• Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    2 April 2004
    #21
    Jap, bei mir genauso :zwinker:

    Naja, vielleicht wird ja was draus, bin ja erst 18..
    Andererseits weiß ich nicht, ob ich mich so früh schon so fest binden möchte..
     
  • Meisje
    Gast
    0
    2 April 2004
    #22
    Ich möchte heiraten wenn:

    - wir uns streiten und versöhnen können
    - genügend gute und schlechte zeiten GEMEINSAM durchgestanden haben
    - mind. eine Weile (1 - 2 Monate?) voneinander getrennt waren (räumlich)
    - mind. eine Weile (6 Monate?) miteinander gelebt haben
    - wir einander also gut kennen und uns viel erzählen
    - er meine Probleme versteht und darauf eingeht und andersrum
    - wir mind. 2 Jahre zusammen waren (wirklich MINDESTENS)
    - ich mir ein Leben mit ihm vorstellen kann und andersrum
    - wir unsere Macken akzeptieren
    - ich + er vorher genug gute und schlechte Erfahrungen ALLEIN gemacht haben
    - unser Leben vorher voll ausgekostet und uns ausgetobt haben

    - und last but not least: wir uns lieben!!


    grüssli das meisje ...
     
  • Sleepless
    Sleepless (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    nicht angegeben
    2 April 2004
    #23
    Hi,

    Heiraten sollte man das, klar ist es ein weiters versprechen
    für die Liebe zum Partner doch sich wiederum so fix zu binden.

    Meinerseits möchte in ferner Zukunft nicht heiraten doch sag ich
    auch wer weis was das Leben alles noch bringen mag. Wer
    weis was morgen kommt. Kinder würd ich auch nicht bevorzugen
    doch wenn es mal passiert wär ich auch sehr glücklich einen kleinen
    Sohn oder eine kleine Tochter zu haben. Aber wie schon gesagt
    wer weis was das Leben und die Liebe noch alles bringen mag.

    Und mit der Zeit ändern sich auch viele meinungen weil man sie
    von unterschiedlichen Seiten betrachtet und dann wieder
    mal ein positive oder negative Seite endeckt. Ich selber bin
    noch jung und hab noch einiges vor mir *hoff ich jedefalls* und
    darum werd ich mir noch sehr viele gedanken über dies alles in den
    Folgenden 10-20 Jahren machen.
     
  • 2 April 2004
    #24
    Ich glaub man kann gar nicht so genau sagen ,wann man heiraten/Kinder bekommen will !!! Man kann sich das zwar vornehmen ,aber ob das dann alles so klappt ist ne andere Frage !!! Ich denke bei vielen ist es mit dem Kinder kriegen auch so ,dass sie erst mal fertig studieren/eine Ausbildung machen wollen .Wenn sie damit fertig sind ,wollen sie das Kinder kriegen dann wieder verschieben ,weil sie nicht genug Geld haben oder so !! Und so wird es immer weiter nach hinten verschoben !! Also würde ich sagen ,man kann das alles gar nicht so planen !!!
     
  • ~~Lucky~~
    ~~Lucky~~ (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    Single
    2 April 2004
    #25
    also ich will schon heiraten... ich denke mal so mit 22/23 jahre wäre für mich okay.. und kinder sind ja süß und so.. aber die abrbeit und so mit denen ist nicht so doll... also da würde ich mir noch zeit lassen bis ich ca 25 bin..

    aber ich weis das ich meinen schatz den ich im moment habe mal heiraten will!!!!!
    ich glaube ganz tief in meinem inneren das er der richtige ist :smile:

    ich meld mich dann nochmal in 2-3 jahren und sage euch obs so ist hihi
     
  • Meisje
    Gast
    0
    2 April 2004
    #26
    hey lucky - bin ich froh das du nach deinem kommentar "kinder sind so süss" doch noch die arbeit mit ihnen erwähnt hast .. klar scheint immer alles so tollw as amn nicht hat aber man hat sicher viele einschränkungen ... die man dann sicher ab einem bestimmten alter gerne auf sich nimmt .. vor den kindern möchte ich feiern, die welt bereisen, unabhängig sein und mir vor allem eine solide grundlage schaffen (man hört sich das spiessig an) denn man sollte auch sehr daran denken, das man den kindern was bieten möchte!! und ich will meinen kindern nur das beste geben : unterstützung, liebe, gute Erziehung und einen gewissen lebensstandard (reisen, bücher, ausbildung, usw.)
     
  • bmw-power
    Gast
    0
    2 April 2004
    #27

    recht hat er, ich werd wohl auch keine kinder "machen", wieso dann in geldsorgen leben wenns auch ohzen geht? verdien nicht schlecht aber wer weiss was hier in DE noch alles kommt?
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    2 April 2004
    #28
    Ich habe mit 22 geheiratet, wir kannten uns da aber auch schon 5 Jahre. Hätte ihn auch schon mit 18 geheiratet. Hätte ich ihn nie getroffen, könnte ich mir auch vorstellen, erst mit 35 zu heiraten. Es muss halt "passen"!
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    2 April 2004
    #29
    der beste zeitpunkt zum heiraten und kinder kriegen ist dann, wenn sich beide einig und sicher sind...

    ich persönlich will weder heiraten, noch kinder bekommen...also muss ich mich damit auch nicht auseinandersetzen :tongue: ...
     
  • Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    552
    101
    0
    Es ist kompliziert
    27 April 2004
    #30
    Also Thema hat sich für mch erledigt. Meinen Freund will ich dann doch nicht heiraten. Im Moment halte ich das für keine gute Idee, dazu hat er mich zu oft enttäuscht und verletzt.... Vielleicht ändere ich ja meine Meinung irgendwann noch ?! Aber heiraten will ich doch schon irgendwann, vielleicht nicht gerade diesen Mann, aber andere Mütter haben auch schöne Söhne :zwinker:
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    27 April 2004
    #31
    Das mache ich an so Dingen wie meiner Glückszahl schon mal gar nicht fest... erstmal halte ich das Phänomen einer "Glückszahl" für kompletten Humbug und zweitens: Eine Heirat sollte man sich sehr gut überlegen, schließlich gibt man damit seinem Partner das Versprechen, ihn in guten wie in schlechten Zeiten zu lieben, bis dass der Tod einen scheidet.

    Leider hören wohl mittlerweile keine Leute mehr dem Pfarrer zu oder lügen schlichtweg, wenn sie sagen "Ja, ich will".

    Wenn ich jedenfalls sowas lese ("ich heirate mit 23, weil das meine Glückszahl ist!"), rollen sich mir die Zehennägel auf.
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    27 April 2004
    #32
    so ein beitrag macht doch hoffnung!

    jemand, der jung und trotzdem glücklich verheiratet und glücklich mama ist.

    :bier:
     
  • Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    552
    101
    0
    Es ist kompliziert
    27 April 2004
    #33
    @Cruzha
    Solltest dir mal alle Beiträge von mir durchlesen bevor du dich hier aufspielst :angryfire

    Ich sagte zu keiner Zeit dass es mit 23 sein muss :!: Ich sagte leidiglich dass mir die Zahl gut gefällt :!:
    Wenn ich mir mit 23 sicher bin zu heiraten und mit diesem Mann mein Leben zu verbringen dann werde ich das auch tun und wenn er erst mit 50 der Fall sein sollte na dann eben mit 50.Ich überlege mir schon vorher ob ich das auch wirklich will, das hat nichts mir der Zahl zu tun :angryfire
     
  • klarna
    Gast
    0
    27 April 2004
    #34
    Hi,
    ich weiss nicht ob es ein "bestes Alter" fürs Heiraten gibt, dann schon eher einen "besten Zeitpunkt". Vorraussetzung ist natürlich, dass man der Überzeugung ist, den Richtigen gefunden zu haben und die Beziehung sollte immerhin schon so lange dauern, dass man verschiedene Alltagssituationen schon durchgestanden hat. Wenn man sich dann selbst reif genug für eine dauerhafte Beziehung mit diesem Partner fühlt - unabhängig vom Alter - das sollte der beste Zeitpunkt sein.
    Auch das KInderkriegen würde ich nicht so sehr ans Alter binden. Da muss das Umfeld stimmen. Also: Ehe ( oder zumindest eheähnliche Beziehung ), Wohnung, Arbeit, usw. Und natürlich ganz wichtig: Kinderwunsch und sich aber auch bewusst sein, welche Verantwortung man da übernimmt.

    Klarna
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    27 April 2004
    #35
    Alle 84? weia...


    Wozu zerbrecht ihr euch darüber überhaupt den Kopf? Das versteh ich nicht. Ich persönlich bin jetzt 22 und verschwende noch keinen Gedanken ans Heiraten. Hey, meine Hormone sind voll in Wallung, und jetzt schon ewig binden, das geht gar nicht! Auch, weil ich der Frau dann nicht garantieren könnte, dass ich sie wirklich für immer und ewig haben will...

    Nee nee, son Thema streßt mich da gar nicht. Einfach die Sache locker angehen und das Leben seinen Gang gehen lassen. Vielleicht heirate ich mit 25? Oder doch erst mit 37? Vielleicht auch nie?

    Vielleicht werd ich in 2 Jahren schon Vater? Oder erst in zwanzig? Oder nie?

    Das ist mir alles sowas von schnuppe altersmäßig... es kommt irgendwann oder es kommt eben nicht, aber ich werde mit 29 bestimmt keine Torschlußpanik entwickeln: "Huch, schnell heiraten, bevor ich 30 bin!". Ich heirate, wenn überhaupt, erst dann, wenn die Beziehung schon viele, viele Jahre besteht und mann auch schon 1-2 Jahre unter einem Dach gelebt hat. Vorher gibts nix.

    Aber schön, dass ihr das so ausdiskutiert hier. Und ich spiel mich immer gerne auf, auch wenn dir das nicht in den Kram paßt.
     
  • Marla
    Marla (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    28 April 2004
    #36
    Ich dachte mit 14 das ich mit 18 heiraten, und kinder bekommen werde *g*
    Naja, da hatte ich meinen ersten Freund, und solche Träumereien sind ja wohl erlaubt :zwinker:
    mit 19 habe ich mich verlobt, wir haben auch schon angefangen zu "üben". Mit 20 habe ich mich von eben diesem Partner getrennt... obwohl wir beide saujung waren/sind war der druck ein kind zu bekommen und das es nicht klappt ausschlaggebend für unsere trennung. War ganz gut so, andere (wirklich harte) dinge haben wir zwar gemeinsam durchgestanden, aber da schien ein punkt gewesen zu sein wo wir einfach keine nerven für hatten.

    Mit meinem jetzigen freund bin ich echt glücklich. So würde ich sagen, dass ich ihn nicht heiraten möchte. Wenn er mich irgendwann mal fragen sollte (was ich mir bei ihm nicht vorstellen kann :zwinker:) kann es sehr gut sein das ich meine meinung dazu noch änder.. bevor ich mit ihm zusammen gekommen bin, wusste ich gar nicht wie sehr man lieben kann!! (dachte ich bei dem davor zwar auch schon, aber hier ists echt noch ne steigerung).

    Ich wart einfach mal ab was kommt. Vielleicht werde ich niemals heiraten, aber bis an mein lebensende mit jemandem zusammen sein... vielleicht werde ich früh heiraten und mich scheiden lassen oder ich heirate irgendwann zwischen heute und meinem tot und es hält bis das der tot uns scheidet..

    Kinder möchte ich aber auf jeden fall mal haben. Im idealfall mit einem partner der mir nicht weg läuft und dem ich nicht weg laufe, aber mit gewissheit kann man es erst sagen wenn es vorbei ist (durch trennung oder tot) und dann ist es auch zu spät für kinder.

    Hoffe mal das jeder seinen weg findet, und das deutschland mal wieder nen paar jüngere mitbürger hat :zwinker:
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.949
    121
    0
    nicht angegeben
    28 April 2004
    #37
    Also grundsätzlich möchte ich heiraten, aber das kann ich nicht an einem Zeitpunkt oder Alter festmachen.

    Kann sein, dass ich in 4 Jahren schon heirate, vielleicht aber auch erst in 10, wer weiss das schon so genau...

    Auf alle Fälle ist es mir aber wichtig, dass gewisse Phasen, die ich als Grundsteine einer Beziehung ansehe, durchlaufen werden. Das fängt damit an, dass man zuerst getrennt lebt, dann zusammenzieht und auf alle Fälle ne angenehme Weile zusammen gelebt hat (min. 1 Jahr). Erst dann überlege ich mir zumindest mal, nen Schritt weiterzugehen.

    Die Leute, die nach 2 Wochen zusammenziehen und nach 6 Monaten heiraten, verstehe ich nicht.

    Klar gibt es keine Garantie für das Funktionieren einer Ehe, aber ich möchte den Menschen, mit dem ich mein Leben verbringen will, schon kennen und das sehr gut. Denn ich habe nicht vor, öfters als einmal zu heiraten :zwinker:
     
  • Augsi
    Gast
    0
    2 Mai 2004
    #38
    Vorsicht

    jede zweite Ehe geht in Deutschland zugrunde.Also prüfet wer sich ewig bindet.
    Wir haben mit 20 geheiratet und sind seit 11 jahren verheiratet.
    Ist für heutige Verhältnisse irre, am Anfang läuft alles von alleine,später muß man Kämpfen

    ich drück euch die Daumen
     
  • Paprika
    Gast
    0
    2 Mai 2004
    #39
    Genau festgelegt bin ich da auch nicht, ich werd auf jeden Fall erst heiraten, wenn ich mein Studium beendet hab.
    Und wen? Auch das weiß ich. Aber wir warten, was solls auch? Wenn man sich liebt und sich sicher ist, dass man den Rest seines Lebens zusammen verbringen möchte, kann man auch noch 10 Jahre warten. Aber ihn heiraten will ich auf jeden Fall. Keine Ahnung, da bin ich altmodisch.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten