Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • timbo87
    timbo87 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2006
    #1

    Ich hasse Gummis

    Nabend zusammen,

    bin kurz vor meinem Urlaub mit meiner Freundin zusammengekommen und seit gestern wieder da. Zärtlich waren wir schon miteinander, gevögelt haben wir noch nicht. Morgen fahren wir für ein paar Tage zusammen weg, da wird's passieren. Das Problem: Nach ihrem Ex-Freund hat sie die Pille abgesetzt und will sie jetzt nicht mehr nehmen.

    Mit Kondom macht mir das einfach keinen Spaß, war schon bei meiner Ex-Freundin so, wenn sie denn die Pille vergessen hatte. Jetzt werde ich wohl nochmal in den sauren Apfel :zwinker: beißen müssen und es mit Gummi machen, aber das soll nichts für die Ewigkeit sein.

    Meine Freundin hat was von anderen Verhütungsmethoden erzählt, aber offenbar ohne sich bis jetzt wirklich auszukennen. Sie ist 18, was kann man denn da tun? Diaphragma? Geht sowas? Ich ergreife jetzt mal hier die Initiative, damit ich den Sex bald wieder uneingeschränkt genießen kann...

    Also, wer kann mir helfen?

    Liebe Grüße.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Gummis
    2. Welche Gummis??
    3. gute gummis :)
    4. Ich hasse Pariser!
    5. Ich HASSE meine Ex!
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2006
    #2
    Also lass es doch langsam angehen, ihr könnt ja vorerst mal Kondome nutzen und dann immernoch umsteigen, da gibt es einige Alternativen wie z.B. den Nuvaring :zwinker:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    29 Juli 2006
    #3
    Mir würde da als erstes der "Nuvaring" einfallen, aber warum will sie die Pille denn nicht mehr?
    Hat sie sie nicht vertragen?
    Sie ist schon die beste Alternative zum Kondom.

    So schlimm sind die Kondome übrigens gar nicht. :zwinker:
     
  • timbo87
    timbo87 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2006
    #4
    sind sie doch ;-) es ist gerade einfach geil und dann muss das Ding noch drüber - das turnt ab.

    Warum sie die Pille nicht mehr will? Weil sie meint, dass sie die eh immer vergisst (sie ist wirklich etwas chaotisch) und meint, das könne nicht gesund sein, jahrelang irgendwelche Pillen einzuschmeissen.
     
  • alex-b-roxx
    0
    29 Juli 2006
    #5
    Sind sie nicht, wenn man überlegt,daß man ohne keinen Sex hat und eventuell Vater wird, obwohl man das gar nicht will.
     
  • ~sue~
    ~sue~ (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    Single
    29 Juli 2006
    #6
    also wenn sie die pille eh immer vergisst, wie du sagst, dann hats ja auch keinen zweck sie zu überreden die wieder zu nehmen - denn dann müsst ihr auch alle paar tage wieder ein kondom benutzen, weil es halt keinen schutz gibt, und dann hast du auch nix gewonnen. kannst dich ja mal informieren (hier im forum oder auch so im netz) was es noch für möglichkeiten gibt, bei denen sie so gut wie nichts vergessen kann und die praktisch sind, und dann schlägst du ihr mal deine recherchen vor. dann sieht sie, dass du dich auch kümmerst und es kommt nicht gleich so an wie "mit gummi hab ich keinen bock, mach mal was dagegen, damit ich mich um nix kümmern muss!" (so könnte frau das leicht verstehen...)
     
  • User 15875
    Meistens hier zu finden
    922
    128
    226
    Single
    29 Juli 2006
    #7
    Ein Problem was auch noch andere Jungs haben, nur ist es falsch die Schuld dann immer aufs Kondom zu schieben. Wie willst Du Dich mit den Dingern anfreunden wenn Kondome für Dich sowieso was unerotisches sind?
    Diese Pause zwischen Vorspiel und Geschlechtsakt, in der das Kondom übergezogen wird kann man ja auch "erotisch" überbrücken, z.B. das Kondom-Überziehen ins Vorspiel integrieren. Wenn Du oder sie Dir das Kondom drüberzieht, dann seh die Sache doch positiv und freu Dich dass Du gleich mit Deiner Freundin Geschlechtsverkehr haben darfst.

    Du musst halt Deine Einstellung zu Kondomen und der ganzen Sache ändern. Wenn Du dazu nicht bereit bist, dann tust Du mir leid, aber Schuld sind dann definitiv nicht die Kondome.

    gruß
    phil
     
  • Chococat
    Chococat (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2006
    #8
    Grundsätzlich stimme ich PHIRAOS da zu. Ich denke auch, dass das ne Einstellungssache ist. Ich finde die Momente des Kondomüberziehens auch eher voller Vorfreude, als dass ich mir denke "das turnt ab"... Trotzdem finde ich den Sex an sich ohne schöner. Deine Freundin hat sich jedoch dagegen entschieden die Pille zu nehmen und das ist ok. Wenn der Grund hauptsächlich darin liegt, dass sie Angst hat, sie zu vergessen, würde ich zu anderen chemischen Verhütungsmitteln greifen, wie z.b. dem Implanon. Dabei wird ein Stäbchen in den Arm gesetzt und das schützt 3 (!) Jahre vor einer ungewollten Schwangerschaft. Das gute Stück kostet ne Menge, allerdings kann man sich da als Pärchen auch reinteilen, fände ich nur fair. Wenn die Hormone allerdings ihr Problem sind, dann gebe es ja noch das Diaphragma, allerdings ist das nicht so super sicher und gerade für junge Frauen wohl nicht so empfehlenswert.

    Auf jeden Fall kannst du von ihr nicht verlangen etwas zu tun, wozu du selber nicht bereit bist, nämlich zu einem Verhütungsmittel zu greifen, was man ablehnt. Aber zum Glück gibts ja nicht nur Pille und Kondom. Warum geht ihr beide denn nicht zum Frauenarzt und lasst euch mal beraten?? Der kann euch ganz sicher was empfehlen.
     
  • soul_man
    soul_man (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    209
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2006
    #9
    Hm, also ich habs nix gegen Kondome. Und man kanns eigentlich recht gut ins Vorspiel einbauen. Wenn ich nur dran denke dass sies mal mit dem Mund drauf getan hat:drool:

    Wir haben sicher 10 verschiedene Marken und "Modell" ausprobiert, und die wir zur Zeit haben sind eigentlich recht gut. Hab auch gelesen, dass viele Männer die falschen Kondome kaufen...

    soul_man
     
  • AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    997
    103
    1
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2006
    #10
    :jaa:
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2006
    #11

    Ja schon klar da ist es viel einfacher das sie Hormone schluckt :kopfschue

    Und damit hat sie vollkommen recht!

    Ansonsten gibts noch an nicht hormonellen Sachen
    Gynefix (eine alternative zur Spirale ohne deren Risiken oder Nebenwirkungen)
    Diaphragma, Lea, Portiokappe,
    NFP
    Spirale
    Kondome

    Kat
     
  • Annii
    Annii (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    30 Juli 2006
    #12
    na da gibts aber genügend sachen!!
    und wenn sie jetzt nix einsetzten will wie spirale oder den ring,
    da gäbs dann auch noch des pflaster oder die spritze?!
     
  • amaretta
    amaretta (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    30 Juli 2006
    #13
    mechanische verhütung
    Da hab ich ma paar Links gepostet.
    Ich lass mir wahrscheinlich demnächst die Gynefix legen.
    Hab auch keinen Bock auf Hormone.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2006
    #14
    Sie hat was gegen Hormone also fällt das alles flach.

    Kat
     
  • schwalli
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    31 Juli 2006
    #15
    Ich finde das Überziehen ganz und gar nicht unerotisch. Wenn ich das Gummi hole und gerade meine Hände nicht bei ihr habe spielt meine Freundin mir überall rum und ich werde noch geiler. Ausserdem dauert das ja nicht lange das überziehen und wenn das rum ist gehts dann los des ist doch nicht schlimm.
    Ich fidne auch dass es KOpfsache ist.

    lg
    °schwalli°
     
  • Ramalam
    Ramalam (31)
    Benutzer gesperrt
    1.064
    0
    1
    Single
    31 Juli 2006
    #16
    Da steht doch gar nich, dat seine Freundin wat gegen Hormone hat. Sie hat wat gegen die Pille, ja, aber doch nich gegen alle Verhütungsmittel, die wat mit Hormonen zu tun haben.
    Und wieso macht ihr ihn jetzt rund, weil er Kondome scheiße findet? Ick find die auch scheiße und kann sehr gut verstehen, dat er nich immer mit Gummi vögeln will. Dat is auch seine eigene Entscheidung. Und dat er sich Gedanken über Verhütungsmittel macht, die seiner Freundin gefallen könnten, is doch nur gut.
    Wat ihr immer habt...
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2006
    #17
    Das zeigt mir das sie irgendwie Probleme mit den Hormonen der Pille hat und mit den eventuellen Risiken oder Nebenwirkungen davon. Und ob nu Hormone durch ne Pille oder ein Ring oder Pflaster ist scheiß egal vom Prinzip her....ich vermute mal das sie generell was gegen hormonelle Verhütung hat von wegen Eingriff in den Körper usw....womit sie ja auch recht hat

    Kat
     
  • Ramalam
    Ramalam (31)
    Benutzer gesperrt
    1.064
    0
    1
    Single
    31 Juli 2006
    #18
    Ja, du vermutest. Geschrieben hat er dat nich. Ihr Hauptproblem mit der Pille is eben, dat sie sie oft vergisst. Ihre Meinung es könne nich gesund sein jahrelang Pillen einzuschmeißen is wat anderes. Nur weil sie dieser Meinung is, heißt es noch lange nich, dat sie auch wat gegen andere, vielleicht auch geringer dosierte, hormonelle Verhütungsmethoden hat.
     
  • kleene nana
    Verbringt hier viel Zeit
    684
    101
    0
    Es ist kompliziert
    31 Juli 2006
    #19
    Ich kann sie vollkommen verstehen, dass sie nicht mehr die Pille schlucken will.Wenn sie schon sagt , dass sie chaotisch ist und das ist für die Pille gar nicht gut, dann würde ich mich auch drauf verlassen.Besser als Vater zu werden oder nicht?Ich würde an deiner Stelle erstmal etwas abwarten und solange Kondome benutzen.Kondome sind zwar scheiße aber besser als gar nichts oder?

    LG Kleene
     
  • Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    103
    5
    Verheiratet
    31 Juli 2006
    #20
    Für mich persönlich die naheliegendste Alternative wäre da das Implanon.
    Gleiches Prinzip wie die Pille, aber das Vergessen fällt weg.

    hört sich verdammt katholisch an.
    Klar das gesündeste ist Sex erst nach der Heirat und ohne jegliche Verhütung, um Babys zu machen.

    Dann find ich es doch eher ungesund und unnatürlich, bei der Erfüllung der natürlichen Triebe ein Stück Latex dazwischen zu tun.

    Unter "ungesunden" Verhütungsmitteln stell ich mir die Spirale oder die früheren Pillen, die noch weibliche Hormone enthielten, vor.
    Natürlich ist es nicht gesund, den Hormonhaushalt auf Dauer künstlich zu verändern.
    Da aber die heutigen Mikropillen so eine geringe Dosis an chemischen Hormonen enthalten, dass sie den Körper kaum beeinflussen, geschweige denn beeinträchtigen, ist es (meiner Meinung nach) Quatsch, dass die Pille ungesund sei.

    Wenn die Pille so ungesund wär, wär sie nicht seit Jahrzehnten das beliebteste Verhütungsmittel bei Frauen jeden Alters.

    Ich bin seit fast 7 Jahren überzeugte Mit-Pille-Verhüterin und konnte an meinem Körper keine negative Veränderung feststellen.
    Die positiven Wirkungen hab ich hier->
    Erfahrungen mit Valette
    schon mal dokumentiert.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste