Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    2
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2009
    #1

    in der Oper...

    Hallo! :smile:

    Ich hoffe, dass ich demnächst endlich zum ersten Mal in die Oper gehen kann. Und da stellt sich vorab natürlich die entscheidende Frage, was ich denn wohl anziehen könnte...

    Da ich -wie gesagt- noch niemals da war, habe ich irgendwie keine genaue Vorstellung. Deswegen dachte ich, ihr könnt mir vielleicht etwas helfen. Vielleicht habt ihr ja sogar ein paar Beispielbilder.
    Jedenfalls will ich eigentlich nicht so gerne ein langes Abendkleid, denn 1. ist es nun fast Sommer und 2. habe ich mich ein bisschen umgehört und mitbekommen, dass das längst nicht mehr sein muss (auch wenns dabei vielleicht etwas darauf ankommt, wo man hingeht). trotzdem...Außerdem bin ich auch bloß Studentin und kann nicht so ewig viel für ein Kleid erübrigen.
    Achja...und Schuhe. hmmm. Bilder? Ideen?

    Für ein paar Anregungen wäre ich dankbar.
    *kitkat*
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Oper
    2. Was zieht man in der Oper an?
  • alcantara
    alcantara (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2009
    #2
    hallo kitkat

    vielleicht solltest du einen tick eleganter dein outfit wählen, als sonst üblich bei dir.

    aber sei dir sicher: wenn du bei deiner begleitung oder freunden 'punkten' willst, wirst du viel mehr aufsehen erregen, wenn du eine kompetente gesprächspartnerin in sachen orchester, aufführung versus komposition, thema der oper und intention des komponisten bist.
     
  • alcantara
    alcantara (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2009
    #4
    @ topboy

    ja sicher - ist natürlich was dran, was du schreibst. ich hab nicht alle facetten bedacht....:zwinker:

    aber dennoch: in meiner großstadt (über 500.000 einwohner) kommst du sehr wohl rein, egal wie du aussiehst. du glaubst gar nicht, in was für outfits die leute da aufschlagen.

    stichwort alien: ja, stimmt auch was du schreibst - allerdings kommt es eben auch drauf an, was du sonst so trägst. wenn du fast nie hh trägst, würde ich es z.b. lieber sein lassen.
     
  • *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    627
    103
    2
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2009
    #5
    danke ihr beiden

    klar, dass mit der "kompetenten gesprächspartnerin" ist das eine...
    aber ich hoffe halt hier eher auf ein paar anregungen für die entsprechende kleidung. :zwinker:

    gedanklich schwebt mir im moment auf jeden fall ein kleid vor. am liebsten schwarz. so knielang. irgendwie habe ich auch mal gelesen, dass man durchaus auch das kurze schwarze in der oper tragen kann...ich weiß nicht, eher ja oder eher nein?

    im moment denke ich beispielsweise an sowas in der art
    http://www.zero.de/controller.aspx?n=96&l=1&pid=13257&cid=1547&lc=DE&g=4
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.124
    198
    957
    Verheiratet
    27 Mai 2009
    #6
    Hm, also selbst in großen Städten scheint es manchmal nicht mehr usus zu sein, sich schick anzuziehen.
    Ich war ein Mal im Musical und ein Mal in der Oper in Stuttgart - beide Male kam ich mir mit schwarzer Hose und schicken Oberteil schon beinahe overdressed vor.
    Kann allerdings natürlich auch sein, dass ich irgendwie "schlechte" Tage erwischt hab... :ratlos:

    Ich hab mich damals jedenfals ziemlich gewundert, in was für Klamotten da mittlerweile in die Oper etc gegangen wird. Jeans war da vollkommen normal.

    Ansonsten - ich glaube, egal welches Kleid du anziehst, underdressed wirst du sicher nicht sein...
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.472
    148
    272
    nicht angegeben
    27 Mai 2009
    #7
    kitkat, das Kleid das du gezeigt hast wäre für die Oper auf jeden Fall angemessen!
     
  • Richter
    Richter (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    103
    1
    nicht angegeben
    27 Mai 2009
    #8
    Sehr wichtig für die Entscheidung ist auch, in WELCHE Oper du gehst. Denn Oper ist nicht gleich Oper. Es gibt durchaus Häuser, in denen Abendkleid oder entsprechendes Outfit angesagt ist - und welche, in denen ein casual look üblich ist.

    Nun kenne ich nicht jede Oper, aber vielleicht hilft es ja, wenn du schreibst, in welche (bzw. welches Haus) du gehen willst.
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2009
    #9
    Ich war bisher nur in Paris in der Oper. Hatte damals nicht allzu viel dabei, habe mich dann für eine schwarze Hose, eine cremefarbene Satinbluse, einen weißen Blazer und schwarze spitze Schuhe, mit leichtem Absatz entschieden. War alles nicht wirklich edel - die Schuhe hatte ich auch so oft zum Weggehen im Club an und den Blazer zur Jeans, also alles nichts total tolles. Aber ich habs damit ganz gut getroffen, die meisten Leute in meinem Alter waren ähnlich gekleidet. Es gab ein paar, die edler unterwegs waren und auch einige, die eher casual da waren. Die älteren Leute waren fast alle im Kostüm.
     
  • musicus
    musicus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    11
    in einer Beziehung
    28 Mai 2009
    #10
    doch - ich gehe öfters mal mit jeans

    hab ich noch nicht erlebt - weder bei mir, noch bei anderen

    wie man angesehen wird muß egal sein - besonders in der oper!

    Was zieht man in der Oper an? - 10118650

    im übrigen kann man meiner meinung nach eigentlich alles tragen.

    hm - was ist denn mit "aufführung vs. komposition" gemeint?
    und: kompetent beim ersten opernbesuch?? nein, am besten einfach nur genießen.
     
  • Annika86
    Annika86 (32)
    Benutzer gesperrt
    49
    93
    3
    nicht angegeben
    28 Mai 2009
    #11
    GERADE in Großstädten ist es heutzutage vielfach üblich, im Schlabberlook in die Oper oder ins Theater zu gehen.
    Wenn die allgemeine Etikette irgendwo noch strenger ist, dann doch eher in ländlichen Gegenden.
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    28 Mai 2009
    #12
    Off-Topic:
    Was habt ihr alle mit diesem ZERO? Oo Die Kleider dort sehen zum Großteil billig aus und sind nicht schön.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    28 Mai 2009
    #13
    Ich gehe hin und wieder in die Oper und bisher war es immer so, wenn Männer dunkle Jeans und Hemd und Frauen dunkle Jeans/Rock und Bluse tragen. Eigentlich schade, dass sie alten Zeiten vorbei sind.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    28 Mai 2009
    #14
    Mit dem Kleid von Zero bist du in jedem Fall gut beraten!

    Ich war ein paar Mal in der Oper in meiner Stadt, und dort wäre mal zu "normalen" Aufführungen damit schon fast overdressed. :geknickt:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.205
    Verliebt
    28 Mai 2009
    #15
    Ich stand letztes Jahr vor dem gleichen Problem, gibt auch einen Thread von mir. :zwinker:
    Was zieht man in der Oper an?

    Ich hab letztlich eine schwarze Nadelstreifenhose, weiße Bluse und schwarzen Blazer angezogen, dazu schwarze Stiefletten.
    Das Outfit hatte ich sowieso, musste mir also nichts kaufen. Für das eine Mal hätte ich einfach kein Geld ausgeben wollen. Ich lag damit auf jeden Fall richtig. Ein richtiges Abendkleid hab ich nur bei ganz wenigen Frauen an dem Abend gesehen. Und das war dann schon irgendwie overdressed. :ratlos:
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    28 Mai 2009
    #16
    Gibt es Opern, die einen in bestimmten Outfits nicht hereinlassen??? Fänd ich ehrlich gesagt eine Frechheit, bei bezahlter Karte.

    Ich denke, Du solltest in dem Dress gehen, in dem Du Dich wohlfühlst.
     
  • eva-1981
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2009
    #17
    Ich persönlich würde in die Oper immer schicker gehen und nicht in Jeans, also Stoffhose, Rock mit Bluse oder Kleid. Dazu elegante Pumps und ein Paar Accessoires.
     
  • 28 Mai 2009
    #18
    Wieso, jeder kann sich selber aussuchen, ob man in eine Oper geht und ob nicht und je nach Opernhaus, wird halt ein gewisser Stil verlangt und wer dem nicht gerecht werden kann, soll da nicht hingehen.

    Klassische Opernhäuser haben strikte Dresscodes und lassen dich nicht rein, aber viele lassen eigentlich jeden rein.

    Es ist wie bei den Casinos, es wird immer weniger und das ist schade. :smile:
     
  • *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    627
    103
    2
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2009
    #19
    dann bin ich ja schonmal beruhigt, dass keiner sagt, dass das kleid gar nicht geht :zwinker: es soll auch nicht unbedingt das werden - und auch nicht unbedingt was von zero. aber halt so in der richtung wäre schon schön. vorallem, weil ich mir ein kleid kaufen will, was ich vielleicht noch mal anziehen kann.

    ehrlich gesagt weiß ich noch nicht, wo ich in die oper gehe. das ist noch alles ziemlich offen. deswegen kann ich zu der frage noch nichts sagen.

    ich gehe auch öfter ins theater und da ist mir auch aufgefallen, dass die leute sich zum teil doch sehr lässig kleiden. eigentlich schade. ich freue mich dann immer, wenn ich jemanden sehe, der etwas schicker gekleidet ist. für mich gehört das einfach dazu. und da ich beim theaterbesuch auch immer etwas drauf achte, will ich das nun auch tun. und ein kleid wollte ich mir eh kaufen.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    28 Mai 2009
    #20
    In die Oper geht man eben nicht in löchernen Jeans und das sollte auch so bleiben. Für mich ist die Oper etwas besonderes was man nicht jeden Tag erlebt und so sollte man sich auch kleiden in dem Moment.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste