Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • OcatweomenO
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    in einer Beziehung
    14 Juni 2012
    #1

    Hilfe !! :o

    Guten Abend zusammen :smile:

    Habe da ein sehr grosses Problem, also folgendes :
    Ich bin heute mit meinen freund 9 Tage (jaaa, sehr wenig, ich weiss) zusammen.
    Und gestern war es schon kurz vorm Aus.
    Er kann es nicht akzeptieren, wenn ich mich Abends/Nachts noch mit meinen Kumpels treffe, geschweige denn, bei Ihnen nächtige.
    Musste mir Heute auch einen Text gegen den Kopf ballern lassen
    'wieso mich das interessiert ich will keine hartz 4 freundin die von wohnung zu wohnung läuft mit sowas komm ich nicht klar das weisst du auch und wenn man dir nicht in den arsch tritt kommt nichts'

    - Dies schrieb er mir.
    Okay, das mit meinen Kumpels kann ich verstehn, die Sorge ist da.
    Aber mir sowas, als ältere dann auch noch, sagen zu lassen, ist doch nicht akzeptabel, oder ?!
    Und dann wollte ich eben noch raus spazieren gehen, kam von ihm 'Aha, ok. mit welchem Typ'

    -> Ist doch nicht merh normal, oder ?

    Brauche dringende Hilfe, wie ich das klären könnte, er blockt einfach immer ab, egal was ich sage.... ich weiss echt nicht mehr weiter..
     
  • User 111070
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.971
    548
    5.222
    nicht angegeben
    14 Juni 2012
    #2
    Und das nach neun Tagen, wenn eigentlich selbst die rosarote Brille noch eine rosarote Brille tragen sollte? :eek:

    Da liegt anscheinend von Anfang an was im Argen, ich finde sein Verhalten ziemlich respektlos. Du solltest also dringend das Gespräch mit ihm suchen und deutliche Grenzen im Umgang mit dir abstecken.
    Andererseits finde ich persönlich auch bedenklich, in der allerfrühesten Anfangsphase der Beziehung überhaupt auf die Idee zu kommen, bei anderen Männern zu schlafen, seien sie noch so gute Kumpel.
    Sonderlich verliebt wirkt ihr auf mich ehrlich gesagt beide nicht, auch wenn ich mir ein Urteil nach einem Beitrag natürlich nicht anmaßen darf.

    Feststeht, dass ihr Kompromisse schließen müsst, und wenn einer sofort nur auf stur schaltet, ist das nicht sonderlich konstruktiv.
    Falls er tatsächlich nichts tut als deine Versuche, mit ihm zu reden, abzublocken, würde ich mir an deiner Stelle überlegen, wie viel Sinn es haben kann, die Beziehung weiterzuführen. :hmm:
     
  • User 35148
    User 35148 (45)
    Beiträge füllen Bücher
    6.437
    218
    354
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2012
    #3
    Wie soll Dir jemand wildfremdes helfen, wenn er kategorisch abblockt?
    Es müsste schon jemand aus eurem Umfeld sein, der euch da etwas hilft.

    Es scheint Du würdest seine Wünsche auch nicht unbedingt respektieren,
    oder wie oft passiert es dass Du außer Haus bist?

    Sein Spruch ist natürlich hart, und das nach nur 9 Tagen?

    Du solltest Dir eher ganz andere Dinge überlegen... z.B. ob er wirklich der Richtige für Dich ist.

    :engel:
     
  • User 96466
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.086
    348
    2.318
    nicht angegeben
    14 Juni 2012
    #4
    Wäre es für mich nicht, und meine Gefühle wären dann mit einem Schlag sehr viel weniger. Würde mir Gedanken über die Zukunftr der Beziehung machen.

    ...was auch immer er eigentlich meint mit "Harz 4 Freundin"...
     
  • Schmerzverliebt
    480
    14 Juni 2012
    #5
    Das kann ich in einem Wort lösen, Dein Dilemma!

    --> Abschießen!

    Off-Topic:
    So respektlos soll sich mir gegenüber mal einer verhalten....
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.456
    598
    7.687
    in einer Beziehung
    14 Juni 2012
    #6
    ich würds auch nicht grad begrüßen, wenn mein partner bei anderen frauen pennt...

    aber sein spruch ist absolut respektlos. da würd ich echt drübernachdenken, mich zu trennen.
     
  • User 115625
    Beiträge füllen Bücher
    1.351
    248
    1.242
    nicht angegeben
    14 Juni 2012
    #7
    Nö. Schieß ihn ab. Das wird nicht besser bei solchen Leuten.

    Grüße,

    Ali Mente
     
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2012
    #8
    Er blockt ab, egal was du SAGST - oder was du SCHREIBST? Dein Anfangsthread hört sich jedenfalls danach an, dass beide Aussagen von ihm per SMS kamen und ihr also nicht gesprochen habt.

    Ich verstehe diesen Hartz-4-Spruch zwar nicht, aber er klingt nicht besonders nett. Dass er es nicht so prickelnd findet, wenn du bei deinen Kumpels schläfst, kann ich nachvollziehen - auch wenn er es dir natürlich nicht verbieten kann. Aber nach 9 Tagen Beziehung würde ich lieber die Zeit im Bett meines Freundes verbringen als bei Freunden ... :zwinker:
     
  • Damian
    Doctor How
    8.346
    598
    7.422
    Verheiratet
    15 Juni 2012
    #9
    Wie oft hast du denn in diesen 9 Tagen bei Kumpels genächtigt? Das kann sich doch nicht schon angehäuft haben?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.406
    898
    9.217
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2012
    #10
    Warum seid ihr überhaupt zusammen?
     
  • OcatweomenO
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    in einer Beziehung
    15 Juni 2012
    #11
    Also, wir haben gestern Nacht das Gespräch gesucht. - Ich bin wiedermal zu ihm gegangen.. Aber egal.
    Ich habe jetzt in den 10 Tagen 2 mal bei wem anders übernachtet.
    - Also wirklich so an die Decke gehen kann man deswegen nicht, oder ?
    Und ich schlafe meist bei meinem besten Freund, oder bei Bekannten. zb. den besten Freund meiner Mom, weil ich mit ihm besser reden kann, über meine Probleme.
    Was auch gestern Mittag der Fall war ist folgendes : Ich habe Ihm geschrieben, was ich für 'Krankheiten' (psychiatrische) habe.
    Er geht da nicht drauf ein, er will nur das ich mache, mache, mache und mache.
    Arbeiten oder Schule kann ich zb. momentan noch nicht, weil ich erstmal mit mir selbst klar kommen muss.
    Hartz 4 bekomme ich, deshalb die Aussage von Ihm.
    Aber wenn ich nicht arbeiten kann, muss ich doch von irgendwas leben, oder sehe ich dies falsch ?
    Auch bin ich auf Wohnungssuche, was mir die ArGe bezahlt, und die lassen sich natürlich Zeit - typisch Ämter.
    Und das will er auch nicht verstehen, es liege ja alles an mir, ich würde meinen A... ja nicht hoch bekommen oder sonstiges.
    Ich denke mir, was hat er sich da einzumischen ? Ich habe meinen Vater, der mich dabei unterstützt und mir die nötige Hilfestellung gibt, auch wenn ich nicht sonderlich mit ihm zurecht komme.
    Bin neulich dort raus geschmissen worden - darauf war das 'von Wohnung zu Wohnung ziehst'
    - Lieber von Haus zu Haus ziehen, als auf der Strasse zu leben, aber das will er auch nicht checken.
    Er sagt mir, was ich zu tun und zu lassen habe, und wenn ich ihm mal was sage, zb. wenn wir in einem Gespräch sind, wie es weiter laufen soll, und er es teils ins Lächerliche zieht, ein Kindhaftes Niveau aufsetzt, kommt dann nur die Agumentation 'Ich bin so' -
    Ist doch nicht mehr normal ?!
    Ich habe mich nach meinem Ex, mit dem ich 7 Monate zusammen war, mal wieder verliebt, und dann sowas.
    Es war sehr schwer, überhaupt etwas von Ihm los zukommen.
    Ich hänge immernoch etwas an ihn, und wegen diesem Thema kritisiert er mich auch.
    Musste mir deswegen auch einen dummen Spruch anhören.
    Und das ist genau ein Schwachpunkt von mir, und er müsste es auch wissen, wenn er selber schon sagt, das ich jeden Tag von Ihm sprechen würde.
    Das war einfach taktlos von ihm.

    Nun denn, gestern des Gespräch verlief ganz okay, aber trotzdem weiss ich nicht, wie es weiter laufen soll, weil der nächste Stress kommt bestimmt. Gestern war ich schon so weit, ihm zu schreiben 'Komm, leck mich am Arsch und hau ab' - habe es dann doch gelassen...

    Okay, das wars....

    Liebe Grüsse.
     
  • Schmerzverliebt
    480
    15 Juni 2012
    #12
    Ganz ehrlich, ich wäre dann keine neue Beziehung eingegangen!! Da kann ich seine Bedenken schon verstehen! Immerhin teilt er Dich, wenn auch nur gedanklich! Und das ist von ihm taktlos, wenn er dazu was sagt?
    Denk darüber bitte nochmal nach!
     
  • situ
    situ (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    17
    28
    1
    Single
    15 Juni 2012
    #13
    dein freund ist nicht deine beste freundin, psychologe, vater und tröster in einer person.

    irgendwie scheinst du zu denken, dass er alles -wirklich alles- von dir wissen muss. krankheiten, jobprobleme, wohnungsprobleme und komplizierte verhältnisse zum ex...wenn er gefühle für dich hat, wird ihn das sehr belasten.

    ich halte ihn für damit überfordert (wär wäre das nicht?) und seine sprüche sind nur selbstschutz. er gibt dir die verantwortung für deine probleme sozusagen wieder zurück, indem er von dir auffordert dich zu kümmern.

    klar, sollte man für den anderen da sein, wenn es ihm schlecht geht. aber man kann dem anderen nicht sein ganzes leid vor die füße werfen. er kann weder die dinge für dich lösen, noch kann er die ganze zeit "ach komm das wird schon" sagen. krempel die ärmel hoch und erzähl ihm auch mal, was heute positives passiert ist.
     
  • paradies
    paradies (42)
    Benutzer gesperrt
    17
    0
    2
    Es ist kompliziert
    15 Juni 2012
    #14
    naja, von respekt wohl keine Spur

    Besonders liebevoll geht ihr ja nciht miteinander um. Wenn ihr einfach etwas Zeit zusammen verbringen wollt, dann setzt gegenseitig nciht zu hohe Ansprüche; wie ne echte LIebe klingt's aber nciht.
    Warum hast du "Krankheiten"? wegen deinem Ex? Dann brauchst du definitiv noch Zeit. Außerdem scheinst du überhaupt Zeit zu brauchen, dein Leben erstmal in den Griff zu kriegen. Alles andere ist da doch Spielerei.
     
  • OcatweomenO
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    in einer Beziehung
    15 Juni 2012
    #15
    Ich erzähle ihm ja nicht nur meine Probleme, ich erzähle ihm auch was ich so gemacht habe, wenn ich shoppen war oder sonstiges.
    Aber ich bin nicht so, wie die 'Normalen' Frauen heutzutage.
    Er muss es akzeptieren, das ich anders bin, viel - sehr viel - hinter mir habe, womit ich nicht zurecht komme.
    Alleine das SVV - das muss er akzeptieren, und nicht mit so unangemessenen Agumentationen kommen,
    Gedanklich teilt er mich nicht, da ich so nicht an meinen Ex denke, sondern nur, wenn ich mal die fotos anschaue oder sonstiges.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:43 -----------

     
  • aiks
    Gast
    0
    15 Juni 2012
    #16
    Wie soll er denn dein SVV nach nur neun Tagen akzeptieren können? Und wenn du schreibst, dass du selber mit all dem nicht zurecht kommst, wie soll er es dann nach eineinhalb Wochen?

    Du scheinst da eine ziemliche Menge Ballast auf ihn abgeworfen zu haben, da hat er sehr viel zu schlucken.

    Eine ernstgemeint und keine provokative Frage: Mit welcher Reaktion hast du denn gerechnet? Klar, er reagiert ziemlich dämlich, aber mit diesem Hintergrund kann man eine gewisse Abwehrhaltung bei ihm verstehen. Es ist ja schön verliebt zu sein und man will tagelang miteinander reden, aber man sollte nicht jede einzelne Leiche im Keller sofort hervorholen.

    Wenn dir noch was an ihm liegt und er es dir wert ist, würde ich dir den Tipp geben in diese Richtung erstmal zurückzustecken. Er muss das erstmal alles irgendwie verarbeiten können.
     
  • OcatweomenO
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    in einer Beziehung
    15 Juni 2012
    #17
    okay, da magst du recht haben.
    Nur ich habe ihm des alles gesagt, dami er weiss, wo er bei mir dran ist.
    wir lieben uns, klar.
    und meist verstehen wir uns vor, nach oder beim Sex, ist doch auch nicht sinn der sache, oder ?
    ich werde es jetzt unterlassen, ihm meine problematiken an den kopf zu werfen, werde einfach versuchen, so eine gute ebene zu schaffen.
    ich hoffe, er ändert sein verhalten mir gegenüber dann auch mal....
     
  • rudolfk
    rudolfk (61)
    Sehr bekannt hier
    2.331
    198
    672
    Single
    15 Juni 2012
    #18
    Hätte ich eine Freundin 9 Tage und die hätte zwei mal lieber bei ihren (männlichen) Kumpels gepennt, dann wäre ich auch weg.
     
  • aiks
    Gast
    0
    15 Juni 2012
    #19
    Kann es sein, dass du einfach unbeschwerter vor, während und nach dem Sex bist?

    Fast jeder hat schlimme Ereignisse gehabt (soll deine natürlich nicht schmälern), Macken, vielleicht sogar dunkle Geheimnisse. Schlimme Kindheit, verstorbene Eltern, frühere Süchte, etc. aber das bedeutet ja nicht, dass man immer beim Anfang einer Beziehung das alles auflisten muss, damit der Andere weiß was Sache ist. Früher oder später kommen diese Sachen ganz automatisch raus.

    Genieße es doch frisch verliebt zu sein und erlaub dir das auch. An deiner Stelle würde ich ein Gespräch mit ihm führen, in dem du sagst, dass du ihn da vielleicht ein bissl überfordert hast und du es verstehen kannst, dass er mit all dem nicht umgehen kann und dass du das in nächster Zeit ein bissl zurückstecken wirst. Und dann würde ich mal genau hinschauen, ob er sich dann noch immer so daneben benimmt.
    Wenn er merkt, dass du dich dahingehend bemühst und noch immer so dämliche Aktionen bringt, würde ich diese Beziehung mal ordentlich überdenken.
     
  • OcatweomenO
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    in einer Beziehung
    15 Juni 2012
    #20
    okay, danke für die hilfreichen Antworten. Ich werde des Gespräch mit ihm suchen, und euch auf dem laufenden halten :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten