Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    3 Oktober 2004
    #1

    Hosen für Kleine? ;)

    Ich verzweifle immer beim Hosenkauf, weil ich Länge 30 hab und die es so gut wie nie gibt, es sei denn man gibt Unsummen aus.
    Also meine Frage: In welchen Läden findet man schöne Hosen (vorzugsweise) Jeans, die nicht ewig lang sind??
    Bei H&M fängts ab Länge 32 an und das ist mir schon zu lang und auf krempeln oder umnähen hab ich auch nicht immer Bock..
    Dankö schonmal :grin:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    3 Oktober 2004
    #2
    ich auch ich auch ich auch ich auch ^^

    vana
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    3 Oktober 2004
    #3
    Ja das Problem hab ich auch habe grade letzte Woche ne Ladung Hosen meiner Oma zum Umnähen abgegeben *g*

    Was denken die Leute wie groß wir sein sollen? :rolleyes2
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    3 Oktober 2004
    #4
    Es ist mindestens genauso schwer Hosen für große Leute zu finden....
    Und wenn man dann noch High Heels dazu tragen will :eek4:

    Kenn mich nur bei langen Hosen aus...
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    3 Oktober 2004
    #5
    In manchen Katalogen gibts doch auch kurze Grössen
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    3 Oktober 2004
    #6
    Ok, aber bestellen tu ich eigentlich nicht so gern. Mag die Sachen lieber gleich anprobieren.. Naja, evt. muss ich mal bei Otto oder so gucken, brauch schließlich dringend ne neue Hose.
     
  • succubi
    Gast
    0
    3 Oktober 2004
    #7
    ich hab's aufgegeben nach kleinen größen zu suchen bzw. nach kurzen... mir sind ja sowieso die kurzen auch zu lang... *ggg* hätt ich 10 kg weniger könnt ich in die kinderabteilung gehen, aber leider hab ich da zu weibliche rundungen... *gg* mist. :grin:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    3 Oktober 2004
    #8
    Kenn ich auch! :grin: Was mir ideal paßt, sind Jeans von "edc by esprit" --> gibt's im Esprit-Shop, sind aber schon billiger als die "nur" Esprit-Hosen (keine Ahnung, ob das eine andere Marke ist oder nur irgendwie ein "Ableger" von Esprit oder so). Die gibt's meistens in drei verschiedenen Längen, lang, normal und kurz (natürlich jeweils auch in verschiedenen Weiten). Ich hab auch Länge 30, und die kurzen passen mir perfekt! :smile: Kosten so ca. 50-60 Euro, das geht noch, finde ich... :schuechte

    Sternschnuppe
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    3 Oktober 2004
    #9
    genauso ein problem habe ich auch! ich bin zwar ned klein aber nicht gerade schlank und irgendwie denken die hersteller dickere menschen sind auch recht groß... dann müssten ja alle xxxl-frauen mind. 2m groß sein... :ratlos:
    hab keine möglichkeit teure sachen zu kaufen und muss mir daheim immer die neu gekauften hosen um ca. 3 cm kürzen... voll die scheiße! abnehmen würde auch ned viel bringen weil durch rausstehende hüftknochen ich dann sowieso größere größen kaufen müsste... :angryfire
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    3 Oktober 2004
    #10
    von EDC habe ich auch eine Jeans, die allerdings auch zu High Heels noch lang genug ist *ggg*
    na ok...du hast dann länge 30 und ich 35 oder so :grin:

    Aber Hosen mit Größen 35/38/40 usw kann man echt vergessen, die haben alle Einheitsschnitt.

    Das Thema nervt mich bei Tops übrigens genauso!! Eine 1,50m Frau kann mit Größe M z.B. ihren Hintern bedecken, bei einer 1,80m Frau guckt dann 10 cm Bauch raus...aaaaaargh...wieso gibts da nicht auch Längengrößen??? grml....
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    3 Oktober 2004
    #11
    Also bei Tops hab ich meistens überhaupt keine Probleme, mir paßt S (oder manchmal auch M, je nachdem), obwohl ich ja nicht groß bin. Aber anscheinend hat mein Oberkörper eine normale Form... *gg* :tongue: Hab übrigens nochmal unter www.esprit.de geschaut, die, die mir passen, haben Länge 31 (bin ich etwa doch noch gewachsen?! :grin:), die normalen haben Länge 33, die langen haben 35.
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    5 Oktober 2004
    #12
    Vielelciht bin ich da als Junge etwas naiv, aber kann man nicht einfach längere Hosen kaufen udn die dann kürzen lassen? Das kostet doch keine 10€. Ich mach das immer, wenn ich ne Hose nur in "zu lang" finde...
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2004
    #13
    @Daucus-Zentrus: Doch, sicher kann man das tun. Aber ich sag mal wenn ich ne Hose für 80 Euro kaufe, erwarte ich auch, dass alles passt. Und dazu gehört eben auch die Länge. Noch schlimmer ist es, wenn die Hose Schlag hat. Der wird dann durchs kürzen kaputt gemacht und die Optik der Hose ist ne ganz andere..
     
  • BiBi
    Gast
    0
    7 Oktober 2004
    #14
    Ohh jaaa.. das kenn ich auch! Hab das Prob auch! :flennen:

    Aber ich hab ne Schneiderin gefunden, die kann mir das am Knie umsäumen, dann geht der Schlag net flöten... ^^ Und am Knie fällt das überhaupt nich arg auf. Also mich stört das weniger als wie wenn ich kein Schlag mehr hab.

    (OK, wenn die Hose von sich aus schon viel Schlag hat, kann auch unten was ab...)

    Naja, ich gugg schon lange nicht mehr auf die Länge bei Hosen, sondern nur noch ob se richtig sitzt. Sonst müsst ich mich soo enschränken un das will ich nich! :grin: Lieber ne richtig schöööne Hose, die dann halt umgesäumt is, als eine die mir net wirklich gefällt aber halt die richtige Länge hat. :schuechte
     
  • Rob19
    Rob19 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    7 Oktober 2004
    #15
    hab auch ein schwierigkeiten beim Hosen einkaufen.
    Gr44 ist mir zu kurz, sitzt aber super bei der Mitte
    Gr46 stimmt bei der Länge, ist mir aber oben viel zu weit. :mad:
    Die Hosen von Hugo Boss Gr. 46 passen mir am Besten, die haben nen ganz guten Schnitt. Eventl. müssen die oben noch etwas änger gemacht werden.
    Aber ~110,- für ne Hose ist mir viel zu teuer :frown:
    Stoffhosen hingegen passen mir auch fast alle zummindest die von Licona, S.Oliver oder Esprit. Ich mag zwar Stoffhosen aber ständig nicht das Ware, überhaupt im Winter... :rolleyes2
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    7 Oktober 2004
    #16
    Also, wenn ich mir für 110€ ne Hose kaufen würde, dann wären 8€ fürs Kürzen auch noch drin..
    Das mit dem Schlag stimmt natürlich..:smile:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    8 Oktober 2004
    #17
    Hm.....

    also bei mir kosten hosen in den seltensten Fällen 80Euro :what:

    und es ist ja nicht nur das Ändern.. wenn dann lass ich das eh meine Mom machen aber es ist nervig.. und sieht zu dem scheisse aus, nicht nur das der Schlag weg ist - nein der Bund unten is auch futsch.... :flennen:

    vana
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    9 Oktober 2004
    #18
    also den bund kannste aber auch wieder irgendwie ranmachen beim schneider. hat mir mal nen verkäufer erklärt als ich mal wieder am verzweifeln war, weil ich zu klein war für alle hosen, die mir gefielen.

    allerdings zweifel ich manchmal echt an den herstellern. ich hab kleidergröße 34, bzw. bei hosen dann 27/28.
    so...wie kann bitte ein mädel mit diesen maßen 1.90 groß sein? das geht doch gar nicht! hamm die alle nen schaden oder was? wem passt denn sowas???
    naja, wahrscheinlich würd es reichen, wenn ich wenigstens 1.70 groß wär...aber dieses glück ist mir leider nicht vergönnt.

    also krieg ich jedes mal depri anfälle, weil ich mich fühle wie ein behinderter zwerg oder sowas. und in dem laden, wo es die allerschönsten hosen gibt (die natürlich alle ne 34er länge haben), ist die blöde verkäuferin auch nicht grade kooperativ. mann ey...alle abschießen *schimpf* :angryfire :madgo:

    letztes mal hatte ich drei wochen lange übelste komplexe, weil ich dachte, dass ich unglaublich kurze beine haben muss. wahrscheinlich isses ja auch so.
     
  • -Sternchen-
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2004
    #19
    Bei mir isses noch n bischen dümmer. Größe 30 ist mir persönlich ein wenig zu kruz (da sieht man beim sitzen so viel Socke...), Größe 32 ist mir aber wieder n wenig zu lang, so dass die Hose unten schleift.
    Hab das Problem aber ein bischen anders gelöst: trage fast nur noch hohe Schuhe. Macht einen schön groß, schöne Beine und kein Problem mehr bei der Länge... :gluecklic
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    11 Oktober 2004
    #20
    Hey, so viele Antworten.. :smile: Hätte nicht gedacht, dass das Problem so verbreitet ist. Wenn ich mich manchmal so umschaue, seh ich nämlich nur Leute mit "passenden" Hosen, also wo nix aufm Boden schleift oder so *g*.

    Naja, zum Thema. Ich hab mir neulich ne Hose gekauft (aus Frust?), die zwar Länge 30 hat aber im Schritt wie am Bauch total blöd sitzt. Außerdem gefällt mir die Farbe nicht mehr..
    GRR!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste