• Fabian45
    Gast
    0
    1 Dezember 2003
    #121
    Das ist schon richtig und ohne diese dauernden Höhepunkte wären wir doch auch schlank, oder?
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    1 Dezember 2003
    #122
    Naja, bei mir war es sonst so, dass ich JEDEN Tag was besonderes gefunden habe, wofür es sich lohnt zu essen :grin:
    Deshalb bin ich jetzt wohl da wo ich bin!
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    1 Dezember 2003
    #123
    Da wünsche ich uns, dass wir die Weihnachtszeit unbeschadet überstehen. Im letzten Jahr waren es bei mir +5kg. Gleich anfang Januar sind auch noch mehrere Geburtstage, die gefeiert werden müssen.
     
  • 1 Dezember 2003
    #124
    Hihi, find es immer wieder Lustig, zu welchen Jahreszeiten die Leute Jammern und wann Sie wieder versuchen abzunehmen. Gejammert wird immer im Winter, wenns draußen kalt ist und das essen im Haus lauert, gefastet wird dann nach Fasnacht bis Ostern. Es wird weniger gegessen, fett wird vermieden genauso fleisch und der übrige "fette" Mist. Ist alles super dämlich wenn ihr mich fragt.

    3 Monate Hungern bringt gar nichts :grin:
    Der Körper verbennt einfach weniger und wenn man dann wieder reinhaut, buuhh verbrennt er immernoch weniger und setzt noch mehr an :grin: :grin:

    Tipp: 60-80 Gramm Fett pro Tag sind gesund und notwendig.
    Futtert Eier (2 pro Tag) und ungesalzene Nüsse (ca. 50 gramm) Esst Kohlehydrate getrennt von tierischen Fetten. ca. 1500 - 3000 Kalorien pro Tag je nach Sport und Job.

    Fisch, Rind, Pute sind auch gut. Keine Wurst! Und keine Fertiggerichte.
    3 mal die Woche Sport!

    Und dann braucht man weder vor Ostern 3 Monate fasten, noch Angst haben, Muttis Weihnachtsbraten oder die Plätzchen würden einem 10 Kilo mehr auf der Wage bringen.

    Grüße,
    TBLQ
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    2 Dezember 2003
    #125
    Da hast du Recht!
    Aber ich hab jetzt was neues gefunden, womit ich abnehmen kann und das will ich erstmal bis Weihnachten durchziehen!
    Mal sehen wie viel ich schaffe!
     
  • Wurm
    Wurm (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2003
    #126
    Ich hab wie blöd versucht, abzunehmen und gemerkt, dass ich es alleine durch Ernährungsumstellung nicht hinbekomme. Da kommt immer dieser Heißhunger auf.
    Ne Freundin hat mich dann mitgeschleppt zum Joggen. War direkt außer Puste danach und fand es gräßlich. Nach einigen Trainingseinheiten merkt man aber, dass sich ein leichter Erfolg in der Kondition einstellt. Ich habe das durchgezogen mit dem Joggen, meine Freundin hat nach ein paar Wochen allerdings wieder aufgegeben. Es ist immer wieder eine Überwindung für mich zu laufen, aber ich merke, wenn ich es nicht tue, bin ich unausgeglichen und schlecht drauf. 2-4 mal die Woche ist mein Pensum. Der heißhunger verschwindet dadurch auch irgendwie und man ernährt sich instinktiv gesünder, weil man einfach keinen Hunger mehr auf Fettiges hat.
    Ich habe 8 Kilo in ein paar Monaten abgenommen. Im Moment verusche ich das Gewicht nur zu halten, weil ich andere Probleme habe und dabei nicht noch das Abenhemen im Kopf zu haben. Durch relativ normales essen schaffe ich es jetzt seit einiger Zeit (2-3 Monate) mein Gewicht zu halten und bin stolz darauf.
    Wenn der Stress vorbei ist, werd ich auf jeden Fall weiterarbeiten an meiner Traumfigur. Wiege mittlerweile 75 Kilo bei 1,72m und würde gerne noch 5-10 Kilo runterbekommen. Drückt mir die Daumen, dass ich es schaffe!
     
  • Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2003
    #127
    *Daumendrück*
    ich finds immerwieder toll, wenn Leute sich überwinden können.
    Ich bin nich gerade übergewichtig, aber ich würd das nie schaffen zu joggen...dafür bin ich viel zu träge :clown:
     
  • Heartache_Radio
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2003
    #128
    Dann probiers doch mal mit Walking :smile:
    Für den Einstieg reichen sogar schon kleine Spaziergänge (fang mit 15 Minuten an, die gehen superschnell rum, und steiger dann langsam Zeit und Tempo).
     
  • Heartache_Radio
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2003
    #129
    Heißhunger ist immer ein sicheres Zeichen dafür daß Du etwas falsch machst. Du hast aber auch schon selbst herausgefunden, wie Du das zum Teil korrigieren kannst :smile: Du schreibst dass Du Deine Ernaehrung umgestellt hast, wie sieht die denn momentan aus? Ich habe in der letzten Zeit etliche Beitraege zu dem Thema geschrieben, benutz doch einfach mal die Boardsuche und lies Dich durch :smile:

    Falls Du Fragen hast, helf ich gerne :smile:
     
  • Wurm
    Wurm (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2003
    #130
    @ Heartache_Radio:
    Ernährungsumstellung? Also bei mir sieht das so aus: Die fast tägliche Ration an Süßem und Salzigem habe ich drastisch reduziert. Früher kam es häufig mal vor, dass ich alle 2 Tage ne Tüte Chips in mich hineingefuttert habe. Mittlerweile ist das die Ausnahme. Ich verbiete mir nichts, aber genieße alles nur in Maßen und viel bewußter. Hab durch frühere Diäten am eigenen Leib erfahren, dass der totale Verzicht zum Heißhunger führt (Hab manchmal nachts sogar von bestimmten ungesunden Nahrungsmitteln geträumt!).
    Auch allgemein esse ich weniger. Eine Portion reicht, ein Nachschlag muss nicht sein! Wenn ich mal doch zuviel gegessen habe, mache ich wegen des schlechten Gewissens entweder mehr Sport oder schänke die nächste Mahlzeit ein bzw. lasse sie ausfallen.
    Dadurch ist das Abnehmen wirklich nicht schwer! Diäten sind erheblich schwerer durchzustehen und dann kommt da immer noch der Jojo-Effekt dazu.
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    4 Dezember 2003
    #131
    Ich habe meine Ernährung z.t. umgestellt. Wenn ich allerdings auf was bestimmtes megaappetit habe esse ich es auch ohne Reue! Denn nur so kommt man zum Erfolg!

    Im Übrigen bin ich im MOment total vom Essen ab! Wieso weiss ich auch nicht.........
     
  • yoschiw
    Gast
    0
    4 Dezember 2003
    #132
    Hi, wisst ihr woher man eine Kalorientabelle bekommt???
     
  • Heartache_Radio
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2003
    #133
    Falsche Frage :smile:
    Vom Kalorienzaehlen wirste hoechstens matschig im Kopf, mehr aber auch nicht. Ich halte ueberhaupt nix davon, und wenn ich mir so die Erfolgsquoten ansehe, dann sehe ich da meine Meinung mehr als bestätigt :smile:

    Aber lass uns das doch mal anders angehen, Du willst abnehmen? Dann sollte der erste Schritt eine Bestandsaufnahme sein. Wie alt bist Du, wie gross, wieviel wiegst Du? Wie sieht Deine momentane Ernaehrung aus?
     
  • nighti
    nighti (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    4 Dezember 2003
    #134
    Ne Kalorientabelle bekommst du bestimmt beim Hausarzt oder einfacher unter www.barmer.de ! Da einfach mal nach Kalorientabelle suchen und du solltest fündig werden.
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    4 Dezember 2003
    #135
    @Yoschiw, erzähl doch mal mehr von dir, vielleicht können wir dir auch helfen?!
     
  • nighti
    nighti (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    5 Dezember 2003
    #136
    Hmmm mensch meine Mutter meinte heute morgen zu mir das ich auch wieder zulegen würde *wääh*....es stimmt aber auch das ich wenn ich Stress habe und Kummer, und das in mich reinfuttere (da ich ja im Moment mit keinem reden kann hier)! Ich merks halt einfach daran das ich mir maln Schokoriegel oder sowas kaufe wenn mir danach ist, und das is in letzter Zeit häufiger der Fall. Irgenwo ist der Wille auch nicht sooo stark wie früher dem zu wiederstehn. Ich weiss net obs am Stress liegt oder daran das es jetzt kalt wird und der Körper nach Fett für den Winter verlangt (ich hasse diesen verdammten und unnützen Trieb *grins*)! Naja ich werd in Zukunft wieder mehr drauf achten müssen was ich futter, sonst passen mir ja die ganzen schönen sachen nichmehr die ich mir in letzter Zeit geholt hab :smile:!
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    5 Dezember 2003
    #137
    Ja nighti, so ging es mir auch immer wieder. Aber ich muss sagen, dass mein Körper sich inzwischen dran gewöhnt hat. Denn ich verbiete mir ja auch nichts ich ess alles, aber in Maßen, abends nicht mehr und viel Obst und Wasser trinken! Und es klappt.
    Ichhabe nun insgesamt 5 Kilo abgenommen! Ist das nichts?
     
  • nighti
    nighti (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    5 Dezember 2003
    #138
    Klar, 5kg is doch schonma echt super *auf schulter klopf*, jetzt heisst es eben am ball bleiben :zwinker:!
     
  • yoschiw
    Gast
    0
    6 Dezember 2003
    #139

    Also, bin 19 Jahre alt, etwa 1,79 m und wiege etwa 65 Kilo. Das mag vielleicht ganz in ordnung klingen, aber ich fühle mich einfach unwohl, da man es mir ansieht!
    Meine Ernährung... tja, ziemlich ungesund würde ich sagen!
     
  • nighti
    nighti (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    6 Dezember 2003
    #140
    Ich hab auch ne Freundin, die is ca. so gross wie ich (1,80) und wigt auch so ca. 65kg! Sie meint sie wär total dick, ich könnte es ihr vom Himmel predigen das sie verdammt gut aussieht (ohja das tut sie), aber sie glaubt mir das halt einfach nicht...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten