• Jeanny
    Gast
    0
    18 April 2003
    #81
    Re: ja dabei immer

    vertrauen allein schützt nun mal nicht vor schwangerschaft
    :zwinker:
     
  • B
    B
    Gast
    0
    18 April 2003
    #82
    das sicherste ist das stäbchen (Perl Index von 0,0) ;-)
    aber ich willda nich weiter draufrumreiten, vielleicht sollte ich einen extra "stäbchen"thread aufmachen
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 April 2003
    #83
    wenn man die pille IMMER richtig anwendet (was ja eigentlich nicht wirklich eine große herausforderung darstellen sollte), dann is sie auch genauso gut wie ein stäbchen.

    wie gesagt, diese 0,001% oder wie auch immer sind nur auf anwendungsfehler zurückzuführen.
     
  • W0m847
    W0m847 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    602
    101
    0
    Single
    18 April 2003
    #84
    ich denke eher diese 0,001% sollen vor ner Klage bewahren falls jemand doch schwanger wird(anwendungsfehler hin oder her - beweis das erstma vor gericht , dass der anwender zu doof war die pille richtig zu schlucken)...
    wenn sie nich von 100%iger sicherheit reden kann keiner den konzern verklagen weil sie dann sagen können : "wir haben nie von 100%iger sicherheit geredet".....
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    18 April 2003
    #85
    Sie werden sowieso NIE ein Verhütungsmittel als 100%ig sicher betiteln (selbst, wenn es das ist), eben genau aus diesem Grund. Auch das Stäbchen net - zumindest net offiziell... offiziell hats genauso die 0,1 Feherlquote wie die Pille. Und inoffiziell... nun, inoffiziell vertrau ich meiner Pille 100%.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten