Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Fertility
    Fertility (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    11
    Single
    7 Oktober 2009
    #1

    hat jemand gute Erfahrungen mit Sexbeziehungen/Affairen?

    Hallo alle zusammen,

    da ich der überzeugung bin, dass sexbeziehungen und affairen in der meisten fällen für mindestens eine der beiden parteien unglücklich enden, möchte ich hier mal schauen, ob es vielleicht doch gegenteilige erfahrungen gibt.

    wer hier hatte schonmal eine richtige nette sexbeziehung oder affaire, bei der niemand am ende unglücklich oder auch nur einen faden beigeschmack hatte, bei der keiner am ende gelangweilt war?

    bin gespannt:smile:
     
  • Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    4
    Verheiratet
    7 Oktober 2009
    #2
    Ich war leider die Unglückliche in einer Sex-Beziehung. Hatte mich verliebt, was aber nicht auf Gegenseitigkeit beruhte. Aus diesem Grunde habe ich das dann auch beendet um wieder den kopf frei zu bekommen, wieder offen für Neues zu sein.

    Aber in der Sex-Beziehung war ich sehr glücklich. Ich konnte dem Menschen nahe sein, den ich liebte, wir waren oft zusammen unterwegs in der Disco, Billiard spielen und so weiter.
     
  • User 68737
    User 68737 (35)
    Sehr bekannt hier
    1.414
    198
    908
    vergeben und glücklich
    7 Oktober 2009
    #3
    Off-Topic:
    Das sich eine Seite verliebt, ist sicherlich öfter der Fall für das "scheitern".
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.299
    398
    4.556
    Verliebt
    7 Oktober 2009
    #4
    Schon ganz viele Male, teilweise gingen sie über Jahre und wir sind auch im nach hinein, noch in Kontakt bzw. bis heute (nach über 20 Jahren) gute Freunde.

    Wenn man das richtig angeht und sich an die Regeln hält und sich nicht emotional verstrickt ist das super.
    Meist endeteten sie lediglich dadurch das der andere einen neuen Beziehungspartner gefunden hatte und da ist man ja als gute Affäre nicht im Wege und unterstützt das Glück seiner Fickbeziehung und respektiert sie, manchmal unterstützt man sie auch oder kuppelt gar :grin:. Gilt auch/vorallem für Affären in Beziehungen.

    Allerdings bin ich auch (laut Aussagen der Fickpartner) eine ungewöhnlich unkomplizierte und dennoch respektvoll und herzliche Affäre, ohne Besitzansprüche, Eifersüchteleien und Stutenbissigkeit. Die meisten haben das so nie vorher oder danach erlebt. Scheint also eher selten zu sein.:zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • kaninchen
    Gast
    0
    7 Oktober 2009
    #5
    Die eine Sexbeziehung die ich hatte war echt super - wir ham uns oft getroffen (auch nicht nur für die Kiste), lagen auf einer Wellenlänge, es gab kein einziges Mal Stress zwischen uns, weil wir uns immer einig drüber waren, was wir wollen und was nicht...

    Geendet hat sie, weil wir beide neue Partner gefunden haben. Das war auch ne sehr schmerzlose Sache "Du, ich hab da wen kennengelernt" - "Ok - viel Glück euch beiden" :zwinker: Rein freundschaftlichen Kontakt hätte ich gerne, würde mein Freund aber nicht gut finden, deshalb bleibts bei ab und zu zufällig übern Weg laufen, nett quatschen und wieder weitergehen :smile:
     
  • MsThreepwood
    2.424
    7 Oktober 2009
    #6
    Ja, ich hatte mehrere Affären/ Fickfreundschaften die sehr glücklich ausgegangen sind.
    Meist beruhte das Ende einer FF darauf, dass einer von beiden mit einem anderen eine Beziehung eingegangen ist. Manchmal kam auch eine räumliche Trennung zu stande und brachte damit das Ende.

    Ich hatte bisher bis auf eine Ausnahme nur positive Erfahrungen mit Affären und ähnlichem.

    Wer Liebe und Sex nicht trennen kann, sollte keine Sexfreundschaften/Affären/... eingehen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • 7 Oktober 2009
    #7
    ich hatte mal 1-2, das ging aber auch alles relativ locker.

    wenn wir beide solo waren, durfte halt wild rumgemacht werden, und sobald einer vergeben war, war es aber auch erstmal auf eis gelegt. den kontakt hat man aber trotzdem gehalten. das freundschaftliche ging über sex hinaus.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    7 Oktober 2009
    #8
    Es muss ja irgendeinen Grund geben, warum wir das Ganze beendet haben.
    Aber es war kein tragisches Ende, auch wenn du es wohl als 'unglücklich' abtun würdest.
     
  • Matahari
    Matahari (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    Single
    7 Oktober 2009
    #9
    Ich hatte ca. 3-4 Monate lang eine glückliche Sexbeziehung. Dabei muss angemerkt sein, dass ich zuvor schon 4 Monate mit dem Mann eine Beziehung geführt habe. Das ganze hat dann damit geändert, dass ich einen neuen Mann kennengelernt hab und mit dem zusammenkam.

    Auch im Nachhinein bereue ich diese Affäre nicht. Sicherlich hat mein Umfeld nicht sehr positiv auf mein Verhältnis, aber was scherte mich das schon. Ich konnte mit einem Mann, den ich gut kannte, etwas Erfahrung sammeln. Heute habe ich aber nur noch flüchtig mit ihm Kontakt.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    7 Oktober 2009
    #10
    kann das so nur unterschreiben.
    is bei mir alles (mal wieder) ganz genauso
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste