• KleineRose
    KleineRose (27)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    Es ist kompliziert
    24 November 2014
    #1

    In Affäre verliebt

    Guten Abend Community! :smile:

    Mich bedrückt leider etwas und brauche für meinen Seelenfrieden und zum besseren Verständnis für diesen Sachverhalt ein wenig Unterstützung.
    Die kleine Geschichte versuche ich kompakt und präzise zu verpacken.

    Ich w/21j alt habe vor geraumer Zeit eine Frau 22 in einer anderen Community kennen gelernt, diese nennt sich Joyclub, evtl. kennt der ein oder andere die Seite. Sie ist seit einem halben Jahr singel, davor mehrere Jahre Beziehung.
    Nach einem Monat Austausch haben wir uns nun letzten Sonntag getroffen, sind zusammen etwas trinken gegangen und super verstanden. Mir sind viele Gemeinsamkeiten aufgefallen und Gesten die mir direkt ein warmes Gefühl in die Magengegend gegeben haben. Bei der Verabschiedung habe ich sie geküsst. Seitdem schreiben wir täglich, haben zwei mal telefoniert, am Donnerstag auf Freitag hat sie bei mir übernachtet, das nächste Treffen am Samstag stand auch schon fest. Ich holte sie von der Arbeit ab, sie küsste mich zur Begrüßung. An diesem Abend haben wir auch miteinander geschlafen..es war traumhaft.. nach dem aufstehen haben wir noch lange im Bett gelegen und geschmust. Zur Verabschiedung wieder das selbe Spiel. Nun am Samstag wieder gesehen, zusammen etwas trinken gegangen, waren sehr innig, haben uns geküsst.. unsere Hände gestreichelt.. wir lernen uns kennen und gehen sehr offen um, erzählen von uns, unseren letzten Beziehungen, dem alltäglichen Geschehnissen. Wieder zu mir gegangen, weitere wunderschöne Nacht gehabt. Denke man merkt etwas an meinen Gefühlen an, mache ihr Komplimente.. kann meine Augen nicht mehr von ihr lassen. Sehen uns bald wieder, haben ihr vorgeschlagen bei mehr Freizeit über das Woe gemeinsam wegzufahren, eine Stadt zu besichtigen.

    In den gemeinsamen Momenten habe ich meist das Gefühl das sich bei ihr auch etwas entwickeln kann, sobald wir schreiben ändert sich diese Einstellung, ich weiß nicht was ich ihr schreiben soll.. möchte auch nicht "verliebt" und aufdringlich wirken. Sie schreibt sehr sachlich, kein bisschen zum deuten.. aber relativ viel..

    Möchte nichts überstürzen, es wenn dann langsam angehen lassen. Leider bedrückt mich die Angst mich wirklich in sie zu verlieben, darauf keinen Kontakt mehr zu haben. Lieber jetzt ein wenig Herzschmerz als zur Prüfungszeit großen Herzbruch.
    Ich danke für das offene Ohr und vlt. ein paar gute Ideen/Ratschläge/... :smile:
     
  • User 148616
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    113
    60
    nicht angegeben
    24 November 2014
    #2
    Es hat ja erstmal sicherlich einen Grund, warum ihr euch gerade auf der Seite kennen gelernt habt. Auch wenn ihr euch über Vergangenes ausgetauscht habt - vielleicht hat das sie (und auch dich) dazu bewogen sich dort umzusehen.

    Kann zwar ihr Verhalten jetzt so spontan schwer deuten. Aber bei dir ist ja Interesse da. Also, musst du dir klar werden, was du gerade willst. Gehst du das ein, dass du den Schritt auf sie zu gehen magst und dabei auch die Konsequenzen bedenkst...

    Gerade bei Affären mit denen sich man sich dann auch noch gut anderweitig austauschen kann, spielt der Gedanke an eine Beziehung öfters sicher irgendwann eine Rolle :smile:
     
  • User 96466
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.211
    348
    2.362
    nicht angegeben
    24 November 2014
    #3
    Na, dann schreibt einfach weniger bzw. freut euch mehr auf das Telefonieren und Treffen.

    Ich finde das was ihr habt klingt toll und schön.:herz:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten