Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #1

    Impfung und Pille.(ne Frage, die hier glaub ich jmd. hilft)

    Hallo Leute!

    Hab schon die Suchfunktion genutzt, aber nicht viel dazu gefunden.

    Ich werde nächste Woche Dienstag(also bald) geimpft.
    Gestern war mein erster Pillenpausentag(bzw bin jetzt also in der Pause.

    Nehme die Pille Yasmin schon was länger.

    Wollt nun fragen:

    Ich werde gegen Tetanus,Polio,HIB(?) geimpft.

    Wollte danach zusätzlich, wenn die Techniker Krankenkasse das noch übernimmt mich gegen Gebährmutterhalskrebs impfen lassen. Ist rein zur Vorsorge.( bzw. mein Vater will das)

    Hat das irgendwelche auswirkungen auf die pille?

    Danke im Vorraus
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Impfung und Pille
    2. impfung und pille?
    3. Pille und Impfung!?
    4. Impfung und Pille?
    5. Impfung+Pille
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    4 Februar 2007
    #2
    Nein, das sollte eigentlich nix ausmachen. :smile:
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #3
    sicher?

    hab da nämlich nen ungutes gefühl weils ja sogesehen nen Medikament ist....:zwinker:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    4 Februar 2007
    #4
    Aber kein Antibiotikum.
    Du bekommst ja tote Erreger gespritzt, von Krankheiten, die allein die Pillenwirkung ebenfalls nicht beeinträchtigen.
    Kannst den Arzt nochmal fragen, aber ich bin da doch recht sicher.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.369
    898
    9.204
    Verliebt
    4 Februar 2007
    #5
    Ich hab letztes Jahr die gleiche Impfung bekommen, hab auch vorher gefragt, aber das hat nichts ausgemacht wegen der Pille. :smile:
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #6
    Danke ihr beiden!
    :smile:

    Dann hab ich noch ne Frage:

    Hat sich schon einer gegen Gebährmutterhalskrebs impfen lassen?
    Mein Vater meinte die TK würde das jetzt noch übernehmen.
    Wenn die das nicht übernehmen soll das schon ziemlich teuer werden.

    Hat bei euch die Krankenkasse das übernommen?


    Danke im Vorraus

    Wäre nett, wenn ihr mir antworten würdet:smile:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    4 Februar 2007
    #7
    Meine Kasse übernimmts nicht.
    Und entweder ich bin bereits HPV-positiv, dann hilft die Impfung nix mehr, oder ich bin HPV-negativ, da besteht in nächster Zeit nicht die Möglichkeit einer Ansteckung. In nächster Zeit kommts für mich nicht in Frage.

    Und ich hab keine 300-400 Euro alle 5 Jahre und schon gar nicht jetzt. :grin:
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #8
    ui und wenn man positiv ist was heißt das dann für einen?Das man im hohen Alter mit Gebährmutterhalskrebs rechnen kann?
     
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #9
    ich werd mich nicht impfen lassen, da ich 1. ne phobie gg spritzen bzw. nadeln habe und 2. ich eh schon gv hatte, von dem her.
     
  • ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Februar 2007
    #10
    Du hast das pech zu alt zu sein :zwinker:
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #11
    kann man das nur machen, wenn man noch keinen GV hatte???

    Das ist mir neu, hab ich noch nicht gehört, wenns so ist, ist es für mich auch nichts mehr
     
  • nora18
    nora18 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    709
    103
    15
    in einer Beziehung
    4 Februar 2007
    #12
    Die Kasse übernimmts nur bis 18, weil man sich halt beim GV anstecken kann und somit die Gefahr, dass du schon mehrere potentielle Überträger als Partner hattest/angesteckt bist größer ist. Die Impfung ist also am sinnvollsten bei jungen Mädchen die noch keinen GV/keine Möglichkeit sich anzustecken oder halt nur sehr wenige Partner hatten...
    Ich lass es jetzt auch noch machen, hatte auch erst einen Partner...von daher...
    Von einer Wiederholung alle 5 Jahre weiß ich nichts...
    Weiß nur, dass meine FA gesagt hat, dass sei einer der größten Durchbrüche in der gynökologischen Krebsprävention der vergangenen Jahre....und schützt unter anderem auch noch gegen Feigwarzen und solche unangenehmen Dinge...

    Kriege nächsten Dienstag die erste Spritze...
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #13
    mein jetztiger patner ist der erste patner mit dem ich GV hab, also kann ich das doch noch machen.

    Na dann ist ja gut- und bei dir übernimmt das die kasse?
     
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2007
    #14
    Also die normalen Impfungen machen nix aus mit der Pille - ich lass mich immer bei meiner FÄ impfen und die würde mir das ja wohl sagen, wenns da Wechselwirkungen gäbe.

    Wegen der Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs, da finde ich, dass muss jeder selbst wissen, wie er dazu steht... Unter 18 kostet die Impfung noch nichts, also wenn du daran denkst, dann lass es am besten gleich machen. Und eben solange du noch nicht allzuviele Geschlechtspartner hattest, denn wenn du die Viren erstmal in dir trägst (wie ja die meisten Frauen) dann bringt die Impfung nichts mehr... Meine FÄ ist da allerdings nicht wirklich dafür, weil sie sagt, dass es über 100 verschiedene HPV-Stämme gibt und die Impfung nur gegen weniger 10 davon wirkt... Aber ich denke, dass muss jeder selbst wissen und solange es umsonst ist - warum nicht? :zwinker: 500€ finde ich für mich persönlich dagegen etwas viel...
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    13 März 2007
    #15
    Achja ich habe ja am 10.4 nen Termin bei der Frauenärztin und das sollte nen Kontrolltermin sein. Nun meine Frage:
    Meint ihr ich kann sie dann dort fragen, ob ich an diesem Tag gegen Gebährmutterhalskrebs geimpft werden kann, oder soll ich ihr schon telefonisch bescheid sagen, dass ich dann da auch geimpft werden möchte.
    Heute und morgen kann ich sie leider nicht erreichen, wegen meiner Schulzeiten.:zwinker:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.369
    898
    9.204
    Verliebt
    13 März 2007
    #16
    Ich würde mal anrufen, allerdings kann es sein, dass das mit der Impfung dann trotzdem nicht gleich geht. Normalerweise wird das ja erstmal besprochen und dann ein neuer Termin ausgemacht, aber wenn du am Telefon mal fragst, vielleicht ist das auch sofort möglich. Würde mich aber nicht wundern, wenn du noch mal kommen müsstest. Zuerst gibts wahrscheinlich mal ein Gespräch, ist ja auch wichtig. Dann kannst du mal all die Fragen stellen, die hier im Forum immer auftauchen und dann mal ausführlich berichten. :zwinker:
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 März 2007
    #17
    Also ich hab meine erste Impfung schon seit drei Wochen hinter mir und beantworte mal ne Runde Fragen.
    1. Die TK übernimmt das, ich bin auch bei der TK,deswgn weiß ich das.
    2. Du kannst nicht gleich an dem Tag geimpft werden, da die FÄ die erst ein Rezeot über den Impfstoff ausstellen muss. Mit dem gehst du dann in die Apo und musst den dir erst selber kaufen, also musst du ihn auch erst bezahlen!
    Wenn die FÄ die das Rezept gibt, gibt sie dir auch einen Zettel mit (so war das bei mir) auf dem Nebenwirkungen etc drauf stehen und den meine Eltern auch unterschreiben mussten.
    Den Impfstoff bringst du dann zum Impftermin mit, dann impfen sie dich und du bekommst eine Rechnung, die du bei der TK einreichen musst. Dann erst kriegst du das Geld wieder.
    Ach ja... den Impfstoff im Kühlschrank lagern!
    Liebe Grüße, kannst dich ja noch melden, wenn du noch Fragen hast.
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    13 März 2007
    #18
    Dankeschön, werd ich machen:zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste