     
  • Paule
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    23 November 2006
    #272
    Das werde ich schon noch bewerkstelligen können. Wieso sollte ich mich nicht wehren dürfen? Sorry, dass das menschlich ist...
     
  • Night-star
    Night-star (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 November 2006
    #273

    überhaupt nicht :tongue:
     
  • Der Kleine
    Der Kleine (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    24 November 2006
    #274
    bei mir hams die mädchen früher auch gemacht...:ratlos:
    ja, das wasr scheiße, weil man ja nicht immer mit den händen vorm sack rumlaufen kann und man auch nciht immer dran denkt, dass einem so ein schmerz zugefügt wird...naja, ich finds asozial und wenn ich du wäre, würde ich mit ihrer mutter drüber reden, ist ja schließlich deine tante, oder nicht?
    sag es ihr, bevor sie noch irgendwann nen gegenzug von den jungs kriegt. ich mein, sofort kann man sich nciht wehren, dann liegt man erstmal am boden, aber der tag danach wird kommen...
    naja, machs gut

    DeKleen
     
  • anna16384
    Gast
    0
    27 November 2006
    #275
    Ach, endlich sagt nochmal jemand sowas! Das hab ich auch schon total vermisst! :grin:

    Der eine oder andere kleine, harmlose Tritt in die Eier in einer x-beliebigen 7. Klasse kann doch nicht schaden, oder? :tongue: (Achtung, bitte JETZT hysterisch werden!) :tongue:
     
  • Paule
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    27 November 2006
    #276
    Jau... würd dich mal sehen, wenn ich dir aus Spaß mal in die Fresse hau...
    Es geht nicht darum, wohin der Tritt geht, sondern darum, wieviel Schmerzen er zufügt. Demnach dürften ein paar Schläge in die Fresse auch nicht schaden, auch bei Frauen?!? Sorry, aber was soll das bringen?

    Aber wir wissen alle was jetzt von dir kommt: "Die sollen sich mal nicht so anstellen" blablabla...
    Man, diese Unlogik, exakt das selbe könnte ich auch sagen, wenn ich dich schlage. :kopfschue
     
  • Night-star
    Night-star (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #277
    Wenn ich dich sehen würde, wie du ein mädchen schlägst, würde ich dir auch aus spass in die fresse hauen. Wenn es etwas gibt, was ich hasse, dann sind es männer, die frauen schlagen.

    und so ein harmloser tritt ist jetzt echt nicht schlimm und besonders im alter von 12 oder 13 jahren.
     
  • Paule
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    27 November 2006
    #278
    Es ist unlogisch zu sagen, dass Frauen Männer schlagen dürfen, Männer Frauen aber nicht. Das ist ein direkter Widerspruch zur Gleichberechtigung. Wenns Spaß ist, bitte, aber Spaß geht niemals von einer Seite aus. Ich habe meine Position klar gemacht, für mich ist das kein Spaß, und frag mal die Frauen, ob sie das als Spaß empfinden geschlagen zu werden.
    Wenn du dich nicht wehren würdest, bitte, nur zu. Ich würde mich wehren. Heißt nicht, dass ich schlagen würde. Vielleicht ist euch der Unterschied nicht klar zw. wehren und schlagen. Ich würde mich immer wehren, aber niemals schlagen. Punkt. Egal ob Frau oder Mann, wieso auch diese Unterscheidung? Wenn jemand meint, das bei mir machen zu müssen, werde ich mich wehren.

    Finde diese Unlogik echt... erdrückend :eek: .
     
  • nap
    nap
    Gast
    0
    4 Dezember 2006
    #279
  • Requin
    Gast
    0
    8 Dezember 2006
    #280
    Hallo zusammen,

    eins vorweg: Ich bin schon Benutzer in diesem Forum, möchte aber diesen Thread unabhängig von meiner wirklichen Identität bereichern (ist ja auch unwichtig...).

    Worum gehts? Ich verfolge den Thread schon seit längerem und meine, dass hier auch so etwas wie eine "Grundsatzfrage" vorliegt, die nicht richtig ausdiskutiert wurde. Und ja, anna16384, ich "rege mich auf", obwohl man das ja hier nicht mehr darf, ohne sich deinen Spott der Marke "der regt sich auf, wie unbeherrscht" einzuhandeln. Aber dieses Risiko ist für mich ertragbar. Wieso sollte man auch so eine Diskussion nicht sachlich führen können (denn das habe ich vor!)?
    Konkret fasse ich mal zusammen (alles Zitate von anna16384 - nicht persönlich gemeint, sondern ernsthaft):


    Das nennt man wohl "Selbstjustiz": Du bestimmst, wer wann was verdient hat und "strafst" denjenigen dann nach deinem Ermessen. Man kann auch "Recht des Stärkeren" sagen, aber das ist ja heutzutage ein Unwort, deshalb nennen wir es "Reaktion". Und ja, es ist immer gut, wenn man weiß, wie die Dinge "in Wirklichkeit immer" sind. Das nimmst du doch nicht ernsthaft für dich in Anspruch, oder?



    Nein, das ist in der Tat nicht möglich, Deshalb ist es auch so leicht, einem anderen Gewalt zuzufügen, wo kein Kläger, da keine Klage. Habe ich Gewalt gesagt? Ganz recht, einem anderen absichtlich Schmerz zuzufügen nennt man GEWALT - genaueres weiter unten.


    Soso, "optimal". Auch angemessen? Sagt dir dein Augenmaß wirklich, dass ein Eiertritt in dieser Situation "angemessen" ist (ernsthafte Frage!)? Und wenn ein Mädchen Lust hat, einen Jungen zu "verkloppen", dann soll sie das tun, nicht? Und wenn ich Lust habe, eine Frau zu vergewaltigen, das ist dann verboten? Und komm mir nicht mit "das ist doch was ganz anderes", Gewalt ist Gewalt!
    Und ein Eiertritt ist ist für mich in praktisch jeder Situation [ich nehme mal die Fetischisten aus] Gewalt, weil a) der mögliche Schaden das "normale" Maß übersteigt und b) der zugefügte Schmerz in der Regel auch das "normale" Maß übersteigt. Was ist "normal"?
    Es gibt einen Unterschied zwischen spielerischem "Raufen" (das definiert sich durch das Einverständnis beider "Partner" mit der Situation) und mutwilliger Gewalt (das definiert sich dadurch, dass der eine "Partner" nicht mit der Situation einverstanden ist). In der überwiegenden Zahl der Fälle ist wohl der männliche Part der Rauferei mit einem Eiertritt NICHT einverstanden (mit den bekannten Ausnahmen). Das behaupte ich nicht einfach so, sondern in meiner Eigenschaft als Mann (dementsprechend schwer bis unmöglich ist das für dich als Frau zu beurteilen - ja, richtig gehört, ich spreche dir die Fähigkeit ab, als Frau beurteilen zu können, wann ein Eiertritt angemessen ist und wann nicht!).


    Du hast ein paar Beispiele genannt, die zeigen sollen, dass ein Verbieten von Tritten unsinnig bzw. nicht durchzuführen ist:

    Sind die genannten Fälle mutwillige Gewalt? Wohl eher nicht, da stimmst du mir offentlich zu. Wenn ich deinen zynischen Argumentationsstil adaptieren würde, würde ich jetzt rhetorisch fragen: Statistisch gesehen sterben alle Menschen, die Brot gegessen haben. Soll man Brot verbieten? [Zum Glück bin ich nicht zynisch]



    Ich wundere mich, woher du die Sicherheit hast, zu wissen, was andere denken! Und du wirst mir hoffentlich zustimmen, dass ein Tritt in die Genitalien KEINE angemessene Reaktion auf eine verbale Beleidigung ist, oder? Oder dürfen das vielleicht Frauen? Noch etwas zum Thema "angemessene Reaktion":

    Ich weiß nicht ob du es weißt: Ein Tritt in die Genitalien ist schmerzhaft (dass du dir nicht vorstellen kannst, "wie" schmerzhaft, gestehe ich dir zu). Und für die meisten "Männer" nicht lustig. Ein "Untertauchen" im Schwimmbad ist gang und gäbe, sowie vom Grunde her der Typus "Rauferei". Wiederum also keine angemessene Reaktion.

    Allem Anschein nach scheinst du eine Feministin zu sein (und das ist eine nüchterne Feststellung, keine Beleidigung), die eben NICHT für Gleichberechtigung ist, sondern quasi übers Ziel hinaus schießen will: Frauen sind naturgemäß geschützt, Männer sind naturgemäß da, gezüchtigt zu werden. [Um deinen Argumentationsgang einer naturgegebenen und -gewollten Waffe der Frau zu konterkarieren hier eine Argumentationsvorlage: Wieso haben Männer Eier? Ganz klar, Evolution! Damit die Frau ein Machtinstrument besitzt!]
    Ich glaube ernsthaft (und ohne jede Polemik), dass du ein Problem mit der Beziehung Mann-Frau hast. Hast du evtl mal früher schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht? Du generalisierst sie und zimmerst dir ein Stereotyp von "dem Mann" zusammen. Beispiele:


    ... und hier steckt genau der wunde Punkt! Diese Ironie offenbart deine wirkliche Ansicht, die Frauen würden von den Männern unterdrückt und müssen sich wehren. Ich verstehe das nicht direkt: wo genau wird "die Frau" in der heutigen Gesellschaft noch benachteiligt (mal abgesehen von der naturgegebenen Besonderheit, dass es die Frauen sind, die Kinder kriegen)?


    Fazit:
    Meiner Meinung nach ist es ein moralisches Vergehen, jemandem körperliche Gewalt JEDER Art zukommen zu lassen. Man muss unterscheiden, zwischen "Raufen" und "Gewalt". Ein Eiertritt ist in jedem Fall Gewalt, weil unangemessen (Ausnahme: Notwehr).



    Ich hoffe, du machst dir die Mühe, auf diesen Beitrag in deinem "Lieblingsthread" angemessen (!) zu antworten, wo ich mir schon so viel Mühe gegeben habe. Wenn nicht - dann disqualifizierst du dich selber, ich hoffe du siehst das ein :smile:

    mfg
    Requin
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.