• Clairexxy
    Gast
    0
    1 Juli 2004
    #41
    ach, weißt du; ich würd jetzt gerne weiter verbissen meinen standpunkt verteidigen.
    aber irgendwie hast du recht. fühl mich grad ziemlich überzeugt.
    :bier:
    versteh langsam was du wirklich meinst...
    ich geb also auf... hast schon irgendwie recht...schönen abend noch...
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2004
    #42
    wieso nehm ich dir das jetz voll nich ab??

    aber von mir aus...:bier:
     
  • Clairexxy
    Gast
    0
    1 Juli 2004
    #43
    warum du mir das nicht voll abnimmst? vielleicht weil manche leute nicht nachgeben können auch wenn sie überzugt sind?

    egal, nimms mir ab oder nicht, ich seh ein das ich manches aus deinem ersten posting falsch verstanden habe und passe.
     
  • MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2004
    #44
    Lustige Argumentation ein wenig weltfremd aber sonst....
    Menschen entwickeln sich einfach weiter ich kann jemand lieben und irgendwann habs ich trotzdem satt und dann ist eben aus.
    Die "Liebe" ist einfach ein Gefühl wie auch Hass oder Trauer und nur weils ein gutes Gefühl ist heißt das net das es nicht auch vorbei gehen kann ( grad die oben beschriebenen Sachen sind doch echte Liebeskiller *G*).

    Und so wie sich das anhört Einschränkungen, Opfer usw usw*G* da wäre ich lieber verliebt scheint die bessere Alternative zu sein.

    Ich finde wie gesagt man sollte nicht so ein geschiss drum machen.
     
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.959
    123
    2
    Single
    1 Juli 2004
    #45
    Samma hab ich wat verpasst oder wie?
    Zwei Seiten battelt ihr euch auf Teufel komm raus und jetzt geht ihr einen zusammen trinken?

    Jetzt muss ich mir auch noch meinen Kommentar "Zickenalarm!" verkneifen, grml.. ^^
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2004
    #46
    eben nich.. natürlich in maßen... keiner soll sein komplettes leben aufgeben für jemanden anderen.. ich nenn dir nur ein beispiel: mein mann un dich können weiterhin eine we-ehe führen.. oder einer gibt einen teil seines lebens auf...

    und wenn du nich bereit bist auch mal opfer zu bringen.. naja.. dann wird eine beziehung auf dauer wohl nich halten.. wer will schon mit einem egoistischen arschloch zusammen sein??

    summi: weiber eben *hihi*
     
  • glashaus
    Gast
    0
    1 Juli 2004
    #47
    Schade, jetzt hat beastie schon alles geschrieben was ich eigentlich sagen wollte *gg*

    Klar - meinem ersten Freund hab ich auh nach 3 Wochen ein "Ich liebe dich" um die Ohren gehauen, ich wusste es eben nicht besser.
    Und ich glaub auch, dass ganz viel Zeit dazu gehört, um zu begreifen was Liebe eigentlich ist. Und was eben nicht Liebe, sondern Verliebtsein ist!

    Und der SPruch "Ich liebe dich" kann wahnsinnig schön sein, aber auch genauso gut wahnsinnig verletzend, wenn man sich irgendwann klar wird, dass man wohl doch nur in eine Schwärmerei geraten ist und im Endeffekt doch 'Macken', Ansichten und Verhaltensweisen kennengelernt hat, mit denen man nicht umgehen kann.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2004
    #48
    ha!!!

    ansichten.. genau, das hab ich ja ganz vergessen....

    danke glasi :kiss:
     
  • MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2004
    #49
    meine Beziehungen dauern lang genug danke :tongue:
    Tja und ich denke nicht das jemand Opfer bringen sollte. Wieso sollte ich das Opfer bringen und zu meiner Freundin ziehen nur weil sie weiter weg wohnt? Wieso sollte sie ihre Freunde und Job usw opfern und zu mir ziehen?
    Eben gar nicht :smile: Ha aber Achtung wenn ich zb zu meiner Freundin ziehen will ( und nicht nur weil sie es besser fände wenn wir uns nicht nur am Wochenende sehn) dann ist es ja kein wirkliches Opfer oder?

    Mhh schaun wir uns mal die Definition von Opfer an:
    Opfer
    1. Gabe für die Gottheit (Tieropfer, Trankopfer); unter schmerzl. Verzicht gebrachte Spende; schmerzl. Verzicht zugunsten eines anderen Menschen; jmd., der eine Missetat od. ein Übel erdulden muss

    Mhh hört sich für mich wirklich nicht toll an und ich denke ich bleib immer noch dabei das man in einer Beziehung eher Kompromisse eingehen sollte
    Definition Kompromiss:
    Kompromiss
    Zugeständnis, Ausgleich durch beiderseitiges Nachgeben; im Zivilprozess das wechselseitige Versprechen streitender Parteien, sich einem Schiedsspruch zu unterwerfen.

    Mhh hört sich doch gleich besser an oder? Als stellen wir mal fest opfer ist wohl der falsche Ausdruck für eine glückliche Beziehung.
    So nun stell sich mir die Frage was das mit Liebe zu tun hat. Also liebe ich jemand erst wenn ich Opfer bringe der Liebe willen?
    mhh schauen wir úns die Definition von Liebe an:
    Liebe
    ein Begriff, mit dem eine Vielfalt von Gefühlen der Zuneigung charakterisiert wird, die auf die Vereinigung mit dem geliebten Objekt zielen. Man unterscheidet die personenbezogene Liebe zu einem Partner, die die Sexualität mit einschließt, oder zu Eltern, Freunden, Geschwistern und anderen Menschen, und die objektbezogene Liebe zur Natur, zur Freiheit, zum Eigentum u. a. Philosophie und Psychologie haben eine Reihe von Erklärungsmodellen für das Phänomen Liebe geliefert.

    Mhh also wenn ich Zuneigung zu etwas empfinde und mehr davon will ( jeder der gerne einen Royal TS isst weiß wovon ich spreche Zitat Werbung : " Ich liebe es")

    Mhh Ich komme zu dem Ergebnis das ich immer noch so denke wie vorher. Sofort am Anfang ist ein " Ich liebe dich" sicher nicht angebracht doch nach ein paar Monaten ( bei mir 3 falls es jemand interessiert) weiß ich zumindest was ein Mensch mir bedeutet ( den ich in dieser Zeit natürlich des öfteren gesehen habe) und dann halte ich auch ein " Ich liebe dich" für angebracht. Nur weil ich noch keine schreckliche Zeit mit diesem Menschen verbracht habe heißt es nicht das ich ihn nicht liebe.

    Mhh najo das wollte ich nur mal kurz los werden.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2004
    #50
    komisch.. ich hab nie was anderes gesagt... aber wenn du es sagst isses richtig und wenn ich es sage isses falsch??????

    und ja du hast recht, kompromiss is das bessere wort und auch das, was ich eigentlich meinte (mit opfer)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten