• Safirstein
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #21
    Für mich ist das ein Unterschied. Aber auch nur deswegen, weil ich es genieße, daß bestimmmte Dinge selten und damit kostbar sind. Ich finde es *super*, wenn man kleine Begebenheiten hat, sozusagen "Diamanten des Alltags".

    "Ich hab dich lieb" sage ich öfters, kann täglich sein, manchmal sogar mehrmals. Den "großen Satz" selten - muss noch nicht einmal einmal im Monat sein. Das erste Mal haben wir uns das nach einem halben - dreiviertel Jahr gesagt (weiß noch genau wo und wie - aber wann?) und waren beide so glücklich und berührt, dass wir fast (?) geheult haben. Hmm, sehr schöne Erinnerung... :smile:

    Mit "ich hab dich lieb" ist das was anderes.

    Safirstein
     
  • Wetterhexe
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2004
    #22
    bei meinem ex hab ich es schon häufig gesagt... war auch wirklich so.

    ich denke aber mal, dass viele nicht davor zurückschrecken, ob es jetzt wirkliche gefühle oder nur verarschung/ausnutzung ist...

    aber die, die mir das schon gesagt haben (sind nicht viele) haben es ernst gemeint und ich konnte es auch ohne probleme erwiedern.

    lg
     
  • X-Tream
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #23
    eigentlich sollte man es nur sagen, wenn man jemanden aufrichtig liebt (aber das weiß man ehh immer erst hinterher!!!)
    aber es gibt genug leute die damit einfach versuchen jemanden somit ins bett zu "zerren"!

    X-Tream
     
  • Zero86
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #24
    also, ich sag das auch erst, wenn ich es wirklich so meine und ehm, ich höre und sage das mehrmals täglich zu meinem Freund und das seit Monaten und das besondere Kribbeln, wenn ich es lese, höre oder auch sage, ist immernoch da...
     
  • 8 Februar 2004
    #25
    Ich sag das immer und es tut auch irgendwie gut!
    Aber was ist eigentlich falsch daran es zu sagen wenn man erst verliebt ist? (also am Anfang der Beziehung)
     
  • *nulpi*
    *nulpi* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    8 Februar 2004
    #26
    Weil man in den meisten Fällen am Anfang einer Beziehung den Partner gerade erst kennengelernt hat und da kann man einfach noch nicht von Liebe sprechen, wenn man z.b. erst seit 2 Wochen zusammen ist.
    Man ist vielleicht verliebt, ok... aber zwischen verliebt sein und Liebe ist immer noch ein riesiger Unterschied. Obwohl manche leute wohl den Unterschied nicht merken und die wichtigsten Worte, die man sagen kann, viel zu häufig und ohne nachzudenken sagen.
    Aber was erzähl ich das eigentlich einem 15-Jährigen, der als Beziehungsstatus "verlobt" in seinem Profil angegeben hat... :grin: :grin:
     
  • 8 Februar 2004
    #27
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    8 Februar 2004
    #28
    Jaja, liebe und liebe...

    Heutzutage kriegt man als Typ von den Mädels ganz schnell gehört "hab dich lieb"... dass das nicht dasselbe bedeutet wie "ich liebe dich", habe ich erst ein paar tage später gerafft.

    "ich liebe dich" ist für mich ein sehr großes wort, ein satz, der einen sehr großen wert hat und den man nicht jeder sagt. Er ist reserviert für die Mädels, die etwas wirklich Besonderes sind. Etwas ganz Besonderes.

    Es gibt für mich dafür keine Abkürzungen, kein ILD oder LD oder sonstigen Pomp. Es wird per SMS immer ausgeschrieben, es wird immer gesagt. Und wann immer ich es meiner Ex in unserer damaligen beziehung gesagt hatte, hatte ich Schmetterlinge im Bauch vor Glück.
     
  • cinqueterre
    0
    8 Februar 2004
    #29
    oje, meinem nerven diese drei worte schon deshalb sage ich sie nicht mehr...........

    bin nur ich mit so einem gefühlskalten kerl zusammen????? :mad: :angryfire


    das nervt
     
  • rummtata
    Gast
    0
    9 Februar 2004
    #30
    Die Bedeutung dieser Worte wird oft überschätzt. Damit meine ich nicht Liebesbekundung im Allgemeinen, sondern nur diese Phrase an sich. Was sind schon drei Worte? Eine Formalität, der Versuch etwas auszudrücken was selbst Dichter, die mit der Sprache spielen als hätten sie sie erfunden, kaum auszudrücken vermögen. Wenn meine Freundin und ich das sagen ist es natürlich schön, weil es so gemeint ist und wir das beide wissen, aber es ist eigentlich nur eine Floskel; meist zum Abschied, einfach um nicht nur "tschüs" etc. zu sagen. Wirklich von Bedeutung ist das Gefühl das wir haben wenn wir uns in die Augen blicken, wenn ich ihre Hand in meine nehme oder umgekehrt, wenn wir uns umarmen, streicheln... jede Minute in der wir zusammen sind versichert uns mehr unserer Gefühle füreinander als es jeder Satz dieser Welt könnte.

    Außerdem gibt es doch so viele schöne Möglichkeiten, seiner Liebe offiziell Ausdruck zu verleihen. Gerade wenn man dabei kreativ ist (sprich: was anderes als die Pralinenschachtel aus dem Supermarkt) ist das gleich was ganz anderes als diese drei Worte, mit denen man ja schon durch die Medien täglich überschüttet wird. Ich finde, jede Beziehung ist etwas so Besonderes und Intimes, dass das obligatorische Plüschherz zum Valentinstag zwar nett ist, aber zu gewöhnlich und alltäglich ist um wirklichen Wert zu haben. "Ich liebe dich" sagt man am besten auf eine individuelle Art (Ansagen in TV/Radio meine ich damit nicht, das finde ich ziemlich bescheuert...)

    Wenn es um die drei Worte an sich geht, dann würde ich differenzieren zwischen der Floskel und den Momenten, wo man es ins Ohr flüstert weil einem danach ist, aber dann zählen wie gesagt auch mehr Kontext, Situation und Atmosphäre als die Phrase an sich. Sich zwanzigmal täglich zu sagen "Ich-liebe-dich / Ich-liebe-dich-auch" festigt weder eine Beziehung noch vermag es sie zu retten, wenn hinter diesen Worten nicht auf beiden Seiten das gleiche ist. Diese Paare die sich das andauernd sagen aber eigentlich nur pro forma zusammen sind empfinde ich als grotesk; gerade aufgrund solcher Erfahrungen sage ich es nicht zu oft...

    Ich hoffe es fühlt sich niemand von meinem Beitrag angegriffen, das liegt jedenfalls nicht in meiner Absicht. Ich denke die meisten werden verstehen was ich meine. Gruß, Alex
     
  • El-Harry
    Gast
    0
    9 Februar 2004
    #31
    "Ich liebe Dich" kann man entweder nie zu oft oder zu selten sagen. Es kommt auf die Situation an. Ich benutze die Worte auch nicht einfach immer so zur verabschiedung/Begrüssung/.... Wenn das so wäre, dann hätten für mich diese 3 Worte irgendwie den selben Sinn wie das "I Love You" in Amerika, nämlich keinen, da man das ja da zu jedem und zu jedem Anlass sagt, so wie man hier Guten Tag sagt. Du wirst schon merken wann es angebracht ist "Ich liebe Dich" zu sagen. Aber sei bloss nicht zu geizig, Frauen lieben es diese 3 Worte zu hören (meistens jedenfalls, glaub ich).
    Und an alle die sich nicht so recht trauen. Versucht es halt mal zum Anfangen in einer anderen Sprache "Je t'aime (französisch)" "Te amo (spanisch)" "Ti amo (italienisch)" oder sonstiges aber blos nicht auf englisch...das ist so banal geworden.
    Meine Faustregel: Immer wenns nötig ist aber nie zu oft sonst nutzt es sich ab und erzielt nicht mehr denselben Effekt wie beim ersten mal.
     
  • blacktears
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    101
    0
    nicht angegeben
    9 Februar 2004
    #32
    Also, so wie einige hier in diesem Forum bin ich der Meinung das die worte 'ich liebe dich' etwas absolut besonderes sind.
    Zu meinem Freund haette ich sie sehr oft sagen koennen, aber dazu muss ich mir meiner gefuehle auch verdammt sicher sein. ansonsten wuerde das glaub ich nicht gehen.
    was die frage betrifft "kann man 'ich liebe dich' auch sagen wenn man nich liebt?" :
    ich glaube das kommt ganz drauf an...ich persoenlich koennte es nicht, aber es gibt ja auch personen die das ganz schnell sagen, obwohl sie vielleicht nur verliebt sind.doch sie sind der meinung das waere die wahre liebe.
    wenn man jedoch weiss das man die andere person nicht liebt sollte man auch diese drei worte nicht aussprechen sondern eben sagen was man fuehlt, anstatt nicht vorhandene gefuehle vorzuspielen.
     
  • Safirstein
    Gast
    0
    9 Februar 2004
    #33
    Naja, das bedient zwar herrlich das Vorurteil der oberflächlichen Amerikaner, ist aber meines Erachtens doch übertrieben...

    Nach dem, was ich jetzt alles hier gelesen habe, würde ich sagen, dass das was ganz individuelles ist - für jeden bedeutet es was anderes, alle füllen es mit ihren Wünschen/Erwartungen/Wertschätzungen. Ich glaube, das ist auch richtig so.

    Safirstein
     
  • madison
    madison (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    9 Februar 2004
    #34
    für mich ist das "ich liebe dich" auch immer noch was besonderes, das ich nicht zu jeder Gelegenheit sage, sondern eben nur dann, wenn ich es ganz besonders empfinde.
    Dieser Vergleich mit den Amerikanern, die ständig aller Welt bekunden müssen, I love you...finde ich schon passend. Das kommt mir dann auch immer so übertrieben und nicht wirklich ernst gemeint vor.
    Wenn ich "ich liebe dich" zu meinem Süssen sage, dann kommt das aus tiefstem Herzen und ist nicht ein banaler Abschiedsgruss oder sowas.
     
  • Serendipity
    0
    9 Februar 2004
    #35
    Ich bin in einer Beziehung und für mich persönlich ist es wichtig ab und an ein "Ich liebe dich" zu hören. Nicht jeden Tag, das würde es eventuell zu etwas werden lassen, das nichts besonderes mehr ist (auch wenn ich finde, dass "ich liebe dich" immer etwas besonderes ist), aber ZU OFT ist eben auch nich gut. wie bei fast allen dingen ist mal wieder der mittelweg die beste lösung, meiner meinung nach. Das Problem dabei ist allerdings, dass manche einfach schwierigkeiten damit haben, es zu sagen (hatte ich anfangs auch). Ich sags meinem freund eben in situationen, in denen ich glaube vor lauter Liebe für ihn platzen zu müssen, dann muss es einfach raus :zwinker:
    für mich persönlich ist es allerdings auch wichtig, dass er es auch von sich auch sagt; ein "ich dich auch" ist nich dasselbe, wie wenn er es von sich auch sagt. für mich jedenfalls.
     
  • Ladegos
    Gast
    0
    9 Februar 2004
    #36
    "Ich liebe dich"sage ich auch nur wenn ich es gerade richtig stark fühle.Aber es selber zuhören gefällt mir auch sehr.
     
  • stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    647
    103
    14
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2004
    #37
    Also ich muss es meinem Freund jeden Tag sagen. Irgendwie fühle ich es die ganze Zeit, besonders wenn wir kuscheln und dann muss ich es einfach sagen, weil ich es sonst aufstaue *g*. Ich finde es sehr schön wenn ich es gesagt bekomme besonders nach dem Sex oder wenn wir uns Küssen..
     
  • klarna
    Gast
    0
    9 Februar 2004
    #38
    Hallo,

    also ich finde es enorm wichtig dem Partner immer wieder zu zeigen, dass man ihn liebt - und dazu gehört auch, es ihm zu sagen.
    Ich sage es meiner Frau jeden Tag ( oder fast ) und meine es auch so. Natürlich müssen Worte und Gesten zusammenpassen, also auch mal in der Öffentlichkeit z.B. eine zärtliche Geste, die Hand halten, einen kleinen Kuss u.ä.

    Klarna
     
  • *sarah*
    Gast
    0
    10 Februar 2004
    #39
    hmm ich hatte mal nen freund wir waeren ca 4 monate zusammen er hat schon nach ca. 4 wochen zu mir "ich liebe dich gesagt"
    ich fand das erlich gesagt zu früh denn liebe muss sich entwickeln



    habe dann auch immer "ich liebe dich auch gesagt" wusste aber nicht ob es bei mir so war!!!!


    so 2 wochen später emfand ich von einen auf den andern tag nciht mehr für ihn
    und immer habe ich zu ihn gesagt ich liebe dich auch!!!!!

    ich fühlte mich so unwohl bis ich zu ihn gesagt habe

    Wenn ich zu dir dir " Ich Liebe Dich" sage dann belüge ich dich und mich selber

    naja er hat es nnicht verstanden und wir haben uns getrennt
    sage nur die dre worte wenn ich mir ziemlich sicher bin das es so ist!!!
     
  • *himbeerchen*
    0
    10 Februar 2004
    #40
    Ich habe es noch nie einem Jungen gesagt.
    Ich finde man sollte schon lange zusammen sein, denn erst wenn man sich richtig kennt, weiß man ob man den anderen liebt. Die drei "magischen Worte" sollte man nicht einfach dahinsagen...
    Mfg *himbeerchen*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten