Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • unbekannte
    unbekannte (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    20
    Verlobt
    24 April 2008
    #1

    Ihr ruft bei der Polizei an...

    ... und niemand geht ran

    das ist mir grad passiert

    wollte ne ausgefallende ampel melden weil die autos jetzt wie blöd rasen und fussgänger versuchen umzunieten

    ich ruf also an und nach knapp 2 minuten klingeln ging niemand ran

    ich wahr sehr verwundert und dachte ich hab mich verwählt wähl also nochmal und immer noch nix

    beim dritten anruf nach 5 minuten und rechercen im internet das die polizei keine neue nr etc hat ;o) ging dann kurz bevor ich auflegen wollte jemand ran und sagte mir dann als ich alles erzählte das die schon bescheid wüssten



    also ich fand das sehr komisch das niemand ranging (soll jetzt nicht heißen scheiße mehr verwundernt) und hatte garnicht mit gerechnet

    was hättet ihr den gedacht bzw denkt ihr das der zeitverlauf bei einem anruf okay ist oder alles zu lange dauert



    EDIT: auf anfrage : ich habe 110 gewählt
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    24 April 2008
    #2
    Ist natürlich blöd wenn dann mal wirklich etwas passiert und man braucht schnell Hilfe...
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    24 April 2008
    #3
    ....
     
  • unbekannte
    unbekannte (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    298
    113
    20
    Verlobt
    24 April 2008
    #4
    jup ich stell mir vor hinter mir läuft nen massenmörder her der mich umbringen will ich ruf an und dann kommt besetzt oder so eine warteschleife wie in amerika =D


    ich wollte ja nix grundsätzlichen gegen die telefonstelle der polizei sagen und wahrscheinlich war das nen ausnahmezustand

    ich war nur so verdutzt und wollte wissen was ihr gedacht hättet oder ihr reagiert hättet etc
     
  • User 37583
    User 37583 (39)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    24 April 2008
    #5
    ich hatte es in Hamburg bei der Polizei mal, dass ich über 5 Minuten in der Warteschleife hing :kopfschue
     
  • Novalis
    Novalis (37)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    24 April 2008
    #6
    Ein schönes, anschauliches Beispiel wohin die Kaputtsparerei führen kann.
    In einer Notrufzentrale sitzt eben nur eine begrenzte Anzahl von Mitarbeitern.
    Zum Teil wird diese Anzahl anch Statistiken berechnet, die solche Weisheiten enthalten wie: "Sonntags abends ist nichts los."

    Aber wehe wenn doch...

    Ich hatte ein ähnliches Erlebnis gerade vor 2 Monaten, als ich in einem Parkhaus KFZ-Aufbrecher entdeckt habe.
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    24 April 2008
    #7
    naja es ist wirklich schlecht wenn man wirklich was hat udn dauertt ewig bis einer dran geht, anderer seits kommt das gerade auch dadurch dass die numme rhäufig umsonst gewählt wird. sstell dir doch jetzt mal vor, du meldest gerade ne defekte ampel, und derweil will nen anderer mit was dringendem da anrufen aber alles besetzt.

    für so sachen die nciht dringend sind hat die polizei ja noch ne "normale" nummer. Gut, ich weis nciht ob das ausserhalb der normalen Dienstzeit war. Nur tagsüber haben die halt noch ne andere nummer für solche sachen.

    Achja: ich hatte bisher glück. hab sowohl bei polizei als auch beimr ettungsdienst recht shcnell einen gekriegt bisher. Aber die polizei hat sich eeeewig zeit gelassen bis die mal angekommen ist.
     
  • Spiderprincess!
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 April 2008
    #8
    Wenn wirklich etwas ganz ganz dringend ist, ruf ich halt den Euro-Notdienst an. Ich denke da sitzen bestimmt welche und nehmen ab.

    Mir ist das aber gottseidank noch nie passiert.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    24 April 2008
    #9
    Was ist denn ein Euro-Notdienst? :schuechte
     
  • Dickes P
    Dickes P (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    103
    4
    in einer Beziehung
    24 April 2008
    #10
    Ich find das nicht nur schlecht und suboptimal, sondern extremst scheiße und erbärmlich.

    Wir leben in einem modernen Industriestaat und....... keine geht ans Tele ran wenn man die 110 anruft.

    Kein Wunder, es ist ja allgemeinm bekannt dass der Staat Geld sparen will und deswegen auch an Polizeibeamten spart.
    Worin das endet sieht man hier deutlich.

    Verdammt peinlich!
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    24 April 2008
    #11
    Dazu gab es in der letzten Fakt-Sendung einen Beitrag. Scheint leider nicht allzu seilten zu sein...
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    24 April 2008
    #12
    Tja, die Zeiten sind hart, das Geld ist knapp... die Einflussgebiete der Notrufzentralen werden immer größer und die Personalanzahl wird kleiner.. da wird sicherlich an falscher Stelle gespart!!

    Da die Kommune darüber entscheidet, wäre es vielleicht nicht verkehrt wenn Du deinem Bürgermeister mal ein feedback gibst, damit an entsprechender Stelle zumindest mal drüber nachgedacht wird.. denn solange sich keiner meldet, wird auch nix passieren und so wird weiterhin munter Personal eingespart..

    Zudem solltest Du nicht unbedingt den Notruf wählen bei ner ausgefallenen Ampel, denn für solche Fälle sind die Vorfahrtsschilder (die an jeder Ampel kleben..) noch gut genug..

    Denn Schilder sind eines der wenigen Dinge wo man hier in Deutschland nicht gespart hat.. :zwinker:
     
  • Novalis
    Novalis (37)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    24 April 2008
    #13
    Naja fairerweise muß man sagen, daß der Personalabbau in Notrufzentralen völlig richtig so ist.
    Was nützt es die doppelte Menge an Notrufsprechern zu haben, wenn nur noch die Hälfte an Streifenwagen besetzt werden kann...

    P.S.:
    http://steel.twoday.net/
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    25 April 2008
    #14
    "völlig richtig so" kanns nicht sein. was nützen mehr streifenwagen, wenn der notruf ein flaschenhals ist, und leute ihre notrufe nicht mehr absetzen können...
     
  • Novalis
    Novalis (37)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    25 April 2008
    #15
    Schonmal was von Sarkasmus gehört?
     
  • Beelion
    Beelion (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    864
    103
    1
    Single
    25 April 2008
    #16
    tja auch die sind mal überlastet... :zwinker:

    als bei uns im keller 1 meter das wasser stand hies es auch das wir bis zum nächsten morgen warten müssen da die leider keine zeit haben.
    war ja nix "wichtiges" wo jemand in gefahr ist. haben es dann auch mit eimern geschafft :zwinker:

    wir haben auch mal einen schüler hier zu sechst zum krankenhaus getragen da kein notarzt verfügbar war.
    mei wenn nix lebensbedrohliches vorliegt passt das doch :smile:


    achja ich rufe übrigends bei sowas generell die 112 an :zwinker:
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.823
    Verheiratet
    25 April 2008
    #17
    Das mag für Feuerwehr und Rettungsdienst ja passen, aber für die Polizei ist das Irrsinn. Du rufst die 112 an, die netten Menschen in der Leitung nehmen dein Problem entgegen - und wählen dann die 110 und geben das weiter. Irgendwie.. sinnbefreit :zwinker:


    @Thema
    Polizeileitstellen hab ich noch keine gesehen, ich kenn nur die Retungsdienst/Feuerwehr Leitstellen und da sitzen zum Teil und je nach Uhrzeit 2 Personen für den ganzen Kreis. Wenn da noch mal einer aufs Klo geht (ich warte noch drauf, dass irgendein Minister Urinflaschen am Schreibtisch vorschlägt..), kann man durchaus mal ein paar Minuten warten. Dazu kommt noch, dass 40% der Anrufe, die da eingehen, keine Notfälle sind. Von "Mei Omma hat husten" bis Telefonstreiche ist da alles dabei.


    Traurig, aber wahr.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    25 April 2008
    #18
    ....
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (36)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    25 April 2008
    #19
    Off-Topic:
    Zu geil. :grin:
     
  • unbekannte
    unbekannte (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    298
    113
    20
    Verlobt
    25 April 2008
    #20
    meine intenion war die den langsamen bürgern zu helfen, weil irgendwie alle autos so gefahren sind als wäre keine kreuzung da also mit 60 einfach durch egal ob da grad ne lahme oma geht

    es sah oft sehr knapp aus als ich dann noch beim recherchieren auf der polizei seite nach ner anderen nummer einen bericht fand das vor kurzem nen kind tot gefahren wurde weil die polizei nicht "regeln" konnte weil sie niemand informiert hab hab ich angerufen bis ich durchkam

    wäre das ne nebenstraße gewesen oder würden die fahrer rücksicht nhmen hätte ich nciht angerufen

    aber wie ich feststellte gibt es auch keine nummer für "unwichtigere" fälle die man anrufen kann
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten