• dal
    dal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2003
    #21

    Hi,
    ich schätze deine ehrliche Meinung sehr. Aber es geht hier nicht nur um eifersucht und ich will sie auch nicht auf schritt und tritt kontrollieren. aber ich will wieder das gefühl bekommen, ihr vertrauen zu können und das funktioniert nunmal nicht, indem sie mir nix mehr erzählt, alles "wichtige" verheimlich etc.
    als alles bei uns in ordnung war, hat sie mir von sich aus erzählt wo sie hingeht, was sie macht etc. ich habe nie großartig nachgefragt.

    aber in letzter zeit macht sie absichtlich so sachen, um mich zu verletzen und dazu hat sie kein recht. ich habe auch nicht wirklich etwas dagegen, daß sie bei ihrem besten freund schläft, aber ich habe das recht sowas zu erfahren, genauso wie sie auch dieses recht hat.

    was soll das, wenn meine freundin schlafen kann wo sie will, ohne mir auch nur ein wörtchen davon zu erzählen? hallo? wo leben wir denn? dann soll sie single bleiben, wenn sie dann glücklicher ist...


    ich will sie auch nicht in dem sinne "erziehen", daß sie neuer/anderer mensch wird, sonder ich will damit erreichen, daß sie mal darüber nachdenkt, wie sie mich verletzt hat. ich glaube das ist ihr nämlich nicht bewußt.

    wir haben eben telefoniert und wie sollte es auch anders sein, hat sie mir wieder die schuld an allem gegeben. sie hat gesagt, daß ihr das "tussi" nicht aus dem kopf geht, daß sie mit ihrem verhalten gestern/heute nur darauf reagiert hat und das sie jemanden zum reden gebraucht hat und deswegen hat sie da geschlafen.

    -> Ich bin jetzt wieder der Böse.

    Und das darf sie nicht mit mir machen. sie hat sich falsch verhalten (egal warum) und ich will das sie das einsieht. das meinte ich mit "erziehen".

    wenn ich das jetzt immer mit mir machen lasse, dann wird sie bei jeder gelegenheit auf mir rumtrampeln und das geht so nicht.

    Ich habe mich für das "Tussi" tausend mal (ehrlich gemeint) entschuldigt, weil ich eingesehen habe das es scheisse war. genauso habe ich mich für alles was ich vorher gemacht habe entschuldigt, weil ich eingesehen habe, daß es scheisse war (obwohl sie auch schuld hatte). sie hat das von mir erwartet und ich habe es dann letztendlich von herzen gerne getan. sowas erwarte ich auch von ihr. das hat nichts mit einengen zu tun, sondern mit respekt vor seinem partner.

    nur meine meinung :zwinker:

    gruß,
    dal
     
  • dal
    dal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2003
    #22
    nochetwas
    @gonhenx:

    erstmal sorry, wenn ich dich jetzt kritisiere :zwinker: is nicht böse gemeint.

    du hast geschrieben, daß ich sie entweder so lieben soll, wie sie ist, oder das ich es sein lassen soll.

    ich finde diese einstellung nicht gut. jeder hat fehler. sie auch. aber fehler sind da, um sie einzusehen und zu korrigieren. man entwickelt sich schliesslich weiter.

    ich liebe sie von ganzem herzen, sonst würde ich mir den ganzen stress mit ihr in letzter zeit nicht geben, sondern schluß machen. sie hat mir meine fehler gezeigt und mir sogar gedroht schluß zu machen, wenn sich nichts ändert. ich versuche mich zu verbessern. für sie, aber in erster linie für mich, weil ich eingesehen habe, daß ich diese fehler habe und denke das ich dadurch ein besserer mensch werde. ich bin ihr dankbar dafür.
    jetzt versuche ich das gleich für sie zu tun. sie hat fehler und sie soll sie einsehen und sich ändern. natürlich profitiere ich dann davon, aber in erster linie ist es für sie der größere gewinn.

    sich zu ändern erfordert manchmal sehr viel energie, aber das ergebnis sollte es einem wert ein.

    gruß,
    dal
     
  • dal
    dal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2003
    #23
    hey, du redest wie mein kumpel ;-) frauen wollen geführt werden, sonst fühlen sie sich nicht wohl :smile:

    ich habe bisher sehr oft nachgegeben, um streit zu vermeiden... das hat jetzt ein ende, sonst drehe ich noch durch...


    es war die idee von meinem kumpel. ich habe ihm das alles erzählt und er meinte, daß ich auf sie zugehen soll. sie ist vielleicht stur und hat auf eine nachricht von mir gewartet...ein versuch war es wert...

    gruß,
    dal
     
  • gohenx
    gohenx (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    3
    Verheiratet
    7 Dezember 2003
    #24
    Kein Problem. Ich sehe das einfach ein wenig anders.
    Natürlich hat jeder seine Fehler, natürlich entwickelt sich jeder weiter. Aber du kannst niemanden dazu "zwingen" sich in eine bestimmte Richtung weiterzuentwickeln. Sie will sich scheinbar nicht in deine Richtung weiterentwickeln. So lese ich das heraus. Möchte mir da nun aber auch echt nichts anmaßen. :smile:

    Gib ihr trotzallem die Freiheiten dort zu übernachten wo sie gerne möchte. Sie lügt dich ja auch nicht an. Sie hat dir gesagt, dass sie bei einem (schwulen) Mann gepennt hat. Sie hätte auch sagen können, dass sie bei einer Frau pennt um den Streß zu vermeiden.

    Ihr solltet euch erstmal darüber bewusst werden, wieviel Freiraum ihr dem Partner zugesteht. Sonst kann es immer nur in Eifersüchteleien und Stress enden.

    Ich denke einfach, dass du sie momentan zu sehr einengst (bzw. dass sie sich so fühlt). Ist auch von mir nicht böse gemeint.

    Darf ich fragen, wie alt ihr seid?
     
  • dal
    dal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    nicht angegeben
    8 Dezember 2003
    #25
    sie rennt mir heute schon den ganzen tag hinterher, sogar am telefon ist sie sehr freundlich und ruhig (aufeinmal)...bestimmt weil sie angst hat, daß ich schluß mache.

    genauso hat sie es mit mir gemacht. sie hat mir gedroht schluß zu machen und dann konnte ich aufeinmal auch anders...

    sie hat sich sogar "entschuldigt" (eher halbherzig, aber immerhin), sie hat mir von sich aus erzählt, wer alles da war, wie sie zueinander stehen.

    sie hat mir auch gesagt, daß ich sowas in zukunft nicht mehr von ihr zu erwarten habe...

    es waren auch ein paar vorwürfe an mich dabei, aber sehr wenige. sie weiß was auf dem spiel steht.

    also ich sehe da schon, daß der will da ist, sich zu ändern. sie kann es nur nicht so richtig zeigen, weil sie gerade ihre wut auf mich unterdrückt (ich kann verstehen wie man sich dann fühlt ;-)).

    aber es geht.


    nein, tut mir leid. das kann ich nicht mit meinem gewissen vereinbaren.
    wenn sie das wirklich öfters machen würde, würde ich schluß machen. ich komme aus kroatien und da ist es einfach nicht denkbar, daß die freundin bei andern männern übernachtet. wenn ich das meiner familie sagen würde, dann wäre sie für immer bei denen unten durch (zum glück ist es mir egal, was meine family denkt :zwinker:).
    ok, ich lebe in deutschland und nicht in kroatien, aber was nicht sein muß, muß nicht sein.

    und ganz ehrlich: ich sehe keinen grund, warum sie bei andern männern schlafen müsste (ausnahmen wie gestern bestätigen die regel). sie trinkt kein alk und hat ein auto und ihre freunde wohnen nicht weit weg...

    vertrauen hin, vertrauen her. fremdgehen passiert u.a. in so situation. ich kann aus eigener erfahrung sprechen...meine ex ex habe ich auf einer party kennengelernt, habe dort übernachtet, war mit ihr in einem zimmer und sie hat mit mir ihren freund betrogen.

    eine gute freundin hat ihren freund im bett auf ner party kennengelernt....(*lol* :zwinker:)

    eine andere freundin ist mit ihrem ex ins bett gehüpft, weil sie zusammen irgendwo übernachtet haben...

    wenn frauen bei männern oder männer bei frauen schlafen, dann ist das nur eine gelgenheit fremdzugehen. die kann man vermeiden und verpasst noch nicht mal irgendetwas wichtiges.
    wenn die frau etwas labiler ist und zufällig ein "jäger" dort schläft, dann kann es ganz schnell zu mehr kommen.

    ...ist halt meine erfahrung.

    zum glück macht meine freundin das nicht :smile:

    sie hat mir gesagt, daß sie sowas normalerweise nie macht (hat sie auch noch nie, seitdem wir uns kennen, deswegen war die situation neu für mich), nur wegen all dem stress den wir hatten, hat sie das gebraucht.

    als ich angefangen habe zu studieren, habe ich bei allen möglich leuten geschlafen, weil es "cool" war.
    später dann nur noch, wenn ich viel trinken wollte.
    und mittlerweile eigentlich nur noch zu besonderen anlässen.
    ich finde, daß wir in einem alter sind, wo man sowas einfach nicht mehr macht.

    wir könnten schon verheiratet sein (rein vom alter her), wenn sie dann das machen würde, was sie gestern gemacht hat, dann würde ich mich direkt wieder scheiden lassen.


    vielleicht hat sie gerade das mit dem schwulen freund gesagt, um stress zu vermeiden?

    nein, scherz :smile: ich vertraue ihr. aber ein bisschen gesundes misstrauen ist nie verkehrt, aber zuviel davon ist tödlich...

     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten