• Spiderwoman99
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    18 November 2020
    #1

    Ich weiß nicht mehr was ich machen soll...- Schluss machen oder kämpfen?

    Hallo liebe Community!

    Ich bin gerade wirklich am verzweifeln und frage jetzt hier nach Rat.

    Mein Freund und ich sind seit knapp 1.5 Jahren in einer Beziehung. Soweit so gut. Im Sommer gab es schon mal einen großen Streitpunkt, dass er mit vielen Frauen im Internet rumgeflirtet hat. Link zu dem damaligen Beitrag (Er schreibt mit vielen anderen Frauen...), wer es lesen möchte. Ich habe ihm verziehen und er hat mir versprochen, dass er so etwas nie wieder macht.

    Vor 2 Tagen bekam ich von einem Kumpel eine Nachricht, ob mein Freund denn treu sei. Auf meine Nachfrage schickte er mir Screenshots, die ihm die betroffene Dame geschickt hat. Die Gesprächsführung war ungefähr folgendermaßen: Hi kleine, ich würde dich gerne mal sehen, hast du Instagram (tauschen den Instagram-Namen aus),woher kommst du (sie wohnt sehr weit weg), schade dass du so weit weg wohnst. Ich war absolut schockiert, schon wieder sowas zu lesen.

    Ich konfrontierte ihn also damit und er meinte, er habe nur freundschaftlichen gesucht und das "schade" nur geschrieben, weil er nicht wusste was er sonst hätte schreiben sollen.

    Da ich sein Facebook-Passwort kenne (das weiß er auch) habe ich (auch wenn man sowas nicht macht, das weiß ich) habe ich dort geschaut, ob da noch weiteres im Busch ist. Nun ja, die Liste an Frauen die er angeschrieben hat ist beinahe endlos. Nach 2-3 Sätzen schickt er seine Handynummer. Mit der Mutter seiner besten Freundin hat er ziemlich eindeutige Nachrichten mit Kuss-Smiley und auch Sätze wie "über eine Nachricht von einer hübschen Frau freut man sich doch immer " geschrieben. Wieder konfrontierte ich ihn damit und "er habe einfach nur nett sein wollen".

    Das ganze wächst mir wirklich über den Kopf. Einerseits liebe ich ihn, aber andererseits kann ich mich auch alleine verarschen. Alle mit denen ich bis jetzt gesprochen habe sagen, dass ich ihn in den Wind schießen soll. Ich habe einfach Angst die falsche Entscheidung zu treffen. Vielleicht übertreibe ich auch?

    Vielleicht habt ihr einen Rat.

    Liebe Grüße!
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.820
    898
    9.737
    nicht angegeben
    18 November 2020
    #2
    Ich hätte mich längst getrennt.

    und an der Entscheidung kann nichts falsch sein!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 November 2020
    • Zustimmung Zustimmung x 10
  • User 124226
    Beiträge füllen Bücher
    2.001
    248
    1.923
    vergeben und glücklich
    18 November 2020
    #3
    Schluss machen. Du übertreibst nicht. Das hat nichts mit Nettigkeit zu tun, was dein Freund dort mit anderen Frauen schreibt.
    Ich wünsche dir viel Kraft für den Schritt! Du tust aber definitiv das Richtige damit. :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.914
    598
    7.192
    Single
    18 November 2020
    #4
    Dann versuche mal, mit Logik an die Sache heran zu gehen. Zähle uns mal auf, was Dich bei ihm hält. "Ich liebe ihn" ist dabei keine zulässige Antwort.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 180126
    Sorgt für Gesprächsstoff
    211
    43
    102
    nicht angegeben
    18 November 2020
    #5
    Da er sich und sein Verhalten nicht ändern wird, hast du genau zwei Möglichkeiten: Du lebst weiterhin damit, oder du lebst ohne ihn. Die Entscheidung können wir dir nicht abnehmen. Prüfe, ob du damit weiter leben möchtest, wenn nein, ist die Entscheidung gefallen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Skyycharmant
    Ist noch neu hier
    5
    1
    0
    nicht angegeben
    18 November 2020
    #6
    Alleine wenn ich lese, dass du seine Anmeldedaten dafür nutzt um zu kontrollieren was er so macht wäre für mich ein Trennungsgrund.

    wenn du deinem Partner nicht traust, warum seid ihr dann zusammen?!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • Art_emis
    Art_emis (32)
    Öfters im Forum
    245
    68
    126
    Es ist kompliziert
    18 November 2020
    #7
    Beim ersten Mal hast du ihm verziehen, obwohl das bereits deine Grenzen massiv überschritten hat. Nun tut er es erneut obwohl er deinen Standpunkt dazu kennt und weiß, dass dich so ein Verhalten verletzt. Die Gründe dafür, die er nennt, sind recht unglaubwürdig und eigentlich doch auch irrelevant. Da kommt von seiner Seite reichlich wenig Respekt dir, deinen Gefühlen und eurer Beziehung gegenüber auf. Das Vertrauen ist erschüttert und er hat die Chance nicht genutzt dies wieder herzustellen. Keine guten Voraussetzungen für ein weiterführen der Beziehung, wie ich finde.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • Horatio
    Ist noch neu hier
    34
    8
    4
    Es ist kompliziert
    18 November 2020
    #8
    Welche falsche Entscheidung würde dir denn einfallen?

    Oder lass es mich so formulieren: Ändern kannst immer nur du dich selbst.
     
  • Jyinnai
    Jyinnai (30)
    Ist noch neu hier
    36
    8
    13
    Single
    18 November 2020
    #9
    Es gibt für mich wenige Grenzen, aber was überhaupt nicht geht ist Unehrlichkeit. Und dein Typ ist unehrlich und wie ich finde extrem geschmacklos (ich meine die Mutter seiner besten Freundin - da ist die Freundin bestimmt happy drüber).

    Suche dir einen anderen, da gibt es so verdammt viele, die nicht alles bespringen, was bei drei nicht auf dem Baum ist. Der muss wohl noch erwachsen werden, wenn er das überhaupt mal schaffen sollte.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.693
    298
    1.318
    nicht angegeben
    18 November 2020
    #10
    Liebe allein reicht einfach lange nicht für eine Beziehung. Da gehört viel mehr zu.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • Mrs_V
    Mrs_V (26)
    Ist noch neu hier
    31
    8
    9
    Verheiratet
    18 November 2020
    #11
    Für mich liest es sich so, als wäre er auf der Suche nach Bestätigung von anderen Frauen, um sein Selbstwertgefühl aufzupolieren. Gerade auch dass er mit der Mutter der besten Freundin schreibt, klingt als bräuchte er Bestätigung von (reifen?) Frauen. Schieß den Typen in den Wind, das hast du nicht verdient.
     
  • Yurriko
    Yurriko (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.044
    108
    395
    Verlobt
    18 November 2020
    #12
    Nö, musst du ja nicht. Das macht er schon für dich.

    Was soll man dir da raten? Mehr als "trenn dich oder akzeptier sein Verhalten", kann man ja nicht dazu sagen.

    Offensichtlich will er sein Verhalten nicht ändern und deine Kränkung durch die Tat ist ihm offenbar egal bzw. er lebt nach dem Motto "Solang sie es nicht weiß, ist alles gut".
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • enkido
    enkido (36)
    Öfters im Forum
    275
    53
    85
    nicht angegeben
    19 November 2020
    #13
    Leg dir ein neues Profil an, und erzähl im von deiner Zwillingsschwester. Auf einmal wird er um dich kämpfen...
     
    • Witzig Witzig x 1
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.693
    298
    1.318
    nicht angegeben
    19 November 2020
    #14
    Und wenn er sie sicher zurück hat, geht das Spiel wieder von vorne los.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • ferdl
    ferdl (66)
    Öfters im Forum
    601
    68
    106
    in einer Beziehung
    23 November 2020 um 23:16
    #15
    Seine Dummheit und Respektlosigkeit wären schon ausreichend für eine Trennung.

    Hab auch gerne mit Frauen geflirtet, aber nur bei persönlichen Kontaktnahmen oder am Telefon, dezent und höflich. Bin verheiratet und möchte meine Ehe keinesfalls gefährden oder gar beenden, ja vielleicht war und ist flirten auch bei mir ein bisschen Selbstwertpolitur.
    Selbstverständlich ist es, dass ich keinen Körperkontakt zu den Flirtpartnerinnen suche oder anstrebe, kein Bussibussi oder sonstiges.

    Meiner Frau ist es passiert, dass sie über einen längeren Zeitraum voll unseren besten Freund angeflirtet hat. Nach einigen eindeutigen Situationen - körperliche Nähe und verliebte Blicke ihrerseits sprach ich meine Frau daraufhin an und sie änderte ihr Verhalten sofort wieder auf Freundschaft. Mein Freund hat eher verwundert auf das Verhalten meiner Frau reagiert. Ohne Diskussionen wurde das abgehakt.
    Mein Handy und mein Laptop sind nicht passwortgeschützt, trotzdem erwarte ich, dass meine Frau meine Privatsphäre akzeptiert und nicht heimtückisch stöbert, was aber egal wäre, da nichts Verräterisches, Peinliches, Kompromittierendes und Beleidigendes zu finden ist.

    Kann ich mit einem Verhalten meiner Partnerin absolut nicht umgehen, würde ich mich für die Trennung entscheiden, bevor ich jahrelang in einem Gefühlskarussell lebe.,
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten