Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • cat85
    Gast
    0
    23 November 2007
    #41
    für mich ist die sache klar. natürlich will sie noch kontakt zu dem anderen, sonst bräuchte er ihre und sie seine nummer nicht...

    ich habe in meinen beziehungen allerdings nie mitbekommen mit wem mein partner schreibt, noch welche nummern er so im handy hat...:ratlos:

    aber nach so ner geschichte sollte sie die nummer einfach um des friedens willen löschen, wenns dem ts so wichtig ist.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.606
    248
    727
    vergeben und glücklich
    23 November 2007
    #42
    nachdem ich verarscht wurde, würd ich das aber nicht so ohne weiteres glauben.ich würde sicherlich glauben da steckt mehr dahinter.woher soll das vertrauen denn kommen?das muss sie MIT wiederaufbauen, zb durch solche kleinen gefallen, die ihr ja nicht wehtun.

    so seh ichs auch.kein normaler mensch würde so einen prinzipienaufstand, nach so einer aktion machen, wenns nicht so wäre, dass da noch kontaktwunsch besteht.

    und wenns nur um freundschaft geht, ist auch in dem fall absolute ehrlichkeit angesagt, wenn sie ihren freund behalten will.
     
  • JackyllW
    JackyllW (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    678
    103
    1
    nicht angegeben
    24 November 2007
    #43
    ich versteh nicht warum aus einer blöden Handynummer mehr oder weniger im Telefonbuch ein socher Aufriss gemacht werden muss.
    1. es ist jedem selbst überlassen wen er im Telefonbuch hat oder
    nicht ( ich räume bei mir regelmäßig auf damit ich auch wirklich
    nur die Nummern drin habe, die ich brauche)
    2. selbst wenn sie die Nummer aus dem Handy löscht heißt das noch
    lange nicht, dass sie wirklich keinen Kontakt haben können, man
    kann wahlweise die Nummer auch woanders vermerken
    3. man kann ihr keinen Vorwurf machen, dass sie mit ihm im Bett
    war, die Beziehung war zu dem Zeitpunkt ja vorbei
    (ob es nun moralisch verwerflich ist sich dem nächstbesten
    Kerl an den Hals zu werfen steht auf nem anderen Blatt und
    steht hier nicht zur Debatte - ich finde es auf alle Fälle daneben)
    4. sehe ich nicht wo das Problem ist, wenn man jedem aus seinem
    Telefonbuch die neue Handynummer schickt
    (ich gebe meine neue Handynummer aus Prinzip nicht jedem,
    sondern nur den Leuten, die sie auch wirklich haben sollen :zwinker:
    aber das macht ja jeder anders)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste