• [Klara]
    [Klara] (23)
    Ist noch neu hier
    30
    8
    2
    vergeben und glücklich
    9 Mai 2013
    #1

    Handjob, Blowjob - Unsicher

    Hallo.
    Mein Freund und ich haben seit 2 Monaten Petting.
    Er befriedigt mich mit der Hand. Ich ihn mit Hand und Mund. Mund bei mir mag ich nicht. Weiß nicht, habe davor noch zu viele Komplexe.
    Naja. Wir sind beide noch unerfahren. Heißt, er ist mein erster Freund, ich bin seine erste Freundin.
    Ich finde seine Berührungen schön, auch wenn er manchmal ein wenig unbeholfen ist. Komme auch relativ oft, wenn auch nicht immer, zum Orgasmus.
    Nur mein Problem.. ich bin in Sachen Handjob, Blowjob bei ihm sehr unsicher.
    Denke immer, dass ich etwas falsch mache, ihm weh tue oder es ihm nicht gefällt. Weiß auch nicht, wie ich das näher beschreiben soll.
    Er ist bis jetzt immer gekommen. Ich hab aber irgendwie das Gefühl, dass ihm das 'Zwischendrin' nicht gefällt.
    Blowjob geht leichter.. da fühl ich mich nicht so unter Druck gesetzt, weil er ja noch nie einen hatte. Er sichs selbst nicht machen kann.
    Handjob kann er selbst und dann denke ich immer, ich habs voll nicht drauf.
    Mh wie soll ich das formulieren.
    Ich machs bei ihm immer 'trocken'. Habe da immer das Gefühl ich tu ihm weh, weil das eben, naja trocken ist. Ich kann da ja nie richtig auf und ab und fühl mich noch unsicherer. Und Gleitgel kann ich ja auch nicht auf einmal auspacken..
    Darüber geredet haben wir schon. Er hat die gleichen Ängste wie ich, die ich nicht bestätigen kann. Er sagt auch, er findet meine Berührungen schön. Nur denk ich irgendwie, dass er das aus Liebe zu mir sagt.

    Ziemlich verwirrend.. vllt weiß jemand Rat?
     
  • Men_Expert
    Gast
    0
    9 Mai 2013
    #2
    also ich brauche zB beim handjob zumindest was fluscht, wie creme (hatte gleichtgel noch nie benutzt).
    Solange er kommt, gefällt ihm das, schätze ich mal :smile:
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.905
    338
    2.365
    nicht angegeben
    9 Mai 2013
    #3
    Er soll sich melden, wenn es ihm nicht gefällt und du solltest dir echt weniger Gedanken machen, das stört beim Sex nur.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • Piccolino
    Meistens hier zu finden
    1.301
    138
    594
    in einer Beziehung
    9 Mai 2013
    #4
    Frag ihn wie er es sich macht: trocken oder mit Öl, oder wie?
    Du kannst ihn auch noch mal fragen, ob ihm etwas unangenehm ist, ansonsten ist es sein job was zu sagen.
     
  • Tatze97
    Tatze97 (23)
    Ist noch neu hier
    67
    8
    20
    in einer Beziehung
    9 Mai 2013
    #5
    Ich denke, dass man beim Handjob nicht viel falsch machen kann. Was ich mir vorstellen kann ist das du entweder zuweit nach "unten ziehst" (mir ist keine bessere Umschreibung eingefallen), dass kann sehr unangenam sein oder zufest drückst. Ansonsten, ich machs eigentlich immer trocken aber kannst dennnoch mal fragen, ober er lieber ein Gleitmittel verwenden will. Algemein solte dein Freund den Mund aufmachen, wenn ihm was nicht gefält oder (ich will dich nicht verunsichern) gefält es ihm ja tatsächlich!
     
  • Piccolino
    Meistens hier zu finden
    1.301
    138
    594
    in einer Beziehung
    9 Mai 2013
    #6
    Doch kann man:
    - zu schnell
    - zu langsam
    - zu fest
    - zu locker
    - zu weit oben
    - zu weit unten
    - mit einklemmen der Vorhaut
    - zu feucht
    - zu trocken
    - zu viel mit Bändchenbeteiligung
    - zu weit nach unten
    - ohne Sackbeteiligung
    - mit Haare ziehen, sofern vorhanden

    Noch mehr?
     
  • [Klara]
    [Klara] (23)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    30
    8
    2
    vergeben und glücklich
    9 Mai 2013
    #7
    Das verunsichert mich jetzt :confused:
     
  • Piccolino
    Meistens hier zu finden
    1.301
    138
    594
    in einer Beziehung
    9 Mai 2013
    #8
    Das war nicht Ziel der Sache :smile:

    Wenn er bisher gekommen ist, dann wird es wohl nicht schlecht gewesen sein :zwinker:

    Frag' ihn einfach, ob ihm etwas unangenehm ist, wenn Du meinst es sei so.
    Wenn er sagt ok, dann musst Du davon ausgehen, das es ok ist!
     
  • Eagle
    Eagle (27)
    Meistens hier zu finden
    196
    128
    111
    Single
    9 Mai 2013
    #9
    solange er nichts sagt und ihr offen darüber reden könnt ist alles gut. Hör auf dir zu viele Gedanken darüber zu machen :smile:
     
  • oraler
    Meistens hier zu finden
    263
    128
    164
    Single
    9 Mai 2013
    #10
    Wenn du ihn mit der Hand befriedigts kannst du auch Spucke nehmen. Nimm ihn in den Mund und mache ihn feucht oder laß die Spucke langsam aus deinem Mund auf die Penisspitze tropfen und mach es so das er es sehen kann.
    Aber trocken geht doch auch, du solltest die Haut nur nicht so doll zurückziehen, das schmerzt dann. So lange alles locker geht ist es ok.
    Aber Lippen, Zunge und Hände kannst du wunderbar kombinieren, trau dir einfach etwas zu, egal wie du es machst, es wird ihm gefallen und du wirst mit der Zeit auch sicherer werden, nobody is perfect
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.944
    598
    8.071
    in einer Beziehung
    9 Mai 2013
    #11
    er kommt --> es gefällt :zwinker:
    die sachen, die piccolino da aufgelistet hat, sind nicht bei jedem typen verkehrt und vor allem total individuell. "zu fest" beim einen ist für den anderen vlt schon viel "zu locker", der nächste mags lieber feuchter, der andere wieder trocken etc... lass dich nicht verunsichern :smile:. ihr beide findet sicher noch mehr raus, was ihm und dir gefällt etc :smile:.
    auf www.schoener-onanieren.de sind übrigens viele greiftechniken beschrieben, die man sicher auch gut beim HJ nutzen kann *g
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • supernova69
    Beiträge füllen Bücher
    2.558
    288
    3.051
    Verlobt
    9 Mai 2013
    #12
    Off-Topic:
    Gibt auch welche, die das nicht mögen :zwinker:
    Versteh aber sonst was du meinst mit der Aufzählung, denn:


    Jeder Mensch ist anders, also mag auch jeder was anderes...
    Wenn jetzt jemand schreibt "Mich bringt's richtig in Fahrt, wenn man's ganz schnell macht und dabei am besten fest meinen Sack knetet" dann kann's aber auch sein, dass es bei deinem Freund ganz anders ausschaut.. dass er's vielleicht nicht so schnell mag und entweder mit eher sanfter Einbeziehung des Sacks oder sogar gar nicht.
    Die Hauptsache ist erst einmal: mach's nach deinem Gefühl und so wie du dich am wohlsten fühlst. Am schönsten ist es doch, denke ich mal, wenn der Mann merkt, dass es der Freundin Spaß und sie es gerne macht.
    Da er auch davon kommt, denke ich nicht, dass du was falsch machst.
    Ich würde mal mit ihm darüber reden.. wenn er irgendwas "verbesserungswürdig" findet, dann kann er dir das doch sagen / zeigen. Entweder beschreibt er dir es davor oder zeigt dir wie er es bei sich selber macht oder er gibt dir kleine Anweisungen währenddessen oder führt auch mal deine Hand.
    Mach dir aber bloß keinen Kopf vonwegen "Welche Taktik soll ich anwenden / wie mach ich's jetzt am besten / die und die Reihenfolge werde ich beim nächsten Mal beachten". Wie gesagt, lass es auf dich zukommen und mach es nach Gefühl.
    Wenn du dich so verrückt machst, dann ist das eher kontraproduktiv.

    Übrigens: ich weiß gar nicht was an "trocken Handjobs" schlimm sein soll.. ich habe dafür noch nie Gleitgel / Creme / Spucke oder sonstewas genommen und es hat bisher immer super geklappt :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • oraler
    Meistens hier zu finden
    263
    128
    164
    Single
    9 Mai 2013
    #13
    siehste Klara, die supernova kann das am besten beschreiben
     
  • Piccolino
    Meistens hier zu finden
    1.301
    138
    594
    in einer Beziehung
    9 Mai 2013
    #14
    Off-Topic:


    Spucke wird schnell wieder trocken ...

    Es kommt drauf an, wie lange der Handjob dauert. Wenn es nicht im richtigen Rhythmus ist bzw. zu langsam ist, dann kann meine Partnerin 1 Std. Handjob machen und ich komme nicht.
    Irgendwann wird es dann eben unangenehm, bzw. entzündet sich, wenn man zu lange trocken dran rum rubbelt :flennen:
     
  • supernova69
    Beiträge füllen Bücher
    2.558
    288
    3.051
    Verlobt
    9 Mai 2013
    #15
    Off-Topic:
    Echt?! Hatte ich noch nie das Problem... naja aber ich musste auch nie so lange "arbeiten", vielleicht liegts daran...
    Bei einer Stunde kann ich mir schon vorstellen, dass das unangenehm werden kann ^^
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 9 Mai 2013 ---
    Off-Topic:
    :ashamed:
    Dankeschön :zwinker:
     
  • Regenschirm
    Klickt sich gerne rein
    56
    18
    24
    in einer Beziehung
    10 Mai 2013
    #16
    Hey Klara,

    also bei einem Handjob kannst du echt schlecht was Falsches machen. Und wenn es ihm weh tun sollte, würde er dir das schon sagen. Denn Mann will ja nicht, dass sein bester Kollege leiden muss. :zwinker:
    Insofern du bei deinem Blowjob seinen Penis nicht abbeist und er hinterher immer schon kommt, dann kannst du dir sicher sein, dass es ihm gefallen hat. Für mich finde ich es schön, wenn meine Partnerin beides kombiniert. Du kannst da ruhig mehr experimentieren. Wie bei allen anderen Bereichen lautet beim Sexleben auch die Parole:
    "Übung macht den Meister (Oder in deinem Fall, die Meisterin)" :cool:

    Regenschirm
     
  • User 40590
    User 40590 (41)
    Sehr bekannt hier
    2.337
    198
    655
    in einer Beziehung
    10 Mai 2013
    #17
    Magst Du es wirklich nicht, oder sind einfach die "Komplexe" daran schuld ? Woran liegst es ?

    Auch wenn man bei einem Handjob recht viel "falsch" machen kann ist das absolut kein Grund da Angst zu haben.
    Wenn es ihm unangenehm ist wird er sich bemerkbar machen, ansonsten frag ihn doch einfach ob es etwas gibt was ihm da besser gefallen würde. Wenn er nicht sagt "dies und das ist gut, das und das eher weniger" ist er selbst schuld :tongue:

    Schonmal ein Zeichen das Du nicht ganz daneben liegst :zwinker:
    Kann er nicht *g*, nichts ist langweiliger als wenn Frau das genau so macht wie ich es mache/selber kann - achja, doch ... stumpfes auf und ab rubbeln (sorgt zwar meist am schnellsten für den Orgasmus, ist aber nicht unbedingt "geil":zwinker:


    Wie gesagt, wenn es unangenehm wäre würde er es sagen und ganz sicher auch nicht kommen *g*. Aber warum kannst DU kein Gleitgel auspacken ? Aber wie schon erwähnt, Spucke tut es auch ganz gut - kombiniere den Handjob ein bisschen mit sehr nassen Zungenspielen wenn Du nicht so direkt draufspucken willst :zwinker:
    Ist er beschnitten ? Wenn nicht (und die Vorhaut sich auch bei ner Erektion noch über die Eichel schieben lässt) beweg die ganze Vorhaut - dann ist Gleitgel so oder so nicht vonnöten :zwinker:

    Sagst Du es denn auch nur aus Liebe wenn Du seine Ängste da nicht bestätigen kannst ? Wie ich oben gelesen habe ist das ja nicht so, also warum sollte er das dann tun ?
     
  • [Klara]
    [Klara] (23)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    30
    8
    2
    vergeben und glücklich
    11 Mai 2013
    #18
    Mh. Trocken - im Sinne: tut ihm das jetzt weh? Ich mein, wenn er mir so trocken drüberschrubben (?) würde, wäre das ja nicht so angenehm.
    Gleitgel auspacken - zu schüchtern? Wie soll ich das denn sagen, auspacken?
    Ich würds sehr gerne probieren.. ich würde auch schon gerne mit ihm schlafen. Krieg dann aber kein Wort raus.. wie soll ich das sagen?
    Vielleicht versteht mich da keiner.. aber ich komm mir in dem Moment einfach ein bisschen dumm vor.
    Was ich denke falsch zu machen? Keine Ahnung. Es kommt mir irgendwie nicht richtig vor. Ich hab da manchmal total keinen Plan, was er in dem Moment gerade will. Schneller, langsamer, fester.
    Mit Spucke hab ichs auch schon probiert. Aber das wird sehr schnell trocken und ich krieg ja nicht seinen ganzen Penis in den Mund (Angst vor Würgereflex).
    Naja lecken. Hab ich noch nie zugelassen. Deshalb Angst, dass ihm das total nicht gefallen könnte, weil ekliger Geschmack etc. und ihn das sogar noch abturnt.
    Nein .. ich sags, weil ich es wirklich so meine.. hm. stimmt.

    Wir haben uns gestern noch einen sehr schönen Abend gemacht.
    Und es ging wirklich schon leichter, weil ich einfach ein bisschen versucht hab, den Kopf auszuschalten.
    Nur bin ich immer noch naja, verunsichert.
     
  • User 40590
    User 40590 (41)
    Sehr bekannt hier
    2.337
    198
    655
    in einer Beziehung
    12 Mai 2013
    #19
    Naja, so empfindlich wie Ihr denkt sind wir da auch wieder nicht. Und wenn Du die Vorhaut drüber bewegst schrubbt da auch gar nichts. Ich kenn kaum nen Kerl des regelmäßig Gleitgel oder ähnliches zur SB benutzt.

    Nichts sagen, Tasche/Schublade auf und rausholen :zwinker:

    Einfach machen ist hier ja schwierig (außer gesundheits und verhütungsfrage ist klar), aber einfach ein Kondom rausholen dürfte Wink genug sein :zwinker:
    Ansonsten klare Worte :zwinker:

    Den ganzen Penis in den Mund ist auch eher schwierig, das können nicht viele ohne Übung :smile:
    Muss aber auch gar nicht, einfach mit viel Spucke arbeiten, die Eichel mit dem Mund stimulieren, den Rest mit der Hand.

    Cersuch es - ich bin mir fast sicher das genau das Gegenteil der Fall sein wird.

    Nein .. ich sags, weil ich es wirklich so meine.. hm. stimmt.


    Das ist das beste was man tun kann, der Kopf ist überflüssig dabei :zwinker:
     
  • julia1993
    Ist noch neu hier
    17
    3
    2
    nicht angegeben
    13 Mai 2013
    #20
    Er wird dir ganz bestimmt schon sagen wenn ihm etwas nicht gefällt :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten