Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • KISSa
    KISSa (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    101
    0
    Single
    16 März 2008
    #1

    hubbel unter der achsel ..*hilfe*

    hallo leute ich habe heute morgen beim duschen einer art knoten unter der rechten achsel gefunden...jetzt habe ich total angst das das was schlimmes sein könnte. der bereit fühlt sich irgendwie an wie ein blauer fleck, bei druck tut es also ein wenig weh. das teil lässt sich ein wenig hin und her schieben, tut aber weh wenn ich das mache....

    was kann das sein? ich hab voll angst das das krebs sein könnte...:cry: :cry:
     
  • User 48246
    User 48246 (32)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    16 März 2008
    #2
    Mal ganz ruhig bleiben :knuddel:

    Und nicht gleich vom schlimmsten ausgehen.


    Vermutlich ist es einfach nur ein geschwollener Lymphknoten. Das ist nichts schlimmes und hab ich auch manchmal.

    Also geh am Montag einfach mal zum Arzt und lass das ablären, da hier keiner Ferndiagnosen stellen kann. :zwinker:
     
  • stega
    stega (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    8
    Single
    16 März 2008
    #3
    Lmyphknoten! Geh mal zum Arzt - der ist geschwollen. Kann zwar "Nur" von einer Erkältung oder sonstwas kommen, ggeen das dein Körper grad kampft- kann aber auch anderes sein. Deshalb vll mal schauen, obs mojn oder so noch da ist und dann mal sicherheitshalber nachfragen gehn würd ich sagen.
     
  • Jolle
    Jolle (31)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    16 März 2008
    #4
    Das muss nicht unbedingt ein Lmyphknoten sein.
    Ich hatte sowas auch letztens noch unterm Arm, bin damit zum Arzt gegangen und der sagte, dass sowas vom Rasieren kommen kann. Warum auch immer. Vielleicht auch n eingewachsenes Haar.
    Ich sollte dann einfach immer beim Duschen die entsprechende Stelle schön mit Seife einseifen und dann war das ganze nach ner Woche wieder weg.

    Aber um dir sicher zu sein, geh zum Arzt :smile:
     
  • User 64981
    User 64981 (30)
    Meistens hier zu finden
    611
    148
    260
    vergeben und glücklich
    16 März 2008
    #5
    Das, Jolle, hatte ich auch schon.
    Mein Arzt sagte auch, dass das eine innerlich entzündete Haarwurzel ist - man sah nämlich nix, tat aber weh un war son Knubbel :zwinker:

    Also, geh ma zum Arzt und frag nach, is meist halb so tragisch wie man denkt.. :zwinker:
     
  • User 48753
    User 48753 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    863
    113
    46
    Verheiratet
    16 März 2008
    #6
    Ich hatte auch schon mal das Gleiche wie Jolle.

    Bleib jetzt einfach mal ruhig und lass die Sache vom Arzt abklären. Dann bist du beruhigt.
     
  • Esra
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    nicht angegeben
    16 März 2008
    #7
    ich hatte sowas auch schon mal und zum Schluss hat sichs dann als echt ekliger Pickel rausgestellt...:wuerg:
    Aber geh lieber zum Arzt, damit du dich absichern kannst.
     
  • User 32843
    User 32843 (31)
    Sehr bekannt hier
    1.501
    168
    307
    nicht angegeben
    16 März 2008
    #8
    Ich hatte das auch schon mal, habe dann drei Tage gewartet, dann war es wieder weg - wohl eine entzündete Haarwurzel. Wenn es nicht gleich wieder verschwindet würde ich auch zum Arzt.
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    17 März 2008
    #9
    Oh ja entzündete Haarwurzeln sind fies. Kann man auch irgendwie nix gegen machen, nur immer gut waschen und vorsichtig rasieren. Mein Arzt meinte zu mir, ich solle das Rasieren besser lassen. Aber dann nehme ich lieber diesen Hubbel in Kauf, als mit Behaarung rumzulaufen. Wer schön sein will muss leiden...:zwinker:
     
  • curly88
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    103
    14
    nicht angegeben
    18 März 2008
    #10
    Ich hatte auch mal so etwas, hat auch wehgetan. Es war aber nur eine verstopfte Talgdrüse unterm Arm. Also mach dich mal nicht verrückt, das ist garantiert nix schlimmes! :zwinker:

    Und um sicherzugehen kannst du ja zum arzt gehen und das abklären. Evtl. wird er (wenn es eine verst. Talgdrüse ist) auch öffnen müssen, ist aber halb so schlimm.
     
  • User 48246
    User 48246 (32)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    19 März 2008
    #11
    Und warst du denn schon beim Arzt?
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    21 März 2008
    #12
    das ist wahrscheinlich tatsächlich nur ein eingewachsenes haar. der umstand, dass es weh tut, wenn man draufdrückt, weist darauf auch hin.

    desweiteren bleibt eigentlich nur noch der lymphknoten übrig, wie oben schon viele geschrieben haben. der kann entweder entzündlich verändert sein, was nicht besonders schlimm wäre und wobei er wieder druckschmerzhaft wäre. oder es könnte eine bösartige erkrankung dahinterstehen (eher unwahrscheinlich). in dieser kategorie kommen einige unterarten in frage: ein sarkom im bereich des armes (extrem unwahrscheinlich), eine bösartige erkrankung im bereich der brust (in dem alter fast genauso unwahrscheinlich) oder ein lymphom. beim lymphom gibts dann wieder viele unterarten - insgesam aber auch sehr unwahrscheinlich (und im falle oft auch gut behandel- und heilbar). ein bösartig veränderter lymphknoten lymphknoten ist aber normalerweise NICHT druckschmerzhaft, außerdem wird er mit der zeit größer.

    insgesamt also eigentlich kein grund zur großen sorge. den arzt sollte man aber doch mal draufkucken lassen, gerade weil es eben auch unschöne, wenn auch unwahrscheinliche möglichkeiten gibt.

    wenn du jetzt ein 48jährige frau wärst, die zu allem überfluss noch vor 5 jahren brustkrebs auf der selben seite gehabt hat - DANN würde ich mir sorgen machen. so eher nicht :zwinker:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    21 März 2008
    #13
    ajo sowas hatte ich auch schon... ich hab den ganz feste zusammen gedrückt und dann kam der Talg raus.. das tat zwar saumäßig weh, aber danach hatte ich keinen Schmerz mehr.. *g

    vana

    ... wenn es etwas entzündliches ist, dann ist die Stelle meist wärmer als des drum herum?! ..

    ansosnten denke ich dass es einfach ne verstopfte Talgdrüse ist die du ausdrücken kannst, oder auch net.. :smile2:

    vana
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten