• User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.657
    198
    828
    nicht angegeben
    6 Juni 2006
    #21
    nein. sex ist zu wichtig, als dass ich jemanden heiraten würde, mit dem es im bett trotz aller bemühungen nicht klappt.
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.793
    148
    228
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2006
    #22
    Den perfekten Partner findet man ohnehin nicht (falls es den überhaupt gibt), man wird also bei jedem mit Kompromissen leben müssen. Wenn ich der Ansicht bin dass der Rest der uns verbindet stark genug ist - warum sollte ich Sie dann nicht heiraten?
    Nur der Hoffnung wegen vielleicht doch noch jemanden zu finden der noch besser passt? Da kann man warten bis man schwarz wird denke ich.
     
  • engel...
    engel... (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    3
    Single
    6 Juni 2006
    #23
    Wenn er nur keinen OV mögen würde, ja.
    Aber ich könnte nicht darüber hinwegsehen, wenn der Sex an sich grottenschlecht wäre. Bzw. keine Besserung abzusehen wäre. Ich weiß nicht warum, aber der Sex ist mir zu wichtig. Nicht so wichtig wie die Gefühle, aber ich könnte nicht ohne...
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2006
    #24
    Wenn mir von Anfang an der Sex nicht gut gefällt und ich merke, dass ich denjenigen auch nicht "schulen" kann, dann lasse ich mich da einfach gar nicht weiter auf was Festeres ein. Schließlich gehört das ja auch alles dazu und wenn da was nicht hinhaut, dann führt das ja zwangsweise irgendwann zu Unzufriedenheiten. Naja und heiraten will ich sowieso nicht. Ich habe Angst vor Gebundenheit und ergreife dann lieber schnell die Flucht. :ratlos:

    Die Knalltüte [​IMG]
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    6 Juni 2006
    #25
    na ja, nur weil er OV net mag, heisst es ja nicht gleich dass das Sexualleben unbefriedigend ist..

    von daher sag ich mal so, wenn er kein OV mögen würde, wäre es kein Problem für mich.. wenn er generell unaufgeschlossen ist und über die Reiterstellung oder sowsa nicht hinaus kommt, funzt es doch eh net auf Dauer.. Sex ist nicht das wichtigste, aber wenn es keinen Spaß macht mit ihm zu pennen, ist er ein Typ der für den romantischen Teil der Beziehung zu gebrauchen ist und ansonsten muss man sich nen anderen suchen :grin:

    also heiraten würde ich ihn, wenn das Sexualleben befriedigend ist, trotz der Einschränkungen..

    vana
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2006
    #26
    Sicher ist es das manchmal bzw vielleicht auch hier und da mal nervend....aber ich wuste ja worauf ich mich einlasse und hab das halt wegen der anderen Sachen die mir an ihm wichtig und liebenswert sind in Kauf genommen.

    Kat
     
  • User 56700
    User 56700 (39)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    7 Juni 2006
    #27
    Niemals!!!:kopfschue Wenn man im Bett auf Dauer unzufrieden ist wirkt sich das auch negativ auf die Beziehung aus....
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    7 Juni 2006
    #28

    GANZ genau meine Meinung...
     
  • joelle
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    Single
    7 Juni 2006
    #29
    100 % Zustimmung.
    Ohne erfüllenden Sex ist eine Beziehung zum Scheitern verurteilt.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.599
    248
    787
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2006
    #30
    alles andere is ja irgendwie wie: ich bleib nur solange mit dir zusammen bis ich jemanden finde den ich auch heiraten würde.

    das is doch komisch,wenn eine beziehung funktioniert ,wieso sollte man nicht weitergehen können°~°
     
  • User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.062
    133
    83
    nicht angegeben
    7 Juni 2006
    #31
    ich finde das man eine Hochzeit nicht mit sowas rechtfertigen bzw ausschließen sollte. Wenn unter dem fehlenden/schlechten Sexleben die Beziehung leidet, dann versucht man doch, das zu retten!!!
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.148
    198
    574
    Verheiratet
    7 Juni 2006
    #32
    also wenns nur ums blasen geht, würde ich (obwohl das für mich das schönste ist) auch darüber hinwegsehen können, solange alles andere passt.
    also müsste zumindest das sexleben im grossen und ganzen schon stimmen. da machen einzelne praktiken die der eine oder andere bevorzugt oder ablehnt weniger was aus.
    nur wenn ich mit dem sexleben überhaupt nicht zufrieden wäre, würde ich warscheinlich wohl eher nicht heiraten und wäre warscheinlich dann auch nicht mit der frau zusammen .... aber ich bin eben auch mann. :zwinker:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    7 Juni 2006
    #33
    Mag so schon nicht heiraten...und dann soll ich das noch tun, wenn es sexuell nicht passt? NIEMALS!!!!
    Wenn er mich z.B. nicht lecken möchte und/oder ich dürfte seinen Schwanz nicht lutschen, dann wäre die Beziehung hundertprozentig schon zum Scheitern verurteilt. Bei mir würden sich nie tiefere Gefühle für einen Mann einstellen, der sexuell mit mir nicht einigermaßen auf selber Wellenlänge ist.
     
  • koalase
    koalase (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    637
    101
    0
    Verlobt
    7 Juni 2006
    #34
    Das kann ja auf Dauer nicht gutgehen. :kopfschue

    Wenn im Bett was nicht stimmt, ist meistens auch der Rest nicht 100% in Ordnung.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    7 Juni 2006
    #35

    Och...es geht aber auch umgekehrt...es stimmt sexuell, aber für den "Rest" vom Alltag ist er nicht zu gebrauchen! :zwinker:
     
  • koalase
    koalase (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    637
    101
    0
    Verlobt
    7 Juni 2006
    #36
    Die heirate ich dann ja aber nicht *lol*
     
  • Jolle
    Jolle (33)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2006
    #37
    Würde ich nicht machen. Ein erfülltes Sexleben gehört dazu. Klar kanns mal schlechte Zeiten geben was das angeht, aber auf dauer schlechter Sex? Nein, würde nicht gehen. Das würde schon in der Beziehung ansich denke ich zerbrechen, auf kurz oder lang.
     
  • tux
    tux
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    17
    Es ist kompliziert
    9 Juni 2006
    #38
    klares NEIN von mir.
    Denn wenn da was nicht stimmt, dann stimmt was in der Beziehung nicht (außer es geht halt nicht weil man z.b. körperlich behindert ist) Und für mich gehört Sex zum Leben dazu wei Essen und Trinken.
     
  • Ostsee-MV
    Ostsee-MV (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    Single
    10 Juni 2006
    #39
    Ich hätte ganz klar ein Problem damit!!!

    Wenn ich mal heirate dann muss alles in der Partnerschaft stimmen. Und dazu gehört auch der sexuelle bereich.
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    10 Juni 2006
    #40
    aus eigener Erfahrung kann ich heute dazu sagen : NO NO NEVER !!

    ... again ... Bei aller Liebe, Sex gehört eben doch dazu. Klar ist das nicht "ihre Schuld" wenn sie dick ist oder wenn es im Bett mit ihr nicht funktioniert, .... aber es ist ja auch nicht meine Schuld, wie ich empfinde. Sex ist genauso wichtig wie Liebe, und wenn eines von beidem nicht wirklich erfüllend ist, macht eine langfristige Planung der Beziehung wenig Sinn.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten