Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Xam
    Xam
    Gast
    0
    10 Februar 2004
    #1

    Hydrozele Hoden...............???

    edit

    edit
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Hydrozele im Hodensack
    2. hoden
    3. Hodenschmerzen!
    4. Hodensack ?
    5. hodentastung
  • D-A-U
    Gast
    0
    10 Februar 2004
    #2
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • Xam
    Xam
    Gast
    0
    10 Februar 2004
    #3
    edit
     
  • D-A-U
    Gast
    0
    10 Februar 2004
    #4
    tut mir leid - wusste bis eben nicht mal das es so was gibt

    viel erfolg dau
     
  • nachtmensch
    0
    11 Februar 2004
    #5
    ich hatte das auch vor einigen jahren... war einige tage im krankenhaus, etwas über ne woche glaub ich... oder waren es 2 wochen? nee, ich glaub ganz so lang nicht... die op selber ist ne sachen von 15 minuten... kein grosser eingriff...

    wenn du nichts machst wird er halt immer grösser... wenn du pech hast kommt noch ne samenleiterentzündung dazu, dann wirds schmerzhaft... muss aber nicht sein. im prinzip ist eine operation nicht notwendig wenn du keine beschwerden hast.
     
  • Schnibbi
    Gast
    0
    11 Februar 2004
    #6
    mein kleiner bruder hatte sowas...
    er hat die op gemacht....
    ichglaub es wär schon besser wenn du sie machen würdest
     
  • ludaaa
    Gast
    0
    11 Februar 2004
    #7
    Also als mein Ex-Freund an den Hoden operiert wurde (er hatte zu viel wasser drinne,wodurch auch immer) lag er 5 Tage mit nem schlauch in seinen Hoden im Krankenhaus *g*
     
  • User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    11 Februar 2004
    #8

    Ich störe mich etwas an dem "*g*" ... vll. ist dir entgangen, dass Xam sich Sorgen macht und sowas baut bestimmt ungemein auf ... Oder reagieren alle deine Mitmenschen in dieser Art ...


    @Topic: Ich habe es selbst, und es wurde über einen Zeitraum beobachtet und für ungefährlich -bisher- erklärt... Aber falls der Arzt mir zu einer OP rät, werde ich es sicherlich auch durchführen lassen ...
     
  • Xam
    Xam
    Gast
    0
    11 Februar 2004
    #9
    edit
     
  • nachtmensch
    0
    11 Februar 2004
    #10
    also ich kenne noch jemanden der eine solche operation hat machen lassen und weder er noch ich hatten einen schlauch im hoden :smile:

    das ist alles wirklich halb so wild, aber ambulant wird es wohl nicht gehen. solange es dich nicht stört musst du es ja nicht machen lassen. unbedingt medizinisch notwendig ist so eine operation nicht solange du keine beschwerden hast. ich hab sie halt machen lassen weil mir die grösse meines rechten hodens einfach lästig war... :zwinker:
     
  • Skylight01
    Gast
    0
    11 Februar 2004
    #11
    Also ein Kumpel aus meiner Klasse hat sowas auch mal, er hat gesagt die Operation war nicht weiter schlimm und war auch nur eine Woche von der Schule weg und kam gesund und munter wieder. Also du brauchst keinerlei Angst vor einer OP haben, läuft wohl ganz einfach ab und wenn du arg empfindlich bist bekommst du Nakose und wachst heile wieder auf :smile:
    Also Kopf hoch!
     
  • Xam
    Xam
    Gast
    0
    11 Februar 2004
    #12
    edit
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten