Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • deziana
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Oktober 2008
    #1

    Hy kennt sich hier jemand etwas mit Potenzfunktionen (Mathe) aus??

    Hy kennt sich hier jemand etwas mit Potenzfunktionen (Mathe) aus?? ich wollte wissen, was der Einfluss des Faktors a auf die Graphen der Potenzfunktion bewirkt!

    lg
     
  • User 62847
    User 62847 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    103
    7
    nicht angegeben
    29 Oktober 2008
    #2
    Was soll der Faktor a sein? Hast du ein Beispiel? :schuechte
     
  • PetaLustig
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    29 Oktober 2008
    #3
    allg. steht a für den Koeffizienten derjenigen Variablen die die höchsten Potenz hat.

    welche genauen Auswirkungen es hat hängt vom Grad der Funktion ab. bei einfachen Parabeln(ax²+....) streckt/staucht a diese.


    Wofür genau brauchst du das denn? in welchem zusammenhang? aufg. ?


    lg
     
  • User 62847
    User 62847 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    103
    7
    nicht angegeben
    29 Oktober 2008
    #4
    So was ähnliches hatte ich mir auch gedacht, war aber nicht sicher, weil die Aufgabe ja scheinbar völlig aus dem Zusammenhang gerissen wurde.
     
  • deziana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    nicht angegeben
    31 Oktober 2008
    #5

    ja genau wie sieht das aus bei den Hyperbeln und bei der Wurzelfunktion ??
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 Oktober 2008
    #6
    Vielleicht solltest du das mal selbst erkunden?

    Z.B. damit: http://www.funkyplot.de

    Wirklich begreifen, was da passiert, tust du nämlich nur, wenn du mal verschiedene Werte für dein a ausprobierst und das der Einfachheit halber vom Rechner zeichnen läßt.

    Das ersetzt zwar noch keine mathematische Begründung, ist aber sehr, sehr hilfreich, nicht nur bei deinem jetzigen Problem.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste