Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dreamerin
    Gast
    0
    27 Dezember 2004
    #1

    Ich hasse Pariser!

    Toll!

    Ich habe Do., Fr. und Sa. vor einer Woche Antibiotikum genommen.
    Hatte keinen Durchfall oder Ähnliches, keine Zwischenblutungen usw. (Und Paracetamol habe ich genommen!)

    In der Packungsbeilage meiner Pille steht, dass der Schutz nach 7 Tagen dann wieder da ist.

    Am Samstag (genau 1 Woche auf den letzten Einnahmetag des Antibiotikum) hatte ich Sex mit Gummi!

    Beim Rausziehen ist der wohl irgendwie abgerutscht. Ich hasse Gummis, ich vertraue ihnen nicht und ich hatte immer genau Angst davor, dass DAS passiert.

    Mein Freund meinte, ich soll mir keine Gedanken machen und der Gummi hätte oben noch raus geguckt. Und er wäre auch noch an seinem "Spitzerl" gehangen. Sprich: Er sagte, der Gummi ist beim Rausziehen abgeruscht, war aber noch an seinem Penis gehangen, wenn auch etwas weiter unten! Guckte bei mir oben raus, also war nicht ganz "versenkt".

    Da ich mit meinem Freund geredet habe, und gesagt habe, er soll mir sagen, wenns anders war, weil wir dann fahren und die Pille danach holen, und er bestätigte, dass nix passiert ist, haben wir nix unternommen. Denn ich sagte auch, ich verlasse mich da jetzt auf ihn!

    Es sind jetzt noch 2 Pillen in meiner Packung... Es ist aber auch schon 2 Tage her.

    1. Vielleicht wirkte die Pille ja noch
    2. Vielleicht ist bei dem Gummi ja nix daneben gegangen
    3. Vielleicht kann ich gar nimmer schwanger werden (geht ja auch eh nicht täglich).

    Ich habe keine schlaflosen Nächte, aber irgendwie geht der Gedanke nicht ganz weg :rolleyes2
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Ich HASSE meine Ex!
    2. Ich hasse Gummis
  • AustrianGirl
    0
    27 Dezember 2004
    #2
    wäre es für die pille danach denn schon zu spät?

    mmh, ich glaub nicht, dass was passiert ist...ich meine, die chancen stehen gut!
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    27 Dezember 2004
    #3
    Nein wäre noch nicht zu spät. War am 25.12. so um die Zeit wie jetzt.

    Aber wie gesagt... damit bring ich doch wieder alles durcheinander. Und ich spreche meinem Freund das Misstrauen aus... :eek4:
     
  • Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    27 Dezember 2004
    #4
    Das schlimme an Gummis ist, dass sie einem soviel Ängste bereiten.

    Auch als Mann habe ich ein Problem damit. Daher verlier ich schnell die Lust am Sex, wenn ich einen benutzen muss, da ich mir zuviel Gedanken mache.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    27 Dezember 2004
    #5
    Ja schon klar.

    Aber dass die mal abrutschen können... das passiert doch sicherlich öfter...

    Ich will wissen, wie viele Sorgen ich mir machen muss :rolleyes2

    Manche verhüten gar nicht und es klappt einfach nicht mit dem Kind. Wir hätten dann doppelt verhütet und es wäre trotzdem passiert. Wäre schön höchst "schicksalhaft".

    Vor allem kenn ich Leute, die gar nicht wissen, dass Antibiotikum und Pille sich nicht vertragen. Die trotzdem heiter weitervögeln, ohne schlechtem Gewissen. Wo nix passiert...
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    27 Dezember 2004
    #6
    ist verständlich, dass man sich gedanken macht...

    versuch aber deinem freundzu vertrauen... der will sicher jetzt auch noch net papa werden...
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    27 Dezember 2004
    #7
    Nein will er auch nicht! Er will zwar Papa werden, aber jetzt noch nicht.

    Außerdem weiß er, wie ängstlich ich da bin! Ich habe es ihm so oft gesagt, wie schlimm es für mich wäre. Er meinte zwar, er würde für mich und das Kind da sein, sprich zusammen ziehen und Familie. Das ist ein netter ausgesprochener Liebesbeweis, aber trotzdem eine schlimme Vorstellung!

    Ich will in Urlaub fahren, ich will aufs Onkelz-Konzert, will nach der Schule meine Freiheit genießen. Ein Kind wäre für mich, wie wenn man mir mein Leben kaputt macht

    (Sorry an alle, die sich ein Kind wünschen und keines kriegen können. Aber neben dem Geld und den sozialen Verhältnissen sollte meiner Meinung nach auch die Einstellung passen. Das ist sogar fast wichtiger als das andere!).

    Wie schätzt ihr die Wirkung meiner Pille ein und so?
     
  • AustrianGirl
    0
    28 Dezember 2004
    #8
    wenn dien freund die wahrheit sagt, würd ich sagen, du sollst dir keine sorgen machen...
     
  • S.o.l.d.a.t.
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    in einer Beziehung
    28 Dezember 2004
    #9
    nu ja, hallo örsma...


    Mein Statement: es ist FAST ausgeschlossen, dass irgendwas passiert ist...


    weil: Durch Krankheit und Medikamente KANN die Pille aussetzen, MUSS aber nicht. Außerdem hab ich Dich so verstanden, dass beim Sex das Kondom noch an seinem Penis hing. Das hieße, dass höchstens der Schaft Kontakt mit Deiner Scheide hatte. Selbst wenn dort UNWAHRSCHEINLICHERWEISE noch ein, zwei Spermien klebten, ist es recht unwahrscheinlich, dass diese es in die Eileiter geschafft haben, um dort auf einen Eisprung zu warten und ein Ei zu befruchten.
    Soweit ich weiß, findet der Eisprung doch um den 12. Tag herum statt (beim normalen Zyklus), also wäre das Risiko erst ab einer "Pillenpause" von 10 oder mehr Tagen wirklich gegeben...

    Mach Dir ma nich son Kopp!

    Aufmunternde Grüße

    >>me
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    28 Dezember 2004
    #10
    Soweit ich weiß lügt er nie!
    Es hätte schon Situationen gegeben, wo er hätte lügen können (SMS von der Ex vertuschen)... aber er hats nicht getan! Er hat immer brav gesagt, wie es ist :schuechte
    Kann er auch, ich drehe ihm ja nicht den Hals um!
     
  • AustrianGirl
    0
    28 Dezember 2004
    #11
    ja, mach dir nicht so viele sorgen!
    ich glaub, es dauert doch noch ein bisschen, bis du im "Schwangerschaftsforum" nen thread eröffnest :zwinker:
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    28 Dezember 2004
    #12
    Hm...

    :grin:
     
  • DieKatze
    DieKatze (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.991
    121
    0
    nicht angegeben
    28 Dezember 2004
    #13
    Hallo!
    Mal eine ganz andere Frage. Wie kann das Kondom denn abrutschen, wenn man es beim Rausziehen festhält?
    Viele Grüße
     
  • AustrianGirl
    0
    28 Dezember 2004
    #14
    passiert ja nicht gerade selten....
    vllt. hat ers nicht festgehalten....
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    28 Dezember 2004
    #15
    Ich weiß es wirklich nicht!
    Er hält es ja normal fest, es ist auch nicht unser 1. Mal mit Kondom gewesen!?
    Vielleicht isses während des GV schon nach unten gerutscht oder so. Keine Ahnung.
     
  • AustrianGirl
    0
    28 Dezember 2004
    #16
    jetzt ist eh für die pille danach zu spät und ich denke nicht, dass was passiert ist....
     
  • DieKatze
    DieKatze (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.991
    121
    0
    nicht angegeben
    28 Dezember 2004
    #17
    Naja, mir bzw. uns ist es noch nie passiert.... Kann ja vielleicht auch ein Anwendungsfehler sein, also an dem Kondom hat es bestimmt nicht gelegen, meine ich. Aber ich finde auch, dass da höchstwahrscheinlich nichts passiert ist und das wünsche ich dir auch! Also Alles Gute!
    Viele Grüße
     
  • SuesseMausi
    0
    28 Dezember 2004
    #18
    also uns is es auch ma abgerutscht aba nich beim festhalten sondern weil wir zu wild waren :tongue: also bei paracetamol haben wir auch imma mit kondom zusätzlich verhütet....hast du die denn genommen als du deine tage hattest und hast jetzt wieder nen neuen streifen genommen oder wie? also die setzen schon die kraft der Pille bzw die wirkung aus...äh was schreib ich denn da? also glaube auch nich wenn kein sperma in deiner scheide war is es echt unmöglich! aba mitm lusttropfen muss man halt auch aufpassen....aba kenne dich ich bin auch so ängstlich...was meinste wie das is wenn man aufm klo mit nem ss test sitzen muss...:/ wünsche dir dass nix passiert is...
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    28 Dezember 2004
    #19
    Bei Paracetamol wird nicht die Wirkung der Pille beeinflusst. Sondern die Pille beeinflusst die Wirkung von Paracetamol.

    Schlimmer ist wohl das Antibiotikum, das ich nehmen musste.

    Und es war nicht in der Pillenpause. Als ich das letzte mal das Antibiotikum nehmen musste, waren noch 11 Pillen im Streifen. Und morgen nehm ich die letzte Pille!

    Ja... Wir hatten den Gummi die ganze Zeit dran, ist klar. Da kann mit Lusttropfen gar nix passiert sein! Sicher!

    Es ist ja wie gesagt so, dass scheinbar die Wirkung der Pille nach 7 Tagen wieder da ist (nach Antibiotikum). Und dass sie gar nicht unbedingt weg sein muss... :grrr:

    Kommt auf am Wochenende. Vielleicht verschiebt sich die Regel wegen dem Antibiotikum, aber dann dreh ich glaub ich durch :tongue:
     
  • SuesseMausi
    0
    28 Dezember 2004
    #20
    komisch in meiner anleitung steht was anderes, und zwar dass die paracetamol die wirkung de rpille beeinflusst...was soll denn das andersrum erguibt keinen sinn...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste