• Raziel90
    Raziel90 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    68
    31
    0
    nicht angegeben
    22 Februar 2020
    #1

    Hat sie wirklich abgeschlossen?

    Hallo,

    Nachdem ich in den letzten Tagen hier bereits ein Thema dazu hatte wie ich meine Beziehung noch retten könnte kam es heute zur Trennung.

    Meine Freundin hat schluss gemacht, da sie wie bereits im letzten Thema zu lesen mit einer Lüge im Dezember nicht klar gekommen ist, dadurch keinerlei Vertrauen mehr zu mir hat und zusätzlich der Meinung ist das unsere Charakter zu unterschiedlich wären, sie eher eine sehr starke Persönlichkeit und ich eher der ruhige schüchterne Typ. Außerdem hätte ich mich zu wenig für sie interessiert. Sie hat aber bemerkt das ich mich dahingehend in den letzten beiden Wochen sehr bemüht habe daran zu arbeiten.

    Auf die Frage was wir denn tun könnten um das Vertrauen wieder aufzubauen und von vorne zu starten meinte sie das ihr da nur ein paar Wochen Abstand ohne Kontakt helfen würden, da sie das alles sehr mitgenommen hat und sie zur Ruhe kommen muss. Sie meinte auch das wir uns im Guten trennen, um einen Neustart überhaupt möglich zu machen.

    Wie ist eure Meinung? Hat sie das eher gesagt, um mich zu beruhigen oder kann es durchaus passieren das sie mich in ein paar wochen vermisst und sich meldet? Habt ihr dahingehend erfahrungen?
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.191
    898
    9.468
    nicht angegeben
    22 Februar 2020
    #2
    also im Ernst: Woher sollen wir das wissen? :ratlos:

    Bei allem Verständnis für dein Gedanken Wirrwarr, aber ob sie jetzt endgültig weg ist oder sich in ein paar Wochen oder wann auch immer mal wieder bei dir meldet, das kann dir wirklich niemand sagen.

    Darauf warten solltest du aber nicht. Es ist aus. Damit musst du dich abfinden.
    Und deinem anderen Thread nach zu urteilen ist die Trennung wohl auch das beste.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 177674
    Ist noch neu hier
    67
    8
    8
    nicht angegeben
    22 Februar 2020
    #3
    Schließe mich dem an.

    Mag sein, daß etwas Abstand was bringt aber rechnen solltest Du nicht allzu fest damit.
    Schau in der Zeit lieber auf Dich, leck Deine Wunden. Versuche, Leute zu treffen, die Dir gut tun. Dinge zu tun, die Du gern tust. Klar, alles hört sich jetzt erst mal sch... an. Aber es geht wieder aufwärts. Jedes Ende ist auch wieder ein Neuanfang.
    Falls Dir das was hilft: Deine Freundin war genau richtig für Dich. Jetzt in dieser Lebensphase. Denn sie zeigt Dir was, was Du über Dich lernen kannst. Und nichts ist komplett schlecht sondern hat auch was Gutes, genauso wie anders herum.
     
  • J-Max
    Benutzer gesperrt
    21
    28
    6
    Single
    22 Februar 2020
    #4
    Es ist ein Versuch Wert,
    aber mach dir nicht allzu viele Hoffnungen :confused:
     
  • Raziel90
    Raziel90 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    68
    31
    0
    nicht angegeben
    22 Februar 2020
    #5
    Naja ich schätze die Hoffnung wird noch ein paar Wochen da sein und dann verblassen. Es hätte ja sein können das hier bereits jemand Erfahrungen damit gemacht hat das sich der Partner getrennt hat mit Aussicht das es nach einem gewissen Abstand wieder funktionieren kann und sich dann tatsächlich wieder gemeldet hat.

    Ablenkung wird wohl wirklich das beste sein. Es wäre einfach schade nach der schönen gemeinsamen Zeit keine zweite Chance zu bekommen, aber so ist das Leben.
     
  • User 176976
    Klickt sich gerne rein
    71
    18
    61
    nicht angegeben
    22 Februar 2020
    #6
    Naja. Ihr seit wann zusammen gekommen? Anfang November?

    In Anbetracht der Tatsache, dass ihr euch jetzt getrennt habt, bin ich nicht mal sicher, ob ich das wirklich als Beziehung bezeichnen würde.

    Ihr habt es miteinander versucht, es hat nicht geklappt. Weiß nicht, ob ich mir da große Hoffnungen auf einen zweiten Anlauf machen würde.

    Weiß nicht, ob ein zweiter Anlauf da erstrebenswert wäre.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 83901
    User 83901 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.036
    398
    2.893
    Verheiratet
    22 Februar 2020
    #7
    Ihr seid kaum 3 Monate zusammen gewesen, das ist ja echt noch super frisch – und dann schon so viele Konflikte.

    Es ist sicher das Beste, wenn es bei der Trennung bleibt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Raziel90
    Raziel90 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    68
    31
    0
    nicht angegeben
    22 Februar 2020
    #8
    Okay danke für eure Meinungen. Ich hatte überlegt ihr eine Woche ihre Ruhe zu lassen und sie nächsten Samstag zu fragen, ob sie Lust auf einen Spaziergang hat. Nun denke ich das es wohl keine so gute Idee wäre.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 83901
    User 83901 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.036
    398
    2.893
    Verheiratet
    23 Februar 2020
    #9
    Richtig, das wäre keine gute Idee.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Raziel90
    Raziel90 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    68
    31
    0
    nicht angegeben
    23 Februar 2020
    #10
    Also sollte ich mir gar keine Hoffnungen mehr machen das es nochmal was wird.

    Ich hab ihr heute morgen nochmal geschrieben das ich sehr zuversichtlich bin das wir nach einem angemessenen Abstand wieder zueinander finden können und es dann auch wirklich funktioniert, ich sie nicht für immer verlieren möchte und über alles liebe.

    Jetzt möchte ich eine Kontaktsperre halten und schauen ob von ihr noch was kommt.

    Ihre Antwort heute morgen war ein eher schroffes "Danke das du meine Bedürfnisse berücksichtigst!"

    War wohl auch kein guter Zug von mir
     
  • User 177622
    Sorgt für Gesprächsstoff
    280
    28
    50
    nicht angegeben
    23 Februar 2020
    #11
    Sie war ja ziemlich deutlich. Dass du dann jetzt trotzdem noch nachprokelst, ist total kontraproduktiv.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Raziel90
    Raziel90 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    68
    31
    0
    nicht angegeben
    23 Februar 2020
    #12
    Ich werde mich absofort an eine strikte Kontaktsperre halten, damit sie sieht das ich ihren Wunsch respektiere und warte ab was die Zeit bringt.

    Mehr kann man ja in solch einer Situation gar nicht tun. Immer wieder darüber reden und sich melden anstatt den anderen erstmal zur Ruhe kommen zu lassen bringt ja auch nichts.

    Es ist schwierig für mich abzuwägen was nun richtig ist. Aber es ist ja nun so das sie sich getrennt hat und sollte sich ihre Meinung irgendwann ändern, dann wird sie sich wahrscheinlich selber melden und ansonsten eben nicht.
     
  • User 177622
    Sorgt für Gesprächsstoff
    280
    28
    50
    nicht angegeben
    23 Februar 2020
    #13
    Du solltest auch zur Ruhe kommen...
     
  • Raziel90
    Raziel90 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    68
    31
    0
    nicht angegeben
    23 Februar 2020
    #14
    Ja das stimmt. Ich will mich nun auf Arbeit und Freizeit konzentrieren, um gefestigt zu sein, falls sie sich doch wieder meldet.

    Aber die Hoffnung das es wieder funktioniert und die Angst das es für immer vorbei ist bleiben eben präsent.
     
  • User 177622
    Sorgt für Gesprächsstoff
    280
    28
    50
    nicht angegeben
    23 Februar 2020
    #15
    Ich bin mir sehr sicher, dass sie das auch nur gesagt hat, um dir den Abschluss leichter zu machen.
    Bringt natürlich nichts.

    Schließ ab, da kommt nichts mehr.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Raziel90
    Raziel90 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    68
    31
    0
    nicht angegeben
    23 Februar 2020
    #16
    Ja da hast du wahrscheinlich recht. Es ist eben nur immer schwer zu glauben das da wirklich nichts mehr kommt und plötzlich schluss ist nachdem man weihnachten und Silvester zusammen gefeiert hat, Freunden, familie und Verwandten vorgestellt wurde, schon ein wenig über Zukunft gesprochen hat, im Gespräch war zusammen zu ziehen und sie oft ganz plötzlich gesagt hat "du verlässt mich aber nicht?" oder "wir trennen uns aber nicht"

    Soll das wirklich alles nur Euphorie und Verliebtheit gewesen sein?
     
  • User 177622
    Sorgt für Gesprächsstoff
    280
    28
    50
    nicht angegeben
    23 Februar 2020
    #17
    Wahrscheinlich war der Plan genau da schon in ihrem Kopf.
     
  • Raziel90
    Raziel90 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    68
    31
    0
    nicht angegeben
    23 Februar 2020
    #18
    Ich dachte immer das kam daher das sie in der Vergangenheit oft belogen und betrogen und schlecht behandelt wurde. Kam für mich so rüber das sie deshalb angst hat mich auch zu verlieren.

    Naja philosophieren kann man viel und ändern tut es auch nichts.
     
  • User 177622
    Sorgt für Gesprächsstoff
    280
    28
    50
    nicht angegeben
    23 Februar 2020
    #19
    Eben.
    Lenk dich ab, triff Freunde, mach was dir guttut. Und dann schau nach vorne.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • ferdl
    ferdl (65)
    Öfters im Forum
    501
    53
    85
    in einer Beziehung
    26 Februar 2020
    #20
    Ein junger Kollege lebte 10 Jahre in einer Beziehung und ließ sich auf einen Seitensprung ein, den seine Partnerin mitbekam und auszog. Nach Monaten nahmen sie zwar wieder die Beziehung auf und nach weiteren Monaten beendete er dann Beziehung, bzw wollte sie nach einer Paartherapie wiederaufnehmen. Die Partnerin stieg nicht mehr darauf ein, weil es ja schon zweimal nicht funktioniert hat.

    Also, abhaken und Ausschau halten nach neuen Möglichkeiten. Klar gibt es Trennungsschmerz, der lässt aber mit der Zeit nach.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten