• da burner
    Gast
    0
    23 Januar 2005
    #21
    meine hoden sind wohl näher am körper, wenns kalt ist und beim sex, aba verschwinden tun sie nich!!!!
     
  • BrunoBanini
    0
    23 Januar 2005
    #22
    Ich verstehe die Frage nicht:

    Meine Hoden sind immer draußen, es kann sein das ich der Sack etwas zusammen zieht oder weitet, aber die Hoden selber sind immer da wo sie hingehören!!

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das normal ist wenn sie mal nicht da sind !!

    Frag mal den Doc!!
     
  • Susi74
    Susi74 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    26 Januar 2005
    #23
    War gestern in der Sauna mit einem angeschlossenen super-kalten "Nackt-Schwimmbecken".
    Dabei ist mir aufgefallen, dass doch bei einigen Männern die Hoden verschwinden.
    Bei manchen war der Sack sogar noch Minuten danach völlig leer.
    Habe bisher nur einen solchen beim Sex gehabt.
     
  • Minister
    Gast
    0
    26 Januar 2005
    #24
    @simon 1986

    ich hab das auch ab und zu. d.h es is nicht die regel bei mir. manchmal legen sie sich auch nur enger an. wenn überhaupt ist es auch nur der rechte bei mir. ich weiß jetzt mitlerweile das dies durchaus sein kann und auch nicht als krankhaft angesehen werden "muss". mich stört halt bloß das komische gefühl dabei das dann jedes mal meine lust an der sache stört. :mad:
     
  • hechel
    hechel (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Januar 2005
    #25
    ALLE wir männer haben wenn wir ganz klein sind die hoden im körper drin, es gibt da so öffnungen wo sie nach der geburt rauskommen. und es gibt halt männer die sie wieder dorthin zurückdrücken können, bzw solche bei denen sie von selbst manchmal dorthin zurückgehen. ist überhaupt nicht schlimm. wenn si jedoch IMMER dort bleiben, haben die spermien, wie schon gesagt wurde, zu warm, und das mögen die ganz und gar nicht. darum sind sie ja auch draussen.
     
  • RobCrusoe
    RobCrusoe (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    26 Januar 2005
    #26
    Bei mir sind die Hoden eigentlich ganz oft im Körper. Vor allem zur Zeit im Winter, wenn ich draußen unterwegs bin.
    Beim Baden etc. kann ich sie allerdings runter drücken und da bleiben sie dann auch normalerweiße.
    Wenn ich eine enge Jeans trage oder Sex habe rutschen sie dann auch oft hoch.
    Meine letzte Freundin hat sich daran nie gestört. Am Anfang dachte sie ich hätte nicht mal einen Sack mit Hoden, da da unten, wenn die Hoden "weg" sind, der Penisschaft flach ohne Ausbeulung zum Damm übergeht.
    Wie ist das bei euch? Gibt es trotzdem einen Sack zu sehen?

    Ich habe einmal gelesen, dass auf Dauer wenn die Hoden oft weg sind auch die Entwicklung gestört wird. Meine sind tatsächlich nur ca. 1,5 cm lang (etwas größer als Chilli-Bohnen).

    Gruß
    Robin
     
  • Leety
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Verliebt
    26 Januar 2005
    #27
    Bei mir hängen de auch ganz lieb draußen wo sie hingehören. Ich hab mal selbsversuch gemacht die in den Bauchzu schieben. Es ging, jetzt tut mir aber de Sack weh :flennen:. Mich interresiert der anblick auch mal. Kann mir jemand mal ein bild zuschicken? Leety@gmx.de

    MfG
     
  • solarfighter
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    103
    53
    nicht angegeben
    26 Januar 2005
    #28
    Das die Hoden bei manchen Männern im Körper verschwinden können, ist mir völlig neu.
    Es ist völlig normal, dass die Hoden, bei einer Errektion oder wenn es sehr kalt ist, direkt an der Peniswurzel anliegen und der Sack sich zusammen zieht.

    Bei der Entwicklung des Jungen in der Gebärmutter wandern die Hoden aus dem Körperinneren, über die Leisten, in den Hodensack. Diese Öffnungen liegen meiner Erkenntnis nach, aber einige Zentimeter über dem Penis im Bauchbereich. Diese Öffnungen sind auch normalerweise fest verschlossen. Sonst hat man einen sog. Leistenbruch, der nicht ungefährlich ist, da hieraus die Gebärme austreten können, was zum Darmverschluss oder Darmentzündung und damit zum Tod führen kann.

    Ich würde daher von den Teilnehmern, die meinen, dass ihre Hoden im Körper verschwinden, gerne wissen, wo diese verschwinden.
     
  • Minister
    Gast
    0
    27 Januar 2005
    #29
    also einen leistenbruch hatte ich schon und das is auch ganz sicher wieder zu. soweit verschwinden die bei mir auch nicht da die durch eine leichte bewegung der beine auch wieder von allein zurück rutschen und ich die nicht erst aus dem bauch zurückdrücken muss.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten