• Larissa333
    Gast
    0
    24 Juni 2006
    #21
    ich nein, die threadstarterin anscheinend ja :zwinker:

    sie wird nächstes mal die gleiechen "argumente" bringen, deswegen bin ich ja so der meinung, dass die threadstarterin ihre interessen besser durchsetzen sollte.

    @starlight.fire: was sagt denn dein vater dazu?

    wenn deine mutter deinen freund nicht mag, ist das icht dein problem. du musst ihn lieben, nicht deine mutter. sie muss es akzeptieren, es ist dein leben, dein herz, dein glück.

    lass dir das nicht kaputt machen
     
  • littleJ
    littleJ (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    103
    2
    Single
    24 Juni 2006
    #22
    naja ich weiß noch als meine Eltern mich so früh zuhause haben wollte ... gut ich war vielleicht 16-17 aber ich bin einfach immer später aufgetaucht ... und hab ihnen verklickert das ich mehr Freiheiten brauch ... also mit 18 hat dann bei mir niemand mehr stress gemacht...es wird ab und zu nur gefragt wo ich hingeh und wann ich da bin ... worauf sich meine Eltern aber auch mit der Antwort ... "keine Ahnung wie lange es wird" zufrieden geben
     
  • Cora111
    Cora111 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    24 Juni 2006
    #23
    ganz ehrlich; diese inkonsequente art kenne ich auch sehr gut von meiner mama, die mir einen tag was verspricht, an das sie sich am nächsten nimmer erinnern kann.
    ich durfte auch mit 16 viel mehr als mit 18, hab das damals nullinger gerafft... wie ich darauf reagiert habe? ganz ehrlich; ich bin einfach trotzdem weg gegangen.. du wirst ja bestimmt nicht zu hause eingesperrt und wenn du ggf. auch mehr ärger kassieren magst würde ich dir einfach das selbe raten. wenn du auf deine mutter in irgendeiner form angewiesen bist, brauchst ihr auto beispielsweise, dann würde ich mir die reaktion noch mal durch den kopf gehen lassen. ich hab halt damals die konsequenzen gegen die geg. situation abgewägt und auch im nachhinein nix falsch gemacht... ich hab gemerkt, je angepasster man wird (gut in der schule, helfen im haushalt, etc.) desto mehr wird man eingeschränkt und "vor schlechtem einfluss bewahrt".
    was du aus der situation machst liegt jetzt wohl bei dir- wie ich reagiert habe, weißt du ja jetzt..
    du machst das schon und lass dich net so runterziehen:zwinker:
     
  • starcruiser
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Single
    25 Juni 2006
    #24
    Eben. Wenn sie Deinen Freund ohnehin nicht mag und Du jetzt schon kuschst wird sie nichts unversucht lassen, weitere gemeinsame Unternehmungen mit ihm zu torpedieren um einen Keil zwischen euch zu treiben.
     
  • heartsugar
    heartsugar (36)
    Benutzer gesperrt
    323
    0
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2006
    #25
    *rofl rofl rofl* Was hast denn gemacht, dass du Stubenarrest bekommen hast ? Dein Nachtlicht heimlich auf dem Schulhof vertickt ? xD
     
  • lovely
    lovely (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    456
    101
    0
    Single
    25 Juni 2006
    #26
    Deiner Mommy wird langsam bewusst, dass sie ihre bemutternde Rolle verliert. Wenn dass ihre einzige, für sie bedeutsame Rolle im Leben grade ist, hat sie ein Problem. Sie wird versuchen Dich mit aller Macht festzuhalten. Ist sie noch mit Dad zusammen? Wenn die Ehe noch fantastisch läuft, kann diese das ausgleichen. Wenn nicht, mach Dich auf was gefasst. Dass sie Dir Hausarrest verpassen will, daran siehst Du wie verzweifelt sie zZ ist. Unterstütze das nicht, indem Du die brave Tochter bleibst, sondern rede mit ihr darüber.

    Was ich befürchte, ist dass sie Dir das Gefühl geben wird abhängig von ihr zu sein. Sie wird Dir das Gefühl geben, ohne sie nicht klarzukommen, keine eigenen Entscheidungen vernünftig treffen zu können, noch viel zu kindisch zu sein... lass Dich nicht darauf ein :zwinker:

    Red mit ihr, vielleicht kann sie ja offen über ihre Ängste mit Dir reden... vielleicht.
     
  • tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    616
    0
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2006
    #27
    Stimmt so nicht: Da die Eltern das Aufenthaltsbestimmungrecht haben, können die Dir vorschreiben, wann Du zuhause zu sein hast. Es gibt kein Gesetz, dass die Rechte der Eltern da beschneidet.

    Aber ab 18 haben die Eltern da keine Rechte mehr. Aber sein Recht muss man nicht nur haben, sondern auch durchsetzen...

    Kannst ja als "Antwort" erstmal 2-3 Tage gar nicht nach hause kommen, ohne was zu sagen.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.832
    298
    1.144
    Verheiratet
    25 Juni 2006
    #28
    Geh einfach weg. Sie hat dir (beim ersten mal wie du sie gefragt hast) ihre Zustimmung gegeben. Also geh fort mit deinem Freund und sei um 4 zuhause so wie es ausgemacht ist.

    Mit 18 Hausarrest zu bekommen ist bekloppt. Ich hab noch nie in meinen Leben Hausarrest bekommen.
     
  • User 57756
    kurz vor Sperre
    523
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2006
    #29
    Ich würde gehen! Manchmal muss man sich eben Streiten und etwas riskieren, nur so kannst du auch mal gewinnen und die Versöhnung wird auch kommen.
    Immer kuschen und schön die Klappe halten führt zu nichts.

    Mädel, du bist 18?! Wie lächerlich ist denn das? Du fragst deine Mutter ob du wohin gehen darfst? Pühhhh.

    Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin. Denke mal darüber nach.

    Und zum finanziellen, notfalls bekommst du das vom Staat bzw. kannst das einklagen. Aber soweit wird es bestimmt nicht kommen. Wie gesagt du musst langsam denen mal zeigen das du Erwachsen bist und nicht mehr ihre kleine liebe Tochter bist.

    Wäre ich dein Freund würde ich mit deiner Mutter sprechen und wenn das nichts bringt der mal die Meinung geigen (hatte nichts desto trotz immer gute Verhältnisse zu meinen "Schwiegereltern in Spe").

    Aber macht dir nichts daraus, diese Einstellung immer zu kuschen ist eben typisch deutsch.

    Muss es einfach so direkt sagen, evtl. kann ich dich ja etwas wachrütteln.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    25 Juni 2006
    #30
    Ich sag mal, ich verstehe, wenn Eltern sich Sorgen machen - die machen sie sich, wenn ihre Kinder 18 sind, noch genauso, wie als sie 17 waren, natürlich.

    ABER was ich absolut nicht begreife (weil ich es auch von meinen Eltern ÜBERHAUPT NICHT kenne) ist diese inkonsequente Art vieler Eltern, willkürlich mal zu erlauben, mal zu verbieten, je nach aktueller Stimmungslage.

    Wenn meine Eltern mir was verboten haben, dann IMMER mit vernünftiger Begründung (die ich damals zwar nicht immer toll fand oder eingesehen habe, wo ich im nachhinein aber sagen muß, daß sie recht hatten). Ich begreife nicht, wie Eltern erwarten, daß ihre Kinder sie ernst nehmen, wenn ihre einzige Begründung "weil ich das sage, und basta" ist.

    Deshalb... deine Mutter muß doch irgendeinen Grund haben, warum sie es erst erlaubt und dann plötzlich komplett verboten hat.

    Ist irgendwas passiert? Hat sie ganz konkret irgendwelche Vorbehalte gegen deinen Freund bzw. seine Kumpels? Wußte sie, als sie erlaubt hat, daß du bis 4 wegbleiben darfst, daß es mit dem Freund und seinen Kumpels sein würde?

    Ich glaube, ich würde meiner Mutter in der Situation mal erklären, daß ich ein Verbot gerne zu akzeptieren bereit bin, wenn es dafür eine vernünftige Begründung - aber nicht, wenn es nur heißt "du darfst eben nicht".

    Sternschnuppe
     
  • *Nattybaby*
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2006
    #31
    Starlight, was willst du denn jetzt von uns hören?????
    Alle Tipps, Ratschläge, Meinungen lehnst du ja KOMPLETT ab.. ich denke zuhause zu wohnen ist das eine! Ich putze auch jeden Sa. zuhause, räum den Tisch nach dem essen ab, abner wenn ich weggehe würde ich meine Mom auslachen, wenn sie sagt, ich soll um 11 oder um 4 zuhause sein!!! (jaaaa, ich habe respekt vor meiner Mamiiii.. aber sie WEISS, dass ich volljährig bin) und wenn ch morgens um 9 nach Hause komm, isses auch MEINE Sache.. ich finde die Einstellung deiner Mutter sehr fies "Solange du die Füße unter meinen Tisch stellst...bla bla" meine macht das auch, undzwar beim Thema Brustpiercing.. Klar DARF ich es mir nach Gesetz stechen lassen, aber sie findet das soooo schlimm.. "danach kannste sicher kein Kind mehr stillen usw..." Also lass ich es eben.. wobei ich auch wahnsinnige Angst vor den Schmerzen habe! :zwinker:
    Aber Starlight, ich denke,deine Mom geht echt etwas zu weit... Sie nutz in der Sache glaub ich echt deine "Liebes- Kind_ Einstellung" aus! Denk dran, man kann auch ein tolles Kind sein, auf das deine Eltern stolz sein können, wenne mal später nach Hause kommst, hat das eine mit dem anderen nix zu tun!!

    Und sweetangel82 Idee finde ich bisher am besten!!! So hat sie es SCHWARZ auf WEIß...

    So long die *Natty*
     
  • User 42447
    User 42447 (34)
    Meistens hier zu finden
    631
    148
    250
    nicht angegeben
    25 Juni 2006
    #32
    mit 18 jahren ist man volljährig, dass heißt, man sollte nun soweit sein, auch eine gewisse verantwortung für sich zu übernehmen, sein leben selbst gestalten und ein eigenständiges wesen, vor allem im denken und handeln werden...das sowas finanziell in der heutigen zeit nicht sofort möglich ist,is ja wohl klar...

    trotzdem bist du 18 und musst lernen, eigene entscheidungen zu treffen und abzuwägen,was für dich wohl am besten ist....wenn du dir von deiner mutti so rein reden lässt, bestimmt sie doch über dein leben und nicht du selbst! außerdem wird sie ja darin bestärkt, dass du alles tust,was sie dir sagt..du musst ihr auch mal sanft zeigen, dass du ein eigenes leben hast und nicht ein leben nach ihren vorstellungen leben kannst!!

    also setzt dich über ihre "anweisungen" hinweg, wie du es für angemessen hältst..geh trotzdem weg, aber übertreib es nicht gleich, so dass sie vielleicht merkt, dass du doch ganz vernünftig bist...du musst deiner mutti zeigen, wo ihr leben aufhört und deins anfängt :smile:
     
  • Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Juni 2006
    #33
    Mein Dad wollte mal, dass ich um 2 Uhr zurückbin, weil ich am Tag vorher scheiße gebaut hab (nen 14 Jährigen bis 8 Uhr morgens mitgenommen).

    Naja bin bis 4 Uhr geblieben...am nächsten morgen wurds nur kurz angeschnitten und war kein Problem, obwohl er mich i der nacht noch angerufen hatte :grin:
     
  • Ambra
    Gast
    0
    26 Juni 2006
    #34
    tz, wenn das mal so einfach wäre...dann kommt bei mir daheim immer der Spruch "solange du noch bei nus zuhause wohnst...bla bla bla":geknickt: Meine Eltern meinen mir auhc ncoh alles vorschreiben zu müssen und regen sich auf, wenn ich am we erst in den morgenstunden nach haus kommen^^ aber zum glück hab ich nich so konsequente eltern, da werden Strafen/Verbote schnell vergessen, wenn ich meinen dackelblick aufsetze und gaaanz lieb "bitte bitte" sag :tongue:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.690
    298
    1.262
    nicht angegeben
    27 Juni 2006
    #35
    Solange du alles mit dir machen lässt, darfst du dich nicht beschweren. Ich würde meine Eltern auslachen, wenn sie mir solche lächerlichen Vorschriften machen würden. Ich bin 18 und kann solange weg wie ich möchte. Da haben sie mir nicht reinzureden. Wenn ich gehen will, dann gehe ich. Okay, ich wohn' sowieso schon nicht mehr bei ihnen, aber auch vor einem Jahr war das schon so. Du bist doch kein kleines Kind mehr. Ich versteh' nicht, wieso du das mit dir machen lässt. Was sollen deine Eltern denn tun? 3 Tage böse sein? Oh, welch Drohung...
     
  • MrLover
    Benutzer gesperrt
    293
    113
    25
    Single
    27 Juni 2006
    #36
    ....
     
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    9.188
    398
    4.945
    nicht angegeben
    27 Juni 2006
    #37
    Hej Starlight,

    was ist denn jetzt draus geworden aus dem abend und der Auseinandersetzung? *interessiertguck*
     
  • Ambergray
    Ambergray (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #38
    Also ich würde auf keinen Fall daheim bleiben.

    Hallo, du bist 18!

    Sie kann dir rein rechtlich überhaupt nichts mehr!
    Wie will sie das denn durchsetzen, dass du daheim bleibst?

    Fahr mit deinem Freund weg und mach dir einen schönen Abend. Nimm dir einen Haustürschlüssel und notfalls noch Klamotten für die Nacht mit (falls du doch beim Freund übernachten musst).

    Also wegen einer durchdrehenden Mutter wäre ich in dem Alter nicht daheim geblieben...
     
  • starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    781
    103
    1
    Single
    28 Juni 2006
    #39
    So, erstmal danke für alle eure lieben Tips!
    Im Endeffekt hatte er dann gar keine Lust, wegzugehen *gg* Naja, er hat ja auch den ganzen Tag gearbeitet. Aber er war bei mir und ist gegen 3 Uhr gegangen. Und anscheinend hatten meine Eltern da dann auch nichts dagegen, zumindest hat keiner was gesagt.
    Aber ihr habt wohl recht, das nächste mal werd ich einfach gehen!
     
  • User 45117
    User 45117 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    101
    0
    Single
    28 Juni 2006
    #40
    mit 18 hätte ich mir sowas nicht mehr sagen lassen
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten