• Angelina
    Gast
    0
    1 November 2002
    #21
    :|

    Hi,

    tja so ein Problem hatte ich auch schonmal.
    Mit meinem Ex damals.
    Da war auch nix mit Schwimmbad oder kurzer Hose im Sommer.
    Aber :rolleyes2 das ist nunmal so...

    was noch schlimmer ist, finde ich, wenn einer sich selten wäscht oder die gleichen Klamotten tagelang anzieht.

    Nunja...
    ich würde mit der Person reden!

    Auch wenn ich es nicht schlimm finde,
    wenn mein Freund mollig ist.
    Wenn man ihn sogar so kennen gelernt hat,
    dann ist das doch alles i.O.
    Wenn es so in der Beziehung kam, dann sollte man dies doch akzeptieren und wenn man gar nicht amit klar kommt, dann muss man eben drüber reden. Eine andere Methode hilft da nicht...! :zwinker:

    Wünsche euch den Mut dies auch zu tun
    und viel Glück! :smile:

    Ciao Angie
     
  • ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.202
    123
    2
    Single
    1 November 2002
    #22
    Woe, das is ur schwer das richtig anzugehen. Ich glaub so ganz ohne daß es den Partner verlezt, kann man das gar nicht rüberbringen.
    Ich stell mir grad vor, wie ich reagieren würd, wenn mein Freund plötzlich ankäme, ob ich nicht ein wenig mehr für meine Figur tun möchte. Ich glaub ich wär erst mal stocksauer! :grin:
    Auch wenn ich wüßte daß er recht hätte (wobei ich das Problem momentan gottseidank nicht hab *puhhh*)

    Aber wenn Du was geändert haben möchtest, wird Dir wohl nix anderes übrig bleiben, als es ihm ganz lieb und vorsichtig rüberzubringen, so auf die Art: ich liebe kuschelige Teddybären, aber ohne Winterspeck *ggg*
    Naja, vielleicht nicht ganz mit den Worten , aber etwas in der Art könnt möglicherweise nicht ganz so schlimm verletzend sein!

    Viel Glück dabei
    Elfchen
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    2 November 2002
    #23
    ja klar ist das verletzend.. aber wenn sich freund/bzw. freundin selbst darüber bewusst sind ein paar kilo's zu viel zu haben dann ist es auch leichter mit "kritik" umzugehen. anders dagegen jemand, der noch nie auf die idee gekommen ist, dass sein gewicht das gegenüber vielleicht ein wenig stört, wenn man dann mit sowas ankommt trifft ihn/sie des viel mehr..

    bei uns is das so, dass der größenunterschied relativ groß ist und deshalb gefällts mir nicht wenn er sehr viel zunimmt.. ich mag auch das kuschelige mehr und blos keine bohnenstange aber ein bissl weniger wär schon gut. allerdings isst er für sein leben gern und das kann ihm niemand ausreden (auch ich nicht) :zwinker:
     
  • Smily
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    3 November 2002
    #24
    Da musst auf den richtigen Moment warten. Und nicht so: he du nerfst übelst, sondern eben "vorsichtig" achso und nicht vor ner Gruppe bloßstellen sondern still und heimlich würd ich zumindest so machen
    Caui
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten