Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • icelandicpony
    Benutzer gesperrt
    36
    8
    6
    in einer Beziehung
    20 Juni 2016
    #1

    Ich wünsche mir Intimität mit einem Mädchen..?!

    Hallo ihr :smile:

    Ich habe ein, wie ich finde, etwas merkwürdiges Problem. Zunächst aber: Ich habe einen Freund und bin mit ihm auch glücklich. Also an der Beziehungsfront ist soweit alles klar. (Muss dazu allerdings sagen, dass ich sexuell nicht so ausgefüllt bin, wie ich es gerne wäre...)

    Nun ist es so, dass ich mir seit geraumer Zeit oft und gerne vorstelle, es mal mit einem Mädchen zu machen (entweder alleine oder nen Dreier ist dabei egal). Das geht soweit, dass ich sogar ab und an davon träume :what: Ich stell es mir einfach schön vor, einen anderen weiblichen Körper zu liebkosen und selbst von einer Frau verwöhnt zu werden. Das Verlangen danach ist in letzter Zeit bedeutend größer geworden. Als Beispiel (damit können wohl nur die Serienjunkies jetzt was anfangen) , ich habe neulich angefangen Game of Thrones zu schauen und die eine Szene, in der Doreah Daenerys zeigt, wie sie ihren Mann zufriedenstellen soll, hat mich wirklich angemacht. :what: Ich fand das wirklich faszinierend und sehr erotisch..

    Dann habe ich neulich mit meinem besten Freund über ein paar intime Dinge geredet, und dabei hat er mir anvertraut, dass er sich einen Dreier mit zwei Frauen wünscht. (NEIN, das war kein Angebot, wir haben uns lediglich darüber unterhalten...) und dann habe ich auch mal angefangen, mich mit diesem Thema auseinanderzusetzen und an sich finde ich das wirklich sehr verlockend (also nicht mit ihm, sondern mit meinem Freund, bevor es zu Missverständnissen kommt).

    Ich frage mich ernsthaft, ob ich bi bin (nicht, dass das schlimm wäre, interessiert mich halt nur..) oder ob das jeder/vielen heterosexuellen Frauen ab und an mal so geht, dass sie sich zum eigenen Geschlecht hingezogen fühlen :smile: Geht das wieder vorbei? Ich bin so unsicher... :frown: Zumal ich dieses Verlangen danach wirklich sehr doll verspüre. Ich weiß auch nicht, wenn sich die Gelegenheit mal ergibt, ob ich diese dann nutzen soll... Zählt sowas als Seitensprung? Und wie bringe ich das meinem Freund (im Vorfeld natürlich) bei... Er weiß davon ja gar nichts... :/
     
    • Heiß Heiß x 3
    • Interessant Interessant x 1
  • icelandicpony
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    8
    6
    in einer Beziehung
    20 Juni 2016
    #2
    Vielleicht das noch, seit meine beste Freundin sich bei mir als lesbisch geoutet hat und in einer Beziehung mit meiner anderen besten Freundin ist (die kennen sich durch mich, ich finde die beiden einfach nur süß als Paar und bin glücklich, dass sie sich haben. Beide sind auch so voll die "typischen Mädchen"...) höre ich mir deren Beziehungskram halt in zweifacher Ausführung an, getrennt voneinander erzählen mir beide immer irgendwelche pikanten Details, da ich ja für beide die beste Freundin bin. Ich würde sagen, dass ich auch ab da vermehrt darüber nachgedacht habe, was einem das eigene Geschlecht zu bieten hat... :smile:
     
  • User 71015
    User 71015 (39)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.280
    598
    5.475
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2016
    #3
    So wie du es beschreibst, mit konkreten Wunschvorstellungen, klingt es schon nach Bi-Interesse, wobei ich dabei immer noch eher abstufen würde, ob man auch emotional an Frauen und Männern interessiert ist, oder nur rein körperlich. Am Ende ist es aber relativ egal, wie du es nun nennen willst, da würde ich mehr danach gehen. mit welcher Bezeichnung du dich am Ende am besten fühlst.

    Reden solltest du mit deinem Parter aber auf jeden Fall über deine Fantasien. Denkst du nicht, das könnte ebenso funktionieren, wie du mit deinem besten Freund darüber sprechen konntest? Möglicherweise teilt er ja deine Interessen?
    Ohne Absprache würde ich sexuelle Handlungen mit anderen, egal welchen Geschlechts, als Seitensprung empfinden und ich denke, dass das ziemlich viele so sehen...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • icelandicpony
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    8
    6
    in einer Beziehung
    20 Juni 2016
    #4
    Off-Topic:
    Danke für deine Antwort :smile: Ja das mit dem Seitensprung.. Also sollte es mal soweit kommen, dass da irgendwas in die Richtung passieren sollte, dann würde ich dass vorher auf jeden Fall irgendwie kommunizieren, dass ich Interesse in die Richtung habe. Ich frage mich nur (egal, um welches Geschlecht es geht) ist es auch ein Seitensprung, wenn man damit einverstanden war... Wer weiß, was das für Türen öffnet. Aber das ist ja auch wieder so eine Grundsatzdiskussion.


    Und über das emotionale Interesse hab ich noch gar nicht weiter nachgedacht... Ich kann dazu auch nichts sagen, vielleicht mal, wenn ein ein Mädchen gefunden habe, mit dem ich mir das vorstellen könnte... Vielleicht bleibt es dann ja aber auch beim körperlichen Interesse, also wie gesagt, das weiß ich leider alles nicht :frown:
     
  • User 71015
    User 71015 (39)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.280
    598
    5.475
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2016
    #5
    Was abgesprochen ist, ist meiner Meinung nach kein Seitensprung. Also, was für euch in eurer Partnerschaft gut und richtig ist, ist eben gut und richtig und eure Sache. Welche Türen das öffnen kann, das weiß man nie... Aber denkst du, es wäre besser, sie geschlossen zu halten? Wie viele Leben hast du?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 150198
    Meistens hier zu finden
    944
    148
    312
    nicht angegeben
    20 Juni 2016
    #6
    Hm also ich könnte mir auch vorstellen, dass es nur eine Phase ist, da das ja ganz plötzlich kam und vor allem damit im Zusammenhang steht, dass das Thema in deinem Umfeld aufkam. Emotional fühlst du dich doch bisher nicht zu Mädchen hingezogen oder? musst du ja aber auch nicht, auch rein sexuell kennst du ja auch auf Frauen stehen.

    Auch der Wunsch, es einfach mal auszuprobieren, ist wohl relativ häufig - was man so mitbekommt und auch hier so liest.
    Ob es dir dann letztendlich gefällt, kann dir keiner sagen und wann/ ob es vorbei geht auch nicht - aber ist doch egal, was spricht gegen ausprobieren?

    Ob das jetzt "bi-interessiert" "bisexuell" oder was auch immer ist, ist doch völlig irrelevant. Die Hauptsache ist doch, dass du mit deiner Sexualität im Reinen bist und dich ausleben kannst, wie du es möchtest und nicht das Gefühl hast, etwas zu verpassen.
    Also würde ich es schon ausnutzen, wenn es sich ergibt - oder du könntest natürlich auch speziell danach suchen auf Joyclub o.Ä.

    Aber ganz wichtig: Mit deinem Freund drüber sprechen! Alles andere würde ich als Seitensprung bezeichnen, wenn er nichts davon weiß und es nicht geklärt ist, ob du mit Mädchen schlafen darfst oder nicht. Ich kenne schon ein paar Jungs, ist in meiner Beziehung bspw auch so, die kein Problem damit haben wenn die Beziehung in der Richtung geöffnet ist, andere aber die da eben keinen Unterschied zwischen Männlein/ Weiblein machen und wieder andere, denen es darauf ankommt ob man sich nur körperlich oder auch emotional zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlt. Auch fände ich es fair, wenn du deinem Freund dann die Chance einräumen würdest, mit anderen Männern zu schlafen, sofern er den Wunsch hat oder irgendwann entwickelt.
    Also darüber solltest du dir bewusst sein bzw. müsst ihr natürlich individuell eure Regeln festlegen! Aber vorher geht da gar nichts, das würden einige als fremdgehen sehen.

    Liebe Grüße :smile:
     
    • Lieb Lieb x 1
  • icelandicpony
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    8
    6
    in einer Beziehung
    20 Juni 2016
    #7
    Also ich persönlich hatte mir über das Thema schon vorher Gedanken gemacht, nur halt nicht so massiv... Das verstärkte Darübernachdenken war jetzt sozusagen nur noch mal eine Bestätigung, dass ich diesen Wunsch tatsächlich habe und das nicht nur so ein Fantasieding ist. :smile: Und ja wie gesagt, das mit dem Seitensprung/Fremdgehen, dazu hab ich ja oben schon Stellung genommen :smile: Ich kann aber mit einhundertprozentiger Gewissheit sagen, dass mein Freund sich nicht zu Männern hingezogen fühlt. Das Thema hatten wir schon manchmal aufm Tisch (in Bezug auf was Neues ausprobieren, Dreier etc.) Ich hab nur irgendwie Angst, dass mein Freund damit ein Problem hat, wenn das bei mir nicht so ist und sich dann von mir trennt.. Ich weiß zwar auch, dass er es dann wohl nicht wert war, aber irgendwie... naja ist halt doof :grin: Aber ich werde es auf jeden Fall anschneiden, wenn die Gelegenheit mal passt :smile:
     
  • User 150198
    Meistens hier zu finden
    944
    148
    312
    nicht angegeben
    20 Juni 2016
    #8
    Ja, aber was ja nicht ist, kann ja nicht werden. Ist aber wohl eher sehr selten, dass man so absolut keine bisexuellen Gedanken hat und dann plötzlich, aber dennoch könnte es eben theoretisch so laufen und damit müsstest du dann ja auch klarkommen - es sei denn ihr sagt, dass nur du das darfst, wenn das für beide okay ist.
    Mein Freund bspw. steht - leider :grin: - auch nicht auf Männer, aber dennoch sagt er halt, dass er das dann auch dürfen möchte, selbst wenn er es nicht in Anspruch nimmt. Macht ja auch irgendwie Sinn, man fühlt sich sonst vielleicht unfair behandelt, wenn der Partner was fordert, was er einem selbst nicht zugestehen könnte.

    Ich würde behaupten - aber das ist halt nur meine persönlich Erfahrung, dass es eher selten ist, dass Männer mit der bi Neigung ihrer Partnerin nicht klarkommen. Habe ich das falsch verstanden, dass dein Freund geäußert hat, er fände einen Dreier FFM gut? Dann wird er doch wohl kaum ein Problem mit bisexuellen Frauen haben?
    Ich würde mich trauen, du kannst das ja auch nicht ewig mit dir herumschleppen..
     
  • icelandicpony
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    8
    6
    in einer Beziehung
    20 Juni 2016
    #9
    Das hast du falsch verstanden :grin: Das war mein bester Freund, der sich das wünscht. Den kenn ich schon ganz lange und wir reden über alles. Das ist auch OK so, wie es ist und da gibt es keinerlei sexuelle Anziehung :smile:

    Bei meinem Freund ist das so, das er FFM wohl ganz gut finden würde, wenn es sich dabei ausschließlich um ihn dreht. (ist ja auch ok...) Er würde das wohl weniger tolerieren, wenn die beiden weiblichen Parts sich auch noch untereinander bespaßen, sag ich mal ^^

    Und klar, da hast du Recht, was ich mal darf, darf er natürlich auch! So war das auch nicht gemeint :grin: Es gilt ja schließlich gleiches Recht für alle :smile:
     
  • User 150198
    Meistens hier zu finden
    944
    148
    312
    nicht angegeben
    20 Juni 2016
    #10
    ahh okay, dann hatte ich das missverstanden, sorry!

    Das klingt natürlich suboptimal - weißt du denn ob er wirklich was dagegen hat, wenn Frauen Sex miteinander haben oder was ist da das Problem?
    Wenn er es abstoßend findet, würde ich es ihm wohl nicht sagen..Aber wenn er einfach nur nicht wollen würde, dass dich jemand anders anfasst, dann ist das ja kein Problem - auch wenn du deine Fantasie dann aufschieben müsstest.
     
  • icelandicpony
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    8
    6
    in einer Beziehung
    20 Juni 2016
    #11
    Er hat ein generelles Problem damit... was heißt problem... er mags halt nicht.
     
  • simon1986
    simon1986 (34)
    Benutzer gesperrt
    6.893
    398
    2.202
    Verheiratet
    21 Juni 2016
    #12
    Das ist aber schon wenig "weltoffen", sich Sex mit 2 Damen vorstellen können, aber die dann getrennt halten.....
    Könnt Ihr das Thema nicht mal aus diskutieren?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • icelandicpony
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    8
    6
    in einer Beziehung
    21 Juni 2016
    #13
    Naja so tickt er nunmal in dieser Sache... Ja nur die Frage ist halt, wie... :/ Ich weiß nicht, wie ich dieses Thema anschneiden soll...
     
  • User 150198
    Meistens hier zu finden
    944
    148
    312
    nicht angegeben
    21 Juni 2016
    #14
    Off-Topic:
    Stimme ich irgendwie total zu, habe aber gerade darüber nachgedacht, dass es ja auch viele Jungs gibt die einen Dreier MMF haben würden, aber nur, wenn sie den Typen nicht anfassen müssen. Ist ja im Grunde dasselbe Prinzip - denke auch, dass einige Frauen das eher nicht so schön fänden.

    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 21 Juni 2016 ---
    Naja du hast doch einen guten Aufhänger mit den ganzen Sachen in deinem Freundeskreis. Könntest entweder erzählen, dass du dich mit deinem besten Freund über Dreier FFM unterhalten hast oder, dass deine Freundinnen da soo glücklich sind etc. pp.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 21 Juni 2016 ---
    Außerdem: Man braucht - vor allem in einer Beziehung! - nicht für alles einen 'Aufhänger'. Der 'Aufhänger' "ich habe gerade darüber nachgedacht.." reicht, denn das ist nunmal der Fall.
    Ich bin immer dafür relativ straight forward zu sein, ich meine es ist dein Freund. Soweit solltest du ihm schon vertrauen.
     
  • ChrisHam
    Gast
    0
    29 Juni 2016
    #15
    In meinen Augen ist dieses erotische Interesse auch Ausdruck nach intensiverer Intimität. Sicherlich kann in einer homoerotischen Beziehung die eigene Sexualität auf eine gespiegelte Weise erlebt werden. Das wird mit Sicherheit zu enormen sexuellen Höhepunkten führen, weil dadurch die eigene Lust, auf das Beobachten der sexuellen Aktivität des anderen enorm gesteigert wird.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • icelandicpony
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    8
    6
    in einer Beziehung
    29 Juni 2016
    #16
    Danke für deine Antwort! Intensivere Intimität wünsche ich mir auf jeden Fall.. Das Sexleben zwischen meinem Freund und mir hatte auch schon mal bessere Tage... :/
     
  • rudolfk
    rudolfk (63)
    Sehr bekannt hier
    2.331
    198
    681
    Single
    29 Juni 2016
    #17
    Kann es sein, dass du dir Sex mit einer Frau vorstellst, weil das nicht so "böse" ist wie sich Sex mit einem anderen Mann vorzustellen. Also dass nicht das Bedürfnis nach einer Frau, sondern das Bedürfnis nach befriedigendem Sex die eigentliche Ursache deiner Fantasien ist?
     
    • Interessant Interessant x 1
  • icelandicpony
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    8
    6
    in einer Beziehung
    29 Juni 2016
    #18
    Ne, damit hat das jetzt eigentlich eher nichts zutun... Wie gesagt, ich hatte die Fantasie an sich schon früher, da hatte ich Sex mit Männern, die wirklich Seeeehhr befriedigend waren...
     
  • ChrisHam
    Gast
    0
    29 Juni 2016
    #19
    Das macht den Kern offensichtlich...vielleicht musst Du Dir Deiner eigenen sexuellen Wünsche deutlicher bewusst werden...was verbindest Du mit den Berührungen einer Frau...und wo soll sie Dich und wie berühren...was würdest Du mit ihr tun? Lass Dein Fantasie spielen...
     
  • pferdemädchen94
    Benutzer gesperrt
    14
    28
    2
    Single
    30 Juni 2016
    #20
    Ich bin auch sehr bi-interessiert, durfte auch schon etliche Erfahrungen mit Mädchen sammeln :love: Allerdings ist das eine reine körperliche Anziehung. Ich fühle mich zu Mädels nicht emotional hingezogen. So wie du das beschreibst, klingt das bei dir sehr ähnlich :smile: Darf ich mal fragen, auf welchen Typ Mädchen du hierbei stehst/von welchem fantasierst du?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.