• DecoyS.Frost
    0
    27 November 2002
    #41
    Ähm ... ich würde mal sagen ... sei nicht zu aufdringlich aber auch nicht passiv.

    Was heißen soll: Kleb nicht immer an ihr, aber frag ruhig mal ob du dich zu ihr setzen darfst, wenn sie nach dem training einen Kaffee trinkt. Oder lad sie mal einfach so zu einer Tasse ein und unterhalt dich mit ihr in einem netten Kaffeehaus.
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    27 November 2002
    #42
    Ich seh das ausnahmsweise auch mal so wie Decoy. Ab und an mal zu ihr setzen, ein paar nette Worte wechseln. Halt einfach nett sein aber nicht zu aufdringlich wirken. Vielleicht ändert sie ja noch ihre Einstellung zu dir. Und wenn sie das tut, wirst du es sicher als Erster erfahren.
    Viel Glück.

    Die Kleine:engel:
     
  • Freddy68
    Gast
    0
    30 November 2002
    #43
    Hallo Leute ich lebe noch aber wer weiss wie lange noch. Ich denke ernsthaft an Suizid. Ich muss heulen jedes mal wenn ich an meine 34-jährige Existenz zurückdenke. Von Leben kann man da eigentlich nicht mehr sprechen wenn man sich von allem und jedem isoliert. Es ist traurig sagen zu müssen dass ich noch nie irgend jemanden geliebt habe. Nicht mal meine Eltern. Vielleicht wäre es anders gekommen wenn ich als Kind ein normales Familienleben (Vater Alkoholiker) gehabt hätte. Als Kind habe ich täglich ca. 8 Stunden vor dem Fernsehr gesessen. Gewisse Eigenheiten die man eigentlich im Kindesalter ablegt sind bei mir immer noch vorhanden (werde mich jetzt aber nicht näher dazu äussern).

    Nun, 34 Jahre habe ich mich ablenken können mit irgendwas, vorallem mit Computer und Fernsehr. Ich denke ich bin psychisch schwer gestört. Meine Beziehungen zu irgendwelchen Leuten sind alle nur oberflächlich. Kann mich nicht erinnern mit irgendeiner Person mal ein tiefergehendes Gespräch geführt zu haben.

    Erst die echte Liebe zu dieser Frau hat mich dies alles erkennen lassen. Klar habe ich es vorher gewusst, aber ich habe es verdrängt und jetzt kommt die ganze Scheisse hoch. Ich habe die letzten Tage mehr geheult als die ganze Zeit zuvor.

    Ich habe weder die Kraft, den Mut noch die Fähigkeit etwas an meiner Existens zu ändern. Ich kann es nicht. Ich denke ernsthaft darüber nach mir die Pulsadern aufzuschneiden. Ich weiss nicht ob ich dieses Wochenende überstehen werde.
     
  • 1 Dezember 2002
    #44
    hör auf mit dem scheiß!
    mit dem selbstmord würdest du nur schon wieder von deinen problemen weglaufen!
    Wenn du wirklich willst, dass es anders wird dann lass dir helfen, such einen Psychater auf, ich weiß wie scheiße es ist wenn man sich isoliert, dass habe ich auch gemacht (ca 1 jahr lang) mein jetziger freund hat mir da wieder rausgeholfen.
    Bei dir ist die sache aber etwas extremer, also lass dir professionell helfen!!!
     
  • Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    5 Dezember 2002
    #45
    Wer aufgibt verliert immer ... IMMER.

    Man kann Liebe nicht erzwingen, aber fördern.
    Nett, hilfsbereit, aber weder aufdringlich noch Hündchen spielen.

    Ich weiß net was im Fitneßstudio für Typen rumrennen, aber ich kanns mir denken.

    Und noch was. Ich denke jeder Mensch denkt irgendwann in seinem Leben mal an Selbstmord, aber wer bei den Gedanken daran weint, dem liegt noch viel an seinem Leben.
     
  • Freddy68
    Gast
    0
    5 Dezember 2002
    #46
    Hallo
    Dachte ich meld mich auch mal wieder. Ich mach mir seit ein paar Tagen Gedanken darüber was die Frau wohl denken würde bzw. sich verhalten würde wenn sie den Inhalt dieser Texte kennen würde die ich hier verfasse? Zwar habe ich keine Namen oder Orte hier erwähnt aber sie verhält sich plötzlich irgendwie abweisend, vermeidet Blickkontakte und wirkt irgendwie verunsichert. Nun frage ich mich ob sie eventuell, vielleicht durch Dritte, in dieses Forum gelangt sein könnte. Wahrscheinlich werde ich sie selber mal fragen ob sie eventuell an Informationen gelangt ist die nicht für sie bestimmt waren. Es wäre mir auf keinen Fall Recht wenn sie nun denken würde sie wäre in irgendeiner Weise schuld an meiner Misere. Das täte mir dann wirklich echt leid. Da sie sehr viele Freunde hat könnte ich mir schon vorstellen dass vielleicht einer davon zwischendurch mal hier reinschaut und sie vielleicht informiert hat. Tja, was denkt Ihr?
     
  • DecoyS.Frost
    0
    5 Dezember 2002
    #47
    Es KANN schon sein ... muss isses aber nicht ... wäre doch ein großer Zufall wenns so wäre ... aber am besten ist doch du fragst sie einfach mal. Dann bekommst hoffentlich eine 100% ehrliche und korrekte antwort zu Ohren.
     
  • Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Dezember 2002
    #48
    eben, alles kann, nix muss :grin:

    Sie kann die schlechte Laune von anderen Dingen haben - Beruf, ihre 'Tage', schlecht geschlafen, mitm falschen Bein aufgestanden, Tod,... (halte ich für wahrscheinlicher als durch Deine Postings)
     
  • webman
    Gast
    0
    21 Dezember 2002
    #49
    Hallo!

    Zuerst möchte ich sagen, daß ich 31 Jahre bin und auch noch Jungmann. Ich weiß, wie du dich fühlst. Ich habe schon viele Frauen kennengelernt, ich verstand mich auch gut mit ihnen, aber wenn es ernst wurde, konnte ich einfach nicht. Es zerreißt einen fast innerlich.

    Soviel zu mir, nun zu dir. Ich habe deine Einträge gelesen und glaube (hoffentlich!!!) es zu wissen: Sie hat dich als einen sympathischen und guten Bekannten gesehen. Der vielleicht etwas anders ist, der nicht gleich (auf die vielen Jahre hin) aufs ganze wollte. Da hast du sie gefragt und hat vielleicht geglaubt, daß du an ihre Wäsche willst. Es ist vielleicht nur eine Gewöhnungssache für sie, da ihr ja Jahre nur euch gegrüßt und ein bißchen Konversation geführt habt. Du solltest sie ein bißchen beobachten (ein- oder zweimal), ihr dann vielleicht mal zufällig ein Superangebot sagen und so wieder ins Gespräch kommen. Vielleicht braucht sie nur Zeit.

    Mein Rat ist leider unverbindlich, da ich kein Studium vorweisen kann und auch so meine Not habe, aber vielleicht hilft es dir ja.

    Ausprobieren kann nie schaden.
     
  • Freddy68
    Gast
    0
    21 Dezember 2002
    #50
    Hallo Webman (Leidensgenosse)

    Es scheint so als wären wir uns sehr ähnlich. Denn ich befürchte auch sobald es ernster geworden wäre hätte ich wohl auch den "Schwanz" eingezogen. Dies macht mir unter anderem momentan psychisch schwer zu schaffen. Mein eigentliches Hauptproblem scheint aber wohl zu sein dass ich ne soziale Phobie habe.
    Habe mittlerweile schon Antidepressive verschrieben bekommen.

    Aber was meinst Du eigentlich konkret mit dem "Superangebot"?

    Freundliche Grüsse
     
  • Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Dezember 2002
    #51
    > Aber was meinst Du eigentlich konkret mit dem "Superangebot"?

    Vermutlich sollst Du ihr irgendein Sonderangebot anpreisen "hey, die Kondome kosten heut und für Dich die Hälfte als üblich!" - "mit mir in der Anwendung gar umsonst"

    SCNR, :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten