Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Batrick
    Batrick (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.277
    121
    0
    nicht angegeben
    16 August 2005
    #21
    Hab beim Tae Kwon Do Training vor nicht allzu langer Zeit von nem Mädl (Schwarzgurt ^^) unabsichtlich nen richtig schön effektiven Kick in die Eier bekommen... da sollten wir auch noch was vormachen´vor der ganzen Gruppe. :rolleyes2

    Also ich konnte vor Schmerzen erstmal nicht mehr stehen und danach mit nem Eisbeutel 45 Minuten in der Umkleide gehockt... und meine Ex konnt sich das Lachen nichtmal verkneifen... (sie hat beim Training mit gemacht) :kotz:

    Naja... also wer einem sowas zum Spass antut sollte selber erstmal eins gewischt bekommen. Manche haben echt einen an der Waffel. :geknickt:
     
  • -=swOrdFIsH=-
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 August 2005
    #22
    Solltest du wirklich mal machen... Stell dir vor ein Junge wird einmal zurücktreten oder schlagen!
    Dann ist das Geschrei groß und wer ist dann wieder der "Böse" ?! :madgo:
    Und daraus lernt sie dann auch nichts und macht vielleicht noch weiter damit.
     
  • klärchen
    klärchen (39)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    16 August 2005
    #23
    au wei. nee, ich hatte nie genug mit jungens zu tun, um mich derartig mit ihnen anzulegen. rede doch mal selber mit deiner cousine und erklär ihr, warum das nicht geht, bevor du der mutter petzt. sollte sie es nicht einsehen, dann müssen ihre eltern ran. so geht das ja nun nicht. mal abgesehen davon, dass man seine probleme nicht gewalt lösen sollte, finde ich es extrem bösartig und sexistisch eine geschlechtsspezifische "schwäche" im kampf auszunutzen.
     
  • spike69
    spike69 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    16 August 2005
    #24
    Eiertritt

    Ich kann allen Mädchen nur davon abraten,Jungs "aus Spass"in die Eier zu treten.An meiner Schule war das leider auch recht verbreitet,intersannterweise in meiner Klasse eher als die Mädls schon älter waren(zw.15-18).Das ärgste was ich diesbezüglich erlebt hab, war ein Tritt mit dem Stöckelschuh bei der Tanzprobe für den Abschlussball...
    Ich kann euch Mädls nur sagen:Ich könnt euch nicht vorstellen,wie unglaublich empfindlich unsere Hoden sind,spart auch diese Technik für den Notfall!
     
  • Kleines Biest
    Benutzer gesperrt
    142
    0
    2
    Verliebt
    20 August 2005
    #25
    Ich hab's nie richtig gemacht, …
    Bei einem der ersten neugierigen Fummelversuche wollt er irgendwann einfach mehr und drängelte entsprechend, da hab ich sie ihm beim spielen vorsichtig etwas fester gedrückt. War selbst recht erstaunt wie so wenig drücken gleich wirkte. Es brachte ihn schnell auf andere Gedanken und hat sicherlich nicht geschadet.
     
  • Flora
    Gast
    0
    20 August 2005
    #26
    ja hab ich mal ^^
     
  • 21 August 2005
    #27
    nöö, die einzige bist du bestimmt nicht, die meisten traun sich wohl blos nicht das zuzugeben...

    hast du den eigentlich echt durch die hose durch an seinen "dingern" packen können ??? oder hast du den blos erschrecken wollen, das du da plötzlich deine hand hattest ?
     
  • ExTrAzAhN
    ExTrAzAhN (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    465
    101
    0
    nicht angegeben
    21 August 2005
    #28
    ich kann mich nicht dran erinnern das mal gemacht zu haben :grrr: :engel: :grin:
     
  • wildchild
    wildchild (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    866
    101
    0
    nicht angegeben
    21 August 2005
    #29
    Und ? Bist stolz drauf ? :rolleyes2
     
  • 21 August 2005
    #30
    das hinterlässt wohl auch eher bei dem der getreten wurde eine bleibende erinnerung :tongue:

    aber im ernst: so einfach zum spaß tät ich das nicht mehr machen.

    und bei einem der es WIRKLICH mal verdient gehabt hätte, hab ich mich net getraut, weil ich kannt den nicht und wusst ja nicht ob der mich dann vielleicht zusammenschlägt oder sonstwas...
     
  • streuner
    Gast
    0
    21 Oktober 2005
    #31
    An die Mädels:

    Einige von Euch haben also früher Jungs in die Hoden getreten.

    Hat Euch das Spass gemacht? Worin lag denn für Euch der Reiz so etwas zu tun? :ratlos:

    Ich meine wenn es einen einleuchtenden Grund dafür gibt (z.B. Notwehr), dann kann ich das noch verstehen, aber beim rumalbern oder so aus Spass? :ratlos:

    Irgendwie werstehe ich das nicht!


    @ KleineSchneggge:

    Du hast also früher Jungs aus Spass in die Hoden getreten. Warum machst Du das jetzt nicht mehr? Verbietet Dir das Dein Freund? Bist Du jetzt erwachsen und reifer? Oder hast Du einfach keinen Bock mehr?

    @ kleineMausXXX:

    Rede lieber zuerst mal mit ihr, wenn Du mit ihren Eltern sprichst fühlt Sie sich sicher hintergangen und verraten.

    Liebe Grüße streuner
     
  • anna16384
    Gast
    0
    22 Dezember 2005
    #32
    Also, bei uns an der Schule war das auch zeitweise mal groß in Mode, besonders als wir so 15 waren, und wenn's einer verdient hatte, dann hab ich ihn auch mal in die Eier getreten. Die Jungs haben's aber auch immer bewusst darauf ankommen lassen, von daher war das wohl weder überraschend noch abgrundtief gemein von mir! Dass Mädchen aus heiterem Himmel irgendwelchen unschuldigen Jungs volle Kanne in die Eier treten, das wird wohl kaum vorkommen ...
     
  • Kleines Biest
    Benutzer gesperrt
    142
    0
    2
    Verliebt
    25 Dezember 2005
    #33
    In diesem alter ist es sicher gelegentlich ein Teil des Findens von richtigen Umgangsformen. Solange es zeitlich begrenzt ist, mehr spielerisch und eigentlich nur andeutungsweise erfolgt, sollte es sicher auch nicht gleich überbewertet werden.
     
  • anna16384
    Gast
    0
    26 Dezember 2005
    #34
    Richtig, vor allem sollte man nicht jede kleine Klopperei gleich als ernsthafte Körperverletzung umbewerten! Manche Männer schalten ja bei diesem Thema gleich auf "Hier hört jeglicher Spaß definitiv auf" um ... *g*
     
  • liebenswürdiger
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    26 Dezember 2005
    #35
    Nun, es ging ja nicht um Klopperei, sondern um Familienplanung treten. Die Beschäftigung mit der eigenen Sexualität scheint in der Pubertät auch zum Andeuten des Tretens in die Familienplanung zu führen. Schließe mich da der Argumentation von "Kleines Biest" weitgehend an, wenn es in einem spielerischen Rahmen passiert, bei Andeutungen bleibt und dazu führt, sich gewisse Umgangsformen anzulernen. Das kann man manchmal aber auch nur mit deutlichen Hinweisen, manchmal auch unter zu Hilfenahme von Erziehungsberechtigten erreichen, daß eben bei der tatsächlichen Ausführung es nun wirklich keine Klopperei mehr ist, man beachte immerhin, was auf dem Spiel steht bei den Männern.

    Schlecht ist, wenn manche das Spiel der Pubertät auch im Erwachsenenalter meinen anwenden zu dürfen als eine gewisse Geste, wenn ich jetzt auch nur Andeutungen meine. Diese wirken im reiferen Alter als grobe Beleidigung, ähnlich wie Hurensohn oder so etwas, aber eben persönlicher. Da mag ich lieber ein tatsächlich ausgeführte Ohrfeige (wenns nicht ganz so doll ist). Manche scheinen solche Andeutungen ja auch zu mögen, wenn sich zwei gefunden haben, nun dann...
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    26 Dezember 2005
    #36
    *zustimm*
     
  • anna16384
    Gast
    0
    26 Dezember 2005
    #37
    Naja, aber hier geht das schon wieder in diese Richtung ... Natürlich darf man überhaupt nicht richtig brutal zuschlagen oder zutreten, ganz egal wohin! Wie gesagt, die Jungs in meiner Klasse haben mich in dem Alter oft ganz bewusst provoziert und ganz bewusst mit der Gefahr gespielt, in die Eier getreten zu werden. Das hat rein gar nichts mit irgendwelchen Mädchen zu tun, die (angeblich!) aus purer Zerstörungslust (angeblich!) richtig brutal zutreten, wie das hier einige darstellen zu müssen glauben. *g* In Wirklichkeit ist das doch immer nur eine RE-aktion, derer sich der Betroffene entweder - in einer eher spielerischen Situation - voll bewusst ist, oder die er - als Reaktion auf wirklich verwerfliches Handeln - verdient hat.
     
  • liebenswürdiger
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    26 Dezember 2005
    #38
    Es stimmt, daß manche Jungs es merkwürdigerweise darauf anzulegen scheinen. Ich weiß nicht warum! Es kann etwas mit dem Spiel Dominanz zu tun haben, vielleicht auch mit der Vorstellung, daß sich in diesem Moment das Girl mit den Genitalien des Jungs in Gedanken zumindest beschäftigt und vielleicht erregt es Jungs, wenn sie keine andere Möglichkeit haben in einem gewissen Alter auf zärtliche Weise mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen. Ich glaube aber nicht, daß sie wirklich einen Tritt abbekommen wollen, auch wenn sie provozieren, da sind sie einfach Jungs, ein bißchen ungestüm, wo sie vielleicht die Weitsicht der Mädchen bedürfen keine Ahnung!
    Wie will man eigentlich nur ein "bißchen" zutreten, ich meine übt man das mit einem Jungen, ich möchte nicht wissen, wie oft aus einem bißchen mehr wurde, nur weil man sich verschätzt hat, zumal der Junge ja auch nicht festgewurzelt stehen bleibt. Ich vergleiche das mal, wenn man mit den Zeigefinger ausstreckt und jemanden ins Auge sticht, also ich traue mir nicht zu den Druck und Geschwindigkeit abzuschätzen, daß er oder sie dabei nicht blind wird. Bewahre die Jungs dann lieber vor Ihrer eigenen Dummheit, wenns sich vermeiden läßt. Andeuten muß nun auch dem letzten männlichen Idioten und weiblichen Engel ausreichen, außer in den Situationen, die das Strafgesetzbuch erlaubt.
     
  • anna16384
    Gast
    0
    26 Dezember 2005
    #39
    Also, wenn du das Bedürfnis hast, alle Situationen, die in den 8. und 9. Klassen dieser Welt passieren, nach dem Strafgesetzbuch zu bewerten, dann viel Spaß. *g*

    "Ins Auge stechen" hat mit "in die Eier treten" meiner Meinung nach so viel zu tun wie "ein Auto absichtlich gegen eine Wand fahren" mit "schnell durch eine Kurve fahren", beim ersten ist der Schaden unausweichlich, beim zweiten kann er höchstens entstehen, wenn man es übertreibt.

    Natürlich ist es brutal, gefährlich und dumm, jemanden mit Springerstiefeln mit voller Gewalt in die Eier zu treten. Es ist aber völlig weltfremd zu behaupten, ein angedeuteter bis leichter Tritt mit Turnschuhen in die Eier irgendeines Jungen, der Jeans an hat, sei total unverantwortlich und super-gefährlich!! Also bitte!
     
  • liebenswürdiger
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    26 Dezember 2005
    #40
    Möchtest Du, daß ich jetzt an die Decke gehe??? :angryfire
    HIER HÖRT DER SPASS WIRKLICH AUF!

    Es ist macht mich total wütend, wenn Frauen in Deinem Alter so etwas verharmlosen und meinen, daß halten die Dinger schon aus, weil bei dem und dem ist ja auch nichts passiert. Mit dieser Glaubensüberzeugung leben wohl auch Gott sei Dank nur eine Handvoll Girls auf diesem Board, die deshalb natürlich auch mit den besten Argumenten nicht zu überzeugen sind, was sie da eigentlich machen. Du hättest vielleicht recht, daß so ein kleiner Tritt in die Mumu nicht groß gefährlich ist. Aber stell Dir mal vor, daß wäre so Mode bei den Jungs...

    Man kann ja vielleicht auch mal andere Verhaltensweisen einproben, man kann in den Bauch boxen, im schlimmsten Fall bei einer Klopperei auch ein Veilchen verpassen, das nenne ich noch harmlos.

    Hier wird mir erst bewußt, daß das Thema an so mancher Schule mal im Unterricht thematisiert werden sollte. Vielleicht hat hier auch der Biologieunterricht versagt, aber wenn man immer nur TV sieht, kommt man vielleicht zu dieser Überzeugung! :angryfire
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.