Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Timtom88
    Timtom88 (41)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    9 April 2012
    #1

    Ich bin sexuell frustriert

    Hallo allerseits,

    Ich bin nun schon über 4 jahre mit meiner freundin zusammen. Im ersten jahr hatten wir gar keinen sex, im zweiten jahr mehrmals täglich und seit dem dritten jahr ca. Ein mal pro monat. Derzeit sind wir bei mittleidssex einmal pro monat. Die ausnahme bilden gemeinsame besäufnisse nach denen sich meine freundin erst gehen lassen kann und wir endlich geilen sex haben. Ansonsten bin ich sexuell frustriert. Was mich zusätzlich noch stört ist dass wir zwar schon über 4 jahre zusammen sind und ich noch nie ihre geschlechtsteile gesehen oder berührt habe, außer mit meinem penis natürlich. Ist das normal? Braucht sie einfach mehr zeit? Bin ich zu fordernd? Ich bin einfach nur noch verzweifelt und unglücklich!
     
  • 9 April 2012
    #2
    Hmm wenn es gerade so schlecht läuft mit Deiner Freundin, wie wärs wenn du es zur Abwechslung mal mit einem Mann versuchst? Vielleicht wird der Sex dann besser?
     
  • User 114398
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    113
    68
    vergeben und glücklich
    9 April 2012
    #3
    Off-Topic:
    Und wenn der kleine Zeh schmerzt, einfach mal auf Händen laufen! Mal ehrlich: Was ist das denn für ein selten dämlicher Ratschlag?


    Ich kann mir nur schwer vorstellen, daß ein Mann von 35 Jahren im ersten Beziehungsjahr keinerlei Sex hat. Stimmt das Alter wirklich? Wenn ja: Wie alt ist sie? Und woraus bestand das erste Beziehungsjahr denn überhaupt?

    Befindet sie sich auch in dem Alter, ist es wirklich sehr ungewöhnlich, daß sie Probleme zu haben scheint, ihre Geschlechtsteile zu zeigen. So oder so: Das ist nicht normal. Und "mehr Zeit" ist ein seltsamer Gedanke, wenn schon vier Jahre ins Land gegangen sind, in denen - auf welcher Basis auch immer - eine vermeindlich glückliche Beziehung stattgefunden hat.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.236
    598
    5.760
    nicht angegeben
    9 April 2012
    #4
    Off-Topic:
    Danke für den Lacher, Njord. :grin:


    Hast du schon mal ihr darüber geredet? Mir kommt das auch sehr ungewöhnlich vor. Wenn sie in etwa in deinem Alter ist, und da noch so sexuell verkrampft ist, liegt doch was im Argen. Und dafür braucht ihr eine Lösung.

    Ich vermute, dass sie sich irgendwie für ihren Körper schämt, wenn sie dir ihre Geschlechtsteile nicht zeigen will. Oder da steht irgendeine verquer-konservative Sexualmoral hinter. Und wirklich Spaß am Sex scheint sie auch nicht zu haben.

    Da muss sich etwas ändern. Erstens muss sich was an deiner Frustration ändern, und zweitens ist ihre Haltung mögicherweise auch mit irgendwelchen psychischen Problemen verbunden.
    Eigentlich gibt es (auf Dauer) nur 4 Möglichkeiten:
    - entweder, sie gewinnt wieder den Spaß am Sex zurück (Mitleidssex ist ja auch auf Dauer frustrierend)
    - oder sie erlaubt dir, dir Sex woanders zu holen, aber die Beziehung bleibt bestehen
    - oder ihr trennt euch
    - oder du lebst halt mit deiner Frustration...

    Wie funktioniert die Beziehung denn ansonsten, außerhalb vom sexuellen?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.375
    898
    9.207
    Verliebt
    9 April 2012
    #5
    Lass mich raten: Du würdest dich anbieten?! :rolleyes: :schuettel:

    @TS
    Du bist also seit 4 Jahren unzufrieden mit eurem Sexleben... Und inwiefern hast du das deiner Partnerin schon gesagt?
    Ich kann schwer glauben, dass man es 4 Jahre lang einfach so akzeptiert, dass die Partnerin es nicht zulässt, dass man sie im Intimbereich anfasst. :ratlos: Also da stimmt doch gewaltig was nicht und ich würde da auch ganz sicher nicht mit ihr schlafen.
    Entweder es liegen da irgendwelche Komplexe vor oder Ekel oder was auch immer, aber es ist doch äußerst merkwürdig, dass du zwar deinen Schwanz bei ihr reinstecken darfst, aber anfassen ist nicht. :hmm:

    Da muss ein Gespräch her!
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    9 April 2012
    #6
    Dass du nach 4 Jahren noch nie ihr Geschlechtsteil gesehen oder angefasst hast, ist nicht normal, nein. Wie sieht denn euer Vorspiel aus, wenn du sie untenrum nicht anfassen kannst? Und sie tut es bei dir auch nicht?
    Also so einen Sex stelle ich mir in der Tat auch eher frustrierend vor und ich würde mich fragen, was mit meinem Freund nicht stimmt, wenn er sich mir untenrum nicht zeigt.
    An deiner Stelle würde ich versuchen das herauszufinden. Denn ohne Vertrauen und wirkliche Intimität (und dazu zähle ich, dass man den Partner überall erkundet) wird der Sex auch nicht besser.

    Dass sie nur noch 1 Mal im Monat will, ist schade und du kannst versuchen, herauszufinden, wieso das so ist.

    Hast du denn noch nie mit ihr drüber geredet?
     
  • User 111070
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.936
    548
    5.127
    nicht angegeben
    9 April 2012
    #7
    Off-Topic:
    Da du es, wie ich vermute, nicht gerade toll fandest, als in deinem eigenen Thread jemand riet, dir ein Mädchen zu suchen, weil Homosexualität Einstellungssache sei, sollte man eigentlich meinen, du wüsstest, dass es kein Stück niveauvoller ist, nun umgekehrt das Gleiche zu machen. :hmm:


    Hast du denn mit ihr schon darüber gesprochen?

    Wenn ja, was meint sie dazu, dass sie sich nur betrunken fallen lassen kann und sich dir nicht nackt zeigt?
     
  • Timtom88
    Timtom88 (41)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    9 April 2012
    #8
    @damon Haha, also das mit einem Mann zu versuchen liegt mal überhaupt nicht in meinem Interesse, nein danke!

    @njord nein, mein angegebenes Alter stimmt nicht, allerdings stimmen die letzten beiden Ziffern meines Nicknames was das Geburtsjahr betrifft. Sag du mir ob es für eine 24 jährige normal ist sich so für ihren Körper zu schämen?!


    Ja, natürlich habe ich schon desöfteren mit ihr darüber geredet, sie hat mir sogar schon angeboten ich soll mir eine FF suchen! Aber das will ich eben nicht, es läuft ja ALLES bis auf den Sex supertoll! Das ist wohl der Grund warum ich sie nicht aufgeben will / kann!


    Nochmal, ich bin nicht seit 4 Jahren unzufrieden mit meinem Sexleben, es gab ja auch "wilde zeiten", aber die sind mittlerweile schon 2 jahre her, aber auch in diesen zeiten war nix mit Vorspiel oder petting oder dergleichen.

    Ich hab mich ihr ja schon des öfteren nackt gezeigt, aber sie empfindet größte scham wenn sie sich mir zeigen müsste! Ihre Aussage ist dann immer:"Ich fühle mich so schmutzig!" Außerdem ist ihr es extrem unangenehm wenn sie feucht wird und ich das mitbekomme.
     
  • User 111070
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.936
    548
    5.127
    nicht angegeben
    9 April 2012
    #9
    Wieso schlägt sie dir das vor, anstatt mit dir an eurem Sexleben zu arbeiten? :ratlos:
    Wieso fühlt sie sich schmutzig? Hat sie schlechte Erfahrungen gemacht, eventuell sogar Missbrauch erlebt? Besucht sie irgendeine Art von Therapie?
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    9 April 2012
    #10
    Selbst wenn sie sexuell keine schlechten Erfahrungen gemacht hat und es evtl. ihre Erziehung ist - eine Therapie scheint mir so oder so angebracht.
     
  • Soee
    Soee (23)
    Öfters im Forum
    232
    53
    27
    in einer Beziehung
    10 April 2012
    #11
    Da hat xoxo wirklich recht!
    Ich meine, es ist ja ganz normal das man sich hin und wieder unsicher darüber ist ob jemand einen auch Nackt schön findet, da sind ja alle möglichen Problemzonen sichtbar.
    Vielleicht ist es ihr auch peinlich, dass sie ihrer Meinung nach untenrum einfach hässlich aussieht (zu lange Schamlippen etc...). Vielleicht riecht sie untenrum übel oder bildet es sich zumindest ein.
    Wenn sie sich wirklich, wie sie sagt, untenrum schmuztig fühlt ( ich denke auf die Idee es direkt nach dem Duschen zu versuchen, bist du schon selber gekommen) wären Gespräche beim Therapeuten und vielleicht auch beim Frauenarzt( vielleicht produziert ihr Körper zuviel Weißfluss oder was auch immer.. damit haben manche Frauen echt Probleme) wirklich angebracht!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste