Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Honeylemon
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    29 April 2007
    #1

    ideale pille gesucht

    Hallo,
    meine freundin is auf der suche nach ner neuen pille.
    im moment hat sie die eve20 und is nich wirklich zufrieden,
    weil sie nen lustkiller is und ausserdem oft kopf - bauchschmerzen hat.

    gibts ne pille,
    - die die lust nicht tötet
    - die nich so hormongepackt is das der körper aus der form gerät
    - und allgemein gut verträglich is?

    hoffe ihr könnt uns auf der suche weiter helfen!
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    29 April 2007
    #2
    Jede Frau reagiert auf jede Pille anders.
    Da hilft leider nur ausprobieren.

    Also soll sie halt mal zu ihrem FA gehen und über ihre Beschwerden sprechen, damit der ihr ggf eine andere Pille verschreiben kann.

    Allgemein sollte man bei jeder Pille dem Körper min. 3 Monate Zeit geben um sich darauf einzustellen. Vorher kann man die Nebenwirkungen noch nicht beurteilen.
     
  • Honeylemon
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    29 April 2007
    #3
    klar geht sie zum FA,
    aber kann ja sein, dass ihr mir im vorhinein
    schon ma ne Pille empfehlen oder von einer abraten könnt?!
    die momentane pille nimmt sie au bestimmt schon 6-8 monate
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    29 April 2007
    #4
    Eben nicht, da wie ich schon sagte, jede Frau auf jede Pille anders reagiert. Sonst würde es ja nicht so viele verschiedene Präperate geben und früher oder später würde jeder die gleiche Pille nehmen.
    Ich könnte dir jetzt sagen, welche ich gut vertragen, aber das bringt dir herzlich wenig, da du sicher auch jemanden finden wirst, der sie nicht verträgt und die Pille, die der dann wiederrum verträgt, verträgt wieder jemand anderes nicht.... Und so weiter und so fort.
    Für jede Pille gibt es sowohl positive als auch negative Erfahrungsberichte.

    Die Pille gibt es eben nicht. Man muss im Zweifelsfall mehrere ausprobieren.
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    29 April 2007
    #5
    ist schon alles gesagt worden, stimm diesen voll und ganz zu!
    Die FÄ kann euch net garantieren, ob die Pille Probleme bei ihr machen könnte....:zwinker:
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    29 April 2007
    #6
    Ja, kann meinen Vorposterinnen nur zustimmen. Der FA wird deine Freundin diesbezüglich schon gut beraten.
     
  • Kakaokuh
    Kakaokuh (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    823
    101
    0
    Single
    29 April 2007
    #7
    Ja da hilft nur ausprobieren. Da liegt selbst der Frauenarzt nicht immer richtig,..geht ja auch nicht..
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    426
    nicht angegeben
    29 April 2007
    #8
    - Lust und Unlust sind von ganz vielen Faktoren abhängig, von denen ist die Pille nur ein einziger, unbedeutender. Ja, es gibt Frauen, die durch hormonelle Verhütung weniger Lust auf Sex haben. Denen kann in aller Regel durch einen Wechsel des Präparats geholfen werden. Und generell ist es selten, dass an Libidoverlust oder Stimmungsschwankungen/Depressionen nur einzig und allein die böse Pille Schuld ist. Das gibt es, ist aber nicht so häufig, wie man anhand mancher Horrorgeschichten vielleicht befürchten könnte.

    - Die heutigen Pillen sind allesamt niedrig bis sehr niedrig dosiert, etwas "bepacktere" werden nur noch verschrieben, wenn konkrete medizinische Gründe vorliegen (schwere Akne, zuviele männliche Hormone...). Das Märchen, dass Frau unter der Pille aufgeht wie ein Hefeklops, hält sich trotzdem hartnäckig. Die allermeisten haben durch die Pille keine Gewichtszunahme zu befürchten, die über 1-2kg Wassereinlagerungen hinaus ginge. Viele Zusatzpfunde, die gerne auf die Pille geschoben werden, liegen einfach darin begründet, dass junge Frauen zwischen 16 und 20 (also dann, wenn die meisten mit der Pille anfangen) halt noch ein bisschen zunehmen, ganz normal.

    - s.o. Hormonbomben sind out, die auf dem Markt befindlichen Pillen sind alle gut verträglich - mit individuellen Unterschieden zwar, aber das hat Nubecula ja schon ausführlich erklärt.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    30 April 2007
    #9
    Wie die anderen schon sagten:
    Zum Frauenarzt,
    Beschwerden bzw. Probleme der alten Pille schildern,
    verschiedene Pillen probieren.

    Ich bin zB mit der Liberel Mite sehr zufrieden - meine Schwägerin ist mit dieser zB überhaupt nicht zufrieden gewesen (starke zunahme, keine Lust, stärkere Regelschmerzen usw.).

    Keine Frau verträgt jede Pille gleich, deswegen kann man von KEINER Pille abraten bzw. KEINE Pille empfehlen.
     
  • Maluki
    Gast
    0
    30 April 2007
    #10
    meine Freundin nimmt Monostep und hat ständig Blasenentzündung. Rate also ab.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    30 April 2007
    #11
    Ich _könnte_ jetzt die Minisiston empfehlen, habe weniger Regelschmerzen, ne noch kürzere Blutung, keine Kopfschmerzen, keine verminderte Lust und keine Gewichtszunahme. Aber hier im Forum haben auch schon Frauen die Minisiston abgesetzt, weil sehr zunahmen oder Zwischenblutungen bekamen. Und ich hab zu jeder, wirklich jeder Pillensorte bisher sowohl positive als auch negative Meinungen gehört, alleine in den Umfragen hier.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    30 April 2007
    #12
    Hat sie deswegen noch nie mit dem Arzt darüber gesprochen und ne andere Pille bekommen?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.377
    898
    9.207
    Verliebt
    1 Mai 2007
    #13
    Wenns die gäbe, würden die sicherlich alle Frauen nehmen und andere Pillen wären auf dem Markt völlig überflüssig. Da aber jede Frau ein Individuum ist, gibts eben zig Pillensorten, damit für jede Frau eine Richtige dabei ist. Die zu finden kann sehr schnell gehen oder eben dauern.
     
  • fragment
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    101
    0
    Single
    1 Mai 2007
    #14
    Also ganz schlimm war bei mir die Cerazette, Schmierblutungen, Pilz und Sexverlust. Naja und jetzt hab ich wieder die Valette, da ist alles nach der Einnahme innerhalb von einer Woche wieder gut. Jetzt brauch ich nur noch einen Mann. :zwinker:
     
  • BieneJ
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    2 Mai 2007
    #15
    wie schon oft gesagt jede frau reagiert darauf anders..ich nehme die Yasminelle und habe überhaupt keine probleme damit :smile2:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste