Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sonjador
    Gast
    0
    10 August 2011
    #1

    ich weiß nicht wie es weitergehen soll...

    hallo leute,

    ich weiß nicht wie ich anfangen soll .. ich hab ein problem, ein sehr sehr großes :frown:


    alsoo, ich bin 16 jahre alt, weiblich und (leider) moslem. wieso leider?
    weil ich nicht viel davon halte, ich hab nichts gegen moslems etc nur ich bin halt nicht gläubig aber meine eltern ...sie sind das problem.

    ich trinke alkohol, esse schweinefleisch und habe fast nur deutsche freunde, klar kenne ich auch viele ausländer und ich hab auch nichts gegen sie. für mich ist das alles aber ganz normal, gehe auch gern auf partys oder mal abends mit freunden einfach nur raus, nur leider darf ich das nicht soo oft. und ich habe auch seit ca einem halben jahr einen deutschen freund. ich liebe ihn echt über alles, er macht mich wirklich sehr, sehr glücklich. ok und ja meine eltern wissen nichts!
    sie wissen nicht, dass ich trinke, dass ich schweinefleisch esse, dass ich nen freund habe, sie jeden tag anlüge usw......... ich hab auch schon 3/4 mal bei ihm übernachtet, habe dann gesagt dass ich bei ner freundin bin. das beschissene ist auch noch, dass ich nicht oft irgendwo übernachten darf. meine eltern denken sie wissen, was das beste für mich ist, meine mutter trägt auch kein kopftuch aber streng ist se schon ein bisschen. mein dad ist eigl voll locker nur in sachen jungs etc ..da flippt er immer aus.
    wenn ich zu meinem freund gehe/fahre muss ich meine eltern immer anlügen. und das ist echt beschissen. ich mach das nicht nur seit einem halben jahr, glaube seit dem ich 11 jahre alt bin. klar es ist nicht leicht für mich aber ich mach das schon soo lange ...-.-
    meine angst ist nur, dass alles wegen meinen eltern kaputt geht, ich will ihn echt nicht verlieren und ich hatte ihm das am anfang auch gesagt, dass ich es meinen eltern nicht sagen kann. für mich ist es schlimm genug, aber ich glaube er leidet manchmal mehr als ich und das tut weh. ich kann echt nichts machen. mit 18 jahren würde ich mich gerne taufen lassen (kath.) und das beste wäre wenn ich dann einfach ausziehen könnte. das hab ich auch vor, viele sagen ich schaff das nicht, aber ich glaube fest dran. ich stell mir das alles auch nicht leicht vor, aber ich will dann einfach weg von meinen eltern, ich will auch das mein freund dann mal zu mir kommt ohne probleme..das ist echt mein größter wunsch. wie gesagt ich bin 'erst' 16 werde in 4 monaten 17. ich denke einfach, all die jahre hab ich das durchgemacht und dann überlebe ich auch noch die 1 1/2 jahre..
    ich hoffe soo sehr, dass wir bis dahin immer noch zusammen sind und mit 18 können meine eltern mir einfach nichts mehr verbieten - sie denken da aber etwas anders...
    das ist meine story und ich würde mich freuen, wenn ihr schreiben würdet was ihr davon haltet oder mir irgendwie "etwas" helfen könntet

    danke im vorraus
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    10 August 2011
    #2
    Hey du,
    dir zu helfen ist in der Situation natürlich schwierig. Man könnte dir raten, mit deinen Eltern zu reden - aber im Endeffekt kennst du deine Eltern besser als jeder andere hier und nur du weißt, was passieren würde oder könnte - also, was wäre das?

    Mein erster Gedanke war: hast du Geschwister? Oder sonstige Verwandte mit anderer Einstellung, denen du dich anvertrauen könntest?

    Bis du 18 bist hast du noch einen relativ langen Weg vor dir, wenn man bedenkt, dass du jeden Tag lügen und dein wahres Ich verstecken musst. Und natürlich belastet das auch eine Beziehung. Versuch dich doch einmal zu erkundigen unter welchen Umständen, du ausziehen könntest (jetzt oder mit 18) und in wie fern es realistisch ist, sprich, ob dir finanzielle Zuwendungen zustehen, ob du ggf. Schule oder Ausbildung weitermachen könntest und so weiter. Denn ganz so einfach, wie man denkt, ist es leider dann doch nicht.
     
  • sonjador
    Gast
    0
    10 August 2011
    #3
    also ja hab ne schwester aber die ist 8 jahre alt, also kann die mir nicht wirklich helfen^^
    und nee alle anderen (in der familie, verwandte etc) die sind alle gleich. also die trinken nicht, schweinefleisch essen die auch nicht. ich finds albern, aber das werde ich meinen eltern lieber nie sagen, sonst gibts krieg^^..

    ich denke jetzt dürfte ich nie im leben ausziehen, noch nicht mal in ne wg oder so..ich warte einfach nur drauf...dass ich endlich 18 werde. mein freund ist im juli 19 geworden, und die eltern von dem, die sind soo nett ich wünschte meine eltern wären so..
    aber dankeschön dass du geschrieben hast
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    10 August 2011
    #4
    Was denkst du denn, wie deine Eltern reagieren würden? Habt ihr nie darüber gesprochen, wie du zu eurer Religion stehst? Ich denke, deine Eltern werden ja zumindest ahnen, dass du nicht zu 100% dahinter stehst.

    Wenn du 18 bist, wie willst du dir denn dann dein Leben finanzieren? Hast du da schon einen Plan?
     
  • sonjador
    Gast
    0
    10 August 2011
    #5
    nee meine eltern sind echt dumm - ich mein seit 5 monaten hab ich nen freund? das se das nicht merken?! aber das ist gut so, werde immer besser im lügen..-.-

    da gibt es für die nichts zu reden, es gehört einfach dazu, ich muss es machen bzw dran glauben dies das...

    ich werde ab sep auf en berufskolleg gehen, dann mein fachabi machen. am liebsten würde ich jetzt schon anfangen zu arbeiten. mit 18 dann natürlich auch. hab mich etwas erkundigt über bafög oder so
    und wenn ich mit meinen eltern dann keinen stress haben würde, die es irgendwie akzeptieren würde dass ich ausziehe dann würden die mir sicherlich auch helfen
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    11 August 2011
    #6
    Ich halte einiges von deinem Plan über deine Zukunft.
     
  • sonjador
    Gast
    0
    11 August 2011
    #7
    und was so:?
     
  • rudolfk
    rudolfk (60)
    Sehr bekannt hier
    2.332
    198
    672
    Single
    12 August 2011
    #8
    Sonjador,
    ich würde Dir raten auf keinen Fall mit Deinen Eltern darüber zu reden. Letztlich riskiert Du nur, dass sie ihre "Ehre" verletzt sehen und Dir weh tun werden. Du wirst dein Leben heimlich vor ihnen leben müssen bis Du 18 wirst, und dann Dir am besten ein neues Umfeld suchst, wo Du leben darfst wie Du möchtest.

    Ich möchte auch alle bitten die nicht schon näher mit Moslems zu tun hatten mit Ratschlägen vorsichtig zu sein die in toleranten Kulturen angemessen sind. Eine moslemische Tochter die in Freiheit leben will ist oft in tatsächlicher Gefahr für Leib und Leben.
     
  • Hedi134
    Hedi134 (20)
    Öfters im Forum
    354
    53
    18
    Single
    12 August 2011
    #9
    Ich weiß schon sehr, dass muslimischen Kulturen sehr streng sind.
    Aber ich schätze deine Eltern haben schon etwas mitbekommen, aber sie wollen es vielleicht nur nicht wahr haben.

    Da du schon mitten im Fluss stehst und dich, wenn du ehrlich zu deinen Eltern bist, die Strömung vom Boden reißen könnte rate ich dir, weiter zu lügen. Jedoch werden deine Eltern es sicher erfahren wenn du Volljährig bist und es wird in
    einem Streit enden.

    Anfangs hättest du vielleicht noch eine Chance gehabt.

    Noch dazu "dürfen" deine Eltern deine Glaubensrichtung nur bis zu einem bestimmtem Lebensjahr bestimmen. Und dafür musst du nicht einmal Volljährig sein.
     
  • sonjador
    Gast
    0
    12 August 2011
    #10

    es stimmt ..:frown:
    ich will nicht schreiben was passieren würde, wenn meine eltern das alles rausbekommen würden, wie gesagt das mit dem alkohol etc werde ich ihnen wohl nie sagen. das gäbe mord und totschlag
    ich glaube du hast einfach recht, es ist leider so und ich hoffe einfach nur dass mein freund das durchhält
     
  • User 102949
    Beiträge füllen Bücher
    1.274
    248
    1.061
    nicht angegeben
    12 August 2011
    #11
    Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll, weil ich solche Kulturkreise nicht persönlich kennengelernt habe. Und bevor ich dir wirklich Tipps gebe, wo ich nicht doe Konsequenzen davon einschätzen kann, würde ich dir am ehesten dazu raten solange zu warten bis du 18 bist und dich woanders niederlassen kannst, wo du dich voll und ganz ausleben darfst, sprich ohne Eltern, ohne deine traditionelle Familie.

    Das ist jetzt nur eine Frage, kein Tipp: Du sagst, dein Vater ist ganz locker und sooooo streng ist deine Mutter auch nicht. Glaubst du denn, sie könnten irgendwann damit leben, dass du deine Entscheidungen alleine triffst und sie dir nicht alles vorkauen können?
     
  • sonjador
    Gast
    0
    12 August 2011
    #12
    klar werden es meine eltern irgendwann rauskriegen, oder ich werde es ihnen einfach sagen, dass ich nen freund habe. aber halt erst mit 18. ich werde ihnen dann aber nicht sagen, dass wir dann schon 2 jahre zusammen sind. denn dann würden sie ja wissen dass ich sie all die jahre angelogen hab. ich habe ja geschrieben das mich das mit der religion, mit der kultur etc alles nicht so intressiert.

    ich fühl mich einfach nicht so wie die anderen "türken" ich bin einfach nicht so. wenn meine eltern auch noch wissen würden dass ich schon öfters mit meinem freund geschlafen hab....ohh wei dann wär die hölle los.
    es ist richtig kompliziert alles aber ich hoffe doch dass ich mit 18 ausziehen kann und danach mit meinen eltern auch keinen stress haben werde.

    danke an alle, ich hab mich anfangs echt nicht getraut dass hier so öffentlich hinzuschreiben

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 00:47 -----------

    ja irgendwann bestimmt, aber nicht mit 18. sie finden dass ich einfach zu jung bin, mit 18 werde ich ja dann noch zur schule gehen und das wäre alles nicht so einfach. ich denke die werden mich erstmal garnicht gehen lassen, besonders mein dad nicht. aber ich muss es einfach machen...

    ich möchte einfach ganz normal leben können..mein leben so leben können wie ICH es will! möchte nicht mehr lügen, mit meinem freund ganz normale dinge machen wie im park spazieren gehen,...hand in hand ohne dabei angst zu haben dass mich freunde von meinen eltern sehen und es ihnen dann erzählen.................
     
  • sonjador
    Gast
    0
    28 März 2012
    #13
    Wie es heute ist...

    Hallo,

    also mittlerweile sieht es so aus, mein Freund und ich, wir sind immer noch zusammen :smile: und darüber bin ich sehr glücklich.
    Das mit uns geht jetzt schon über ein Jahr und meine Eltern wissen das immer noch nicht.....
    Mein Freund hat es einfach akzeptiert und es ist auch alles "normal" für uns.
    Ich bin jetzt 17 Jahre alt, werde erst in 9 Monaten 18 und soo lange wollte ich das nicht Geheim halten.
    In letzter Zeit bin ich öfters bei meinem Freund und meine Eltern rufen immer an, fragen wie es mir geht und wollen wissen was ich gerade mache. Ihr könnt euch ja denken, dass ich sie vorher anlüge sage, dass ich in die Stadt gehe oder bei einer Freundin bin.
    Und ich habe Angst, immer wenn sie anrufen gehe ich entweder nicht ans Handy oder bin total aufgeregt und versuche ruhig zu bleiben. Dass sie mich immer anrufen bringt mich total um, ich habe jedes mal Angst wenn mein Handy klingelt und ich bei meinem Freund bin. Meine Eltern und ich streiten uns auch manchmal oft wegen Kleinigkeiten...
    Letztes Wochenende habe ich mich mit meinem Vater gestritten und ich war geschockt als ich sah, dass mein Arm total blau ist...
    Ich möchte einfach nicht mehr lügen, ich kann das nicht mehr :cry:
    es belastet mich soo sehr...ich habe morgen einen Termin bei einem Verein (Frauen helfen Frauen) und da werde ich mit meiner Mutter hinfahren. Ich habe ihr nicht gesagt warum wir dort einen Termin haben und die Frau die dort arbeitet hat mir gesagt ich soll meiner Mutter sagen; dass ich einen Freund haben möchte und nicht schon über einem Jahr mit ihm zusammen bin. Sonst würde sie ausrasten und wissen dass ich sie jeden Tag angelogen habe......
    Ich habe Angst, Angst, dass meine Mutter mir das alles verbieten wird. Und mein Vater ist garnicht dabei da er so oder so dagegen ist, das weiß ich. Da mein Freund ein Deutscher ist ist es noch schlimmer für ihn. Ich soll es morgen meiner Mutter sagen und meine Mutter soll danach mit meinem Vater darüber reden. Aber was ist wenn sie das nicht will :frown: ich habe sooo eine Angst und weiß nicht ob ich das schaffe, ich weiß nicht was genau ich meiner Mutter sagen soll. Kennt irgendjemand ein Mädchen mit dem gleichen Problem? ...
     
  • BenutzerXY
    BenutzerXY (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    121
    43
    13
    in einer Beziehung
    29 März 2012
    #14
    hm das mit dem total blauen arm, das macht mich bedenklich... und dabei hat dein vater noch gar keine ahnung vom rauchen, alkohol bzw vom freund vor allem!! schäu dich nicht die polizei zu rufen, wenn es ausufern sollte!!
    ich hoffe du weißt was du tust.. wenn du mit deiner mutter dort hingehst und sie es dann dem vater auch erzählt.

    deine familie scheint wirklich streng zu sein... ich kenne das nicht, dass man keinen alkohol trinken soll... schweinefleisch ist was anderes, daran halten sich viele. trotzdem fände ich es übertrieben, wenn du wegen dem essen großen ärger bekommen würdest.
    hier würde ich weiterhin dabei bleiben dass du nichts trinkst und kein schweinefleisch isst.

    du schreibst du bist nicht religös, möchtest dich aber taufen lassen? das wäre ja der horror für deine familie nicht?? ich würde es nicht machen, und erwähne ja nichts davon!

    aber da du in deutschland wohnst, werden deine eltern schon daran gedacht haben, dass du vllt einmal einen deutschen Freund haben wirst... war das nie ein thema?

    mit 18 ausziehen ist sicher nicht leicht :frown:. aber wenn du täglich unter diesem druck leidest... informier dich welche hilfen du bekommen könntest? dein freund wohnt auch noch bei den eltern?
     
  • User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.204
    348
    4.477
    nicht angegeben
    29 März 2012
    #15
    ich drück dir die Daumen dass das klappt und ich finde es super, dass du dich an einen Verein gewendet hast!
    Ich kenn jetzt natürlich viele Vorurteile, deswegen frag ich mal vorsichtig nach: könntest du dir bei deiner Familie so etwas wie Ehrenmord, Verheiratung in die Türkei etc. tatsächlich vorstellen?
    Und wärst du bereit, für eine freie Lebensweise evtl. den kompletten Kontakt zu deiner gesamten Familie einzustellen?
    Sonst würde ich dir noch raten, dich an eine Organisation speziell für muslimische Frauen zu wenden, die haben dann mit eurer Kultur ja auch einiges an Erfahrung. Alternativ kannst du auch einfach mal beim Jugendamt nachfragen, wie das mit dem Ausziehen aussieht und so.
    Ich wünsch dir alles Gute :smile:
     
  • sonjador
    Gast
    0
    15 April 2012
    #16
    Ich hätte nicht gedacht dass mir noch irgendwer antwortet erstmal dankeschön ..
    ja vor ca 2/3 wochen war ich halt dort mit meiner mutter und bin erstmal in tränen ausgebrochen und habe es ihr erzählt. sie war und ist nicht wirklich davor begeistert auch wegen der religion, aber sie hat es akzeptiert.
    sie hat mir nochmal ausdrücklich gesagt was ich darf und was nicht, wenn sie wüsste dass ich schon mehrmals bei ihm übernachtet habe und wir sex hatten.... dann wäre ich gestorben für sie

    aber ich hatte schon öfter mal nen termin bei dem verein und die frau hat gesagt"es ist dein körper, du musst dich für nicht rechtfertigen, er gehört dir"
    und ich finde da hat sie recht, meine eltern würden mich sofort als schlampe bezeichnen und würden sonst was machen....
    das meine eltern mich manchmal schlagen, joar was soll ich dazu sagen. ich würde nie zur polizei gehen, das traue ich mich nicht aber ich hoffe einfach sie werden irgendwann genauso scheiße behandelt wie sie mich (als kleines kind oder auch jetzt mit 17 jahren) behandelt haben.
    meine mutter will überhaupt nicht dass ich meine religion wechsel aber wir leben in deutschland und sie denkt mit 18 kann sie immer noch über mich bestimmen. sie verbietet es mir einfach, aber das hat sie nciht in der hand und wird es eines tages merken. ich werde nicht gezwungen ich möchte es selbst einfach tun.

    "...so etwas wie Ehrenmord, Verheiratung in die Türkei etc. ..." so etwas könnte ich mir nicht vorstellen, meine eltern sind zwar streng aber sowas würden sie nciht machen, niemals, gott sei dank

    meine mutter wollte das alles meinem vater erst in ein paar monaten sagen aber ich kann und will einfach nich mehr lügen und deswegen habe ich es ihm heute gesagt :frown: es fiel mir sehr schwer aber ich musste es machen, ich habe wie immer angefangen zu weinen weil ich doch eigentlich genau weiß dass er das nicht möchte.
    anfangs war er ganz locker hat sich hingesetzt und dann hat er gesagt dass das nicht geht, wegen der religion, türke und deutscher das passt nicht bla bla bla ........ :frown: er meinte ich soll den kontakt zu ihm abbrechen und ich habe dabei den kopf geschüttelt und er ärgerte sich immer mehr :'( zuerst sagt er "stell ihn mir vor" und auf der andere seite sagt er sachen wie "ich zeig dem wo der hase läuft" er ist dann raus gegangen mit meinem vater kann man nicht vernünftig reden

    und bis jetzt ist er auch nicht mehr nach hause gekommen ... mein freund und ich wissen einfach nicht wie es weiter gehen soll sie können mir das doch nicht verbieten ich meine waren die mal nicht selber jung? wollen sie mir den kontakt mit einer person verbieten die ich über alles liebe ???? :'(
     
  • Damian
    Doctor How
    8.083
    598
    7.239
    Verheiratet
    16 April 2012
    #17
    Liebe Sonjador,

    du bist sehr reflektiert für dein Alter und auch dafür, dass du mit einer Kurltur konfrontiert bist, die Abweichungen nicht duldet. Für mich bist du aber eine Deutsche. Du scheinst hier lange genug gelebt zu haben und bist vielleicht sogar hier geboren, dass du einfach keinen türkischen Hintergrund im klassischen Sinne hast. Das geht sicherlich vielen so, du hast lediglich den Vorteil, dass du alles andere als auf den Kopf gefallen bist.

    Die Entscheidung es deinen Eltern zu sagen ist von dir gefallen. Ich kann von hier nicht beurteilen, ob es dir große Probleme bereiten wird, ich denke das kannst du ohnehin am Besten. Du hast jedenfalls das Glück in einer nicht ganz so strengen / verbohrten Familie leben zu müssen. Ich denke dein "Ausbruch" wird dir gelingen. Dennoch glaube ich, dass die Lügen durch dein "coming out" nicht enden werden. Wie du selbst schon gesagt hast, musst du soetwas wie sex vor deinen Eltern geheim halten. Trotzdem ist es ein zweischneidiges Schwert, denn ganz blöd werden sie auch nicht sein. Die Frage ist, wie wird dein Vater reagieren? Wird er versuchen es mit allen Mitteln zu unterbinden? Es könnte sein, dass die letzten Monate noch sehr sehr anstrengend werden...

    Ich drück dir jedenfalls die Daumen...und sei dir gewiss: deine Updates werden hier mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kommentiert werden :zwinker:
     
  • User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.204
    348
    4.477
    nicht angegeben
    16 April 2012
    #18
    Ich fänds auch super, wenn du ab und zu noch ein paar Updates geben würdest, auch vielleicht als Vorbild oder Leitfaden für andere :smile:

    Ich denke auch, dass du das schaffen wirst, denn du hast richtig erkannt: deine Eltern denken, sie könnten dir etwas verbieten, aber dein Körper gehört dir und du hast hier ab 18 jede Menge Rechte.
    Ich hoffe für dich, dass ein eigenständiges Leben für dich nicht den Kontaktabbruch mit deiner Familie bedeutet :smile:
     
  • Superjan
    Superjan (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    28
    28
    1
    Single
    16 April 2012
    #19
    Ist natürlich traurig, dass Deine Eltern so wenig Verständnis für Deinen Freund zeigen. Da Du selber nicht gläubig bist, ist es natürlich auch keine Alternative Deinen Freund zu überreden zu konvertieren. Vielleicht solltet ihr mal an einem neutralen Ort zusammen essen gehen, wie sympathisch wirken denn die Eltern deines Freundes? Toleranz kann man natürlich nur schwer erzwingen und wenn man in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Deutschen gemacht hat will man natürlich nicht, dass die eigene Tochter mit einem Deutschen zusammen ist.
     
  • sonjador
    Gast
    0
    18 April 2012
    #20
    Das ist sehr nett, danke an alle und @Superjan
    mit seinen Eltern verstehe ich mich super gut, sie sind soo nett und auch sein onkel, seine tante etc ich kenne sie alle schon und sie sind immer soo nett, ich fühle mich dort soo wohl nur gestern ist etwas passiert, dass mir das herz rausgerissen hat :frown:

    es gibt da halt so ein mädchen die mit meinem freund sehr gut befreundet war aber ich fand sie war die letzten monate immer so komisch zu mir, ich kenne sie nur vom sehen hallo und tschüss aber dann hab ich sie darauf angesprochen und wir haben über fb geschrieben, ertsmal haben wir uns nur angezickt und sie hat mir darauf keine antwort gegeben,.. dann hatte sie geschrieben dass ich meinen freund fragen soll es wäre seine aufgabe es mir zu sagen....ich war in der schule und bin in tränen ausgebrochen als sie noch geschrieben hatte

    "zu sowas gehören immer zwei und wärst du dabei gewesen würdest du mir nicht die schuld geben" das hat sie geschrieben und das sagt jaa schon fast alles, für mich ist eine welt zusammen gebrochen und ich weiß immer noch nicht was ich wirklich glauben soll...

    ich habe meinen freund geschrieben dass er mich sofort anrufen soll wenn er kann, ich musste ein paar stunden warten und es war eine ewigkeit, das war ein schlag ins gesicht ich war noch nie in meinem leben soo enttäuscht weil ich sowas nie im leben gedacht hatte, weil mein freund von seiner ex öfter mal betrogen wurde, somit weiß er ja genau wie sich das anfühlt und ich glaube das würde er nieee machen...

    dann hat er mich angerufen und ich hab ihm das erzählt...er meinte dass das alles nicht stimmt, dass die scheiße labert und ich ihm glauben soll. er hatte noch gesagt "wie könnte ich dir je wieder in die augen gucken wenn das stimmen sollte, glaub mir" und und und.. und ich habe versucht ihm zu glauben

    dann hat dieses mädchen mich wieder angerufen und erstmal hat sie gelacht, was für ein arschloch er denn wär, und seiner eigenen freundin nicht die wahrheit sagt, sie hat mir gesagt dass er sie immer küssen wollte, und sie sich auch letzten sommer öfters geküsst haben und das letzte mal dieses jahr ihm februar ...ich bin gestorben ich habe mich noch nie soo gefühlt...:frown:
    sie hat mir erzählt was er angeblich alles gemacht hätte und wir haben dann abgemacht dass wir uns sehen und zu ihm nach gehen. das haben wir dann auch gemacht.

    bei ihm im zimmer stand ich vor seinem bett, er saß dort hat mich nicht angeguckt und war übertrieben sauer, heulend habe ich gesagt dass er mir die wahrheit sagen soll, wieso dieses mädchen denn einfach so soetwas sagen sollte, habe gesagt dass ich nur die wahrheit hören möchte...
    er hat so oft gesagt dass er nichts dazu sagt, weil es nicht stimmt...dann meinte sie dass sie alleine mit ihm reden möchte ich bin dann nach unten zu den eltern gegangen und habe nur geweint...
    dann ist die mutter nach oben zu ihm gegangen und das mädchen kam zu uns ins wohnzimmer.
    er hat der mutter genau das gleiche gesagt, und als sie wieder nach unten kam hat das mädchen alles erzählt was sie mir erzählt hat ich saß da und habe nur geweint, sie hat mich getröstet als ob wir beste freundinnen wären und hat garnicht mehr aufgehört zu reden.
    dann wollte mein freund dass ich hoch komme und ich habe ihm gesagt dass es ihm liebendgerne glauben würde..aber ich konnte nicht, er war soo sauer hat sie immer wiederholt...hat vor wut einen fußball gegen seinen kleiderschrank geschmisen und hat den spiegel kaputt gemacht...ich habe garnicht mehr aufgehört zu weinen und wir haben geredet und geredet

    ..dass er sich mal mit ihr getroffen hat hat er mir dann gesagt, er meinte ich wüsste das doch dann immer, aber ich wusste das fast nie..mehr war da nicht meinte er, sie würde ihn immer anrufen und sms schreiben aber er hätte kb mehr auf sie und wäre nie ans handy gegangen...

    da ich ihm nicht geglaubt habe meinte er ja dann "schön, kannst gehen geh!" und ich wollte nicht bin aber trotzdem gegangen hinter mir hat er die türe zugeknallt und die mutter hat mich in die arme genommen

    danach bin ich mit der tante von ihm ne runde spazieren gegangen, das mädchen war schon lange weg, die tante hat mir erzählt dass sie voll komisch war und als ich oben bei meinem freundwar auch immer weiter geredet hat und garnicht mehr aufgehört hat. der vater hat nicht viel dazu gesagt meinte seine tante und dann find sie an mit ihm zu reden.. die tante und seine mutter glauben dass sie was von meinem freund möchte und uns auseinander bringen möchte....und ich wusste einfach nciht was ich glauben sollte...wir haben lange geredet und als wir wieder bei ihnen zu hause waren bin ich wieder hoch zu ihm gegangen. er hat mich angeguckt und ich konnte ihm nicht in die augen gucken, er meinte was ich von ihm hören will, dass er irgendwann sagt "ja, es stimmt"....und er hat halt paar sachen über sie erzählt und wir haben lange geredet. irgendwann ist er zu mir gekommen und hat mich in die arme genommen. ich will ihn nicht verlieren und ich liebe ihn soo sehr ich konnte nicht mehr aufhören zu weinen weil ich das alles nciht glauben konnte. es war so schön dass er mich in die arme genommen hätte ich nciht gedacht. hab dann wieder losgelassen und ihm gesagt dass ich ihm glauben möchte....und dann kam immer wieder das ABER. wir haben weiter geredet und er hat sachen gesagt, ich glaube das sagt kein mensch einfach so, ohne etwas dabei zu fühlen.
    entweder ist mein freund ein sehr sehr guter lügner oder dieses mädchen wollte und einfach auseinander bringen. mein freund hat mich am ende wieder umarmt, er hat mir gesagt dass er mich liebt und dass er sowas nie machen würde. in diesem moment bin ich zusammen gebrochen und er mich gehalten und hoch gehoben...er hat gesagt dass ich aufhören soll zu weinen dass er das garnich mag und hat mich versucht zum lachen zu bringen wir standen noch da und iwann sind wir nach unten zu den eltern gegangen und die waren glücklich darüber dass wir doch zu einem nenner gekommen sind, sie meinen auch dass das mädchen total komisch war und bestimmt was von meinem freund will. an der tür hat er mir einen kuss gegeben und ich wurde nach hause gefahren...

    ich will meinem freund glauben, ich tue es auch aber ihre worte gehen mir nicht aus dem kopf ich denke halt immer noch " was wenn sie nicht gelogen hat",.... es bricht mir soo sehr das herz wie denkt ihr darüber?

    ich meine keiner von euch war dabei als mein freund und ich geredet haben und ich weiß auch nicht was ich in seinen augen gesehen habe, trauer oder ... was ganz anderes. ich weiß es nicht

    ich hoffe so sehr dass er mir die wahrheit gesagt hat.
    bei dem mädchen habe ich mich nicht mehr gemeldet obwohl sie mir eine sms geschrieben hatte als sie genagen ist "bin weg. meld dich!"

    irgendwann kam eine sms "du bist ja so hinterhältig...aber neeein das bist du ja nicht ;-)"

    habe ihr zurückgeschrieben was sie von mir hören möchte, danach kam von ihr noch diese sms;

    "ist okay. hoffentlich mekrst du es irgendwann und hoffentlich wird es dir richtig dreckig gehen und leid tun. wer einmal betrügt, tut es immer wieder. hab gereade mit freunden telefoniert die alles wissen und die fragen sich auch wie naiv du bist. aber es ist deine entscheidung, ich kannjetzt mit einem ruhigen gewissen leben im gegensatz zu ihm."


    nett nicht wahr...?

    ich muss dabei noch sagen, mein freund war mit seiner ex 3-4 jahre zusammen und sie hat ihn öfters betrogen, ich hatte mienen freund mal gefragt ob er sie auch schonmal betrogen hatte, er meinte ja: mit 12 oder 13 jahren hat er ein anderes mädchen auf den mund geküsst und dieses mädchen war genau die mit der ich bei ihm war. mein freund wird im juni 20 und das ist schon sehr lange her ..

    also was denkt ihr denn so? bin ich wirklich soo naiv..:frown:(
    das letzte was ich will ist ihn zu verlieren, ich kann nicht mit dem gedanken leben dass ich ihn die nächsten wochen und monate nicht mehr sehe...das geht nicht :'((
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste