Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • xMx
    xMx (18)
    Ist noch neu hier
    5
    1
    0
    Single
    6 Juni 2018
    #1

    Ich will endlich - aber nicht mit ihm

    Hallo liebe Community,
    zur Zeit entwickle ich gerade so etwas wie eine F+ mit jemanden. Inzwischen ist es so, dass wir uns ca. 50% der Zeit küssen und „befummeln“ und vielleicht 50% reden oder irgendetwas anderes zusammen machen, wenn wir uns sehen.
    Nun hat er gefragt, ob ich Lust hätte mal am Wochenende bei ihm zu übernachten. Außerdem hab ich jetzt auch über mehrere Ecken erfahren, dass er nur auf Sex aus ist.
    Prinzipiell ist das okay für mich. Ich will keine Beziehung, aber ich will endlich mit einem anderen Menschen zusammen Sex haben.

    Allerdings bin ich 18 und noch Jungfrau. Wenn wir uns küssen, dann ist es „in Ordnung“, aber es fühlt sich nicht so unglaublich aufregend an. Außerdem kennt ihr es ja vielleicht, dass man gewisse „Fantasien“ mit Menschen hat, denen man begegnet. Bei ihm hab ich das nicht wirklich, obwohl ich nicht gerade selten solche Fantasien habe.

    Ist es denn wichtig, mit wem man sein erstes Mal hat oder ist es im Nachhinein egal?

    LG xMx
     
  • rebbelin2.0
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    Single
    6 Juni 2018
    #2
    Das 1. Mal ist was besonderes, das sollte man mit nem Menschen haben, den man liebt und nicht mit einem Menschen der nur auf Sex aus ist. Das ist meine Meinung dazu :smile: Also warte lieber noch ein bisschen auf den richtigen, sonst bereust du's vlt im Nachhinein.
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 11
    • Zustimmung Zustimmung x 10
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.908
    348
    4.786
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2018
    #3
    Wie so oft, gibt es keine eindeutige Antwort. Manchen ist es wichtig, manchen ist es egal. Manche denken, dass es ihnen nicht wichtig ist und ärgern sich dann, dass sie nicht lieber noch ein bisschen gewartet haben. Andere denken, dass es ihnen wichtig ist und merken dann, dass es sie nach ein paar Jahren nicht mehr interessiert.
    Wie schätzt du dich ein?

    Wenn ich deine Beschreibung lese, habe ich ganz persönlich allerdings nicht wirklich den Eindruck, dass du mit diesem Mann Sex haben solltest - kein erstes Mal und auch kein anderes. Es klingt nämlich einfach gar nicht sehr lustvoll, was ihr da miteinander macht - und das ganz unabhängig von der Bedeutung des ersten Mals.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 12
    • Hilfreich Hilfreich x 5
  • montagfreitag
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    113
    46
    nicht angegeben
    6 Juni 2018
    #4
    Letztendlich musst du dich wohlfühlen und dazu bereit sein. Wenn du sagst, es fühlt sich
    an und nicht so
    wie du es dir vorstellst, kann das zum einen daran liegen, dass er vielleicht doch nicht "der Richtige" fürs erste Mal ist, zum anderen aber auch an übertriebenen Vorstellungen.

    Leider kann ich nicht aus persönlicher Erfahrung berichten. Aber alle, mit denen ich bisher über dieses Thema gesprochen habe, sind der Meinung, durch den Sex sind sie kein anderer Mensch geworden.

    Und zur Frage:
    Manche halten es für etwas Besonderes, andere sehen es als "erstes Mal von vielen weiteren". Als was du es empfindest, können wir dir nicht abnehmen.

    edit: Fedora war schneller :grin:
     
  • beacher
    Meistens hier zu finden
    1.001
    133
    66
    Single
    6 Juni 2018
    #5
    Naja das muss jeder letztenendes selbst entscheiden. Für manche ist es eine große Sache und sie wollen dabei verliebt sein und für andere ist es mehr oder weniger egal, so nach dem Motto: "hauptsache mal gemacht".
    Bei dir würde ich sagen, da du ja schon zweifelst und lieber mit einem anderem Sex haben möchtest, dann würde ich diesem "Instinkt" auch folgen und dir einen anderen suchen und nicht mit ihm Sex haben, denn das bereust du dann vielleicht im Nachhinein. Außerdem sollte schon eine gewisse sexuelle Geilheit auf den anderen vorhanden sein, das macht den Sex definitiv heißer :drool:
     
  • User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    4.096
    248
    1.330
    Single
    6 Juni 2018
    #6
    Egal, ob erstes Mal oder nicht, wenn hier wirklich kaum Gefühle im Spiel sind, sondern es nur irgendwie "ok" ist mit ihm, und er dich nicht mal sexuell reizt, wieso solltest du dann mit ihm schlafen?
    Ich an deiner Stelle würde mir einen "passenderen" Partner suchen :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 12
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.336
    598
    7.638
    in einer Beziehung
    6 Juni 2018
    #7
    Klingt nicht danach, als wärst du scharf auf ihn. Von daher würde ich dir empfehlen, mit ihm keinen Sex zu haben.
    Du scheinst dir auch nicht sicher zu sein, ob es mit ihm richtig wäre. Ich finde, dass allein sagt schon, dass er dafür der Verkehrte ist für dich :smile:. Beides zusammen sind zwei sehr, sehr gewichtige Gründe, weshalb ich an deiner Stelle keinen Sex mit ihm haben wollen würde. Ich selbst würde es auch nicht wollen. Unsicherheit/Angst sind besonders in punkto Sex immer ganz gute Signale, auf die man hören sollte :smile:.

    Ich fand es -für mich- wichtig, dass es sich richtig anfühlt bei dem Gedanken daran, mit der Person mein erstes Mal zu haben. Dieses “sich richtig anfühlen“ hab ich später auch bei anderen Sexpartnern wichtig gefunden.
    Man muss nicht ineinander verliebt sein, damit derjenige der richtige für's erste Mal ist.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.191
    598
    8.754
    nicht angegeben
    6 Juni 2018
    #8
    Also zumindest Lust sollte man auf den Kerl schon haben :grin: Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass es kacke wird, nämlich geringer. Mit jemandem Sex zu haben, auf den man nicht Bock hat, ist -- egal ob erstes Mal oder nicht -- keine so gute Idee.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 17
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 167764
    Sorgt für Gesprächsstoff
    415
    28
    91
    nicht angegeben
    7 Juni 2018
    #9
    Wenn du von Projektionen ("Fantasien") sprichst, machst du damit auf mich den Eindruck, als würdest du dein erstes Mal mit Bedeutung anfüllen wollen. Dann ist derjenige nicht der Richtige für körperlichen Sex. Noch nicht einmal, wenn der Sex lediglich besonders heiß nach deinen Vorstellungen verlaufen soll. Und möglicherweise überlagert dein Wunsch nach Sex momentan lediglich deinen Wunsch nach einer (Liebes-)Beziehung.

    Wenn du dir hingegen sagst, dass du das erste Mal lediglich hinter dich bringen willst und dir das selbst gegenüber glaubwürdig vertreten kannst, ist er so gut wie jeder andere, möglicherweise sogar am besten geeignet, denn er bedeutet dir nichts.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 102949
    Beiträge füllen Bücher
    1.281
    248
    1.074
    nicht angegeben
    7 Juni 2018
    #10
    Warum bitte schön gibt es auf diesen Beitrag 4x ein "sia"? :ratlos:
    Es stimmt doch. Das erste Mal hat man nur einmal im Leben. Warum sollte man sich das mit einem Kerl versauen, auf den man nicht scharf ist? Verstehe ich nicht.
    Oder klingt das für manche zu romantisch? Eigentlich ist es doch grade deswegen auch etwas Besonderes. Man will das ja nicht unbedingt mit dem Erstbesten machen, sondern bei dem man das Gefühl hat, dass er der Richtige fürs erste Mal ist. Dass das nicht gegeben ist, geht schon aus dem Titel hervor.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Interessant Interessant x 1
  • Mr. L*
    Mr. L* (43)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    247
    43
    102
    Single
    7 Juni 2018
    #11
    Nicht ganz unerheblich für Deine Überlegung dürfte auch sein, ob Du es "nur hinter Dich bringen" oder als "etwas besonderes" in Erinnerung behalten willst:

    Sex mit jemanden, den man liebt, mit echter Leidenschaft und echten Gefühlen fühlt sich, zumindest meiner Erfahrung nach, deutlich schöner an, als die reine körperliche Lustbefriedigung, da sich Sex bei gleichzeitiger Liebe auch gleichzeitig in Kopf und Körper fühlbar abspielt.

    Vielleicht hilft Dir dies ja bei Deiner Entscheidungsfindung, wie Du Dein erstes Mal erleben und in Erinnerung behalten willst.

    Auf jeden Fall solltest Du es nur machen, wenn Du dazu bereit bist und nicht etwa, um ihm einen Gefallen zu tun!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Rosoideae Fragaria
    Verbringt hier viel Zeit
    888
    118
    576
    vergeben und glücklich
    8 Juni 2018
    #12
    Weil in dem Beitrag auch steht das man sein erstes Mal mit jemandem haben sollte den man liebt.
    Man kann sein erstes Mal aber auch mit jemandem haben den man nicht liebt, sondern auf den man scharf ist. Ist in dem Fall hier auch nicht gegeben und daher heißt das sia vermutlich nicht unbedingt das sie denken die TS sollte ihr erstes Mal mit dem Typen haben.
    Dazu kommt noch das natürlich jeder nur ein erstes Mal haben kann. Das wird mMn dadurch aber teilweise ein bisschen überbewertet.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • rebbelin2.0
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    Single
    8 Juni 2018
    #13
    Ich bin da ganz derselben Meinung und kanns auch nicht verstehen wieso da so viele andere Meinung sind.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • John-doe1988
    Benutzer gesperrt
    15
    3
    2
    nicht angegeben
    12 Juni 2018
    #14
    Ich finde das 1. Mal sollte auch nicht so überbewertet werden. Wenn mann Lust auf den Typen hat und man sich gut versteht finde ich da nichts schlimmes dran.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Hannibunny
    Hannibunny (15)
    Ist noch neu hier
    27
    1
    0
    nicht angegeben
    12 Juni 2018
    #15
    Ich finde, wenn du ein gutes Gefühl dabei hast , mach es. Aber pass auf dass er schon Erfahrung hat sonst wird es der Horror,.
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • StayCurious98
    Ist noch neu hier
    7
    1
    0
    Single
    12 Juni 2018
    #16
    Hey!
    Bevor ich hier meine Meinung schreibe: Ich bin mit meinen 19 Jahren auch noch Jungfrau.

    In den letzten Jahren habe ich mir ziemlich viele Gedanken gemacht, ob es die richtige Entscheidung war, keine Beziehung einzugehen. Je älter ich werde, desto mehr merke ich jedoch, dass ich glücklich bin. Eines Tages werde ich die richtige für mich finden und dann wird es umso schöner sein. Mein erstes mal will ich daher nicht mit "irgendeiner" haben, auch wenn ich dazu schon einige male die Möglichkeit hatte.

    Ich kann dir nur raten zu warten. Egal ob im Beruf, in der Disco oder sogar hier im Forum - irgendwann kommt der Richtige für dich. Und dann bist du froh, gewartet zu haben!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Rosoideae Fragaria
    Verbringt hier viel Zeit
    888
    118
    576
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2018
    #17
    Das ist nicht so wirklich wahr :grin:
    Klar gibt es die klassische Verteilung die du vermutlich im Kopf hast, das ein erfahrener Partner sich für das erste Mal besser zurücknehmen kann, weiß worauf er achten kann und selbst weniger nervös ist.
    Kann aber genauso gut sein das jemand der sich selbst als erfahren einschätzt schon die "beste Methode" gefunden hat und einfach das Programm abspielt. Dabei achtet er dann weniger auf dich als jemand der keine/wenig Erfahrung hat und alles noch "rausfinden" will/muss.
    Jenachdem was man sucht sollte man sich da nicht zu sehr einschränken und mehr auf den Menschen selbst achten, als auf die Zahl seiner sexuellen Erlebnisse.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • 26 Juni 2018
    #18
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 Juni 2018
  • musicus
    musicus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    103
    11
    in einer Beziehung
    1 Juli 2018
    #19
    Wie schon mehrmals geschrieben: es ist eine sehr persönliche Entscheidung.

    Für mich selbst kann ich im Rückblick nur feststellen, dass „Warten“ nichts besser gemacht hat.
     
  • Anila23123
    Anila23123 (24)
    Öfters im Forum
    411
    53
    86
    nicht angegeben
    19 Juli 2018
    #20
    Vielen Menschen ist das erste mal sehr wichtig und es ist auch irgendwie erwas besonderes. Es muss aber in meinen Augen nicht unbedingt mit jemandem sein, den man liebt. Wichtiger ist ein gewisses Vertrauen. Das kann man auch außerhalb einer Bezuehung entwickeln. Geh nur nicht mit irgendwem in die Kiste, nur weil du endlich Sex willst. Das könntest du bereuen.

    Das er nur Sex will, ist nicht unbedingt ein Grund es nicht zu tun. Es ist ja nicht so, dass er dir was vorspielt und du dir Hoffnungen machst, dass mehr daraus wird, oder? Rede doch mal mit ihm drüber was genau es ist bzw. sein soll zwischen euch. Vielleicht ist er der richtige für das erste mal.

    Es liegt mir aber fern dir etwas einzureden. Es ist es lediglich wert darüber nachzudenken finde ich. Solange du Zweifel hast oder dir vielleicht sicher bist, dass du nicht mit ihm schlafen willst, lass es.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten