• freierFall
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    nicht angegeben
    1 September 2004
    #21
    Ich liebe die Natur und habe mich oft in ihr verkrochen, um mal alleine zu sein und um vor anderen Sachen zu flüchtetn.

    Wenn du das oder ähnliches umschreiben wolltest, sind Pokemon und Spatzen füttern vielelicht nicht die beste Möglichkeit :zwinker:
     
  • Damasus
    Gast
    0
    1 September 2004
    #22
    Der therapeutische Wert der Natur, ist ja (hoffentlich) allen klar.

    Aber um aufzuzeigen, dass kleine Dinge zu Grossem führen, sind Spatzen ideal. Ausserdem, wer hört schon nicht gerne Vögel zwitschern?:zwinker:

    Und Pokémon war eine Seuche. Nur haben die Leute bzw. Kids sich freiwillig damit angesteckt und sogar noch dafür bezahlt. Marktetingtechnisch schlichtweg genialst. Zu verdanken einem Käfersammler.:grin:
     
  • freierFall
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    nicht angegeben
    1 September 2004
    #23
    Jeder Mensch sammelt ständig durch mehr oder weniger banale Dinge Erfahrung, die ihm unter Umständen im Berufsleben auf Ideen bringen, die andere Menschen (mit anderen Erfahrungen) nicht haben.

    Dennoch finde ich das nicht so passend zu dem Thread Thema.
    Aber es war ja auch nur gut gemeint und jeder sieht das vielleicht auch anders.
     
  • die_venus
    die_venus (39)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    1 September 2004
    #24
    WENN DU ES WIRKLICH ERNST MEINST SUCHE DIR EINEN THERAPEUTEN!!!

    DENN WENN ES WIRKLICH STIMMT und du nicht nur Aufmerksamkeit suchst DANN FINDEST DU HIER KEINE ECHTE HILFE, SONDERN NUR LIEB GEMEINTE RATSCHLÄGE LAUTER ANONYMEN.
     
  • moineau
    moineau (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    Verheiratet
    1 September 2004
    #25
    Großbuchstaben bedeuten im i-net eigentlich schreien, aber lassen wir das....
    Inhaltlich gebe ich dir Recht; da kann nur ein Therapeut wirklich helfen.

    Zu der Äußerung: "Nur Leute, die nicht drüber reden, bringen sich auch tatsächlich um..." kann ich nur sagen, damit muss amn gaaaaaaanz vorsichtig sein! Man kann das nicht so pauschal sagen. Sorry, wenn das jetzt altklug klingt, aber ich spreche aus Erfahrung, meine (seelischen) Narben legen heute noch Zeugnis ab! Meine Lebensgeschichte ähnelt der von BrokenSoul. Inzwischen lebe ich sehr gerne und es geht mir wieder gut, das alles habe ich aber nur durch (harte Arbeit) in der Therapie hinbekommen!
     
  • die_venus
    die_venus (39)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    1 September 2004
    #26
    Das wusste ich nicht, danke.
     
  • BrokenSoul
    Gast
    0
    1 September 2004
    #27
    hmm ja ist mir auch klar ich krieg auch viel unterstützung dabei aber echt riesen dank an alle !! ihr seit echt nett.. wenn ich es nicht so schaffe dann werde ich zu ne therapie gehen verspreche ich euch allen ^^ aber zur zeit gehts mal das ist gut mal sehn wie lange es geht wenn jeder weiter hin so zu mir ist (meine freunde die ich so habe im internet und so) dann werde ich es schon schaffen denke ich mal
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten