• Nitra
    Nitra (30)
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2016
    #1

    Hilfe: Vorzeitiger Samenerguss

    Hallo liebe Leute :smile:

    Ich habe ein Problem in der Beziehung, was mich und meine Freundin wohl auch, belasten. Ich weiß nicht wie ich das Problem angehen soll und leide unter vorzeitigem Samenerguss. Meine Freundin sehe ich derzeit nicht jeden Tag. An andere Dinge zu denken bringt bei mir nichts weil ich die Reibungen ja trotzdem spüre. Eine Stellung auszuprobieren wo man nicht ganz so geil wird klappt auch nicht. Da verliert "er" schnell die Lust. Ich habe auch das Problem die Erektion aufrecht zu erhalten , denke ich, da ich bereits nach paar mal Stoßen (sprich 10 sek) schon komme. Ein Stellungswechsel ist also gar nicht möglich... Es macht mir einfach kaum Spaß und ich kann weder OV noch GV genießen. Sex macht auch kein Spaß wenn man ständig an irgendetwas denken soll/muss. Mehrere Runden einzulegen ist mal möglich, mal nicht, das ändert aber nichts an der Situation und das Gefühl wie beim ersten Mal ist einfach hinüber. Wir haben auch schon betäubende Kondome benutzt, die von Durex Performa (silber). Leider ging danach gar nichts mehr ! Die erste Minute war ganz ok ich hielt stand aber dann wurde die Betäubung so stark, dass mein Penis wieder schlaff wurde. Bei meiner Freundin wurde auch alles taub. Dann war die Betäubung wohl so stark dass er nicht mehr konnte?

    Was gibt es für Möglichkeiten damit "er" schön hart -bleibt/wird-, man verschiedene Stellungen ausprobieren kann und ich nicht sofort komme? Da sich mein Penis so schnell füllt weiß ich gar nicht ob ich eine Erektion überhaupt halten kann. Kann die Ursache auch eine Durchblutungsstörung sein? Ich rauche und trinke nicht, mache aber auch keinen Sport.

    Helfen Betäubende Sprays oder muss ich damit rechnen , dass er wieder schlapp macht oder erst gar nicht hoch geht? Ich habe von Stud 100 gehört, das soll wohl ganz gut sein?!

    Freue mich über eure Antworten. Vielleicht hatte ja der ein oder andere auch das Problem und weiß was man dagegen machen kann? Ich kann für mich sprechen und sagen, dass es keine Kopfsache ist.


    LG Nitra.
     
  • Volpina
    Volpina (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    64
    33
    9
    Single
    13 Januar 2016
    #2
    Hallo, bin zwar kein Mann, aber das hatte ich bei meinem Ex-Freund auch. Was geholfen hat war mit mir offen zu reden. Manchmal macht man sich so einen Druck, weil man gewisse Erwartungen des Partners nicht enttäuschen möchte.
    Hast du dir davor auch schon eine runter geholt? Auch das tägliche selbstbefriedigen kann sehr hilfreich sein. Damit verlängerst du automatisch den Samenerguss
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 112508
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    103
    16
    Single
    13 Januar 2016
    #3
    Bitte schreibe statt "Er" "Penis" und nicht "er will nicht mehr" sondern "die Erektion lässt nach" oder was auch immer.

    Wenn es keine Kopfsache ist, bleibt eigentlich nur noch die Körpersache übrig und somit der Gang zum Urologen.
    Wie kommst du darauf, dass es keine Kopfsache ist? Normalerweise ist es genau das.
    Du möchtest doch auch nicht dein ganzes Leben lang deinen Penis betäuben.
    Dem stimme ich zu, aber mach dich auch daran, die Ursache zu finden.
     
  • Nitra
    Nitra (30)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2016
    #4
    Es ist einfach das Gefühl und diese Reibungen, die mich verrückt machen und deswegen komme ich so schnell. Was soll mein Kopf damit zu tun haben wenn die Eichel so empfindlich ist? Sobald ich an etwas denke was mich nicht anturnt hat mein Penis überhaupt keine Lust mehr. Das gleiche wäre auch der Fall wenn ich mich mehrmals befriedige oder kurz davor. Ich kann dann auch nicht garantieren ob mein Penis dann noch Lust hat und hart genug ist für GV. Bei den Durex Performa hatte ich ein gutes Gefühl aber dann nach einer Zeit war die Betäubung zu stark. Können es auch Durchblutungsstörungen sein? Ich hab schon gehört, dass einige auch das Problem hatten und als sie Sport anfingen - es besser wurde. Kann die Ernährung und Sport sowas beeinflussen?
     
  • User 112508
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    103
    16
    Single
    13 Januar 2016
    #5
    Wenn du wirklich meinst, dass es ein körperliches Problem ist, könntest du auch die Vorhaut zurückziehen (wenn du beschnitten bist) und so einfach rumlaufen.
    Durch die permanente Reibung gewöhnt sich die Eichel allmählich dran und ist dann nicht mehr so empfindlich.
    Dass die Reibung dich verrückt macht, kann aber auch was mit dem Kopf zu tun haben.
    Hast du das Problem schon immer? Wenn nicht, ist es wohl wahrscheinlich, dass es doch eine Kopfsache ist, was auch leichter zu beheben wäre als eine physische Ursache.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 4030
    User 4030 (36)
    Meistens hier zu finden
    1.659
    148
    200
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2016
    #6
    Wichtig wäre auch zu wissen ist das schon immer so? Ist es deine erste Freundin. Wie lange seit ihr schon zusammen und habt sex?
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Nitra
    Nitra (30)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    8 Februar 2016
    #7
    Ich habe jetzt ein Betäubendes Spray ausprobiert. Leider hab ich etwas zu viel gesprüht (2-3x) weil ich dachte es wäre nicht genug rausgekommen.
    Zur Wirkung kann ich nur sagen, dass ich genug gespürt habe, es hat schon Spaß gemacht, länger meinen Schatz zu spüren.
    Das Problem was ich festgestellt habe ist - die Betäubung war zu stark, mein Penis hat nach einiger Zeit schlapp gemacht. Egal wie wild wir Sex hatten ich hatte nicht das Gefühl - bald zu kommen. Das war schon toll. Nächstes mal probieren wir es mit 1 Sprühstoß aus.
    Ich habe ja damals schon die Durex Performa Kondome ausprobiert. Da war aber zu viel Gel drin dass mein Schwanz direkt schlaff wurde. Hier habe ich aber noch etwas mehr Hoffnung da ich selbst entscheiden kann wie viel drauf kommt.
    Ich habe festgestellt wenn ich auf ihr liege und wir die Stellung wechseln wollen macht mein Schwanz schneller schlapp als mir recht ist. Genauso wenn ich unten liege und sie mich reitet und wir dann die Stellung wechseln wollen. Ich kann die Erektion nicht halten. Liegt es an der SB? Ich habe mir jetzt vorgenommen nicht mehr zu oft zu masturbieren. Denn da hat man ja auch immer den gleichen Ablauf. Oder an der Ernährung? Mangel an Sport? Sollte ich Joggen gehen? Habt ihr Tipps für mich? Vielleicht wird mein Penis gar nicht richtig durchblutet?
     
  • User 159558
    Benutzer gesperrt
    78
    8
    10
    in einer Beziehung
    8 Februar 2016
    #8
    ein bisschen Enthaltsamkeit könnte vielleicht hilfreich sein. Probiere das mal aus :smile:
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • Jangles
    Jangles (26)
    Benutzer gesperrt
    21
    3
    3
    in einer Beziehung
    9 Februar 2016
    #9
    Vorhaut zurück, rumlaufen.
    Damit deine Kuppe sich mal an Reibung gewöhnt!
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • LauraChristian
    Sorgt für Gesprächsstoff
    83
    43
    33
    in einer Beziehung
    9 Februar 2016
    #10
    - vorher einen runterholen
    - mit ihr drüber reden
    - vorhaut zurück ziehen, damit die eichel abgehärtet wird
    - kondome mit diesem gel verwenden, damit man länger kann
    - penisring (macht ihn prall und härter, zögert aber auch den orgasmus raus)

    viel spaß :grin:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Nitra
    Nitra (30)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    9 Februar 2016
    #11
    Vorher einen runterholen bringt nichts hab höchstens ein Risiko mehr, dass mein Penis dann gar nicht mehr steif wird (Tagesabhängig).

    Ich bin beschnitten.

    Kondome mit dem Gel - dazu habe ich gestern etwas geschrieben einfach ein paar Beiträge zurück schauen. Zu viel Betäubungsgel - Schwanz wird nach einer Zeit schlapp.

    Einen Penisring habe ich noch nicht genommen. Auf Dauer geht das auch nicht. Ständig das Spray nehmen oder ständig einen Ring drüber ziehen. Ich möchte jedenfalls das nächste mal nur einen Sprühstoß versuchen.

    Eine spontane Morgenlatte bekomme ich derzeit aber auch nicht. Ich sitze viel und auch auf der Arbeit habe ich auch wenig zu tun und laufe wenig.
     
  • User 4030
    User 4030 (36)
    Meistens hier zu finden
    1.659
    148
    200
    vergeben und glücklich
    10 Februar 2016
    #12
    Ich zitier mich mal selber. Hab ich es überlesen oder hattest du darauf noch nicht geantwortet?

    Lass doch mal den Sex einfach sein. Klar ich kann dich verstehen. Es sollte funktionieren, tut es aber bei dir nicht. Nur analysieren und grübeln, macht das Problem nicht besser. Jetzt ist auch noch die Morgenlatte fort. Fahr mal drei Gänge zurück. Lass zur Not beim Urologen alles abchecken, besprich mit ihm dein Problem. Sollte er nichts finden. Ist es Kopfsache.

    Verwöhn deine Freundin. Legt den Fokus nicht auf eine Errektion oder auf Sex. Streichelt euch, egal ob er steht oder nicht. Ich streichel z.b. auch gern mal schlaffe Penisse, einfach weil sie so samtig sind.

    Probiert mit Sexspielzeug. Bei ihr bei dir. Es gibt doch noch soviel mehr als die reine Penetration. Klar ist das nicht das gelbe von Ei. Nur du setzt dich selber unter Druck.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Japangirl
    Gast
    0
    15 Dezember 2016
    #13
    Zum einen werde ich wohl nie nachvollziehen können wie Jungs "Nervosität, Unbehagen und keinen Spaß" aber einen Orgasmus haben können, nach wenigen Sekunden noch dazu. Aber gut, so ist es :tongue:

    Ich denke auch das offen Reden schon mal viel Druck nehmen kann. Ansonsten empfehle ich eine zweite Runde (entweder Sex oder du kommt schon vor dem Sex). Was ich persönlich hasse ist die so genannte "stop-and-go" Technik. Das ist zwar als "Spiel" durchaus reizvoll wenn es mal nur um ihn geht, aber um wirklich Sex zu haben bringt mich das zu sehr raus.
     
  • brainforce
    brainforce (36)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    15 Dezember 2016
    #14
    @Nitra:
    wenn du meinst das es körperliche Ursachen hat bzw. wie von dir vermutet Durchblutungsstörungen wäre es vielleicht mal hilfreich einen Arzt aufzusuchen!

    Außerdem wäre es hilfreich wenn du mal auf die Fragen der anderen User eingehen würdest! Ich denke nämlich dir wurden bereit gute Ratschläge gegeben bzw. wurden Fragen gestellt die für eine mögliche Lösung hilfreich sein können!

    Meine Fragen wären:
    - befriedigst du dich auch mal selbt? bzw. wie oft? - wie ist es da?
    - bist du (stark) übergewichtig? - das könnte nämlich auch eine Ursache sein?
    - ist das deine erste Freundin? bzw. hattes du schon mit anderen Personen Sex? - gab es dieses Problem da auch?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Russel
    Russel (37)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    28
    2
    in einer Beziehung
    18 Dezember 2016
    #15
    Ich hab auch leider das Problem, dass ich viel zu früh (d.h. sofort) komme, da die Erregung so stark ist, dass sie sehr schnell Überhand gewinnt. Ich leide seit meiner Jugend unter frühzeitigem Samenerguss. Meines Erachtens ist es reine Kopfsache. Das Hauptproblem bei mir liegt wohl darin, dass ich mir in der Jugend beim Masturbieren nicht genug Zeit genommen habe. Es spielte wohl immer die Angst mit, dass die Mutter ins Zimmer kommen könnte und somit wurde "schnell schnell" gemacht um zum Höhepunkt zu kommen. Dies hat der Kopf sich dann so abgespeichert, da er es so für normal hielt. Meine ersten Male waren dann zugegeben schon ganz ernüchternd. Ich hatte schon mit mehreren Frauen GV und glücklicherweise wurde es mir nie vorgeworfen, da ich die Frauen vor dem eigentlichen Verkehr immer mit der Zunge befriedigt habe. Die meisten Frauen waren sogar zufrieden nach dem Sex da sie anscheinend mit den vorherigen Sexpartnern nicht so oft zum Höhepunkt kamen.
    Trotzdem bedrückt es mich sehr, dass ich mir nicht mal so richtig einen blasen lassen kann oder verschiedene Stellungen während dem Geschlechtsverkehr durchführen kann. Ich hab auch schon so vieles probiert:
    - Vor dem GV einmal masturbieren (ich bekomm nach einer halben Stunde wieder einen hoch, halte auch länger durch wenn ich einen geblasen bekomm, jedoch spritz ich trotzdem sofort wiedee ab, sobald ich in ihr bin)
    - Medikamente (rat ich davon ab. Zuviel Nebenwirkungen wie Übelkeit und Hautreizungen)
    - Penisring oder extra Kondome (haben bei mir überhaupt nix genützt)
    - betäubende Creme (hab Emla Creme ausprobiert. Half mir länger beim Masturbieren durchzuhalten, jedoch hab ich weiterhin das Problem, dass ich trotz betäubtem aber weiterhin gut steifem Penis sofort komme, sobald ich in ihr bin)
    - jeden Tag masturbieren (ich hol mir zwar gerne selbst einen runter, da ich so einen kleinen Fetisch habe, dass ich gerne seh, wenn ich komme, jedoch wird sogar mir beim täglichen einen runter holen langweilig)
    - Stop and Go Technik (hab ich schon mehrmals beim Porno schauen versucht, jedoch wird die Erregung nach ein paar Minuten so gross, dass ich einfach nur noch kommen möchte)
    Da wären wir auch schon wieder am Anfang. Es ist eine reine Kopfsache. Solltest du wie ich das Problem nicht in den Griff kriegen, dann befriedige deine Partnerin vor dem eigentlichen Sex immer mit Zunge und/oder Finger. Und mach es so lang bis sie tatsächlich gekommen ist. Sie wird dann so zufrieden sein, dass sie dir auch einen vorzeitigen Samenerguss verzeiht
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • stellako
    stellako (45)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    nicht angegeben
    25 August 2017
    #16
    Hallo,
    .....Oh man, ich kanns nicht mehr hören.... ich bin ja ne Frau, also sag ich jetzt mal ganz klar meine Meinung. Egal ob ich da jetzt einige verärger oder nicht. Das ist nicht meine Absicht, aber passiert. Also, es ist total scheiße für mich als Frau, wenn der Kerl nach ein paar Minuten schon fertig ist. Die meisten Männer pfeifen auf Vorspiel etc. Sorry, aber ich will verdammt nochmal auch was davon haben. Nicht nur kurz rein-raus. Ich will kommen!!! Am liebsten natürlich öfter. Und ein Orgasmus, der durch Oralsex oder Spielzeug oder sonst was herbeigeführt wird, ist NICHT vergleichbar mit einem echten Fick-Orgasmus. Sorry, ist so. Zumindest bei mir. Und ich wette, wenn mehr Frauen die Eier in der Hose haben würden und dazu stehen, dann müsstet ihr euch nicht fragen, wie wir das empfinden. Fertig werden, am besten noch total erschöpft umfallen und so tun als hättet ihr jetzt sonst was für Taten vollbracht - totaler Mist. Klar, ihr könnt da nichts dafür. Aber schön ist es nicht. und ihr sagt ja meistens selbst, ihr wollt länger können.... Und diese Tipps, mach doch mit der Hand oder der Zunge weiter - ich bitte euch. Total langweilig. Wenn es gerade los geht und die Frau ein bißchen was zu empfinden beginnt, es sich gut anfühlt - und dann zack-boom alles vorbei. Merkt ihr jetzt selber worauf ich hinaus will, oder? Wenn ihr zu früh kommt, dann tut etwas was dagegen hilft. UIst nur die ganz persönliche Meinung einer Frau, die gerne Sex hat und das auch genießen will. Deshalb finde ich, der Mann, der an diesem Problem leidet, sollte etwas wirkungsvolles unternehmen, und nicht an die Merkel denken, oder dämliche Beckenturnübungen machen! Mein Freund benutzt ja wie schon gesagt das Spray von Marathon-Nights,und das ist dann ein richtig guter Fick, kein kurzes rein raus, nein, halbe Stunde ficken mit Happy-End.
    ps. vielleicht ist es oft wirklich nur, wie viele Dinge im Leben reine Kopfsache und ihr stresst euch da zu sehr. (so geht es mir, wenn ich unbedingt kommen will, dann klappt da gar nichts)
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 2
  • User 107106
    Planet-Liebe ist Startseite
    Redakteur
    4.331
    548
    5.952
    Verheiratet
    25 August 2017
    #17
    Der thread ist schon uralt...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • jensw.
    jensw. (22)
    Ist noch neu hier
    5
    3
    2
    nicht angegeben
    20 September 2017
    #18
    Aber das Thema ist immer aktuell!!
     
    • Witzig Witzig x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • Japangirl
    Gast
    0
    20 September 2017
    #19
    Du musst damit leben dass dich entweder wer darauf hinweist, dass es dazu schon einen Thread gibt und du keinen neuen anfangen sollst, oder dich darauf hinweist dass der Thread alt ist und du einen neuen anfangen sollst :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • grimmbart
    grimmbart (29)
    Ist noch neu hier
    2
    1
    0
    nicht angegeben
    12 Oktober 2017
    #20
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 12 Oktober 2017 ---
    Ich kenne ein Spray, das nicht betäubt, das Marathon-Nights. Nimmt wirklich Null vom Gefühl, und lässt dich trotzdem rund 20 Minuten durchhalten. Versuch das mal!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten