Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Die Seite wird geladen...
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.905
    348
    4.793
    vergeben und glücklich
    15 März 2018
    #1

    "Hast du Lust zu schreiben?"

    Ich pack das hier mal in den "Flirt", auch wenn es das nicht zwangsläufig ist. Ich könnte mir vorstellen, im Flirtkontext kommt sowas aber auch häufig vor und ich möchte einfach mal ein bisschen Unverständnis darüber loswerden. Vielleicht sammeln sich dabei ja auch ein paar Meinungen und Ideen. :zwinker:

    Ich bin ja schon ein freundlicher Mensch, denke ich und ich bemühe mich, an mich gerichtete Nachrichten auch zu beantworten. Aber manchmal... da bin ich auch so ein bisschen überfragt, was ich denn jetzt noch antworten soll.
    Dies hier ist so eine Frage, bei der ich einfach ins Leere tappe:

    - "Hast du Lust zu schreiben?" (bzw. Abwandlungen davon)
    Was ich dann denke: "Nun ja, eigentlich kann ich mir den Tag toller vorstellen, als irgendwas zu schreiben, aber ich bin ja nicht so..."
    Was ich schreibe (wenn ich wirklich wenig zu tun habe): "Nun ja... kommt drauf an, worüber?"

    Tja - und was bekommt man dann? Ein freudiges:
    - "Ich bin offen für vieles! :grin: "

    Leute. Ganz ehrlich. Warum tut man sowas? Was soll denn der Angesprochene jetzt für einen Blödsinn antworten? "Ja, ich mach dir gern den Alleinunterhalter?!"

    Ich bin auch offen für vieles. Wirklich. Aber ich habe doch keinen Bock ein Gespräch anzufangen, was eigentlich jemand mit mir anfangen wollte.

    Geht es nur mir so? Was habt ihr für Erfahrungen mit Menschen gemacht, die euch "mal schreiben" wollten und was antwortet ihr da? Ich bin gespannt. :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 38
    • Witzig Witzig x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 102673
    Sehr bekannt hier
    1.425
    198
    891
    nicht angegeben
    15 März 2018
    #2
    Ich antworte nix, bzw. wenige nichtssagende Sätze.

    Ein Gespräch entsteht, wenn es einen Anlass dafür gibt. Der beiden Gesprächsteilnehmern auch einleuchtet. :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
  • User 169149
    Ist noch neu hier
    42
    8
    21
    Single
    15 März 2018
    #3
    Mich bekommt man mit "Hast du lust zu schreiben" für gewöhnlich nicht.

    ich finde das auch immer so.. schwammig.

    Erstens bin ich mir bewusst, dass ich eine von vielen bin, die so eine Nachricht bekommt (ich glaube nicht unbedingt, dass es anders ist, wenn sich jemand viel Zeit nimmt für eine Nachricht an mich, aber es ist etwas anderes und persönlicheres) wenn ich nicht antworte, dann tut es halt die nächste, oder die übernächste..

    Und zweitens filtere ich glaube ich schon vorab, und frage mich, was jemand mit "Hi, ich bin der Karl, willste schreiben?" eigentlich bezweckt? Schaut der was sich ergibt? Denkt der in dem moment schon was zweideutiges? Ich ignoriere es meistens.

    Es könnte aber auch sein, dass mich irgendwas an dieser person doch interessiert und ich zumindest zurückschreiben würde und "mal sehen"..

    Keine klare Antwort, aber ich machte mir um das Thema auch schon so meine gedanken.

    ich binnoch in anderen Foren und da kam es in der jüngeren Vergangenheit schon vor, dass auch ich zwei Leute anschrieb (Keine intimen Interessen, einfach nur so weil sie nett schienen) aber der Kontakt schlief dann iregdnwie ein weswegen ich sehr unsicher war/bin wie oft ich da dann eig ankommen sollte und weiterschreiben sollte, aber ich denke mir, wenn man sich gegenseitig mag und den Kontakt auch beiderseitig erhalten will, üwrde man sich über "wer schreibt zuerst/zuletzt" doch gar keine Gedanken machen :smile:

    Gut ich schweife ein bisschen ab. Aber das ist auch ein interessantes thema.
     
  • User 54465
    User 54465 (29)
    Meistens hier zu finden
    367
    128
    113
    Verliebt
    15 März 2018
    #4
    Kommt drauf an. Meistens stelle ich eine allgemeine Frage zurück: "Joar, hattest du einen schönen Tag" oder so. Aber hast natürlich recht, dass so ein Gesprächseinstieg total sinnlos ist, zumindest wenn danach nichts mehr kommt. Generell ist es ja nicht so verwerflich zu fragen, ob jm generell an einem Gespräch interessiert ist. Wobei betreffende Person dann sicher eh nicht antworten würde
     
  • User 167625
    Sorgt für Gesprächsstoff
    130
    28
    34
    vergeben und glücklich
    15 März 2018
    #5
    Da gibt es mehrere Möglichkeiten.
    Entweder ich antworte " tja, ich auch "
    Oder mich nervt dieses herumeiern so dermaßen, dass es mir zu doof ist darauf zu antworten und es eben lasse.

    Der dir schreibende tut sich vermutlich schwer mit deiner Antwort "kommt darauf an, worüber ", denn immerhin will er ja, dass ne Antwort kommt und es sich mit der falschen Antwort nicht gleich mit dir vescherzen.

    Kommt bei mir selten vor, meist bekomme ich recht interessante Fragen gestellt. ^^
     
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    4.905
    348
    4.793
    vergeben und glücklich
    15 März 2018
    #6
    Ich hatte ja nun tatsächlich geantwortet. Wäre es nicht spätestens an der Stelle sinnvoll, sich selbst irgendwas zu überlegen, worüber man schreiben möchte und nicht wieder den Themenball abzugeben, wenn man das Gespräch doch selbst initiieren will?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • User 158340
    Verbringt hier viel Zeit
    712
    118
    927
    Verheiratet
    15 März 2018
    #7
    Die paar Mal, die mich jemand so angeschrieben hat und ich es nicht einfach nur ignoriert habe, weil's mich genervt hat, lief es ungefähr so ab:

    Er: (warum sind solche Anschreiber eigentlich immer männlich? Bei mir zumindest...) Lust zu schreiben?
    Ich: Worüber denn?
    Er: Hm, weiß nicht. Was hast du denn grade an?
    Ich: Fernseher, Spülmaschine und Licht.
    Er: Ne, das meinte ich jetzt nicht.
    Ich: Was denn dann?
    Er: Ach, vergiss es

    Da frag ich mich ehrlich manchmal: Kerls, wenn ihr grade wen zum Sexting sucht, warum macht ihr euch dann nicht wenigstens soviel Mühe damit, kurz ins Profil zu gucken, ob derjenige an sowas denn interessiert ist oder so? Die meisten schreiben das ja ganz offenherzig rein!
    Und wenn ihr das schon macht, dann doch bitte nicht so dermaßen plump von hinten durch die Brust ins Auge mit "Lust zu schreiben?" Ganz ehrlich, das ist ungefähr auf demselben Niveau wie ein "Na, Ficken?" auf der Disco-Tanzfläche.
     
    • Witzig Witzig x 19
    • Zustimmung Zustimmung x 10
  • User 54465
    User 54465 (29)
    Meistens hier zu finden
    367
    128
    113
    Verliebt
    15 März 2018
    #8
    Ja, auf jeden Fall, hatte mich evtl schlecht ausgedrückt. Also nachfragen finde ich okay, aber dann sollte natürlich auch etwas kommen.
     
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    4.905
    348
    4.793
    vergeben und glücklich
    15 März 2018
    #9
    Da weiß man dann ja wenigstens, woran man ist und kann es auch einfach ablehnen (oder parodieren). :zwinker:
    Aber mal ehrlich. Mich hat ja nun auch ein konkreter Fall zu diesem Thread bewegt, (auch wenn es allgemein hin und wieder vorkommt).
    Der Mensch hat sich schon Mühe gegeben - mit einer freundlichen Anrede, Rechtschreibung und hat auch gefragt, wie es mir heute geht, bevor er mir verkündete, dass er für vieles offen sei.
    Aber ich kann trotzdem nichts mit ihm anfangen. Er hat nichtmal einen Profiltext, in dem ich vielleicht tatsächlich gemeinsame Interessen finden könnte. Klar, ich könnte ihm jetzt schreiben, wie es mir geht, aber...?! Er tut mir ein bisschen Leid und ich denke, es gibt noch mehr solcher Leute, sicherlich auch hier. Kann man dem Menschen nicht irgendwie helfen? *g*
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • froschteich
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    88
    341
    Verheiratet
    15 März 2018
    #10
    EIne Formulierung die mich heftigst mit den Augen rollen lässt ist ja:

    Hey, ich bin 30, komme aus XY und auf der Suche nach einer netten, ehrlichen Frau. Traust du dich mir zurückzuschreiben?

    Irgendwie macht mich das total wütend.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Witzig Witzig x 2
  • ChrisHH
    Ist noch neu hier
    17
    1
    2
    nicht angegeben
    15 März 2018
    #11
    Witzig, ich habe mir schon von einigen Damen die Geschichten angehört, dass anscheinend viele Kerle nicht zu schriftlicher Konversation fähig sind, und dann sowas kommt wie "Hi wie gehts?".

    Ich gebe mir eigentlich immer Mühe, ein Thema zu finden, was anhand des Online Profils der Person meistens möglich ist, wenn man sich noch nicht kennt. Und dann immer ein bisschen was erzählen und gleichzeitig fragen, so dass die Person es leicht hat, darauf zu antworten. Das klappte immer sehr gut, und wenn ich das hinkriege, dann sollten es andere auch können :zwinker:

    Ich sehe irgendwie keinen Sinn darin, auf ein "Hi wie gehts" oder dein Beispiel da oben zu antworten. Was erhoffst du dir davon, glaubst du die Qualität der Konversation wird sich noch deutlich steigern? :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Witzig Witzig x 1
    • Lieb Lieb x 1
  • User 138875
    Sehr bekannt hier
    817
    168
    1.030
    vergeben und glücklich
    15 März 2018
    #12
    Auch spannend: "Kann ich Dich mal was fragen?"
    Und auf ein höfliches: "Gerne, was gibt es denn?"
    "Wie funktioniert das hier eigentlich mit der Beitragszählung?"
    :unsure:

    Da bin ich doch so ziemlich der Vorletzte, der Antwort weiß und ich frage mich, was an dieser Frage soo diskret ist, dass man sie per Privatnachricht stellt.
    :confused:

    Trotzdem sucht man einen Link raus und antwortet zuvorkommend, weil man gerade sowieso nix zu tun hat als der Wandfarbe beim Trocknen zuzusehen.
    :gähn:

    Und es kommt ... nix. Kein schnödes Danke. Ich fühle mich benutzt.
    :grin:
     
    • Witzig Witzig x 14
    • Lieb Lieb x 6
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    4.905
    348
    4.793
    vergeben und glücklich
    15 März 2018
    #13
    Bei sowas antworte ich ja schulternzuckend mit "Ja."
    Viel mehr kommt dann normalerweise auch nicht...

    Gar nichts. Ich finde mich einfach irgendwie unfreundlich, wenn ich auf so nett gemeinte Nachrichten nicht antworte. Er hat ja nichts Falsches oder Beleidigendes gesagt, nichtmal was Anzügliches, eher so... nichts. :zwinker:

    Ooooh... siehst du? Da war auch jemand unfreundlich! Ich möchte einfach nicht so unfreundlich sein. Ein "Danke" wäre ja leicht, aber zu manchen Dingen fällt mir einfach auch nichts mehr ein.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    2.072
    248
    1.160
    Verheiratet
    15 März 2018
    #14
    Ich antworte auf sowas meist überhaupt nicht. Ich finde Gespräche mit Personen, mit denen man so gar keine Basis hat, extrem anstrengend. :ninja:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 12
  • User 123446
    Beiträge füllen Bücher
    1.027
    248
    1.369
    Verheiratet
    15 März 2018
    #15
    Das find ich ist ein wichtiger Punkt. Beim Onlinedating hab ich auch immer wieder Typen kennengelernt, die in drei-Wort-Sätzen mich anschreiben und im Profil stehen haben "Ich bin humorvoll und nett"... joa. Und was soll ich nun sagen?
    Also, wenn ich auf ein "Hast du Lust zu schreiben?" einen ganz konkreten Anknüpfungspunkt im Profil oder so finde, dann würde ich versuchen, darüber ein "Gespräch" aufzubauen. Aber meistens kommt ja dann nur belangloses Zeug, das schriftliche Äquivalent zu Smalltalk, und damit kann ich auch nix anfangen. Ich versteh es auch nicht ganz - ich würde selbst nur jemanden anschreiben, bei dem ich mir aufgrund des Profils oder eines Beitrags denke, "Hey, darüber würd ich gern mal reden." Aber für stumpfes Geschreibe ist mir meine Zeit zu schade. Also wird sowas von mir n den meisten Fällen ignoriert.
     
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.849
    348
    3.512
    Single
    15 März 2018
    #16
    Nope, geht nicht nur dir so.
    Ich gebe zu, ich bin inzwischen einfach zu alt für den Scheiß :tongue:

    Früher hab ich da schon eher mitgemacht, irgendwie auch ein bisschen Aufmerksamkeit fischen - aber irgendwie gibt es mir so gar nichts mehr, ob irgendwelche Fremden offen für vieles mit mir wären :ninja: glaub mein Ego ist stabil genug inzwischen.
    Ich antworte auf sowas recht knallhart... "Kann ich dir irgendwie konkret weiterhelfen, oder gehts nur um irgendwelches Gebrabbel? Zweiteres, nö, sorry. Viel Erfolg noch."

    Sehe da keine pädagogische Verantwortung bei mir, und irgendwas für Fremde zu tun, damit die sich besser fühlen, obwohl es mich Energie kostet, und je nach Fall sogar nervt. Nope.
     
    • Witzig Witzig x 2
  • froschteich
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    88
    341
    Verheiratet
    15 März 2018
    #17
    Ich wollt grad auf Zustimmung drücken und dann realisier ich, dass ich meinen Mann so kennengelernt habe :grin: Er hat mich damals einfach angeschrieben ohne irgendwas über mich zu wissen und ich war zum Glück so klug und hab ihm geantwortet. Aber wenn ich mich richtig erinnere, hat mir sein Avatar gefallen.
     
    • Witzig Witzig x 4
    • Lieb Lieb x 3
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    4.905
    348
    4.793
    vergeben und glücklich
    15 März 2018
    #18
    Also, so wirklich in der Verantwortung seh ich mich jetzt auch nicht. Ich hab grad nichts viel besseres zu tun (krank) und neben den vielen Menschen, die es auch noch schaffen, in so kurzen Texten die Hälfte falsch zu schreiben, fiel einfach auf, dass der sich schon irgendwie Mühe geben wollte.
    Abgesehen davon kommt das ja nun wirklich öfter mal vor und ich dachte, wenn ich jetzt so einen Thread starte, bewahre ich vielleicht jemanden davor, in diese Falle zu tappen.
    Ja, jeden Tag eine gute Tat! :zwinker:
     
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.849
    348
    3.512
    Single
    15 März 2018
    #19
    Sehr brav :zwinker:
    Ich muss mir ja eh schon anhören ich sei real schon immer so abweisend und unfreundlich - weil Fremde, die mich anquatschen mich zumeist nerven :grin: ein guter Freund hat mir nach Beobachtung solch einer Begebenheit völlig entsetzt gesagt, ich würde die Jugend die so tapfer ihren Mut zusammen nimmt, auf alle Zeiten verderben.
    Also bin ich zumindest real nicht mehr GANZ zu pampig, wenn man mich einfach so anspricht. Aber wenn ich lächle und nett bin werd ich sie nicht mehr los, und noch nicht einer davon hat mich je interessiert...
    Also sowas online AUCH NOCH? Obwohl es offenbar um eigentlich nichts geht...? Och nöööö...
    :tongue: sollte mal üben ein netterer Mensch zu sein...
     
  • User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    2.072
    248
    1.160
    Verheiratet
    15 März 2018
    #20
    Ich habe ja, glaube ich, ein Ansprech-Gesicht. Mich sprechen immer alle an. (Und ich sehe nicht überdurchschnittlich gut aus oder so, defintiv nicht. :grin:) Da bin ich aber immer sehr nett, aber online ist mir das zu blöd.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Die Seite wird geladen...

    jetzt kostenlos registrieren und hier antworten