Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • wildchild
    wildchild (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    866
    101
    0
    nicht angegeben
    18 November 2005
    #1

    Ich hab' da mal 'ne Frage an die Ernährungsexperten unter euch

    So, erstmal vorweg find' ich den Thread im Lifestyle-Forum gut aufgehoben,
    weil sich bei Lifestyle nicht immer nur alles um Klamotten, sondern um
    die komplette Lebensweise und damit auch die Ernährung dreht.

    Leute, ich hab' ein Problem:
    Ich war gerade wegen meiner geschwollenen Finger beim Arzt, der daraufhin
    eine Überbelastung vom Gitarre Spielen bei mir diagnostiziert hat und mir
    verordnet hat, die Hand ruhig zu halten und die nächsten 4 Wochen viel
    entwässernde Nahrungsmittel zu mir zu nehmen.

    Aber welche Nahrungsmittel haben denn eine entwässernde Wirkung ??? :confused:

    Mir fallen jetzt nur bestimmte Tee-Sorten und Reiz ein :grrr:

    Also Leute, macht mal an dieser Stelle bitte ein paar Vorschläge, schließlich
    will ich ja jetzt nicht 4 Wochen lang nur Reiz essen :tongue:
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    18 November 2005
    #2
    Wenn der Arzt nicht mehr verordnet hat, dann vergiss es einfach. Wegen geschwollener Finger zu entwässern ist absolut übertrieben. Behalts also bei 58% Kohlenhydraten und 35% Fett.

    PS: Wegen geschwollener Finger würde ich jetzt auch nicht 4 Wochen aufs Gitarre spielen verzichten. Einfach kühlen und zur Not was entzündungshemmendes drauf

    Zu Wasserentziehenden Nahrungsmitteln zählt übrigens alles was eine diuretische Wirkung hat. Also Kaffee, Tee, Alkohol usw.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    18 November 2005
    #3
    er meint ja entwässernde wirkung, nicht wasserentziehende. brennesseltee, zb. hat eine entwässernde wirkung, aber kaffee eine wasserentziehende. bei einer entwässernden muss man viel aufs wc und bei der wasserentziehenden-so wie es der name sagt, weniger. und ich glaub nicht, dass ihm der arzt angeordnet hat, viel alkohol zu trinken :grin:
     
  • minzblatt
    minzblatt (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 November 2005
    #4
    hm da wüsste ich jetzt noch kartoffeln, gurken, wenig salz (also salz wirkt wasseraufstauend), spargel, angeblich miso-suppe, falls du auf japanisch (oder?) stehst.
    iss einfach generell viel gemüse und trink viel tee (brennessel zb).
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    18 November 2005
    #5
    @Starshine85

    Mir ist die Wirkung der Niere durchaus bekannt. Wasserentziehend/Entwässernd ist alles, was Auqaporine hemmt. So wird also das Wasser aus dem Blut gezogen.

    Welches Mittel in der Brennessel soll den z.B. der Zelle sagen: spuck jetzt mal mehr Wasser aus. Das machen schließlich Diuretika. Durch das wenige Wasser im Blut, geben Zellen aus osmotischen Gründen Wasser ab. Und damit haben wir die Diurese.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    18 November 2005
    #6
    aja genau :grin: (für die leien solltest du mal erklären, was auqaporine, diuretika, diurese ist-hört sich alles zwar gut an, aber :ratlos: )
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    18 November 2005
    #7
    Naja, ich entschuldige mich schonmal für die Fachausdrücke.

    Diuretika sind alle Mittel, die die Wasserausscheidung des Körpers erhöhen. Dazu zählen auch die Wassertabletten. Aquaporine sitzen in der Niere und dienen der Rückresorbtion von Wasser. Sind also dafür da, dass Wasser nicht ausgeschieden wird. Diurese ist der Begriff für die Harnausscheidung.

    Sorry nochmal, drücke mich nächstes mal verständlicher aus.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    18 November 2005
    #8
    Off-Topic:
    studierst du ernährungswissenschaften??
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    18 November 2005
    #9
    Hört sich mehr nach Medizin an. :tongue:
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    18 November 2005
    #10
    naja, das wird man dort auch lernen müssen :ratlos:
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    18 November 2005
    #11
    :zwinker:
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    18 November 2005
    #12
    und....? :confused:
     
  • wildchild
    wildchild (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    866
    101
    0
    nicht angegeben
    18 November 2005
    #13
    Gut, jetzt versuch' ich mich mal von meiner einfühlsamen Seite zu zeigen.
    Du spinnst wohl ?! [​IMG]
    Glaubst du, dass ich scharf drauf bin, das daraus eine chronische
    Geschichte wird, oder die Finger dadurch ewig anfällig für Überbelastung
    sein werden ? *kopfschüttel* Also manche Leute... genau so wie der
    Typ, der mir mal 'ne Packung Sand, die in meine Augen landete, mit Sprudel-
    wasser ausspülen wollte [​IMG]
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten