• BJ2193
    BJ2193 (27)
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    6 Mai 2020
    #1

    HILFE. Wie schaffe ich es aus dem Sex-Dilemma

    Meine (Noch) Freundin seit 5 Jahren und Ich haben folgendes Problem aus dem mittlerweile viel mehr geworden ist als es sollte.
    In den ersten Jahren unserer Beziehung hatten wir viel Sex, Ereignisreich, abwechslungsreich, experimentierfreudig....alles was das Herz begehrt.
    Seit einiger Zeit ist es nun so, dass bei uns gar nichts mehr läuft weil sie keine Lust mehr hat. Diese Unlust entsteht aus dem Glauben ihrerseits sie müsse unbedingt, sprich ich scheine einen Druck mit meiner Lust aufzubauen.
    Nun ist es ja leider so dass je länger wir keinen sex haben meine Lust sich nun mal mehr steigert weil ich diese Frau liebe und begehre...
    Im umkehrschluss ich aber immer weniger kriegen werde, da sie das als Druck empfindet statt als Kompliment.
    Ein Teufelskreis
    Habt ihr Tipps dort rauszufinden ?
    Lg
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Bluetenstaub
    Sorgt für Gesprächsstoff
    478
    43
    195
    nicht angegeben
    6 Mai 2020
    #2
    Ähm... Lohnt es sich denn noch Ratschläge zu geben, oder ist der Drops schon gelutscht?
     
    • Interessant Interessant x 2
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.197
    898
    9.469
    nicht angegeben
    6 Mai 2020
    #3
    Sie hat keine Lust, weil sie sich unter Druck gesetzt fühlt? :hmm:

    Ich denke, da braucht es ein paar mehr Infos, um das einschätzen zu können.

    Du schreibst, ihr hattet früher guten und viel Sex - warum auf einmal nicht mehr? Ich meine, es baut sich ja nicht von einem Tag auf den anderen Druck auf. Also das kann grundsätzlich ja nicht der Grund für ihre Unlust sein. Das ist vielleicht eine Konsequenz daraus, aber nicht der Grund.
    Also warum hat sie keine Lust mehr? Hat sie da irgendeine Erklärung dafür?
    Habt ihr noch Sex oder gar keinen mehr?
    Und wenn ihr welchen habt, gefällt ihr der?
    Wie verhütet ihr?

    Egal was die Gründe sind, ihr werdet da nur gemeinsam raus kommen. Also da muss sie von ihrer SEite schon auch wollen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • BJ2193
    BJ2193 (27)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    6 Mai 2020
    #4
    Sie ist vor allem viel mit sich selbst beschäftigt und hat eine Phase in der sich selbst lieben muss um Sexualität zu zu lassen....sie ist ehemals magersüchtig....stimmt das könnte ne Information sein die wichtig ist....
    Wenn wir Sex haben (lange her/ 2 Monate) dann genießt sie diesen sehr ja.
     
  • liali
    Ist noch neu hier
    52
    8
    7
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2020
    #5
    Vielleicht solltet ihr es mit klärenden Gesprächen versuchen und euch langsam wieder annähern. Auch wenn es schwierig sein wird dich zurück zu halten, aber vielleicht hat sie auch Stress oder fühlt sich reduziert auf Sex. (Ich bin mr bewusst das es von deiner Seite nicht so aussieht das du sie reduzierst)

    Meine Idee wäre das ihr euch vielleicht mal massiert, gemeinsam kocht und einfach ohne Sex nahe seit. Oder du verwöhnst sie mit ihren Lieblingsdingen, sei es Baden oder so. Genießt Zweisamkeit ohne GV.

    Das kann auch nur ne Phase sein.

    Aber wenn du noch Freundin schreibst,solltest du dir erst einmal bewusst werden was du damit ausdrücken möchtest. Sollte mein Freund das mal äußern würde ich nicht weiter zusammen sein wollen oder/und wäre sehr gekränkt, da man/sie das sicherlich spürrt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • BJ2193
    BJ2193 (27)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    6 Mai 2020
    #6

    Ich betitel sie als als noch- Freundin weil wir viel miteinander sprechen über die Situation und von ihrer Seite aus alles in Frage gestellt wird.

    Und die liebeleien und sie verwöhnen das versuche und mache ich jeden Tag...
    Es ist mir unerklärlich....
    Unattraktiv sei ich auch nicht sagt sie....
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.197
    898
    9.469
    nicht angegeben
    6 Mai 2020
    #7
    Also hat sie sich früher geliebt und Sexualität zugelassen und jetzt auf einmal nicht mehr?
    Irgendeinen Auslöser muss es doch aber gegeben haben :hmm:
    Hat sich bei ihr körperlich was verändert? Gabs einen Rückfall? Wie lange ist das mit ihrer Magersucht her?
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Bluetenstaub
    Sorgt für Gesprächsstoff
    478
    43
    195
    nicht angegeben
    6 Mai 2020
    #8
    Aber dann geht es doch um viel Grundlegender Dinge als den fehlenden Sex? :ratlos:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • liali
    Ist noch neu hier
    52
    8
    7
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2020
    #9
    Nichts für ungut es scheint ein großes Gewicht in eurer Beziehung zu sein aktuell. Nehmt die Last darunter. Das ist schön aber eine Beziehung ist ja auch mehr.
     
  • aglaia
    aglaia (38)
    Öfters im Forum
    518
    63
    271
    in einer Beziehung
    6 Mai 2020
    #10
    In meiner Beobachtung ist es nie der Druck der die Lust killt, sondern die fehlende Lust die dafür sorgt dass Annäherung als Druck empfunden wird.

    Die Lust wird bei ihr gekillt, weil sie alles in Frage stellt, inklusive sich selber.

    Du kannst es nicht aus dem "Sex-Dilemma" schaffen, denn das kann nur sie.

    Dazu muß sie aber einen ganzen Berg von Problemen abtragen, die Ursache für das Symptom Lustlosigkeit sind. Ob sie dazu fähig und/oder willens ist, weiß ich nicht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Interessant Interessant x 1
  • BJ2193
    BJ2193 (27)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    6 Mai 2020
    #11

    Das ist tatsächlich das was sie auch immer sagt...
    Aber als liebender Mensch so schwer zu verstehen, weil doch helfen möchte
     
  • User 178113
    Ist noch neu hier
    52
    8
    23
    Verheiratet
    6 Mai 2020
    #12
    Ja, das ist eine sehr wichtige Information. Weißt Du, ob sie möglicherweise in alte Verhaltensweisen zurückgekehrt ist? Eßstörungen haben viele Erscheinungsformen und sind leider häufig auch mit anderen psychischen Problemen verknüpft. Diese können lange Zeit verborgen sein, brechen aber manchmal unverhofft aus unterschiedlichen Gründen wieder an die Oberfläche. Sie ist mit sich selbst beschäftigt, schreibst Du, sozusagen in einer Form einer Selbstfindungsphase.
    Fazit: sprich Deine Freundin konkret darauf an, ob sie ggfs. einen Rückfall hat oder ein solcher möglicherweise bevorsteht.
    Die wenigsten Menschen mit einer Eßstörung finden aus eigener Kraft einen Ausweg aus der Krise und bedürfen häufig professioneller Hilfe. Sie wird all dieses möglicherweise leugnen, aber es für Dich ein Erklärungsversuch für ihr Verhalten. Es muss nicht so sein, wie ich es beschreibe, aber auch nicht mit Sicherheit auszuschließen.
     
  • loveit2020
    loveit2020 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    100
    28
    25
    offene Beziehung
    14 Mai 2020
    #13
    Eine Freundin von mir hatte auch Anorexie 5 Jahre lang, ist eine ernstzunehmende psychische Störung, die oft mit anderen Problematiken zusammen auftritt...

    Außer viel Geduld und Verständnis haben kann man da als Laie sehr wenig machen, die meisten Hilfsangebote wirken eher kontraproduktiv. Nur professionelle Therapeuten oder in vielen Fällen ein mehrmonatiger Klinikaufenthalt bringen echte Hilfe und die "echte Persönlichkeit" wieder zum Vorschein
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • d3ltafox
    d3ltafox (29)
    Ist noch neu hier
    8
    3
    2
    Verheiratet
    15 Mai 2020
    #14
    Habt ihr denn schonmal mit Freunden über die angesprochenen Sachen gesprochen ?
    oder vllt such mal überlegt Hilfe von Extern zu holen (zB mal ein kurzes paargespräch beim Psychologen).

    Auf jeden Fall sollte in einer Beziehung der eine auf die Bedürfnisse des anderen eingehen (und andersrum natürlich auch :zwinker: ).
    Nehmt euch zeit füreinander, fahrt spontan mal ein WE irgendwo hin zum entspannen.
    Vielleicht erfindet ihr euch dann (wieder) neu.
     
  • Jazzy82
    Jazzy82 (37)
    Ist noch neu hier
    19
    3
    6
    Single
    18 Mai 2020
    #15
    Wenn ihr noch zusammen seid, dann redet, redet,.redet drüber.Sei nicht unfair und versuche zu erfahren was sie dazu bringt dir nicht mehr so nah zu sein.Ist küssen, berühren dann ansonsten unverändert?
    Also das mit der Zeit die ersten Schmetterlinge weichen ist ja fast immer so, doch plötzlich auf null ist schon Merkwürdig .Weiß natürlich nicht ob es von 100% auf 0 % direkt ging oder es einfach weniger wurde.Aber redet drüber und versucht ein Nenner zu finden
     
  • User 131884
    Sehr bekannt hier
    978
    178
    622
    offene Beziehung
    20 Mai 2020
    #16
    Helfen mit Sex?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten