Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • daedalus
    daedalus (39)
    Teammitglied im Ruhestand
    869
    113
    51
    nicht angegeben
    9 Juli 2004
    #1

    Im Restaurant nicht aufgegessen

    Folgende Situation:
    Ihr seid in einem etwas besseren Restaurant und die Portion ist einfach zu gross. Ich denke das kennt fast jeder :smile: Nun fragt der Kellner aber unerwarteterweise, ob er den Rest einpacken soll.
    Was nun?

    Ablehnen? Das wirkt finde ich so, als wenn es nicht geschmeckt hat, das hat es allerdings sehr gut :smile:

    oder

    Annehmen? Nachteil man muss mit so ner Essenstuete spaeter durch ganze Restaurant tigern, irgendwie ist mir das doch n bisschen unangenehm, vor allem, da es wie gesagt ein etwas gehobeneres war :grin:

    Wie haettet ihr reagiert?

    P.S.: Ich habs mitgenommen
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    9 Juli 2004
    #2
    Also wenn es gut geschmeckt hat hab ich das immer gemacht bzw auch mein Vater..

    Ich meine, man hat dafür bezahlt und die meisten Restaurants haben eben einen Mitnahmeservice. egal ob mans da anfängt zu essen oder net.. ich find da nix peinliches drann..

    Wenn man da sitzt und isst kann ja auch jeder einen anschauen, der Unterschied liegt eben darin das man es in ner Tüte mitsich trägt..

    Ich denke auch, dass es für den Rstaurantchef eher ein gutes Zeichen ist wenn man das Essen mitnimmt statt es auf dem Teller zu lassen und somit wegzuschmeissen..

    vana
     
  • cat85
    Gast
    0
    9 Juli 2004
    #3

    seh ich auch so. aber ich würds schon allein deswegen nicht mitnehmen, da ich es sowieso nicht weiter essen würde...
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    9 Juli 2004
    #4
    also mir wurde in einem gehobenen Restaurant noch nie ein Doggybag angeboten. Ich hätte es abgelehnt und gesagt, dass es zwar sehr lecker war, die Portion für mich aber einfach zu gross war.
     
  • Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.716
    123
    3
    Verheiratet
    9 Juli 2004
    #5
    Wenn es mir gut geschmeckt hat, dann würd ich das einpacken lassen.....wieso denn nicht ???? Mir wär es auch nicht peinlich, wenn ich mit dem Essen dann später durch das ganze Restaurant müsste, es gibt sicher noch mehr Leute, die ihre Portion nicht schaffen.
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    9 Juli 2004
    #6
    ich würde nie fragen, ob ichs mitnehmen kann, aber wenns angeboten wird, würde ich annehmen (wenns so viel ist, dass es sich lohnt und es gut geschmeckt hat)

    man kann ja dazu sagen, dass es sooo gut geschmeckt hat, dass man den rest gern mitnimmt oderso.
     
  • Celina83
    Celina83 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.336
    121
    0
    Verheiratet
    9 Juli 2004
    #7
    Hatte ich auch mal bei einem "gehobenen" Chinesen. Das Essen hatte ne Menge gekostet und die "Mama" hat uns angeboten den Rest einzupacken. Haben wir auch mitgenommen... meinen Eltern hats sehr geschmeckt :smile:

    lg
    cel
     
  • kleiner123
    kleiner123 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    in einer Beziehung
    9 Juli 2004
    #8
    Mitnehmen. Klar, ich habs ja auch bezahlt.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2004
    #9
    Also, in "gehobenen" Restaurants sind die Portionen eh nie so groß ...

    Aber es gibt auch Gaststätten, da wissen die, dass ein "normaler" Mensch die Portionen nicht verputzen kann. Und dann wird da automatisch ein "Hundepäckchen" gebracht.

    Und das nehm ich auch mit. Wieso denn nicht ?
     
  • Joe76
    Gast
    0
    9 Juli 2004
    #10
    Selbst als ich noch nen Hund hatte, hab ich nie die Reste mitgenommen. In einem guten Restaurant wird auch nicht danach gefragt.
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    9 Juli 2004
    #11
    schwachsinn.

    ich find das voll albern, sich deshalb zu genieren, ich meine, es wurde gemacht, würde sonst weggeschmissen werden und man hats bezahlt, warum nicht mtnehmen und am nächsten tag nochmal genießen?
     
  • Joe76
    Gast
    0
    9 Juli 2004
    #12
    Was heisst hier Schwachsinn! Hast du sie noch alle?

    Hab ich was von genieren geschrieben!?
     
  • Faerie
    Gast
    0
    9 Juli 2004
    #13
    Also ich bin auch schon oft danach gefragt worden und ich hab es auch mir auch nie einpacken lassen. Ist mir auch zu peinlich. Das wirkt dann so, als ob man zu Hause nichts mehr zu Essen hätte. Natürlich ist mir bewusst, dass niemand das denken würde, aber ich mag das trotzdem nicht.
     
  • kerl
    kerl (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    9 Juli 2004
    #14
    meine süsse und ich gehen des öfteren in sehr gehobenen restaurant´s essen.
    leider bleibt dort nur sehr selten was übrig da die portionen zwar sehr sehr sehr lecker sind aber auch sehr "übersichtlich".
    da schaut keiner komisch wenn du nach einem "hundepäckchen" fragst.
    dort ist jeder um dein wohl bedacht und macht das was du möchtest.
    aber auch in solchen sternerestaurant´s wird meist gefragt ob du evt. reste bzw. den restlichen wein mitnehmen möchtest.
    wir nehmen immer mit. nicht weil es sowieso bezahlt worden ist sondern weil es meist traumhaft lecker ist.

    lg
    kerl
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    9 Juli 2004
    #15
    Wir haben das bisjetzt nur in guten (und teuren) Restaurants erlebt, dass wir gefragt wurden ob wir (gut transportierbare ) Resten mitnehmen wollen. Kürzlich sogar hier in der Schweiz!
    Selbstverständlich haben wir JA gesagt. Das ist doch überhaupt nicht peinlich!
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    9 Juli 2004
    #16
    :blablabla ganz ruhig, hat dir keiner was getan.
    ja, hab ich noch.

    war etwas uneindeutig von mir geschrieben, das "schwachsinn" bezog sich auf deinen beitrag, der teil danach war allgemein zum thema, nicht an dich gerichtet.
     
  • aida
    Gast
    0
    9 Juli 2004
    #17
    100% ack :smile: sehr richtig. Teures und gehobenes Restaurant ist sowieso nicht gleichbedeutend. In einem gehobenen Restaurant bekommst du das Ding eingepackt, meistens noch mit einem kleinen extra und Grüßen vom Chefkoch.
    Der Rest sind Aufschneider die nur teuer sind. Einpacken ist legitim, laut meinem Knigge für 2004 auch(außer bei Festen etc).

    Ansonsten muss ich sagen, in den richtig edlen Restaurants habe ich noch nie eine Portion bekommen die man als mächtig bezeichnen könnte. Ja, vielleicht wenn es mehrere Gänge gab aber gab fast nie die Situation das etwas eingepackt werden muss.
    Kann natürlich immer einmal vorkommen das man sich nicht wohl fühlt, alleine wegen dieser Möglichkeit sind die Restaurants immer darauf bedacht das man zumindestens später seine Freude am Essen hat.
     
  • succubi
    Gast
    0
    9 Juli 2004
    #18
    mir is das egal wie gehoben das restaurant is - der rest wird mitgenommen. ich zahl ja net dafür das die das dann wegschmeissen. *g*
     
  • User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Juli 2004
    #19
    Hi.

    Ich würd es immer mitnehmen, wenn der Kellner mich danach fragt und ich die Menge des verbliebenen Essen für mitnehmenswert halte. Das kostet schließlich und Etikette hin oder her - wenn mir danach ist, dann kommt's mit. Ich gehör eh zu den Leuten, die nach anderthalb Stunden gern noch mal von dem Gericht essen wollen, weil's so prima geschmeckt hat und ich einfach den Geschmack noch mal intus haben möchte.

    Gruß
    Tres
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    10 Juli 2004
    #20
    Wir haben gerade Gestern beim Nachtessen darüber geredet.
    Früher kamen sich Viele gut vor wenn sie das Essen veschwendeten, das war das Indiz dass sie nicht arm waren. Sie liessen extra Essen stehen und warfen es dann weg. Mein Bruder hätte gesagt "Der kleine Spiesser imitiert den Überfluss der Reichen Leute".

    Wenn man im Restaurant gefragt wird ob man das Essen mitnehmen will, ist das ein echter Fortschritt. Was wir zurücklassen kommt ja nicht den Hungernden in dieser Welt zu gut.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste