Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Trab
    Trab (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    103
    1
    Single
    19 Oktober 2005
    #21
    Dank für deine Hilfe.

    Hoffe ihr habt noch Tipps oder Meinungen für mich!

    Gruß
     
  • Trab
    Trab (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    103
    1
    Single
    19 Oktober 2005
    #22
    (Frauen und Männer!) Verdammt Mädels, was wollt ihr hören? Wir sind auch nur Menschen

    Es geht berg auf. Damit dieses Thema erledigt.
     
  • spacko
    spacko (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2005
    #23
    Von wegen erledigt...

    halt uns mal ein bisschen auf dem laufenden, wies so läuft und was ihr so alles angestellt habt um die Sache zu regeln. :bier:
     
  • Trab
    Trab (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    103
    1
    Single
    19 Oktober 2005
    #24
    Okay.

    Ich fang einfach von heute früh an. Bin heute ganz normal wie immer in die Schule gegangen. Doch in mir war eine innere Leere. Vielleicht lag es daran, das ich nichts an Essbaren runterschlucken kann und/oder an meinem Kummer. Ich sah sie in der Schule. Wie schon seit Montag redeten wir kaum bis gar nicht miteinander. Unsere Blicke trafen sich nicht. (lag größtenteils an mir, weil ich einfach nicht wollte)

    So hab ich bis zur 7. Stunde meinen Unterricht abgesessen und war froh nach der Reli Stunde ohne Gehirnwäsche nach Hause zu gehen.

    Ohne jegliche absprache am heutigen Tag, rief mich meine Freundin an. Ich war sehr erstaunt und dennoch irgendwie froh darüber. Ein angenhemes Zeichen zu wissen, dass ihr was an mir liegt, wenigstens Dinge zu klären (?).

    Nun telefonierten wir nicht lange und machten einen Treffpunkt aus und eine Zeit. 15.45 Uhr sollte es sein und dort wo immer. Natürlich war ich sehr aufgeregt und hatte bauchkribbeln, wie beim ersten Date. Irgendwie ging es um alles oder nichts.

    Sie stieg aus dem Bus aus. Leider vermieste der Regen den Tag (aber nicht für uns). Sie kam auf mich zu und gab mir einen Kuss auf den Mund. Wow, was für ein Gefühl. Der Kuss war etwas besonderes für mich. Es lag daran, dass ich sie mehr als 2 Wochen nicht geküsst habe. Sie nahm meine Hand und wir spazierten in die Stadt, wo sie diverse dinge ankaufen wollte. Das Gespräch war sachlich auf dem Weg. Mal über dies und das geredet.

    Nach dem kurzem Bummel schlug ich vor ins Cafe zu gehen. Eigl. mag sie das gar net, wie sie mir es sagt, dennoch war es das beste bei diesem Wetter.

    Im Cafe bestellte sie einen Kakao und ich eine Cola (men like *g). Tolles gefühl wieder in ihrer nähe gewesen zu sein. In ihre Augen zu schauen und ihr lächeln zu beobachten.

    Wir fingen relativ früh an das Thema sofort auf uns zu lenken. Ich wollte konkret von ihr wissen mit welchen Dingen/Charaktereigenschaften von mir sie nicht klar kommt.

    Sie sagte ich bin eine Zwi-spaltige person. Einer seits kann ich der liebste Mensch auf der Erde sein und auf der anderen Seite ein richtiges Arschloch. Da finde doch mal einer den Mittelpunkt dachte ich mir (nur ausprechen tat ich es nicht). Dies sah ich auch in gewissen dingen ein. Merke: Änder was dran.

    Nächstes Problem lag darin, dass sie meine Liebe zu ihr nicht so empfängt, wie sie sich es erwartet. Ihr Liebe ist anderes zu mir geworden, dennoch ist sie vorhanden. Merke: Zeige ihr deine Liebe. Bloß wie verdammt? (Tipps bitte)

    Nun kam es auf das Thema beste Freundin. Ich wollte einfach nur ausweichen und mal nicht über die reden. Dennoch sagte sie mir, dass ihre Freunde sehr wichtig für sie sind. Ich soll sie so akzeptieren, wie sie ist. (ihr Umfeld besser gesagt) Sie sagte das Problem wird immer bestehen bleiben. Es wird keine Lösung dafür geben. Merke: Such dir einen Ausweg, dass dieses Problem keine Beachtung bekommt und unbewusst wird (naja, so wünschte ich es mir)

    Dann ging es um mein verhalten in den Ferien. Sie war 2 Wochen bei ihrer Oma, wo sie net so doll was machen konnte. Ich hab natürlich gefeiert und meinen Spaß gehabt. Doch ich hab den dümmsten Fehler überhaupt gemacht und ihr dies in meinen SMS geschrieben, dass ich abends raus gehe etc.

    Nun dennoch machte sie mir klar, dass ich ihr andere SMS schicken soll. Nicht das was immer, sonder was anderes. Merke: Änder das, nur in welcher hinsicht? (Tipps bitte)

    Natürlich war ich nicht nur der, der eingesteckt hat, sonst wär es ja nur eine einseitige Sache.

    Ich machte sie drauf aufmerksam, was mich verletzt und was mich stört.

    Beispielsweise, das wir uns so wenig sehen (2 mal die Woche höchstens). Ich find das ist bissel wenig. Dran was zu ändern wird wohl schwer sein. Mir ist das meiner Meinung nach zu wenig, weil ich sie so gerne bei mir habe und auch selbst einfach zu viel Freizeit habe. Treff mich ja schon mit meinem besten Kumpel. Bald melde ich mich im Fitnessstudio an. Dann werd ich mal mehr Zeit für mich brauchen.

    Naja. Wir saßen eine Stunde im Cafe und redeten und redeten. Es gab halt nur eine Lösung. Ich muss mich in gewissen Dingen ändern. Ihre blöde Freundin akzeptieren und einige Verhaltensweisen ändern.

    Ich sagte ihr, dass es nicht von heute auf morgen geht. Was sie auch akzeptiert hatte. Das Gespräch endete langsam. Ich zahlte die Rechnung und hielt ihr Gentleman-Like die Tür auf. Wir trennten uns an der Ampel, weil sie mit ihrem Cousin verabredet war in der Stadt. Ich wollt sie noch zum Treffpunkt bringen, aber sie wollte nicht. Nun mach ich mir Gedanken, ob sie mich nicht angeflunkert hat und sich doch mit ihrer dummen besten Freundin traf.

    So war mein heutiger Tag. Ich konnte heute Abend wieder etwas zu Essen zu mir nehmen und sehe es mal positiv. Es ist noch nichts verloren. Dinge gibt es zu ändern, die ich mit besten Gewissen versuchen werde.

    Zeit haben wir ja noch.

    Grüße Trab
     
  • Trab
    Trab (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    103
    1
    Single
    20 Oktober 2005
    #25
    Ich glaub das wird nix mehr aus mir und meiner Freundin und persönlich will ich es auch nicht unter verschiedenen Umständen.

    Mit erschrecken konnte ich erfahren, dass meine Freundin so ne "ich bin mal wild" phase hat ... Natürlich wird sie beinflusst von ihrer "besten" Freundin. Ich hab so einen Hass auf sie. Alles geht zur brüche durch sie.

    Nun will sie die Männerwelt ausnutzen. Pah, mich bekommt sie nicht. Ich lass mir sowas nicht gefallen. Gefühle hin oder gefühle her!

    Eine Freundin hat mir geraten am besten nichts mehr zu machen. Damit einfach mal 2 - 3 Wochen verstreichen. Entweder fängt sie an selber zu denken und zu schauen, wie schön es doch eigentlich bei mir war oder sie vergisst mich. Dann weiss ich wenigstens das diese 15 Monate eine Reine Lüge war. Vll. waren für sie die ersten Monate schön. Aber dann lies es bei ihr wohl nach.

    Ich bin so sauer. Ich hab so viel Zeit und Gefühl für sie geopfert. Man war ich dumm und naiv.

    Mädels, fragt euch nicht wieso wir Männer manchmal arschlöcher sind - schaut euch meine Geschichte an. Ihr macht uns draus.
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    275
    in einer Beziehung
    20 Oktober 2005
    #26
    Gestern gings noch bergauf und jetzt willst du selbst gar nicht mehr ?
     
  • Trab
    Trab (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    103
    1
    Single
    20 Oktober 2005
    #27
    Unter den umständen die ich gehört habe nein. Und die Quellen sind sehr zuverlässig. Sowas kann ich mir auch gut vorstellen, was dort gesagt wurde ... von wegen ausnutzen und solch fieser dinge ...
    aber meine gute Freundin sagt, dass es nicht aus ihrem Tiefsten innerem kommt. Es ist diese blöde Freundin, die sie dazu verleitet.

    Ach, es ist doch total scheisse. Das ist so schwer über so etwas drüber weg zu kommen. Ich weis, dass es keinen Sinn macht hinterher zu trauern, aber es kommt einfach von alleine.
     
  • Trab
    Trab (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    103
    1
    Single
    20 Oktober 2005
    #28
    Wie erwartet. Heute hatte ich nachmittags Schulsport. Von meiner (noch?) Freunden keine anzeichen. Vor mir auch nicht.

    Ich steh in einer Zwickmühle.
     
  • Haschkeks
    Haschkeks (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.054
    121
    0
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2005
    #29
    ich finds immer ziemlich scheiße, den Partner erst dann zu kritisieren, wenn's schon fast zu spät ist und ihn quasi vor vollendete Tatsachen zu stellen. Sie hätte dir doch schon früher mal nahelegen können, dass ihr eure "Freizeitgestaltung" nich passt.. ôO

    Zum Thema "was draußen unternehmen": Eisbahn? Weihnachtsmarkt? Gibt doch demnächst genug Möglichkeiten. :zwinker:
    Tagesausflüge in 'ne Nachbarstadt können doch auch ganz nett sein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste