Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.716
    123
    3
    Verheiratet
    9 März 2007
    #1

    Heute beim Frauenarzt

    Also Mädels,

    ich möchte mal wissen, ob euch sowas schonmal passiert ist.
    Ich hatte heute früh nen Termin beim FA, war mein erster dort. Meine alte FÄ ist ca. 25km von hier entfernt in meinem alten Wohnort. Meine Mutter hat mir dann den FA empfohlen.....naja dachte ich, guckst du dir den Typ mal an.

    Hab erstma so nen Bogen ausgefüllt zu meiner Vorgeschichte etc. und kam dann irgendwann ins Behandlungszimmer zu dem Typ rein. Gut, er sagte mir, wo die Umkleide ist, in der ich mich dann untenrum frei machen sollte. Ich ging da rein und sah, dass da so ne Schale mit OBs war und mit Slipeinlagen. Dachte noch, komisch.....hab ihc ja noch nie gesehen sowas.

    Naja, soweit so gut. Hab mich dann auf den Behandlungsstuhl gesetzt und er macht den Abstrich. Tat schon bisschen weh, war aber noch auszuhalten. Er hat dann seinen Finger eingeführt, aber wie kann ich euch sagen, einfach so reingerammt. Dann fummelte er mit seinem Finger in mir rum und tastete dann noch mit der anderen Hand auf meiner Bauchdecke rum. Er zog seinen Finger wieder raus und sagte, es könnte jetzt ein bisschen bluten, was aber nicht schlimm wäre, man nennt sowas Kontaktblutung.....ich dachte nur, oh mein Gott, was hat der kerl mit mir gemacht....die Sprechstundenhilfe, die alles protokollierte sagte dann zu mir, ich dürfte mir gerne eine der Slipeinlagen nehmen. Ich war so perplex, wusste gar nicht was ich sagen sollte.........
    Hammerhart echt, sowas hatte ich ja noch nie erlebt. In Zukunft geh ich lieber wieder zu meiner alten FÄ, die ist wenigstens einfühlsam und bei der hat nach dem Abstrich auch nie was geblutet......
    Es hat sogar nach 2-3 Stunden noch geblutet.......also ich weis ja nicht, sowas kann doch nicht normal sein.

    Hattet ihr schonmal ähnliche Erfahrungen machen müssen?

    Ich kann nur sagen, dieser Arzt hat mich zum ersten und letzten Mal gesehen........
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    9 März 2007
    #2
    Nein zum Glück hab ich so was noch nicht erlebt.
    Bin seit meinem ersten Besuch bei ein und der selben Ärztin, bin mit der auch superzufrieden bis jetzt.
    Also Finger einführen und Bauchdecke abtasten macht sie auch immer, aber blutig hat das bislang noch nie geendet.

    An deiner Stelle würde ich auch nie wieder zu diesem Arzt gehen. Ich halte Frauen allgemein für einfühlsamer als Männer, weil sie ja anatomisch auch die gleichen Organe und so haben und eben wissen, wie empfindlich die sind. Deswegen könnte ich mir auch allerhöchstens im Notfall vorstellen, zu einem männlichen Frauenarzt zu gehen.
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    9 März 2007
    #3
    Das hätte er mich auch...ich würd auch immer zu ner Frau gehen. Und ich such mir irgendwie meine Ärzte immer selber aus..so viel Vertraun hab ich dann doch nicht in die Empfehlungen andrer.
    Viel Glück weiterhin!

    Decadence
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    9 März 2007
    #4
    Ich bin in einer Doppelpraxis, meine "persönliche" Ärztin ist die Frau. Allerdings macht der Mann Vertretung, wenn sie im Urlaub ist, und ich hab da gar keine Hemmungen, auch zu ihm zu gehen, der ist auch sehr, sehr vorsichtig und keiner der Beiden hat je bei mri was zum Bluten gebracht! :eek: :ratlos:

    Da würd ich echt auch nicht mehr hingehen... :kopfschue
     
  • Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.716
    123
    3
    Verheiratet
    9 März 2007
    #5
    Ich reg mich immer noch darüber auf das er so grob war und das er meinte, dass es danach blutet wäre normal......aber in dem moment war ich so perplex, weil ich überhaupt nicht damit gerechnet hatte, dass es soweit kommen könnte.....
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    9 März 2007
    #6
    wie krass ist denn bitte das??? :eek: Das scheint ja wohl bei jeder Frau so zu sein, wenn da sogar so schälchen mit slipeinlagen und alles rumstehen.

    Also ganz ehrlich: ich würde da nie wieder hingehen und jedem davon abraten, sowas hab ich ja noch nie gehört :kopfschue :kopfschue
     
  • Riot
    Gast
    0
    9 März 2007
    #7
    Ehrlich gesagt kommt mir das richtig horrormäßig vor, wenn er quasi vorher schon weiß, dass er seine Patientinnen zum Bluten bringt und dann Slipeinlagen bereitlegt. :ratlos:
    Ich würde da auch nie wieder hingehen und mal meine Mutter fragen, ob das bei ihr auch so ist.
    Ich finds echt unglaublich.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    9 März 2007
    #8
    Also, Binden und Tampons liegen da bei meinem FA auch in der Umkleide rum - ich steck da immer OBs ein. :-D
    Aber geblutet hats noch nie und das wurde mir auch nie angekündigt. Da steht auch eine Schachtel mit Kleenex und ich bin immer davon ausgegangen, dass die Sachen eben einfach so daliegen, falls man sich säubern möchte oder eben seine Tage hat - falls man ein Notfall ist und sich während der Periode untersuchen lassen muss ...
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    9 März 2007
    #9
    In meiner Praxis liegen die nur auf der Toilette rum, Umkleiden gibts da gar nicht. Aber OBs hab ich auch schon eingesteckt. :zwinker:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    9 März 2007
    #10
    Toilette war ich noch nie, aber vielleicht schau ich da auch mal ... und stecke doppelt ein. :tongue:
     
  • Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.716
    123
    3
    Verheiratet
    9 März 2007
    #11
    Hab meiner Mutter das gleich erzählt, wie es da war. Sie meinte, bei ihr war das noch nie so und wenn es so gewesen wäre, dann wäre sie da auch nie wieder hin gegangen.
    Ich dachte auch erst, dass die OBs da liegen, falls jemand zum FA muss, wenn er seine Tage hat......aber jetzt weis ich ja wieso die da sind.
    Der Mann hat meiner Mutter erst vor sechs Wochen die Gebärmutter entfernt und so grob wie er heute zu mir war, hab ihc mir so überlegt, dass er da bei der OP wohl auch nicht besser war. Aber da ist man ja sowieso narkotisiert.......
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    9 März 2007
    #12
    Also bei einer FÄ bei der ich mal war lagen auch Slipeinlagen in der Umkleide, ich hab mich noch gewundert warum, aber die Sprechstundenhilfe hat zu mir noch gesagt, als ich mich wieder anziehen wollte, ich soll die Slipeinlagen nehmen wegen dem Ultraschall-Gel! Ist echt praktisch, sonst hab ich dann immer klebrige Unterhosen...:wuerg:

    Aber das was du erzählst ist grob! Ich würd auch nie wieder zu so nem Metzger gehen!
     
  • mystica87
    mystica87 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    9 März 2007
    #13
    Wahnsinn!

    Also mir ist das noch nie passiert, dass ein Frauenarzt so grob war.
    Hast du schon mal überlegt, ob ihn das vielleicht aufgegeilt hat?
    Gibt ja Ärzte, die geilt es regelrecht auf, wenn sie jungen Frauen so richtig hart ihre Finger reindrücken können.

    Also ich bin bei einem Frauenarzt, der ganz lieb und vorsichtig ist.Er erklärt jeden Schritt den er macht - letztes Mal hat er mir sogar das Bild am Ultraschallgerät erläutert. War echt interessant.
    OB's oder Binden liegen bei ihm nicht rum, nur in verpackter Form - also als Art Probepackung die man sich mitnehmen kann.
    Punkto Untersuchung:
    Beim Abstrich spür ich nur ein leichtes Kratzen und sonst tut rein gar nix weh. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich beim Frauenarzt sehr entspannt bin, weil ich ja weiß, dass er vorsichtig ist.

    Nachdem du diese schlechte Erfahrung mit dem Frauenarzt gemacht hast, würd ich wieder zu der vorherigen gehen, bei der du dich wohlgefühlt hast.
     
  • Melia
    Melia (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 März 2007
    #14
    :eek: Meine Güte geh da bloß nicht wieder hin. Finde ich absolut nicht normal! Nach einer solchen Tastuntersuchung habe ich noch nie geblutet oder auch nur einen Schmerz verspürt. Ich verstehe überhaupt nicht, dass so ein FA noch Patientinnen hat :kopfschue
     
  • Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.716
    123
    3
    Verheiratet
    9 März 2007
    #15
    Ich geh auch wieder zu der anderen, auch wenn sie bisschen weiter weg ist......ist ja nur zweimal im jahr wo man da hin geht. Bei der anderen hab ich auch nur ein ganz leichtes kratzen gespürt und wenn sie mit den finger in mir rum getastet hat das war auch ganz vorsichtig und so....

    meine mutter macht sich jetzt auch gedanken darüber, dass sie mich zu dem geschickt hat und so. Aber ich mein, sie kann ja nix dafür, wenn es bei noch nie so war und bei mir jetzt so ganz anders........
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    9 März 2007
    #16
    Eine Freundin von mir blutet auch immer nach dem FA Besuch. Sie hat ihre Ärztin mal danach gefragt und die sagte, das liegt an der kleinen Bürste, mit der der Abstrich entnommen wird.

    Ich hab das aber auch noch nicht erlebt (war bis jetzt bei drei verschiedenen Frauenärzten, ein Mann und zwei Frauen) und wäre auch total geschockt darüber. Ich versteh gar nicht, warum solche Ärzte überhaupt noch Patientinnen haben.
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    9 März 2007
    #17
    Also meine Frauenärztin macht das mit so ner Art überdimensionalem Ohrwattestäbchen! :zwinker: Da spür ich übrhaupt nix!
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    9 März 2007
    #18
    Ich habe bis jetzt auch nur diese überdimensionalen Wattestäbchen kennen gelernt und hatte noch nie Schmerzen dabei. Aber es scheint wirklich Bürsten zu geben, die irgendwie am Mumu rumkratzen oder so.
     
  • sonne91
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    103
    8
    nicht angegeben
    10 März 2007
    #19
    Das ist ja echt der Hammer!!!:kopfschue Würde da nie mehr hingehen oder die weitere Strecke in Kauf nehmen. Dass es sogar geblutet hat, ist wirklich hart. Bist Du eigentlich noch Jungfrau?
     
  • Packset
    Gast
    0
    10 März 2007
    #20
    ....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste