• Trilanna11
    Trilanna11 (28)
    Benutzer gesperrt
    1
    26
    0
    Es ist kompliziert
    15 November 2018
    #1

    HILFE - Kontaktabbruch oder warten?

    Hallo zusammen,

    Es geht um meine momentane Lebensituation im Bezug auf Beziehungen. Ich (26) war von 2011-2017 mit meinem ex Freund (27) zusammen. Wir haben wirklich extreme hoch und tiefs gehabt und kommen immer noch nicht ganz voneinander los. Im Juni diesen Jahres war ich mir sicher, dass ich es einfach nicht mehr kann und war kurz davor schluss zu machen. Habe aber vorher einen alten (bzw. junge) Freund (20) wieder gesehen. Zwischen uns hat es gefunkt ich bin zu meinem ex und habe sofort schluss gemacht. Nun ich habe leider den Fehler gemacht und habe mich direkt in die neue Beziehung gestürzt mit dem Ergebnis, dass ich vor 2 Monaten aufgrund der unverarbeiteten Ex-Beziehung und meinen ganzen anderen Problemen (Psyschich - Anpassungsstörung, Depressionen, Lebensprobleme) schluss gemacht habe. Nunja und momentan ist es so, dass ich zwischen zwei Stühlen stehe. Mein vorheriger Ex, nenne wir ihn S. hat sich seit dem wirklich geändert und will mich seit 6 Monaten nun zurück und mit mir daran arbeiten, zu einer Therapie gehen usw. vorrausgesetzt ich habe meinen "frischen" ex nicht mehr im Hintergrund und keinen Kontakt mehr zu ihm. Was momentan problematisch ist. Denn obwohl ich keine Beziehung mehr habe mit, nenne wir ihn mal M., benehmen wir uns oft noch so. S. halte ich da vollkommen auf Abstand. Aber M. ist gefühlt einfach nur da, weil ich mit S. zu viel Mist erlebt habe. Für S. empfinde ich tief in meinem Herzen eine Geborgenheit einfach das was man hat wenn man jemanden schon so lange kennt. Ich würde sogar von Liebe sprechen, wobei ich ihn körperlich, durch die ganzen Probleme, auch schon länger nicht mehr an mich ranlasse. Ich habe aber auch viele Gefühle für M. Natürlich noch mit Schmetterlingen und allem drum und dran. Ich vertraue ihm, ich fühle mich körperlich angezogen von ihm und ich lache viel mit ihm. Aber er ist noch so jung und hat weder Ausbildung, Job noch Führerschein und ist zudem nicht der hellste. Ich muss ihm einfach das Leben erklären und werde in diesem Punkt immer über ihm stehen und er wird hinterherhinken. Das soll alles kein Vorwurf sein. Ich kann ja nicht von ihm mit seinen 20 Jahren erwarten, dass er dort steht wo ich mit meinen fast 27 stehe. Ich weiß nur nicht, ob ich warten kann, bis er sein Leben auf die Reihe bekommen hat. Denn ich habe schon lange Zukunftspläne wie Kinder, Urlaub, Haus. Mich hat das jahrelange warten bei S. schon so viel gekostet. Und nun ist S. bereit dafür, weil diese Situation ihm einen Schlag gegeben hat, nur ich habe Angst, dass S. nur redet und es nicht ernst meint. Da es alles ein riesiges Chaos ist denke ich an folgendes:
    Nun will ich dem ganzen einfach mal ein Ende setzen und mit M. einen Kontaktabbruch haben (ggf. auch mit S.), weil ich ihm natürlich sehr wehtue und ich selber durch die ganze Situation mit S. auch verwirrt bin. Wir haben es schon versucht, allerdings konnte es keiner ganz durchziehen. Ich habe einfach Angst einen Fehler zu machen ... wobei ich momentan durchgehend dabei bin welche zu machen :frown:
     
  • Demetra
    Demetra (38)
    Sehr bekannt hier
    1.922
    198
    675
    Verheiratet
    15 November 2018
    #2
    Nimm keinen von beiden. Kümmer Dich um Dich, mach eine Therapie und / oder eine Reha, geh Hobbies nach und zu, was Dir gut tut.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 163638
    Öfters im Forum
    318
    53
    69
    nicht angegeben
    15 November 2018
    #3
    Ich denke da wie Demetra, du solltest dich mal auf dich konzentrieren. Mit den beiden wird das wohl nix mehr, schau drauf, dass es dir gut geht, allein und für dich. Dieses Theater tut dir ja auch nicht gut.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten