• spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    16 Juni 2004
    #21
    Hallo Calla,

    sicher geb ich dir recht, und mein letzter Post war auch nicht speziell nur auf Sie bezogen sondern eher auf alle Frauen mit denen ich bisher zu tun hatte. Früher oder später hat mich nämlich jede auf diese beschriebene oder ähnliche Art und weise verarscht... Ich verlange ja kein versprechen für die Ewigkeit, nur wenn es dann so weit ist, kann man doch einfach nur ehrilch sein oder ist das etwa zu viel verlangt? auch wenn ich Krebs oder sonstwas hätte wäre das für MICH noch längst keinen Grund einen Menschen den ich mal mochte und von dem ich weis was ich ihm bedeute derartig anzulügen bzw. irgendwelche Geschichten zu erfinden um es ihm angeblich leichter zu machen oder aus sonst welchen Gründen.
    Das sind für mich einfach umgangsformen die egal in welcher Situation für mich gelten, aber da bin ich wohl eher die Ausnahme als die Regel. Viele Menschen werfen sobald es Probleme gibt ihre Prinzipien über den haufen das finde ich pers. sehr schade, gerade wenn es um Beziehungen geht.

    Sicher hat sie andere Pläne, zum Hintergrund, ich glaube nicht das sie das Gefühl hat z.B. Partymäßig was verpasst zu haben, da sie jetzt ein sehr ausschweifendes Leben geführt hat. So wie sie es mir erzählt hat will sie ruhiger werden, verbringt viel Zeit mit der Familie usw...

    Was mirhalt nicht in den Kopf will, wir waren schon so gut wie zusammen, hatten sogar schonmal eine wunderbare nacht zusammen (ok für manche ist das kein Grund) und wir haben auch darüber gesprochen und es gab zwar nie ein eindeutiges Ja oder Nein aber wenn das von ihrer Seite aus nicht sehr eindeutig war dann weis ich auch nicht. Höchstens falls sie mit mir gespielt hat würde das natürlich einiges erklären aber sonst kann ich nicht glauben das ich ihr so egal war.

    Und von jetzt auf gleich, kein Kontakt mehr, und fallengelassen... einzige Begründung ist "Ich muss mein Leben ändern und z.zt. kann ich keine Beziehung eingehen"... kein Wort darüber wieso genau, oder was mit ihren Gefühlen für mich ist, ob es nur an der Situation liegt oder ob sie mich wirklich nicht mehr mag... das ist das fiese und das rechtfertigt sich in meinen Augen auch durch ihre Situation nicht... vieleicht muss sie erst drüber nachdenken könntet ihr jetzt schreiben aber auch darum hab ich sie gebeten, sie sagte "ja mach ich" und was war das ergebnis, nicht mehr gemeldet, nach Wochen dann ne SMS, "Wie müssen Reden" und als Begründung, nichts dergleichen um das ich sie gebeten hatte, selbes Zitat von Siehe oben... klasse... sorry aber so geht man echt nicht mit Leuten um oder wie seht ihr das...

    Ich will doch nichts weiter als ne Ehrliche klare Antwort damit ich ihr handeln verstehen kann... Eine Entscheidung Ja/Nein zu einer Beziehung wollte ich ja nie, meine Frage wäre eher ob es sich lohnt zu warten bis sie sich wieder gefangen hat oder ob ich endgültig bei ihr verspielt habe und ich mich wieder nach jemand neuem umsehen muss damit ICH wenigstens nicht so lange Leiden muss bis sie sich irgendwann mal überlegt mir reinen Wein einschenken zu wollen.

    Sicher ist Krebs schlim, aber dazu muss ich auch noch was sagen... Sie hatte es erst im Anfangsstadium, ok Krebs bleibt Krebs und das ist ne scheiß diagnose, vorallem weil sie vermutlich lebenslang chekcen muss obs nicht wieder kommt. Aber es ist nicht so das sie Tod krank ist, ihre Krebsart hat ne 90%ige Heilungschance auch nach Jahren, die Rückfallquote ist gering. Und erst letztens schrieb sie mir per SMS das sie auch bald wieder arbeiten kann... also kann es SO schlimm auch nicht sein. Sicher sieht man danach manche dinge anders... aber da kann man doch wie gesagt dann offen drüber reden... mehr will ich ja eigentlich garnicht von ihr.

    Gruß
    Teddy.
     
  • kleiner_muggel
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2004
    #22
    Hey Teddy,

    Sei stark und Kämpfe !

    Ich weiß nicht, da ich sie ja nicht kenne und die genauen gründe nicht erforschen kann, aber ich bin mir eigentlich recht sicher das sie dich nicht blos abschieben will, sondern einfach echt ein bisschen abstand zum rest der welt braucht.

    Ich kann dir zwar auch nicht richtig weiterhelfen, aber ich versuch mal dir
    wenigstens n hilfreichen Tipp zu geben.
    Wenn du die wahl hast zwischen sagen wir mal einem vollen Topf honig oder einem Halben, welchen würdest du nehmen ?

    Den vollen.

    Und wenn du die wahl hast zwischen jemandem der ein bein hat und jemandem der zwei beime hat ?

    Den mit 2.

    Und jemandem der Krebs hat ?
    Verstehst du ? Ich denke sie hat einfach angst auch wenn sie vielleicht genauso viel für dich empfindet wie du für sie.
    Aber sie sieht sich (zumindest wars bei meinem Ex so) nicht als ganzes, sondern als "Krüppel" kann man so sagen.
    Und irgendwann als 2te wahl dazustehen kann sehr schmerzhaft sein.

    Das vertrauen das ein Mensch der so etwas durchmacht ist wie eine große Glaskugel. Sobald du sei fallen lässt zerbricht sie.

    Wenn ihr euch erst 4 - 5 X gesehen habt dauert das noch eine weile und wenn sie merkt das sie für dich nicht 2te sondern erste wahl ist wird sie sich dir auch langsam öffnen. Aber das brauch wie vieles lange Zeit !
    Gib ihr dein Herz und zeig ihr das du ihr vertraust, dann kann sie dir auch ihres schenken
    Gruß muggel
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten