• User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    11 März 2004
    #21

    Mein Gott, ich guck in der Stadt auch dauernd knackigen weiblichen Ärschen nach... meist zusammen mit nem Kollegen, der ist 31 Jahre alt und verheiratet... was macht ihr da so einen Riesen-Bohei drum... :confused:
     
  • SchwarzeFee
    0
    12 März 2004
    #22
    Würde mein Freund bei jedem süßen Hintern, den er auf der Straße sieht, spitz werden, wie es hier gesagt wurde, würde ich ihm schon einiges erzählen. Gucken ist ja ok, aber man wird ja wohl seinen kleinen Freund so weit unter Kontrolle haben, dass der ned gleich aufschauen muss. Denn das empfinde ich ne Stufe höher als zu gucken.
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.949
    121
    0
    nicht angegeben
    12 März 2004
    #23
    Das Gucken ist ja nicht das Problem :zwinker:
    Aber wenn mein Freund bei jeder dahergelaufenen Chica scharf würde und sich danach damit rühmen würde, seiner angeblichen Schwanzsteuerung widerstanden zu haben, dann würd ich das definitiv daneben finden. Oder sollt ich ihn dafür bewundern? Ne, nicht wirklich.
     
  • Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 März 2004
    #24
    *gg*
    Hey wir Menschen sind ursprünglich Raptoren/Raubtiere, sonst hätten wir unsere Augen an den Seiten und würden nicht 3dimensional sehen.
    Raptoren beobachten alles, auch wenn nur unterbewusst.

    will sagen: es tun doch eigentlich alle menschen, das gucken. Nur verwerflich ist, wenn man es nicht unter den Hut bekommt mit seinen Trieben; sowohl Frau als auch Mann.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten