• blümchen7
    blümchen7 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    2 August 2006
    #21
    @ rocky83 und hackbraten: ihr seid ja schon länger in euren beziehungen. habt ihr von anfang an gewusst, dass eure gefühle stärker sind als die eurer partnerinnen? war das für euch damals kein hindernis? denn inzwischen ist ja ziemlich viel zeit vergangen, ihr habt es lange ausgehalten...und eine schöne zeit erlebt. deswegen weiß ich nicht, ob ich schon nach 3 monaten aufgeben soll...vielleicht lohnt es sich noch zu kämpfen.
    oder glaubt ihr, dass die zeit gar keine rolle spielt?
     
  • Rocky83
    Rocky83 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    3 August 2006
    #22
    Bei mir war es so, dass sich nach ca.3 oder 4 Monaten die Gefühle entwickelt haben. Habe mich mit meiner Freundin darüber auch unterhalten und ihr es "gestanden", wobei sie mir erzählt hat, dass sie nur verliebt wäre und sie die Gefühle noch nicht hat. So ist es bis jetzt mit der Sicherheit, dass sich bei ihr in die Richtung auch nichts entwickeln wird (siehe Beitrag oben).
    Ich wusste damals, dass ich mehr Gefühle für sie habe als für mich, was natürlich für mich ein wenig schwierig war. Aber bis gestern war ich halt noch in der Hoffnung, dass es noch die Chance gibt, aus dem Grunde war es für mich noch kein Grund zum Schluss machen. Dies ist aber nun nicht mehr so und nun ist es ganz perspektivlos, weswegen ich mir die nächsten Tage über den Fortlauf der Beziehung GEdanken machen werde.
    Grundsätzlich spielt die Zeit eine Rolle, wobei ich bei dir sagen würde, dass es noch zu früh ist, solche Gefühle zu erwarten. In meinem konkreten Fall, sind wir schon lange zusammen und es ist unnormal, dass bis jetzt keine Gefühle ihrerseits vorhanden sind.
    Wenn soweit bei euch alles ok ist und du dich wohl fühlst, dann warte ruhig noch 2,3 Monate ab und schaue in welche Richtung es sich entwickelt. An deiner Stelle würde ich nichts überstürzen. Wenn du meinst, dass es noch Sinn macht, dann bleib mit ihm zusammen!
     
  • blümchen7
    blümchen7 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    3 August 2006
    #23
    tja, ich werde wohl noch abwarten müssen...obwohl das natürlich total schwer ist. weil ich ihn nicht verstehe. denn wenn ich für meinen partner nicht so viel empfinde, wie er für mich, dann würde ich wahrscheinlich schluss machen. weil ich das irgendwie unfair finde...ich würde mir vorkommen als würde ich dem anderen etwas vormachen. aber er will nicht dass es zwischen uns aus ist. und ich bin total verwirrt. ich hab einfach angst dass sich seine gefühle nie ändern - also dass er mich niemals lieben wird. und diese ungewissheit ist schrecklich. aber ich kann die hoffnung noch nicht aufgeben...ich hoffe dass seine gefühle noch stärker werden. ansonsten muss ich die konsequenzen ziehen. aber mal sehen...
    rocky, ich wünsche dir echt alles gute und hoffe dass du einigermaßen damit klarkommst - egal wie du dich entscheidest. hm, denk einfach daran dass du nicht allein bist, denn das bist du nicht!
     
  • Rocky83
    Rocky83 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    3 August 2006
    #24
    Danke schön Blümchen.... ich wünsche dir auch soweit alles Gute und hoffe, dass du für dich auch die richtige Entscheidung triffst. Ich werde mir das Wochenende ausführlichst Zeit zum Nachdenken nehmen. Ich hoffe sehr, dass ich die richtige Entscheidung auch für mich treffe und es mir vielleicht dann ein wenig besser gehen wird.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten