Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Energizer
    Gast
    0
    9 Januar 2004
    #1

    ICh mach mir sorgen um meine Freundin !

    Hallo ,
    ich mache mir langsam ernsthafte sorgen um meine Freundin ich befürchte dass sie krank ist , also so richtig .
    Sie klagt ständig ( mehrmals am Tag ) über Bauchschmerzen und übelkeit ausserdem hat sie des öfteren bauchkrämpfe und das schon über eine lange Zeit . Eine Schwangerschaft ist ausgeschlossen also daher kann es nicht rühren .
    Kennt einer / eine von euch vielleicht diese Symptome und kann mir weiterhelfen ? Zum Arzt will sie nicht weil sie meint das geht schonwieder vorbei aber das ist schon über einen Monat so .
    Ich mach mir , wie gesagt , Sorgen um sie und hoffe ihr wisst vielleicht woran das liegen kann .
    Denn irgendwoher muss es ja kommen .
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    9 Januar 2004
    #2
    Ich denke an einem Arztbesuch führt nichts vorbei! Nur ein Arzt kann eine definitive Diagnose stellen!
    Wenn sie ihn nicht freiwillig aufsucht, sprich mit ihren Eltern, die sind schließlich verantwortlich für ihre Gesundheit!!
     
  • dr.kasHa
    dr.kasHa (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    101
    0
    Single
    9 Januar 2004
    #3
    auch wenns komisch klingt
    ne zeit lang hatte ich genau das selbe, ich wach morgens auf und sitz erstmal ne halbe stunde auffem klo, auch wenn da net viel geht, komme da net runter und magenkrämpfe hatte ich auch, hab auch oft in der schule gefehlt deswegen
    war dann schließlich beim arzt, aba der hat na nix festställen können, und ich hasse das wenn ich 100% weiss das da was is und der sagt denn da is nix...
    sag ihr das es vorbei geht, und das wird es
    und falls da noch mehr passiert dann knallst ihr nen paar und schleppst sie halt zum arzt ^^ nein is nich ernst
    aba dann würd ich auf jeden fall gehen
     
  • Energizer
    Gast
    0
    10 Januar 2004
    #4
    aber wie soll ich sie nur zum Arzt bringen ? Ich glaube das kann ich vergessen :frown:
     
  • NenNetter
    NenNetter (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    101
    0
    Single
    10 Januar 2004
    #5
    Es ist vielleicht nicht die beste art aber sag ihr doch, das es vielleicht ein Bandwurm sein kann (auch wenn es nicht stimmt) wenn du ihr ein wenig Angst machst geht sie bestimmt freiwillig hin. Ich mein du willst ja nur ihr bestes.
     
  • Wetterhexe
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2004
    #6
    sie muss zum Arzt!!!
    schließ mich cranberry an. du sorgst dich um sie. auch wenn sies nicht versteht, du willst ihr nur helfen, seh ich auch keinen anderen Ausweg als mit ihren Eltern zu reden.
     
  • Energizer
    Gast
    0
    10 Januar 2004
    #7
    Kann mir hier keine ein paar furchtbare KRankheiten nennen die vielleicht in etwa den Symptomen entsprechen ? :frown:
     
  • webfighter
    webfighter (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    Single
    11 Januar 2004
    #8
    Ich habe das Gefühl dass du dich echt weigerst sie zum arzt zu bringen ...
    Warum willst du jetzt von uns Krankheiten hören?? Behandeln kannst du sie eh nicht, also führt wirklich KEIN weg an einem Arztbesuch vorbei und wenn sie so starke schmerzen hat dass sie sich nich mehr Bewegen kann, dann machen Ärzte auch Hausbesuche und zur größten Not musst du eben einen Krankenwagen rufen, aber TU WAS und schreib nich hier im Forum rum ...
     
  • Energizer
    Gast
    0
    11 Januar 2004
    #9
    wie soll man bitte mit jemandem zum Arzt gehen der sich absolut strikt dagegen weigert ?
    Kannst du mir das mal bitte erklären ?
    Und wenn ich dann einen Krankenwagen rufe und sie denen dann sagt dass sie nichts hat lachen die mich nur aus und verlagen das Geld für die Anfahrt . Ich muss sie dazu bewegen selbst zu gehen , weil zwingen kann ich sie ja wohl schlecht oder ?
     
  • Energizer
    Gast
    0
    19 Januar 2004
    #10
    Sie war jetzt beim Arzt !
    Diagnose "Eisenmangel" . Sie hat Blut im Urin , ist heute zusammengebrochen und es geht ihr kein stück besser . Was soll ich nur machen ?
     
  • delicacy
    Gast
    0
    19 Januar 2004
    #11
    ja und hat ihr der arzt denn keine tabletten gegeben`?? eine freundin hatte auch mal eisenmangel, der is aber glaub ich nie so schlecht gegangen, die hat dann glaub ich 3 monate tabletten bekommen und musste oft blutabnehmen.
    vielleicht sollte sie lebensmittel mit viel eisen zu sich nehmen?

    @webfighter
    er wollte nur schlimme krankheiten hören, damit er seiner freundin angst machen kann, und sie schließlich zum Arzt geht. ich denke nicht, dass er sie selbst verarzten wollte *g*
     
  • Kuschelbaer
    0
    19 Januar 2004
    #12
    Zu dem was du tun kannst:
    1. Bleib bei ihr soweit du die zeit dafür hast
    2. Zeige ihr das du für sie da bist
    3. Wenn sie Eisentabletten kriegt rede mit ihr darüber und schaut euch gemeinsam mal an was es für Lebensmittel mit Eisengehalt gibt.
    4. Schließt sich an 3 an koch ihr was feines vielleicht sogar mit ihr zusammen wenn sie dazu wieder in der lage ist

    mfg
     
  • Energizer
    Gast
    0
    19 Januar 2004
    #13
    ja das ist schon ok , das mit dem Eisenmangel bekommt man schon in den Griff das hatte ich auch ne weile .
    Aber was hat bitte Blut im Urin zu suchen ? Das kann wohl nichts mit "Eisenmangel" zu tun haben oder ? Das macht mir momentan die größten sorgen .
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.752
    348
    2.820
    Verheiratet
    19 Januar 2004
    #14
    Ein paar Infos zum Thema:

    Quelle

    Eisenmangel hat also immer eine Ursache, welche ist es bei deiner Freundin? Wurde das herausgefunden?
     
  • Bene83
    Gast
    0
    19 Januar 2004
    #15
    Also meine Freundin hatte das auch mal. Das hatte ich gleub ich mehr Gründe. Erstmal denk ich Stress, da sie angefangen is zu Arbeiten und so. Zweitens ist die angefangen die Pille zu nehmen, dass musste sich erst alles einstellen.
    Aber ob ihr zum Arzt sollt, müsster selber wissen. Schaden kanns ja nich.
     
  • Energizer
    Gast
    0
    19 Januar 2004
    #16
    ok , vielen dank für die ausführlichen Infos ich denke es ist wohl doch darauf zurück zu führen .
    Das beruhigt mich ungemein , danke nochmal .
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste